New England Patriots 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Puuhh, tough.

    10 Punkte kann man aber noch aufholen. Zumindest, wenn man Richards nicht mehr aufstellt. Die Eagles spielen echt gut und haben einen Plan. Das wird ein verdammt hartes Stück Arbeit. ;(
    NFL "Tour" 2017:
    19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o
  • Cooks Verletzung übel (was macht der da überhaupt - da war nichts mehr zu gewinnen).
    Run-Defense übel
    Kicking Game katastrophal

    Gronkowski kein Factor im Moment. Ohne Cooks ist das ein nahezu unüberwindbares Hindernis
    Pederson hat Eier.

    Resultat 22-12.

    Still:
    Die letzten 4 Playoff/Superbowl-Spiele in denen die Pats 10+ Punkte Rückstand haben, haben sie gewonnen. Noch ist nichts verloren.
    “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
  • hier ist überhaupt noch nichts verloren!
    sah man gegen die falcons etwa besser aus letztes jahr?

    the game is over when its over!
    fragt nochmal mitte 4th quarter, vorher ist jede tendenz oder vorhersage fahrlässig.
    "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin
  • Es ist nichts verloren. Aber vieles muss sich ändern, damit sie das Spiel noch drehen können. Raus mit Jordan Richards, Gost muss sicherer werden und Gronk muss so spielen, wie jeder es von ihm erwartet. Es wird sehr schwer.
    "Fire up the duck boats" - TEN championship parades since 2001: Patriots (2002, 2004, 2005, 2014, 2016), Red Sox (2004, 2007 & 2013), Celtics (2008) and Bruins (2011)
  • Exodus1028 schrieb:

    sah man gegen die falcons etwa besser aus letztes jahr?


    Spielerisch imho ja; Brady’s Interception kurz vor der Halbzeit war halt ergebnistechnisch tödlich.

    Am meisten Sorge bereitet mir aktuell, dass man aktuell auf beiden Seiten des Balles physisch den Kürzeren zieht.
    Say not, 'I have found the truth,' but rather, 'I have found a truth.'

    (Khalil Gibrani)
  • fand ich nicht, ballmovement nach vorne war da kaum zu sehen
    ich fand brady more rattled, bisher hat man den passrush ganz ok im griff
    damals hat atlanta die trenches imho noch mehr dominiert

    klar müssen veränderungen her
    aber, wie gesagt, imho noch viel zu früh irgendwas einzuschätzen
    noch keine risikoplays mit gronk, die RBs werden häufiger nach aussen gesplittet...mit dem Cooks Ausfall fast zwingend nötig und abseits vom white<-> jenkins matchup hat man da auch einen vorteil imho
    gilmore hab ich ehrlich gesagt schon von anfang an auf jefferey erwartet, zum glück hat man das schon eher geändert, rowe war/ist einfach overmatched....szie ist toll and all, aber seine hüftsteifheit hat man deutlich gesehen

    die interior Dline muss enger zusammenrücken, folglich muss das tackling von aussen stimmen -> butler wird sicher mehr snaps spielen, der ist auch gut gegen den run
    "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin
  • auf das warum bei Butler bin ich gespannt.
    Game Plan kann’s nicht sein, dann wär er inactiv, zu schwach wegen der Grippe auch nicht –> inactiv. Also muss was passiert sein.
    Bill hat da echt Eier.

    Defense Must step up, aber da waren wir vor einem Jahr auch.
    Wie Exodus sagte, reden wir in einer Stunde nochmals drüber.
    Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

    We are on to next Year.

    ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
  • Defense wins Championships. Diese Defense war leider nicht gut genug. Letzes Jahr Hightower mit einem wichtigen Play, der das Comeback ermöglicht hat. Dieses Jahr hatten die Eagles den Defensive Difference-Maker auf ihrer Seite - ein Play im vierten Viertel und das wars.

    Verrücktes Spiel. Hätte nie für möglich gehalten, dass Foles mit Brady mithalten kann aber so war es. Hat sensationelle Plays gemacht und Drives am Laufen gehalten. Dazu Pederson mit einer Coaching Meisterleistung. Ich hab vor dem Spiel oft an das Bills/Giants Spiel gedacht, bei dem Belichick diesen Masterplan hatte - Pederson hat ihn heute in der Offense gehabt und sich damit für immer in die Elite gecoacht. Die Patriots haben lange dagegen gehalten - Brady wieder mal mit einer überragenden Leistung. Aber es hat eben dieses Mal nicht gelangt.
    “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
  • schade schade
    da nützen auch 500y von brady nix
    3 receiver über 100y

    man muss eindeutig sagen, die vermeintliche schwachstelle foles hat (weiter) exzellent gespielt, selbst die int war kein fehler von ihm
    Pedersen 2x mit richtig dicken Eiern und 2x richtig gut ausgeführt, eigentlich unsere stärke...aber die Gegner können das auch
    wenn sie das öfters mal machen würden, dann würden wir viel öfter guten football sehen (defensive Leistungen heute mal ausgenommen) und müssten nicht dauernd so dusslige diskussionen um refs etc führen

    unterm strich hats nicht gereicht...zu wenig gegenwehr von der D, auch wenn absehbar war, dass viel flickschusterei selbige mich ach und krach zusammenhalten konnten....positiv bleibt mir auf jeden fall Harrisson in Erinnerung, für mich Signing of the Season

    und dann auf der Gegenseite...ja...wie ein defensive play ein spiel drehen kann :)

    bin trotzdem stolz auf unsere Jungs, mit den ganzen Ausfällen so weit zu kommen...danke für eine tolle saison!

    #ontonextyear
    "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin
  • Trotz allem bin ich mal auf die Begründung gespannt, wobei es höchstwahrscheinlich keine geben wird, warum Butler draußen war.
    “And he looked me in the eye and said ‘I’m the best decision this organization has ever made.’ It looks like he could be right.”
  • Ich kann dass noch nicht abhaken, bin überrascht wie schnell ihr das könnt. Ich bin fertig...
    Natürlich tolle Saison, mal wieder, trotzdem überwiegt bei mir momentan einfach der Frust.
    “And he looked me in the eye and said ‘I’m the best decision this organization has ever made.’ It looks like he could be right.”
  • Natürlich ist Frust da, aber mein erster Eindruck:
    Wir sind mehrmals dem Schicksal in den letzten SBs von der Schippe gesprungen, das kann nicht immer reichen, die anderen sind auch gut. Das war klar, angesichts der Enge der Spiele, das irgendetwas dann bei Tom nicht klappt.
    Bin traurig, aber auch stolz auf die offense der zweiten Halbzeit, immerhin ohne Cooks.
  • Glückwunsch trotzallem zu dieser Saison. Kopf hoch,auch wenns schwer ist.
    Ihr hättet das Ding heut mindestens genauso verdient gehabt,wie wir.

    Ich wünsch euch viel Glück in der nächsten Saison,auch wenn ihr das wahrscheinlich nicht braucht. Euer Team ist unglaublich.
  • achwas, glück....ts... wir ham doch die refs, seit jaaaahren schon! ;)

    gratzi auch dir/euch
    ja war ein sau enges spiel, wie oben schon gesagt

    #mussabhaken #nextseason #mussabhaken X/ ;)
    "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin
  • Tja, wieder mal ein Wahnsinns-SB mit den Patriots. Es waren am Ende Promille, die entschieden haben, aber letzten Endes ist der Sieg der Eagles absolut verdient. Mir tut dieser Loss zwar weh, aber deutlich weniger als die Niederlagen gegen die Giants.
    Wenn dein QB ein Monsterspiel abliefert und seinen eigenen Rekord bricht, wenn du über 600 Totalyards hast, kein einziges Mal punten musst und am Ende trotzdem verlierst, dann wird ziemlich deutlich, dass die Defense das Spiel verloren hat. Hier haben sich die vielen Ausfälle dann auch doch bemerkbar gemacht. Man darf nicht vergessen, dass es die letzten beiden SB-Siege ohne Hightower nicht gegeben hätte.
    Das soll aber nicht die großartige Leistung der Eagles schmälern, vor allem das Coaching und die Performance von Foles.

    Auf uns wartet nun eine ereignisreiche Offseason mit einigen Veränderungen. Was such hinter der Sache mit Butler steckt, werden wir den guten Malcolm ziemlich sicher nicht mehr bei uns sehen. Nun trägt sich auch Gronk mit Rücktrittsgedanken =O
    Puh, langweilig wird es in den nächsten Monaten wohl nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dr_error ()