3 Liga 2017/2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe mich gestern auch sehr gefreut. Nicht nur, weil die Familie meiner Partnerin aus der Nähe von Magdeburg kommt, sondern auch weil mit Magdeburg ein Verein hochkommt, der es einfach verdient hat in der 2. Liga zu spielen.
    • Im Moment wiederholt doch Darmstadt eher den Weg von Paderborn. Wie früher im Schulsport. Schnell hoch, einmal oben anschlagen und wieder zurück :mrgreen:

      Aber Glückwunsch an die Maggis und Paderborn. Sportlich hochverdient.

      Als Hansafan ärgere ich mich immer noch über diesen verdammten März. Hätte man dort wenigstens 1 oder 2 Siege eingefahren, bestünde bei den momentanen Leistungen vom KSC und WW die echte Chance den Traum vom Aufstieg am Millerntor wahrzumachen. Aber na gut, schlagen wir den Stadtteilklub halt nächstes Jahr in der 3. Liga.
    • Da wir ja in Zukunft mit dem FCK auch in Liga 3 am Start sind, werde ich in Zukunft öfter mal hier vorbei schauen. Bestimmt lern ich noch was, diese Liga ging bisher komplett an mir vorbei
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • nineteen65 schrieb:

      Im Moment wiederholt doch Darmstadt eher den Weg von Paderborn. Wie früher im Schulsport. Schnell hoch, einmal oben anschlagen und wieder zurück :mrgreen:
      Darmstadt hat aus meiner Sicht nur gewonnen.
      Sportlich bereits in die Regionalliga abgestiegen hatten sie eine Chance bekommen weiter in der 3. Liga zu spielen.
      Das Resultat daraus, ein Jahr 3. Liga, je zwei Jahre 1. und 2. Liga.
      Sie hatten für zwei Jahre Red Bull überholt und bekommen ein neues Stadion.
      Selbst wenn es wieder in die 3. Liga geht, sie haben eine Menge mitgenommen. ;)

    • LuckySpike schrieb:

      nineteen65 schrieb:

      Im Moment wiederholt doch Darmstadt eher den Weg von Paderborn. Wie früher im Schulsport. Schnell hoch, einmal oben anschlagen und wieder zurück :mrgreen:
      Darmstadt hat aus meiner Sicht nur gewonnen.Sportlich bereits in die Regionalliga abgestiegen hatten sie eine Chance bekommen weiter in der 3. Liga zu spielen.
      Das Resultat daraus, ein Jahr 3. Liga, je zwei Jahre 1. und 2. Liga.
      Sie hatten für zwei Jahre Red Bull überholt und bekommen ein neues Stadion.
      Selbst wenn es wieder in die 3. Liga geht, sie haben eine Menge mitgenommen. ;)
      Gerade das Stadion hat sich sehr zum Vorteil verändert. War diese Saison gegen Kiel dort und der Unterschied ist echt extrem ( positiv )
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • LuckySpike schrieb:

      nineteen65 schrieb:

      Im Moment wiederholt doch Darmstadt eher den Weg von Paderborn. Wie früher im Schulsport. Schnell hoch, einmal oben anschlagen und wieder zurück :mrgreen:
      ...
      Man muss meinen Kommentar dazu auch nicht völlig ernst nehmen. Ich habe zwar keinerlei emotionale Verbindung positiver oder negativer Art zu Darmstadt, aber ich kann mich mit denen in der 2. Liga besser anfreuenden, als wenn zum Beispiel Wehen-Wiesbaden mit seinen 2.000 Zuschauern aufsteigt.
    • nineteen65 schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      nineteen65 schrieb:

      Im Moment wiederholt doch Darmstadt eher den Weg von Paderborn. Wie früher im Schulsport. Schnell hoch, einmal oben anschlagen und wieder zurück :mrgreen:
      ...
      Man muss meinen Kommentar dazu auch nicht völlig ernst nehmen. Ich habe zwar keinerlei emotionale Verbindung positiver oder negativer Art zu Darmstadt, aber ich kann mich mit denen in der 2. Liga besser anfreuenden, als wenn zum Beispiel Wehen-Wiesbaden mit seinen 2.000 Zuschauern aufsteigt.
      Irgendwie sollte man sich da beim SVWW aber auch fragen lassen, warum man es in den letzten 10 Jahren nicht geschafft hat, sich stärker in der Stadt Wiesbaden zu verwurzeln.
      Wiesbaden hat 170.000 Einwohner mehr als Darmstadt. Da sollten doch für den SVWW ein gewisses Potential da sein.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 10-7-0
      FF World Champion 2016
    • Playmaker#88 schrieb:

      nineteen65 schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      nineteen65 schrieb:

      Im Moment wiederholt doch Darmstadt eher den Weg von Paderborn. Wie früher im Schulsport. Schnell hoch, einmal oben anschlagen und wieder zurück :mrgreen:
      ...
      Man muss meinen Kommentar dazu auch nicht völlig ernst nehmen. Ich habe zwar keinerlei emotionale Verbindung positiver oder negativer Art zu Darmstadt, aber ich kann mich mit denen in der 2. Liga besser anfreuenden, als wenn zum Beispiel Wehen-Wiesbaden mit seinen 2.000 Zuschauern aufsteigt.
      Irgendwie sollte man sich da beim SVWW aber auch fragen lassen, warum man es in den letzten 10 Jahren nicht geschafft hat, sich stärker in der Stadt Wiesbaden zu verwurzeln.Wiesbaden hat 170.000 Einwohner mehr als Darmstadt. Da sollten doch für den SVWW ein gewisses Potential da sein.
      Die Stadt und Sport.
      Zum anderen ist es noch immer SV Wehen und weniger Wiesbaden.

    • LuckySpike schrieb:

      Playmaker#88 schrieb:

      nineteen65 schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      nineteen65 schrieb:

      Im Moment wiederholt doch Darmstadt eher den Weg von Paderborn. Wie früher im Schulsport. Schnell hoch, einmal oben anschlagen und wieder zurück :mrgreen:
      ...
      Man muss meinen Kommentar dazu auch nicht völlig ernst nehmen. Ich habe zwar keinerlei emotionale Verbindung positiver oder negativer Art zu Darmstadt, aber ich kann mich mit denen in der 2. Liga besser anfreuenden, als wenn zum Beispiel Wehen-Wiesbaden mit seinen 2.000 Zuschauern aufsteigt.
      Irgendwie sollte man sich da beim SVWW aber auch fragen lassen, warum man es in den letzten 10 Jahren nicht geschafft hat, sich stärker in der Stadt Wiesbaden zu verwurzeln.Wiesbaden hat 170.000 Einwohner mehr als Darmstadt. Da sollten doch für den SVWW ein gewisses Potential da sein.
      Die Stadt und Sport.Zum anderen ist es noch immer SV Wehen und weniger Wiesbaden.
      Und genau das werfe ich dem SVWW ja vor. Ich hatte in den letzten 10 Jahren nie den Eindruck, dass die sich in Wiesbaden wirklich etablieren wollen.
      In den beiden Jahren in der 2.Liga hätte man schon viel mehr für die Identifikation mit Wiesbaden tun müssen.
      Irgend ein Ziel muss der SVWW mit dem Umzug ja gehabt haben. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass dieses Ziel 3.Liga vor 2000 Zuschauern war.
      Das hätten sie wohl auch auf dem Hallberg mit einer Modernisierung haben können.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 10-7-0
      FF World Champion 2016
    • Playmaker#88 schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      Playmaker#88 schrieb:

      nineteen65 schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      nineteen65 schrieb:

      Im Moment wiederholt doch Darmstadt eher den Weg von Paderborn. Wie früher im Schulsport. Schnell hoch, einmal oben anschlagen und wieder zurück :mrgreen:
      ...
      Man muss meinen Kommentar dazu auch nicht völlig ernst nehmen. Ich habe zwar keinerlei emotionale Verbindung positiver oder negativer Art zu Darmstadt, aber ich kann mich mit denen in der 2. Liga besser anfreuenden, als wenn zum Beispiel Wehen-Wiesbaden mit seinen 2.000 Zuschauern aufsteigt.
      Irgendwie sollte man sich da beim SVWW aber auch fragen lassen, warum man es in den letzten 10 Jahren nicht geschafft hat, sich stärker in der Stadt Wiesbaden zu verwurzeln.Wiesbaden hat 170.000 Einwohner mehr als Darmstadt. Da sollten doch für den SVWW ein gewisses Potential da sein.
      Die Stadt und Sport.Zum anderen ist es noch immer SV Wehen und weniger Wiesbaden.
      Und genau das werfe ich dem SVWW ja vor. Ich hatte in den letzten 10 Jahren nie den Eindruck, dass die sich in Wiesbaden wirklich etablieren wollen.In den beiden Jahren in der 2.Liga hätte man schon viel mehr für die Identifikation mit Wiesbaden tun müssen.
      Irgend ein Ziel muss der SVWW mit dem Umzug ja gehabt haben. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass dieses Ziel 3.Liga vor 2000 Zuschauern war.
      Das hätten sie wohl auch auf dem Hallberg mit einer Modernisierung haben können.
      Sie mussten ja, da die Infrastruktur in Taunusstein gefehlt hatte für Liga 2.
      Das war eine Zwangsheirat.
      Größter Fehler damals war Bruno Hübner zu entlassen.
      Zum Glück für die Eintracht.

    • LuckySpike schrieb:

      Sie mussten ja, da die Infrastruktur in Taunusstein gefehlt hatte für Liga 2.
      Das war eine Zwangsheirat.
      Das wäre schon möglich gewesen, den Hallberg entsprechend für die zweite Liga fit zu machen.
      Zumindest war das in Taunusstein als Alternative zu Wiesbaden im Gespräch.
      Vor allem hätte man sich entscheiden sollen, was man will. 100% Wiesbaden oder 100% Taunusstein.

      LuckySpike schrieb:

      Größter Fehler damals war Bruno Hübner zu entlassen.
      Zum Glück für die Eintracht.
      Das sehe ich absolut genauso.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 10-7-0
      FF World Champion 2016
    • Mittlerweile sind in Liga 3 alle Entscheidungen gefallen ...


      Direktaufsteiger:

      1.FC MAGDEBURG

      SC PADERBORN 07


      Relegationsteilnehmer:

      KARLSRUHER SC


      Absteiger:

      FC ROT WEISS ERFURT

      CHEMNITZER FC

      SV WERDER BREMEN II


      Im Laufe der Woche versuch ich mal einen (ausführlichen) Saisonrückblick hinzubekommen.
    • Diese Woche also die Aufstiegsspiele zur 3. Liga. Ich würde mich ja freuen, wenn unsere blauen 60er das schaffen würden, das wäre wenigstens ein Highlight im ansonsten tristen 3. Liga Alltag. Den Waldhof brauche ich als FCKler nicht, diese 2 Hochrisiko Spiele pro Saison kann ich mir schenken. Wobei verdient hätten sie es im dritten Anlauf schon
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)