Jacksonville Jaguars 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auch mich freut es sehr für die Jags und ich kann und werde ihnen alle Daumen drücken, dass sie auch auf dem Todesstern gewinnen.

      Allerdings fehlt mir da irgendwie der Glaube. Die Truppe hat ja jetzt schon weit mehr erreicht, als es ihr wohl 99% aller NFL Fans zugetraut hätten.
    • Wobei ihnen der Underdog-Status sicher auch diesmal zusagt ... zu verlieren haben sie ja nichts (auch wenn sie selbst eine Niederlage sicher als Enttäuschung ansehen würden).

      Brady & Belichick sind dabei natürlich die ultimative Herausforderung, gerade in Foxboro. Aber Home-Crowd und ggf. eisige Temperaturen sollten ihnen gerade nach Pittsburgh nichts mehr ausmachen und das Wissen/Selbstvertrauen, daß man auch unter diesen Umständen und Bedingungen schon erfolgreich war könnte nochmal einen zusätzlichen Schub geben.

      Da muß man dann auch ein wenig die Kritik an der Defensive relativieren .. Big Ben, Bell und Brown gehören nunmal mit zum Besten, was die Liga zu bieten hat und zudem kann man, wie hier schon einige schrieben, die TDs auf Brown eigentlich nicht besser verteidigen .. das sind dann eben Weltklasseleute auf der anderen Seite, Big Players make Big Plays, das kann man dann nie vollständig unterbinden.


      Time-of-Possession wird absolut spielentscheidend werden .. je länger das Ei in den eigenen Händen, umso länger ist es nicht in denen von Brady und er kann damit (aus Sicht der Jags) keinen Schaden anrichten .. und was für Antonio Brown gilt, wird diesmal auch für Gronk gelten ... ganz ausschalten kannst du ihn nie, nur versuchen seine Kreise einzugrenzen ... Big Players make Big Plays.
    • Also ich freue mich überhaupt nicht für die Jaguars.

      Das ganze Gehabe von wegen "Wir gegen der Rest der Welt" ist mir mittlerweile echt zu viel.
      Jeder aus der Defense der ein Micro vor die Nase bekommt muss möglichst viele F-bombs ballern, unterstreichen wie böse alle sind und niemand die Jags respektiert.
      Die Großmäuler erinnern mich stark an eine andere Defense aus dem Nordwesten.

      Hoffentlich ist am Wochenende Schluss dann muss man sich das nicht mehr anhören.

      edit: Das hat übrignes nichts mit deren Leistung zu tun, denn als Mannschaft finde ich die Klasse

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von flump ()

    • DarthRaven schrieb:

      na ja, Ramsey spricht ganz gern sehr viel, ist aber letztendlich auch nur einer von 53 ... da muß man dann auch mal die Kirche im Dorf lassen.
      Die Spieler machen aber schon einigen Wind. Von wegen wir sind im SB etc. etc.

      Mir soll's recht sein. Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
    • Buffalo schrieb:

      'Do your Job' war schon belegt :tongue2: ;)
      falsch heuer heißt es "not Done"

      also ich bin ja schon lang ein heimlicher Jags Fan, und wenn man ehrlich ist, war die Entwicklung längst fällig. Man hatte ja schon voriges Jahr stark auf die PO geschaut.

      Ramsey bringt auf dem Platz seine Leistung, da kann er ruhig reden außerhalb des Spielfeldes. Und er war ja heuer der derjenige, der bei der Rauferei am Feld sich zurückgehalten hat und eingesteckt hat.
      Ich freu mich auf ein spannendes Spiel mit dem richtigen Ausgang (die Jags dürfen dann gewinnen wenn TB12 in Pension ist :) )
      Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

      We are on to next Year.

      ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
    • Hat Calais Campbell schon den Endstand für das Championship-Game vorausgesagt? :D

      Nachträglich noch herzlichen Glückwunsch zum verdienten Sieg. Drücke euch alle verfügbaren Daumen, denn diese Defense macht echt (keinen) Spaß, je nach Blickwinkel.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Buffalo schrieb:

      Sinus schrieb:

      falsch heuer heißt es "not Done"
      Welches heuer 2017 oder 2018? Mir kann es egal sein, scheint aber bei den eigenen Fans noch nicht angekommen zu sein was man so liest :)
      Season 17/18. ich habs auf ein paar Seiten gelesen, aber es ist richt, noch lang nicht so populär wie „Boston Strong“ ( wobei das ja eigentlich was anderes war) , „ no day off“ und „ do your Job“.

      Aber jetzt zum Topic
      Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

      We are on to next Year.

      ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
    • pointi schrieb:

      Robert84 schrieb:

      ach nur weil "not done" gerade modern ist, heißt das nicht dass "do your Job" aus der Mode ist.
      würde mich interessieren, ob bill parcells und al davis für jedes "do your job" tantiemen bekommen/bekommen haben :mrgreen:
      Sollte sich zudem der ein.- oder andere vielleicht mal zu sich selbst sagen , während er bei der Arbeit die Zeit seines Arbeitgebers quasi zweckentfremdet........... :jeck:
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Robert84 schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Sinus schrieb:

      falsch heuer heißt es "not Done"
      Welches heuer 2017 oder 2018? Mir kann es egal sein, scheint aber bei den eigenen Fans noch nicht angekommen zu sein was man so liest :)
      ach nur weil "not done" gerade modern ist, heißt das nicht dass "do your Job" aus der Mode ist. Solange Bill das Zepter schwingt, wird das niemals aus der Mode kommen ;)
      Habe nie was anderes behauptet, Sinus meinte ich läge falsch, also klärt das untereinander, mir hat das für den Joke oben gereicht ;)
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Gibt doch in jedem Team, ja auch den Browns, zwei, drei solche "Lautsprecher", die gern einmal die Medien/Social Media mit etwas großmäulig-forschen Parolen bedienen ... gehört eben zur Zirkusunterhaltung/Gladiatorentum, gerade heutzutage, dazu.

      Wichtig ist immer nur, daß das dann auch mit Leistung unterlegt wird und da hat Ramsey trotz seiner überschaubaren NFL-Zeit gerade in diesem Jahr ein paar Pluspunkte gesammelt/Argumente auf seiner Seite. Die Pats tangiert doch aber sowas nicht ... abgebrüht, abgezockt, schon 1000x erlebt.

      Glaube auch nicht, daß a) die Pats da zusätzlich Motivation raus ziehen, in einem Halbfinale ist sowieso jeder heiß bis in die Haarspitzen (oder sollte es zumindest sein) und b) wird auch Ramsey von den Coaches & Veteranen noch einmal etwas geerdet, sich zurückzuhalten, denn mit wagemutigen Prognosen hat, außer Joe Namath, recht selten jemand was gewonnen.


      Aus neutraler Sicht wäre es zumindest schön, wenn es relativ lang eng und spannend bleibt ... also mehr Pittsburgh als Tennessee :D
    • 3 mal dachte ich hier die Tage schon, wieso macht niemand offseason thread auf. Möppp, ihr seid ja noch dabei :D
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • DarthRaven schrieb:

      Gibt doch in jedem Team, ja auch den Browns, zwei, drei solche "Lautsprecher", die gern einmal die Medien/Social Media mit etwas großmäulig-forschen Parolen bedienen ... gehört eben zur Zirkusunterhaltung/Gladiatorentum, gerade heutzutage, dazu.
      Wer soll denn das bei den Patriots sein? :paelzer:

      Finde es schon ein wenig merkwürdig, dass man den Steelers vorwirft, man habe sie quasi ignoriert und jetzt macht Ramsey genau das Gleiche... aber er ist jung, er wird lernen.
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • Wer soll denn das bei den Patriots sein?

      Die Pats natürlich (wieder einmal) excluded ;)

      Mag da vielleicht keiner öffentlich herausstechen, aber intern wirds da doch schon ein paar etwas "offensivere Charaktere" geben. Ist ja nun auch nichts schlimmes, ein Footballteam besteht eben nunmal nicht nur aus 53 Chorknaben, eine gewisse Durchmischung von Mentalitäten kann ja auch stimmungs-und leistungsfördernd sein. Solange es eben nicht überhand nimmt.
    • In jedem Sport gibt es doch auf und abseits des Feldes Trashtalk. Egal um sich selbst aufzubauen oder den Gegner ein wenig "einzuschüchtern". In vieler Hinsicht ist dies doch meistens recht amüsant und nur manchmal ein wenig nervig, wenn damit übertrieben wird........gehört halt dazu.
    • Nachdem es letztens eine Spendenwelle für Andy Dalton gab, weil er die Bills noch in die Playoffs brachte, gibt es jetzt von Seiten der Bengals-Fans eine neue Spendenwelle für Blake Bortles, weil er die verhassten Steelers eliminiert hat :D

      cincinnati.com/story/sports/nf…es-foundation/1036268001/
      Established in 2016, the Blake Bortles Foundation supports first responders in Oviedo and Jacksonville, Florida, and partners with organizations in Jacksonville and Oviedo to help children and adults with intellectual and developmental disabilities (IDD).
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • aikman schrieb:

      Nachdem es letztens eine Spendenwelle für Andy Dalton gab, weil er die Bills noch in die Playoffs brachte, gibt es jetzt von Seiten der Bengals-Fans eine neue Spendenwelle für Blake Bortles, weil er die verhassten Steelers eliminiert hat :D

      cincinnati.com/story/sports/nf…es-foundation/1036268001/



      Wieviel hast DU gespendet? :whistling:

      I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3
    • Papa Koernaldo schrieb:

      aikman schrieb:

      Nachdem es letztens eine Spendenwelle für Andy Dalton gab, weil er die Bills noch in die Playoffs brachte, gibt es jetzt von Seiten der Bengals-Fans eine neue Spendenwelle für Blake Bortles, weil er die verhassten Steelers eliminiert hat :D

      cincinnati.com/story/sports/nf…es-foundation/1036268001/


      Wieviel hast DU gespendet? :whistling:
      ist ja mal wieder gut. :cards
    • Papa Koernaldo schrieb:

      aikman schrieb:

      Nachdem es letztens eine Spendenwelle für Andy Dalton gab, weil er die Bills noch in die Playoffs brachte, gibt es jetzt von Seiten der Bengals-Fans eine neue Spendenwelle für Blake Bortles, weil er die verhassten Steelers eliminiert hat :D

      cincinnati.com/story/sports/nf…es-foundation/1036268001/


      Wieviel hast DU gespendet? :whistling:
      Darauf wird er nicht mehr antworten können. Er hat alle seinen Besitz in Geld verwandelt und sich überall Geld geliehen wo es nur möglich war. Internet in irgendeiner Form kann er sich nicht mehr leisten. Aber da da auch ein paar echt üble Typen dabei waren ist er jetzt auf der Flucht. Ich soll aber ausrichten: "Das war es Wert!!11!!"

      :P
    • aikman schrieb:

      Nachdem es letztens eine Spendenwelle für Andy Dalton gab, weil er die Bills noch in die Playoffs brachte, gibt es jetzt von Seiten der Bengals-Fans eine neue Spendenwelle für Blake Bortles, weil er die verhassten Steelers eliminiert hat :D

      cincinnati.com/story/sports/nf…es-foundation/1036268001/


      Ich melde mich jetzt schon mal bei der Malik Jackson Stiftung an, falls die jags die pats rauswerfen... ;)
      „Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be fought, you learned that fighting is evil.“
    • Beim Steelers Spiel habe ich mir schon Chancen für die Jaguars ausgerechnet. Einmal wegen Week 5 aber vorallem als "Karma". Die Diskussionen über das AFCCG Rematch seit gefühlt September haben mich etwas genervt :D

      Aber in Foxboro wird das schon ne Spur härter. Chancen sind da, aber ich habe mich schon etwas damit abgefunden das Brady seine zweite Hand mit Ringen füllen kann. Vielleicht werde ich ja noch positiv überrascht.