Borussia Dortmund 2017/2018 - Pokalsieger 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Robbes schrieb:

      Memo an Susi..."Chelsea 40 Millionen bieten"...
      40 Mio?!?! Da wird Chelsea wohl nur müde lächeln. Nach einer solide Rückrunde wäre der Preis wohl schon deutlich höher gewesen auf dem aktuellen Markt. Wenn er die Quote auch nur annährend hält, werden wir wohl auch mit 60 Mio. nicht auskommen. Wahnsinnig geiler Spieler. Der kann Bälle festmachen und sich am Kombinationsspiel beteiligen... großartig. Und dann noch eiskalt vor der Bude. Haben will!!! Und wenn er dann halt mal 60 kostet.
      Ich befürchte allerdings das wir nur eine Chance auf ihn haben, wenn er mal zwischendurch nen richtigen Durchhänger hat.

      Zum Spiel: 70 Minuten ordentlicher... teilweise richtig guter Fußball, aber halt 20 Minuten nach der Pause wo man einfach sowas von gepennt hat. Das ist dann in einem Heimspiel in der KO Phase extrem ärgerlich. Chancenlos sehe ich uns aber auch in Bergamo nicht. Atalanta ist jetzt nicht gerade dafür bekannt, das Spiel machen zu können. Hinten gut stehen und vorne muss der Batsman dann halt wieder eins machen.

      Götze und Schürrle ebenfalls mit sehr ansprechenden Leistungen.

      Ich fand das Spiel nach vorne insgesamt deutlich verbessert zum Spiel gegen Hamburg.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • K-TownPacker schrieb:

      Hinten gut stehen und BVB in einem Satz. Finde den Fehler.

      Ihr braucht dringend überdurchschnittliche Defensivspieler. Vorne stapeln sich die Stars und Supertalente und hinten ist es gruselig.
      Gruselig wäre mir dann doch zu übertrieben. Heute 2 Böcke von Toljan. Ich geb es nur ungerne zu, aber Toprak spielt ne solide Rückrunde. Seitdem Pischu wieder rechts spielt ist man auch da deutlich besser aufgestellt. Papa hat dieses Jahr immer wieder Aussetzer. Was uns aktuell fehlt ist ein guter, konstant fitter LV und ein defensiver Abräumer vor der Abwehr. Mit einer Innenverteidigung Toprak, Akanji, Papa wäre mir aktuell nicht unbedingt Bange. 29 Tore sind bei weitem nicht gut in der Liga und eigentlich zu viel für 22 Spieltage, allerdings befinden wir uns da in guter Gesellschaft. Bayern ist mit 17 Gegentore ein positiver Ausreißer. Köln und Mainz die großen negativen Ausreißer. Der Rest der Liga liegt zwischen 25 und 35 Toren. Mit 25 Toren hat man dieses Jahrs schon die zweitbeste Defensive.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • urlacher54 schrieb:

      Robbes schrieb:

      Memo an Susi..."Chelsea 40 Millionen bieten"...
      40 Mio?!?! Da wird Chelsea wohl nur müde lächeln. Nach einer solide Rückrunde wäre der Preis wohl schon deutlich höher gewesen auf dem aktuellen Markt. Wenn er die Quote auch nur annährend hält, werden wir wohl auch mit 60 Mio. nicht auskommen. Wahnsinnig geiler Spieler. Der kann Bälle festmachen und sich am Kombinationsspiel beteiligen... großartig. Und dann noch eiskalt vor der Bude. Haben will!!! Und wenn er dann halt mal 60 kostet.Ich befürchte allerdings das wir nur eine Chance auf ihn haben, wenn er mal zwischendurch nen richtigen Durchhänger hat.
      Deswegen schrieb ich ja auch bieten. Selbst wenn er am Ende das gleiche kostet wie Auba, dann ist es so. Das Geld ist da und was ein guter Stürmer ausmacht, hat man in den Spielen ohne ihn gesehen.
    • Star du Nord schrieb:

      Wie sehen die eingefleischten Fans eigentlich die Arbeit von Stöger? Gibt's Infos aus dem Umfeld, ob eine Verlängerung über den Sommer hinaus realistisch ist? Wollt ihr, dass er bleibt?
      Verlängerung ist realistisch, da er wohl gut mit Aki kann. Spielerisch ist das aber der schwächste BVB seit dem letzten Klopp-Jahr. Es lässt sich auch keine Spielidee erkennen bzw. was Stöger vor hat. Vielleicht ist die Zeit auch zu kurz und er bräuchte eine Sommervorbereitung. Ich denke aber, dass er bleibt wenn er die CL schafft und in der EL weit kommt.
      FLY EAGLES FLY
    • Da werden ja nicht etwa Schürrle UND Götze tatsächlich mal richtig effektiv spielen? Schürrle hatte jetzt in den letzten 2-3 Partien gefühlt mehr gute Aktionen als in der gesamten Dortmunder Zeit zusammen genommen - und da geht glaube ich noch einiges. Mega Laufpensum vor allem, das war sehr beeindruckend. Und die Arbeit von Götze fand ich ja nie schlecht, aber als dauerhaften Leistungsträger mit hoher Effektivität hatte ich ihn in Dortmund irgendwie nie auf dem Schirm. So darf das gerne weitergehen.
      Und Batsman -> Ich war mir tatsächlich vor dem Spiel unsicher, ob er wirklich gut ist, oder vorher halt 3-4 mal an der richtigen Stelle stand. Doch er hat mich überzeugt.
      Formely known as "MaG". That´s all.
    • Robbes schrieb:

      Deswegen schrieb ich ja auch bieten. Selbst wenn er am Ende das gleiche kostet wie Auba, dann ist es so. Das Geld ist da und was ein guter Stürmer ausmacht, hat man in den Spielen ohne ihn gesehen.
      gab es nicht einige kritische Stimmen vor dem Wechsel in die Hinsicht, dass er nicht immer eine Top Einstellung/Willen hat?

      Vor dem Hintergund würde ich mal die Honeymoon Phase abwarten und schauen, was im "Alltag" kommt...

      Schürrle hat mir gestern auch gut gefallen, da hat es anscheinend den doppelten Trainerwechsel benötigt. Kann auch gut für die NM sein.
    • DU-TH schrieb:

      Robbes schrieb:

      Deswegen schrieb ich ja auch bieten. Selbst wenn er am Ende das gleiche kostet wie Auba, dann ist es so. Das Geld ist da und was ein guter Stürmer ausmacht, hat man in den Spielen ohne ihn gesehen.
      gab es nicht einige kritische Stimmen vor dem Wechsel in die Hinsicht, dass er nicht immer eine Top Einstellung/Willen hat?
      Vor dem Hintergund würde ich mal die Honeymoon Phase abwarten und schauen, was im "Alltag" kommt...

      Schürrle hat mir gestern auch gut gefallen, da hat es anscheinend den doppelten Trainerwechsel benötigt. Kann auch gut für die NM sein.
      Du meinst also man sollte erst heiraten und dann im Alltag gucken ob es funktioniert :mrgreen:

      Spaß beiseite, es wird viel erzählt, von den kritischen Stimmen habe ich nichts gehört, ich höre aber auch nicht alles. Auch wenn man dann nach der Saison unbedingt will ist es einfach so das Chelsea am längeren Hebel sitzt, ob oder in wie weit man da mitspielt wird man sehen.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Honka schrieb:

      Robbes schrieb:

      ...das gleiche gilt bei "eine Nummer zu groß" wegen 2er Spielzüge wovon der eine ein schwerer individueller Fehler und der andere Abseits war.
      will ja keine Phrasen dreschen,aber in jedem zweiten Spiel fallen Tore durch sogenannte grobe oder vermeidbare Fehler.gehört eben dazu und passiert immer und immer wieder,international zeigt der Trend beim BvB klar nach unten genauso wie bei fast allen anderen deutschen Vereinen,auch wenn es für den BvB gegen ein Team wie Bergamo vielleicht gerade noch reicht.
      3:2 :ja:
      Ich schau nicht jedes Spiel vom BVB, aber gefühlt ist Bürki an jedem dritten,vierten Gegentor beteiligt. Da solltet ihr mal Anfangen

      Robbes schrieb:

      Memo an Susi..."Chelsea 40 Millionen bieten"...

      urlacher54 schrieb:

      Robbes schrieb:

      Memo an Susi..."Chelsea 40 Millionen bieten"...
      40 Mio?!?! Da wird Chelsea wohl nur müde lächeln. Nach einer solide Rückrunde wäre der Preis wohl schon deutlich höher gewesen auf dem aktuellen Markt. Wenn er die Quote auch nur annährend hält, werden wir wohl auch mit 60 Mio. nicht auskommen. Wahnsinnig geiler Spieler. Der kann Bälle festmachen und sich am Kombinationsspiel beteiligen... großartig. Und dann noch eiskalt vor der Bude. Haben will!!! Und wenn er dann halt mal 60 kostet.Ich befürchte allerdings das wir nur eine Chance auf ihn haben, wenn er mal zwischendurch nen richtigen Durchhänger hat.
      Die Ablöse ist eher zweitrangig. Chelsea will sicherlich mit viel Gewinn aus der Sache rausgehen.
      Die Frage wird sein was er will. In Chelsea wird er an Morata und Giroud nicht so leicht vorbeikommen. Will er bei einem Top Klub Mitläufer sein, will er bei einem Deutschen Spitzenklub Stammkraft sein oder will er woanders hin. In Stoke oder Swansea kann er wahrscheinlich mehr verdienen wie in der Bundesliga. Die WM wird man auch abwarten müssen aber da ist mit Lukaku auch einer vor ihm
      Mein Tipp ist Chelsea verlängert das Leihgeschäft bei euch
      Minga Oida!
    • Buffalo schrieb:

      DU-TH schrieb:

      Robbes schrieb:

      Deswegen schrieb ich ja auch bieten. Selbst wenn er am Ende das gleiche kostet wie Auba, dann ist es so. Das Geld ist da und was ein guter Stürmer ausmacht, hat man in den Spielen ohne ihn gesehen.
      gab es nicht einige kritische Stimmen vor dem Wechsel in die Hinsicht, dass er nicht immer eine Top Einstellung/Willen hat?Vor dem Hintergund würde ich mal die Honeymoon Phase abwarten und schauen, was im "Alltag" kommt...

      Schürrle hat mir gestern auch gut gefallen, da hat es anscheinend den doppelten Trainerwechsel benötigt. Kann auch gut für die NM sein.
      Du meinst also man sollte erst heiraten und dann im Alltag gucken ob es funktioniert :mrgreen:
      Spaß beiseite, es wird viel erzählt, von den kritischen Stimmen habe ich nichts gehört, ich höre aber auch nicht alles. Auch wenn man dann nach der Saison unbedingt will ist es einfach so das Chelsea am längeren Hebel sitzt, ob oder in wie weit man da mitspielt wird man sehen.
      de Camargo war das Zitat, das ich im Kopf hatte

      Der ehemalige Gladbach-Stürmer Igor de Camargo, der bei Standard Lüttich auf Batshuayi traf, beschrieb ihn einmal so: „Er ist der Beste – wenn er will. Leider will er es nicht immer. Ich habe immer versucht, ihm zu helfen. Aber er hat nur selten zugehört.“
      ansonsten hoffe ich, dass der BVB ihn aus England loseisen kann, für die Bundesliga ist er eine Bereicherung.
    • Heute isses dann soweit. Götze, Schürrle und Reus bilden die Angriffsreihe, Pulisic bekommt eine verdiente Pause. Dazu Akanji statt Toprak, Schmelle hats noch nicht geschafft, Toljan weiterhin hinten links. Hier hatte ich fast mal mit Zagadou gerechnet, aber er bekommt wohl nochmal die Chance.
      Formely known as "MaG". That´s all.
    • BucsFan schrieb:

      Honka schrieb:

      Robbes schrieb:

      ...das gleiche gilt bei "eine Nummer zu groß" wegen 2er Spielzüge wovon der eine ein schwerer individueller Fehler und der andere Abseits war.
      will ja keine Phrasen dreschen,aber in jedem zweiten Spiel fallen Tore durch sogenannte grobe oder vermeidbare Fehler.gehört eben dazu und passiert immer und immer wieder,international zeigt der Trend beim BvB klar nach unten genauso wie bei fast allen anderen deutschen Vereinen,auch wenn es für den BvB gegen ein Team wie Bergamo vielleicht gerade noch reicht.3:2 :ja:
      Ich schau nicht jedes Spiel vom BVB, aber gefühlt ist Bürki an jedem dritten,vierten Gegentor beteiligt. Da solltet ihr mal Anfangen
      Ich hoffe, die Dummheit deiner Aussage wird dir spätestens heute bewusst.
    • Hart erkämpfter (durchaus schmeichelhafter) Sieg. Marco mit ner Granatenbude. Bürki überragend heute! Das Ding von Papa an Vestergard war eng... pfeift der Schiri können wir uns nicht beschweren. Aber alles egal. 3 Siege in Folge in der Liga.

      Morgen der Eintracht die Daumen drücken, dann sieht die Tabelle auch wieder gut aus.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Für mich ist es unverständlich, wie man bei einem Milliarden-Business wie der BuLi auf einem so erbärmlichen Geläuf spielen (lassen) kann. Das war in höchstem Maße gesundheitsgefährdend. Rutschig wie Seife und tief wie ein Kartoffelacker. Ein Freudenfest für jede Bänderverletzung. Ich wundere mich noch, dass nichts passiert ist. Unverantwortlich.
      Naja, wenigstens drei Punkte.
      Am Borsigplatz geboren.
    • Das sind schon gruselige Spiele die letzten Tage. Aber beides auch absolute Schweinespiele.

      Wenn man aber echt nach Lyon ins Finale will, braucht man ne Menge Losglück oder der Transfermarkt macht nochmal auf und beschert uns ein vernünftiges Mittelfeld.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Ich vermisse einen Leitfaden.
      Unter Stöger stehen wir tiefer (was im Vgl. zu den "IVs-gefühlte-80m-vor-dem-eigenen-Tor"-Bosz nicht schwer ist). Dennoch immer wieder mit indiv. Aussetzern.
      Nach vorne hingegen :madness . Das wirkt so wie: "Wir haben genug indiv. Klasse, irgendwas produktives werden die in 90min schon machen :paelzer: ".

      Stand jetzt hoffe ich, dass im Sommer ein neuer Trainer kommt.
    • freshprince85 schrieb:

      Ich vermisse einen Leitfaden.
      Unter Stöger stehen wir tiefer (was im Vgl. zu den "IVs-gefühlte-80m-vor-dem-eigenen-Tor"-Bosz nicht schwer ist). Dennoch immer wieder mit indiv. Aussetzern.
      Nach vorne hingegen :madness . Das wirkt so wie: "Wir haben genug indiv. Klasse, irgendwas produktives werden die in 90min schon machen :paelzer: ".

      Stand jetzt hoffe ich, dass im Sommer ein neuer Trainer kommt.
      Ein Stöger kann aber nix dafür das die 6er und einige andere Spieler (s. Pulisic und gestern Piszek) ihrer Form hinterher rennen. Und Dahoud spielte als 8er auf der 6er Position. Nach vorne kann der was, aber defensiv halt nicht. Und ein Stöger kann auch nichts dafür das wir immer noch eine Menge Verletzte haben. Man merkt halt zumindest im kreativen Bereich, dass ein Kagawa oder gar ein Guerrero fehlt. Das sollte man nicht außer acht lassen und dafür läuft es verdammt gut, auch wenn es keine guten Spiele sind. Wenn man hinterher das Ziel CL und im Europapokal auch weiter kommt, kräht kein Hahn mehr danach wie schön man gespielt hat.
      #RiseUp
    • Marge schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Ich vermisse einen Leitfaden.
      Unter Stöger stehen wir tiefer (was im Vgl. zu den "IVs-gefühlte-80m-vor-dem-eigenen-Tor"-Bosz nicht schwer ist). Dennoch immer wieder mit indiv. Aussetzern.
      Nach vorne hingegen :madness . Das wirkt so wie: "Wir haben genug indiv. Klasse, irgendwas produktives werden die in 90min schon machen :paelzer: ".

      Stand jetzt hoffe ich, dass im Sommer ein neuer Trainer kommt.
      Ein Stöger kann aber nix dafür das die 6er und einige andere Spieler (s. Pulisic und gestern Piszek) ihrer Form hinterher rennen.
      Die Form der Spieler fällt aber schon in gewissem Maße in den Verantwortungsbereich eines Trainers ;)