Die Glaskugel 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mikkes schrieb:

      Auch wenn ich Pats-Fan bin, aber einen lockeren Durchmarsch gegen die Jags sehe ich imMo nicht, aber realistisch müssen sie schon als Favoriten gesehen werden.

      Im NFC Championship-Game sehe ich nun die Vikings klar vorne. Die haben nun mehr als deutlich das SB-Spiel im eigenen Stadion vor der Nase. Mehr Motivation geht doch nicht mehr und die Eagles haben mich in dem Low-Scoring-Game gegen die Falcons auch nicht richtig überzeugt. Zumindst nicht die Offensive rund um Foles.
      Wobei die Eagles eben gerade ihre Motivation aus der 'Underdog'-Rolle ziehen. Dazu haben sie Heimrecht und ich glaube die Bilanz von Dome-Teams in einem Freiluft-Stadion dürfte so bei 1-21 liegen - ungefähr. Ich glaube beide Spiele sind ziemlich offen, wobei ich die Pats einfach aufgrund des 'Belichick-Faktors' eine Nasenlänge vorne sehe.

      Sind schon seltsame Playoffs - drei Teams ohne Superbowl mit drei QBs, die man jetzt nicht unbedingt als 'Elite' bezeichnen würde und ein Team, welches in den letzten 20 Jahren die meisten SB-Trophäen einsackte mit einem der besten QBs aller Zeiten. Aber was sagt das schon in dieser komischen Saison...
      "If you're not outraged, you're not paying attention" - Heather Heyer (1985-2017)
    • aikman schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Auch wenn ich Pats-Fan bin, aber einen lockeren Durchmarsch gegen die Jags sehe ich imMo nicht, aber realistisch müssen sie schon als Favoriten gesehen werden.

      Im NFC Championship-Game sehe ich nun die Vikings klar vorne. Die haben nun mehr als deutlich das SB-Spiel im eigenen Stadion vor der Nase. Mehr Motivation geht doch nicht mehr und die Eagles haben mich in dem Low-Scoring-Game gegen die Falcons auch nicht richtig überzeugt. Zumindst nicht die Offensive rund um Foles.
      Sind schon seltsame Playoffs - drei Teams ohne Superbowl mit drei QBs, die man jetzt nicht unbedingt als 'Elite' bezeichnen würde und ein Team, welches in den letzten 20 Jahren die meisten SB-Trophäen einsackte mit einem der besten QBs aller Zeiten. Aber was sagt das schon in dieser komischen Saison...
      Wenn jemand vor der Saison gesagt hätte, dass neben den Patriots noch die Jags, Eagles und Vikings in den CCG stehen würden, hätte doch jeder hier im Forum geschrieben, dass er doch bitte die bunten Pillen absetzten soll.

      Die Saison und nun auch die PO sind wirklich komisch und absolut unvorhersehbar aber dadurch auch sehr unterhaltsam. Als Pats-Fan bin ich natürlich froh darüber, das man als einziges Team der für den SB hochgehandelten Teams noch übrig ist. Hier könnte aber auch die Gefahr der Patriots liegen, dass man nun denkt, dass der SB-Gewinn damit schon gemachte Sache ist und man anfängt nachlässig zu spielen, da ja nur noch "leichte" Gegner übrig sind.
      Aber ich denke auch, dass der HC und die gesamte Mannschaft rund um TB erfahren genug sind, genau diesen Fehler nicht zu machen.
    • Sollte man die Jags bezwingen, dann ist natürlich weiterhin alles möglich für die Pats. Aber erstmal muss das Spiel gewonnen werden (und irgendwo da oben sitzt Tom Coughlin in den Logen und das weckt jetzt nicht die tollsten Erinnerungen) und dann könnte es einen SB mit einem echtem Heimvorteil für den Gegner geben eventuell. Und selbst gegen die Eagles mit ihrer beeindruckenden Front-4 wird man sich alles andere als einfach tun. Pats SBs enden eh nie einseitig ;)
      "If you're not outraged, you're not paying attention" - Heather Heyer (1985-2017)
    • aikman schrieb:

      Sollte man die Jags bezwingen, dann ist natürlich weiterhin alles möglich für die Pats. Aber erstmal muss das Spiel gewonnen werden (und irgendwo da oben sitzt Tom Coughlin in den Logen und das weckt jetzt nicht die tollsten Erinnerungen) und dann könnte es einen SB mit einem echtem Heimvorteil für den Gegner geben eventuell. Und selbst gegen die Eagles mit ihrer beeindruckenden Front-4 wird man sich alles andere als einfach tun. Pats SBs enden eh nie einseitig ;)
      Hier hat auch niemand von einfachen Spielen gesprochen ;-))
    • Mikkes schrieb:

      aikman schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Auch wenn ich Pats-Fan bin, aber einen lockeren Durchmarsch gegen die Jags sehe ich imMo nicht, aber realistisch müssen sie schon als Favoriten gesehen werden.

      Im NFC Championship-Game sehe ich nun die Vikings klar vorne. Die haben nun mehr als deutlich das SB-Spiel im eigenen Stadion vor der Nase. Mehr Motivation geht doch nicht mehr und die Eagles haben mich in dem Low-Scoring-Game gegen die Falcons auch nicht richtig überzeugt. Zumindst nicht die Offensive rund um Foles.
      Sind schon seltsame Playoffs - drei Teams ohne Superbowl mit drei QBs, die man jetzt nicht unbedingt als 'Elite' bezeichnen würde und ein Team, welches in den letzten 20 Jahren die meisten SB-Trophäen einsackte mit einem der besten QBs aller Zeiten. Aber was sagt das schon in dieser komischen Saison...
      Wenn jemand vor der Saison gesagt hätte, dass neben den Patriots noch die Jags, Eagles und Vikings in den CCG stehen würden, hätte doch jeder hier im Forum geschrieben, dass er doch bitte die bunten Pillen absetzten soll.
      Kann ich bestätigen. Nach meinen Aufzeichnungen hat niemand auf die Jaguars und Vikings gesetzt. E gab nur zwei Mitglieder, die Philadelphia im CCG der NFC gesehen haben, beide tippten dann auch die Eagles in den SB und einer sah sie am Ende auch als SB-Gewinner.
      College Champion 1984: Brigham Young Cougars – Unbeaten & Untied.
    • BucsFan schrieb:

      Superbowl Nr. 6
      Titans, Jacksonville und die Eagles. Lächerlicher gehts kaum Mr. Tom B.
      Ist halt echt eingetreten. Unsere Division ist stärker als die Super Bowl Kampagne von Tom Brady :jeck:
      Lieblingsteam Nr. 31 gegen 32. Ich weiss gar nicht für wen man da sein soll. Vielleicht schau ich gar nicht, wäre der erste SB den ich nach 19 Jahren nicht schaue
      Minga Oida!
    • BucsFan schrieb:

      Ist halt echt eingetreten. Unsere Division ist stärker als die Super Bowl Kampagne von Tom Brady
      Lieblingsteam Nr. 31 gegen 32. Ich weiss gar nicht für wen man da sein soll. Vielleicht schau ich gar nicht, wäre der erste SB den ich nach 19 Jahren nicht schaue
      das geht ja noch,soll auch Leute geben die sich generell schwer damit tun Playoffs zu schauen wenn das eigene Team nicht mehr dabei ist.auch mir fällt es schwer Begeisterung beim schauen von Spielen aufzubauen wenn das eigene Team nicht mehr dabei ist.manchmal kostet es gar echte Überwindung einzuschalten ;)
    • Damit habe ich an sich noch nie Probleme gehabt. Egal wer im SB spielt...die Hauptsache ist, dass es ein spannendes Spiel wird und keinen einseitigen blow out gibt. Wenn die Patriots dabei sind, ist eine packende Partie an sich schon selbstverständlich. Ob Sieg oder Niederlage, zumindest in der Ära Belichik/Brady gab´s jedes mal extrem enge Ergebnisse. Das läßt auch für diesen SB wieder hoffen. :)
      College Champion 1984: Brigham Young Cougars – Unbeaten & Untied.
    • And the winners are...

      21 Punkte...sir_KiNgSiZe
      21 Punkte...DU-TH


      Pkt...Name

      21 ... sir_KiNgSiZe
      21 ... DU-TH
      19 ... HL Cheesehead
      19 ... Y2MM
      18 ... halfback option play
      17 ... huetschi
      16 ... fuNkie
      16 ... Just | Me
      16 ... texasnfl
      16 ... marhampel
      16 ... Bay Araya
      15 ... GermanTexan
      15 ... Raedwulf
      15 ... Papa Koernaldo
      15 ... Charger
      15 ... Arrow
      15 ... Heeeath
      15 ... quatschi
      15 ... maruso
      14 ... CougarsFan
      14 ... pmraku
      14 ... Star du Nord
      14 ... Proppfen
      14 ... sportlichkiel
      14 ... Emmitt
      14 ... Chattahoochee
      14 ... BruderFrings
      14 ... Wolfster
      13 ... Honka
      13 ... Mike09
      13 ... maximus_hertus
      12 ... Seahawk
      12 ... Bronco Bomber
      12 ... Guybrush
      12 ... Erzwolf
      12 ... kiwi90
      12 ... His Bearness
      12 ... Franke
      12 ... hawanna
      11 ... [TheDude]
      11 ... ekat
      10 ... Takeshi
      10 ... Niklas
      10 ... swissbuc
      09 ... Hensch
      09 ... Donatello
      09 ... Defense
      08 ... Tario

      Für jedes richtig platzierte Team in der Regular Season - 1 Punkt (32 Punkte möglich)
      Für jedes richtig getippte Team in den Play offs - 2 Punkte (22 Punkte möglich)

      Damit gewannen die beiden Mitglieder, die in den Play offs mit 8 Punkten das Bestergebnis erzielen konnten.






      College Champion 1984: Brigham Young Cougars – Unbeaten & Untied.