Philadelphia Eagles 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 9 - 12 Monate. Und dann ist der betroffene wohl auch nicht gleich wieder in Topform :madness

      Das Ganze erinnert wirklich ein wenig an die Raiders 2016. Ein guter Lauf und dann fällt die zentrale Figur aus. Auch wenn Back-Up Foles ja ganz ok ist (besser als bei den Raiders 2016) , wird es mE nicht reichen, um (wie wohl mit Wentz) ernsthaft um den SB mitzuspielen. Ich hoffe es zwar trotzdem, glaube es aber nicht.
    • 9-12 Monate gilt für einen Durchschnittsmenschen. Bei Profi-Sportlern verkürzt sich die Zeit meistens, weil die Stabilität des Knies durch schon vorhandene Muskulatur und die professionellen Reha-Maßnahmen schneller wieder gegeben ist. Sind keine anderen Schäden im Knie, wonach es bisher aussieht, dann rechne ich im Training Camp wieder mit ihm.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • Bei uns hat sich CB Shead im Januar 17 diese Verletzung zugezogen und trainierte vergangene Woche zum 1. mal mit dem Team. QB und CB sind da dann aber auch andere Anforderungen, so dass ein schnellere Recovery denkbar ist.
      Excuses are for losers!
    • Je nachdem wie es verheilt, würde ich den Saisonstart nicht abschreiben, aber der größte Teil der Postseason dürfte nur Reha und Theorie für Wentz werden. So wirklich wird man sicher erst in ein paar Monaten sagen können wie das Risiko aussieht und wann es Sinn ergibt (gerade auch bzgl des Schedules)
    • In der Regel wird man ca 6 Monate nach der OP für Sport freigegeben. Operiert ist Wentz noch nicht, das wird auch noch ein paar Tage dauern, danach kann man grob die überschlagen was möglich wäre. Dann dauert es natürlich noch etwas in Football-Shape zu sein. Am schwersten werden für Football-Spieler die Cuts, da ist QB nicht ganz so von betroffen. Wentz könnte sogar mit Brace spielen, was auf anderen Positionen nicht möglich ist. Allerdings ist Wentz dann natürlich auch eingeschränkter als sonst. Ich denke 9 Monate sind realistisch.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • RB Adrian Peterson:
      - torn ACL und MCL am 24.12.2011
      - zurück auf dem Feld zu Saisonbeginn am 09.09.2012 (8 Monate und 16 Tage)
      - 2.097 Yards, 2nd best all time
      - 2012 NFL MVP

      Vieles ist möglich ;) und ich wünsche Wentz eine ähnlich gute Recovery :)
      Minnesota Vikings 'Bromance' - pace for 2018 (after week 6):

      #19 WR Adam Thielen: 155 rec. / 1899 yards / 11 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: 107 rec. / 1160 yards / 8 TDs
    • Erwartet nur nicht zuviel. Peterson war ein Freak.

      Chris Mortensen schrieb:

      Dr. James Andrews, noted orthopedic specialist, was not speaking specifically to Wentz but he told me a short while ago that expectation should be tempered for a player with an ACL surgery to return by start of '18 season. He says ACL repairs need 9-to-12 months. Dr. Andrews said he's encountered too many football players w/ torn ACLs who have unrealistic expectation, citing Adrian Peterson's remarkable recovery from ACL/MCL repair in Dec '12 to play by Sept '13. Dr. Andrews reminded Peterson was genetically unique. Exception to rule


      Finally, Dr. Andrews said the danger of returning to football too early from ACL surgery is higher odds of tearing the graft repair; also places the healthy knee in jeopardy until rehab and healing are thoroughly accomplished
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • Spielt Wentz eigentlich in der Defense? Was war denn da los? Das sah ja wie im ersten Spiel gegen die Giants aus. Viel Klein-Klein von Eli und viel Erfolg, aber damals waren OBJ und Co dabei..

      Foles hat solide gespielt und Special Teams war sehr stark..

      First Round Bye.. :drinkers:
    • 12-2... Vikings sind uns jedoch weiterhin auf den Fersen.

      Foles sah für sein 1.starter spiel recht gut aus (4 TD). Einige Pässe wurden zu hoch geschmissen und man hat gemerkt,dass die Receiver und Foles noch etwas zusammenarbeiten müssen. Aber im Gesamten fand ichs doch klasse. Er hat für die Playoffs noch paar Wochen Zeit. Wentz hatte ja mit Jeffery und co. auch seine Zeit gebraucht.. Bzgl der Offense gibts kaum was zu bemängeln,wenn man bedenkt,in welcher Situation wir sind. Selbst mit der O-Line kann man zufrieden sein. Zwar kamen die Giants öfters mal durch, aber da gabs schon weitaus schlechtere Spiele. Selbst Screen Passes haben heute mal funktioniert.

      ABER..Die Defense bestätigt ihren Trend der letzten Spiele und der geht immer weiter runter. Man kann froh sein,dass Beckham nicht gespielt hat,ansonsten wäre das böse ausgegangen. Darby zum größten Teil eine Katastrophe. Mills,nach sehr schwachem Start,hat sich zumindest irgendwann noch gefunden. (Wahrscheinlich,weil man sich auf Darby konzentriert hat)Wieder einige missed Tackles. Wenn sich das nicht bessert, kann das Playoffspiel recht eklig werden,wenn man auf den richtigen Gegner trifft. (Zum Glück haben die Packers heute verloren. Rodgers hätte mit unserer Secondary viel Freude)

      Hoffen wir mal,dass der Sieg der D und dem Rest, einiges an Selbstvertrauen gibt und sich das bessert.
    • Phu, die Seconary macht nicht gerade Vorfreude auf die PO. Der Abwärtstrend hält leider an.
      Die O# scheint ohne Wentz klar zu kommen. Für eine Woche Training mit der ersten Mannschaft sah das schon gar nicht so schlecht von Foles aus. Das Spiel gegen die Giants ist auch zu einem günstigen Zeitpunkt gekommen.

      12-2 :jump2: (auch mit flauen Gefühl im Magen)
    • Nicky-Six (wo ist er, der Ami aus der Berliner Kneipe, der immer Niiickyyy-Sixxx rief.) fand ich ganz gut, allerdings die Defense eher :madfan: und das gegen die Giants.

      So, zwei Heimspiele um den Feinschliff für Nicky-Six noch zu polieren, dann geht´s rund.
      In der Giants-Form gibt´s aber keinen Blumentopf vs die Rams zu gewinnen.

      Hoffentlich kommen die Eagles weit, sehr weit.
      nflpickwatch.com ESPN.CBS.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.
    • Ein Sieg noch für die Chance auf ein NFC-Final-Heimspiel - das sollte doch machbar sein. An die Raiders wird Foles sicherlich noch beste Erinnerung haben, auch wenn man da kein vergleichbares Schlachtfest erwarten darf ;) Mal schauen ob sich die Defense etwas fängt, bei solchen Situationen weiß man ja nicht wie weit es da vielleicht das Problem ist, dass die Spieler aktuell vielleicht im Kopf mit 80% dabei sind... Wenn Schwartz da manchem nicht den Kopf wäscht, dann ist man in den Playoffs auch nicht konzentriert.
    • Fletcher Cox schrieb:

      Ein Sieg noch für die Chance auf ein NFC-Final-Heimspiel - das sollte doch machbar sein. An die Raiders wird Foles sicherlich noch beste Erinnerung haben, auch wenn man da kein vergleichbares Schlachtfest erwarten darf ;) Mal schauen ob sich die Defense etwas fängt, bei solchen Situationen weiß man ja nicht wie weit es da vielleicht das Problem ist, dass die Spieler aktuell vielleicht im Kopf mit 80% dabei sind... Wenn Schwartz da manchem nicht den Kopf wäscht, dann ist man in den Playoffs auch nicht konzentriert.
      Ob’s ganz so ein großes Schlachtfest wird, kann ich euch nicht versprechen, aber normalerweise sollte der bei unserer Defense nicht so die Probleme haben.
    • :rotfl:
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • Nimmermehr schrieb:

      Wird Ertz spielen oder bekommt er eine Pause? Ihr seid ja schon durch.
      Ertz ist fit,steht auch nicht mehr auf dem Injury Report.
      Pederson hat auch schon gesagt, dass man sich auf das Raiders Spiel konzentriert/vorbereitet,wie die Spiele zuvor auch,da es immerhin noch um den 1st Seed geht. Geht man danach wird Ertz also spielen. Wie es sein wird,falls die Vikings ihr Spiel verlieren (Rodgers spielt nicht,daher unwahrscheinlich), kann man jetzt noch nicht sagen. Aber da Foles seine Spielzeit brauch,speziell mit den Startern,werden diese wohl sicher eine HZ spielen. Der Rest hängt vom Spielverlauf ab.

      Zwar sollte man keine Verletzungen riskieren,aber das die Starter dann 3 Wochen keine Spiele,bzw. kaum Plays absolvieren, wäre auch unsinnig. Wenn Spieler geschont werden,dann höchstens ab HZ2,bzw. beim Cowboys-Spiel.
    • hoffen wir mal,foles/O spielte mit absicht so,damit man in den playoffs alle überrascht. Diese hohen pässe müssen aufhören. Hat er die im training,die ganze zeit auch geschmissen oder sind die backup wrs soviel groeßer,als die starter? Foles muss gegen die cowboys aufjedenfall komplett spielen. (Mit der leistung spielt es keine rolle,ob am ende sudfeld spielt oder er.) man merkt wirklich,wie sehr ihm die spielpraxis fehlt. (Ich glaube ja immernoch an den 2014er foles)

      Defense fühlt sich zuhause wohler. Mills muss nur mal gucken,dass er sich nicht immer auf die gleiche art verarschen lässt. Ansonsten eine starke leistung. Bis auf darby und kendricks sollten die starter zumindest eine hz gegen die cowboys spielen. Offense wuerde ich solang wie möglich durchspielen.


      Nur heut hat man erstrecht gesehn,wie sehr wentz fehlt.
    • Wenn es schon um "nüschts" geht heute bekommt man wohl einen kleinen Blick in die Zukunft wie das defensive Backfield in der Zukunft aussehen könnte.
      Sidney Jones wurde nach seiner Achillesverletzung aktiviert und wird heute seine ersten Snaps als Eagle bekommen. Gibt vermutlich bessere Vorraussetzungen als ein Division game im "Jänner" in Philly für sein Debüt aber andererseites geht um die goldene Ananas. Hauptsache nach dem Game sind alle soweit gesund. Augenschmaus dürfte das heute aber keiner werden.
      Thank you Brian Dawkins - One of the greatest players in Eagles history
    • Offensiv bleibt als einzige positive Anmerkung des Spiels wohl, dass Sudfield besser aussah als die 3rd Stringers der letzten Jahre...

      Defensiv wirkte das wieder besser, auch wenn man natürlich nicht weiß, wie viel Einsatz bei der Cowboys-Offense wirklich vorhanden war.

      Jetzt muss man die Bye aber nutzen um Foles einen halbwegs funktionierenden Plan auf den Körper zu schreiben
    • Fletcher Cox schrieb:

      Offensiv bleibt als einzige positive Anmerkung des Spiels wohl, dass Sudfield besser aussah als die 3rd Stringers der letzten Jahre...

      Defensiv wirkte das wieder besser, auch wenn man natürlich nicht weiß, wie viel Einsatz bei der Cowboys-Offense wirklich vorhanden war.

      Jetzt muss man die Bye aber nutzen um Foles einen halbwegs funktionierenden Plan auf den Körper zu schreiben
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • die offense darf man die letzten zwei spiele nicht beurteilen. Das playbook ist sicherlich stark eingeschraenkt worden,weil man nicht zuviel fuer die playoffs verraten will. Das wird im training nicht anders abgelaufen sein. Da wird man sich nicht viel auf die cowboys und raiders konzentriert haben,sondern mehr fuer die playoffs. Da wird ein ganz anderes spiel kommen,auch von foles. (Einzig seine zu hohen paesse machen mir bisher sorgen)
      Deswegen macht es mir auch gestern rein gar nichts aus,dass wir das ding zu null verloren haben oder gegen die raiders nichts zustande kam.

      Schoener ist zudem, dass sidney jones gestern wirklich gute ansaetze gezeigt hat,trotz seiner verletzung. (Wurde zwar einmal tief geschlagen,jedoch zum glueck ueberworfen,aber wenn man bedenkt,seit wann er erst im training ist und es sein erster start war,ist das egal) auf den jungen freu ich mich,wenn er eine komplette vorbereitung durchgemacht hat.
      Auch haben die defense backups gestern ein klasse spiel gemacht (gegen einen ordentlich teil starters der cowboys)

      Schauen wir,was die playoffs bringen. Da beginnt immer alles von null. Die hoffnung stirbt zuletzt :P wenn wir einen sieg daraus holen,waer das schoen. Falls nicht, auch nicht weiter schlimm, solange die jungs,die aktuell auf dem platz stehen,alles geben.

      Wir haben eine vielversprechende zukunft vor uns, wenn man sieht,wer alles weiterhin einen vertrag hat.