Minnesota Vikings 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mir gefällt ja die Reaktion von Scott Hanson (NFL Redzone) bei Sky Sports UK. Warnung, dreht die Lautstärke etwas herunter

      vikings.com/media-vault/videos…84-4177-a29b-56e8fa30b055


      Ich sehe gerade Johnny hat mich knapp geschlagen ;)
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von #67 ()

    • Bin jetzt mal gespannt, ob die Vikings in Philly jetzt quasi von einer Euphoriewelle getragen werden oder ob ungewollt jetzt vielleicht dann etwas die Luft raus ist, weil man so eine emotionalen Höhepunkt wie das Ende des letzten Spiels ja kaum toppen kann :paelzer:
    • Charger schrieb:

      Bin jetzt mal gespannt, ob die Vikings in Philly jetzt quasi von einer Euphoriewelle getragen werden oder ob ungewollt jetzt vielleicht dann etwas die Luft raus ist, weil man so eine emotionalen Höhepunkt wie das Ende des letzten Spiels ja kaum toppen kann :paelzer:
      Hallooooo!?!?! Das "Finale dahoam" wartet - wie soll denn da bitte die Luft raus sein? 8)
      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs
    • Johnny No89 schrieb:

      Charger schrieb:

      Bin jetzt mal gespannt, ob die Vikings in Philly jetzt quasi von einer Euphoriewelle getragen werden oder ob ungewollt jetzt vielleicht dann etwas die Luft raus ist, weil man so eine emotionalen Höhepunkt wie das Ende des letzten Spiels ja kaum toppen kann :paelzer:
      Hallooooo!?!?! Das "Finale dahoam" wartet - wie soll denn da bitte die Luft raus sein? 8)
      Aus Erfahrung kann ich sagen... Finale dahom ist kein Glücksbringendes Stichwort. ;) ..
      Guys like Chris Harris who have done it all, really hit all of the check marks and all of the boxes, you want to take care of guys like. He deserves it 100 percent.
      Von Miller
    • Mile High 81 schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      Charger schrieb:

      Bin jetzt mal gespannt, ob die Vikings in Philly jetzt quasi von einer Euphoriewelle getragen werden oder ob ungewollt jetzt vielleicht dann etwas die Luft raus ist, weil man so eine emotionalen Höhepunkt wie das Ende des letzten Spiels ja kaum toppen kann :paelzer:
      Hallooooo!?!?! Das "Finale dahoam" wartet - wie soll denn da bitte die Luft raus sein? 8)
      Aus Erfahrung kann ich sagen... Finale dahom ist kein Glücksbringendes Stichwort. ;) ..
      Jetzt isses soweit: Die Vikings sind so gut, dass sie schon mit den Bayern verglichen werden.Schlimma gehts nimma. :hang ;)

      Gibt es Neuigkeiten zu Sendejo bzgl. das er am Sonntag spielen kann?

      Bei den Giants ist neben Shumur auch noch Patriots OC Josh McDaniels HC-Kandidat. Ich habe nur geringe Hoffung, dass Shumur nächste Saison bei den Vikings ist, aber ich aber auch gegenwärtig nur geringes Interesse daran mich damit zu beschäftigen. Gibt grad wichtigeres.

      Man man man diesen LIVE-Moment verpasst zu haben wird mich für seeeehr sehr lange Zeit grämen. :madfan:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adi ()

    • Adi schrieb:

      Die Vikings sind so gut, dass sie schon mit den Vikings verglichen werden
      Fragt sich, für wen das schlimmer ist - für die Vikings oder für die ... Vikings? :yawinkle:
      "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
      And I wouldn't want to play against his team!"
      Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
    • Mile High 81 schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      Charger schrieb:

      Bin jetzt mal gespannt, ob die Vikings in Philly jetzt quasi von einer Euphoriewelle getragen werden oder ob ungewollt jetzt vielleicht dann etwas die Luft raus ist, weil man so eine emotionalen Höhepunkt wie das Ende des letzten Spiels ja kaum toppen kann :paelzer:
      Hallooooo!?!?! Das "Finale dahoam" wartet - wie soll denn da bitte die Luft raus sein? 8)
      Aus Erfahrung kann ich sagen... Finale dahom ist kein Glücksbringendes Stichwort. ;) ..
      :D

      Ich denke nur von Spiel zu Spiel, und da sollte das Ziel Motivation genug sein ;)
      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs
    • Nachdem die Defense in der zweiten Halbzeit ja insgesamt nicht sonderlich wirkte, möchte ich dennoch mal den Stop beim 3rd & 1 vor dem letzten Field Goal der Saints loben, denn ehrlich gesagt dachte ich nach dem vorangegangenen Catch von Thomas schon "das war's jetzt endgültig, die machen noch das first und lassen dann ganz gemütlich die Uhr runterlaufen"...

      Dass sich die D# da nicht aufgegeben hat und weiterhin aufmerksam war, kann man ihr gar nicht hoch genug anrechnen. Ich glaube sogar, es war Anthony Harris, der da reingeschossen kam und Kamara von hinten packte, müsste es mir nochmal ansehen.

      Ohne diesen Stop ist das Spiel vorbei und wir sitzen hier alle und suhlen uns ins unserem altbekannten Selbstmitleid ;)


      Edith: Ja, Harris war's :thumbsup:


      P.s.: Griffen ist nicht wirklich fit, oder? Hab wieder ein paar mal gesehen, wie er da stand und kaum auf den einen Fuß auftreten wollte/konnte. Blöde Plantarfasziitis, zieht sich...
      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

    • Generell fand ich die D kam in der Beurteilung etwas zu schlecht weg. Ja, die zweite Halbzeit war nicht mehr so souverän, aber zwei der Scores kamen nachdem die Offense bzw. Special Teams den Saints ein kurzes Feld beschert hatten. Ich bin immer noch der Meinung dass die Vikings D in den meisten Fällen den Stop schafft wenn der Gegener 75+ Yards vor sich hat. Nichtsdestotrotz war der Stop am Ende natürlich mit spielentscheidend. Genau wie die drei aufeinander folgenden Pass Deflections durch Rhodes, der auch genau dann wieder zu Form auflief als es in die Entscheidung ging.

      Ansonnsten sollte man der D auch zugute halten dass sie doch relativ angeschlagen war. Sendejo und Stephen out, Rhodes und Newman und ich glaube auch Griffen verletzt nicht voll funktionsfähig. Wer mich ein wenig enttäuscht hat war Alexander, der generell ein zu großes Cushion zu gewähren schien, allerdings weiß man natürlich auch nicht was ihm die Coaches mitgegeben hatten.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Ja, stimmt schon. Man ist einfach zu verwöhnt und erwartet zuhause schon fast jedes mal einen Stop, auch in der Red Zone.

      Der längste scoring drive der Saints war der zum 7:17, das war auch der einzige, der über mehr als 43 Yards ging.

      Saints scoring drives: 80 yards (TD), 43 yards (FG), 40 yards (TD), 30 yards (TD).
      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs
    • bissl spät, aber hier noch meine erfahrung: bin noch viel zu jung (in nfl jahren) um irgenwelche franchises zusätzlich zu mögen, aber kurz bevor die vikings ein letztes mal den ball bekamen bin ich stocksauer auf die schiris hier in den game thread und hab sowas wie the ravens got robbed hingeschrieben (bezog sich z.b. auf die glasklare pass interference (nicht gepfiffen) kurz davor als der wr runtergezogen wurde, für irgenwelche namen bin ich noch zujung, tue mir schwer alle jets namen zu merken) ... aufjedenfall, sauer wie ich war den laptop abgedreht und pennen gegangen, lange ausgeschlafen, um nur am nächsten tag irgendwann am nachmittag auf twitter mein helles wunder zu erleben ... junge junge ... ausgleichende gerechtigkeit! klar werden das saints fans anders sehen, tendiere auch dazu die aktionen meiner eigenen mannschaft zumindest leicht anders zu bewerten, als wie ich es tun würde wenn ich kein fan wäre
    • Rico.Caballero7 schrieb:

      bissl spät, aber hier noch meine erfahrung: bin noch viel zu jung (in nfl jahren) um irgenwelche franchises zusätzlich zu mögen, aber kurz bevor die vikings ein letztes mal den ball bekamen bin ich stocksauer auf die schiris hier in den game thread und hab sowas wie the ravens got robbed hingeschrieben (bezog sich z.b. auf die glasklare pass interference (nicht gepfiffen) kurz davor als der wr runtergezogen wurde, für irgenwelche namen bin ich noch zujung, tue mir schwer alle jets namen zu merken) ... aufjedenfall, sauer wie ich war den laptop abgedreht und pennen gegangen, lange ausgeschlafen, um nur am nächsten tag irgendwann am nachmittag auf twitter mein helles wunder zu erleben ... junge junge ... ausgleichende gerechtigkeit! klar werden das saints fans anders sehen, tendiere auch dazu die aktionen meiner eigenen mannschaft zumindest leicht anders zu bewerten, als wie ich es tun würde wenn ich kein fan wäre
      welche Ravens wurden wo robbed ?( :D

      Habe das Spiel mit einiger Mühe gestern in Thailand gesehen , hatte wohl verpasst das beim neuen NFL Gamepass nur noch Europa inkludiert ist und musste dementsprechend VPN kaufen damit ich etwas sehen konnte . Das war es allemal wert was für ein Spiel 8o und was für ein Finish

      Gratulation an die Viks Gemeinde und ein fettes SKOL , jetzt bitte noch die Vögel wegmachen und dann wohl die Pats . Ich wünsche es euch und das nicht nur auf Grund der Tatsache das mir die die anderen Teams wenig bis gar nicht zusagen
      I can, I will
    • Anscheinend nach dem letzten Saints-Field Goal:



      Stay classy, Sean Payton...
      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

    • @Adi
      Du hättest live sowieso Familie und Nachbarn aufgeweckt, so gesehen Glück gehabt :D
      Ps: iiich hab's live gesehen :P
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers

      Beitrag von Mark Bavaro ()

      Dieser Beitrag wurde von Silversurger gelöscht ().
    • Jetzt mal ernsthaft: wie kann sich ein NFL-Headcoach zu so etwas Hirnrissigem hinreißen lassen, das gegnerische Publikum dermaßen zu trollen?
      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs
    • :D

      Rico.Caballero7 schrieb:

      bissl spät, aber hier noch meine erfahrung: bin noch viel zu jung (in nfl jahren) um irgenwelche franchises zusätzlich zu mögen, aber kurz bevor die vikings ein letztes mal den ball bekamen bin ich stocksauer auf die schiris hier in den game thread und hab sowas wie the ravens got robbed hingeschrieben (bezog sich z.b. auf die glasklare pass interference (nicht gepfiffen) kurz davor als der wr runtergezogen wurde, für irgenwelche namen bin ich noch zujung, tue mir schwer alle jets namen zu merken) ... aufjedenfall, sauer wie ich war den laptop abgedreht und pennen gegangen, lange ausgeschlafen, um nur am nächsten tag irgendwann am nachmittag auf twitter mein helles wunder zu erleben ... junge junge ... ausgleichende gerechtigkeit! klar werden das saints fans anders sehen, tendiere auch dazu die aktionen meiner eigenen mannschaft zumindest leicht anders zu bewerten, als wie ich es tun würde wenn ich kein fan wäre
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • datajunk schrieb:

      :D

      Rico.Caballero7 schrieb:

      bissl spät, aber hier noch meine erfahrung: bin noch viel zu jung (in nfl jahren) um irgenwelche franchises zusätzlich zu mögen, aber kurz bevor die vikings ein letztes mal den ball bekamen bin ich stocksauer auf die schiris hier in den game thread und hab sowas wie the ravens got robbed hingeschrieben (bezog sich z.b. auf die glasklare pass interference (nicht gepfiffen) kurz davor als der wr runtergezogen wurde, für irgenwelche namen bin ich noch zujung, tue mir schwer alle jets namen zu merken) ... aufjedenfall, sauer wie ich war den laptop abgedreht und pennen gegangen, lange ausgeschlafen, um nur am nächsten tag irgendwann am nachmittag auf twitter mein helles wunder zu erleben ... junge junge ... ausgleichende gerechtigkeit! klar werden das saints fans anders sehen, tendiere auch dazu die aktionen meiner eigenen mannschaft zumindest leicht anders zu bewerten, als wie ich es tun würde wenn ich kein fan wäre

      Ich verkneif's mir mal wieder, und dann kommst Du daher... :P
      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs
    • Johnny No89 schrieb:

      Nachdem die Defense in der zweiten Halbzeit ja insgesamt nicht sonderlich wirkte, möchte ich dennoch mal den Stop beim 3rd & 1 vor dem letzten Field Goal der Saints loben, denn ehrlich gesagt dachte ich nach dem vorangegangenen Catch von Thomas schon "das war's jetzt endgültig, die machen noch das first und lassen dann ganz gemütlich die Uhr runterlaufen"...

      Dass sich die D# da nicht aufgegeben hat und weiterhin aufmerksam war, kann man ihr gar nicht hoch genug anrechnen. Ich glaube sogar, es war Anthony Harris, der da reingeschossen kam und Kamara von hinten packte, müsste es mir nochmal ansehen.

      Ohne diesen Stop ist das Spiel vorbei und wir sitzen hier alle und suhlen uns ins unserem altbekannten Selbstmitleid ;)
      TMQ sieht's auch so:

      Gregg Easterbrook on TMQ schrieb:

      Saints at Vikings. The winning touchdown by Stefon Diggs will enter sports lore, plus ascend directly to Highlight Reel Heaven. But the haunting New Orleans mistake was not safety Marcus Williams whiffing on the tackle—more on that in a moment. The haunting New Orleans mistake didn’t even occur in the last second.
      Minnesota leading 23-21, the Saints had just shocked the home crowd by converting a 4th-and-10, and now had 3rd-and-1 on the Vikes’ 24 with 33 seconds remaining. Minnesota held two time outs. At this juncture, many in the home crowd—and perhaps on the New Orleans sideline—thought the Saints had the game in the bag. But Minnesota could stop the clock twice, and after a New Orleans field goal, could get a win the other way with a field goal of their own. New Orleans needed to gain one yard here in order to drain the clock, then kick as time expired.

      Saints coaches called a bland straight-ahead dive: no misdirection. Minnesota stuffed the run. For all the talk of collapse by the league’s number-one defense, at the last, the Vikings got the stop they needed. “Low man wins” is the coaching cliché for short-yardage downs, and the Minnesota front seven got low, while the New Orleans offensive line barely shoved. As Alvin Kamara went down for a loss, there were four defenders on the ground around the ball-carrier but only one offensive lineman on the ground trying to block. The rest of the Saints were standing watching—New Orleans thought they’d already staged an epic comeback and the game was over already. Instead, by failing on 3rd-and-1, the Saints left 25 seconds on the clock.

      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs