NFL Kommentatoren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • aikman schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      aikman schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      isten schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Tony Romo ist der GOAT am Mic. Nach einem Spiel, was die meisten hier nicht mal live gesehen haben.
      Ohne das ich es gesehen hätte (nur RZ), aber auch wenn er überhaupt nichts gesagt hätte, wäre es immer noch besser als Simms gewesen.Gruß isten
      P.S.Das Video fängt an mit 3rd&2 im 4ten Quarter bei noch 2 Minuten auf der Uhr an der Gegnerischen 23 Yard Linie, die Raiders führen mit 23-16. Da ist "This Ball is going to Lynch" keine Nostradamus-Prediction.
      PS: Die zeitliche Abfolge im Video ist nicht übereinstimmend mit der zeitlichen Abfolge im Spiel ;)
      Stell dir vor, das ist mir nicht entgangen. Ich hab nur die situation im spiel beschrieben, um seine "Vorhersage" daran zu messen. Und an der Stelle hätte sogar ich das vorhersagen können. Dass das dann auch ein ex-NFL-QB mit über zehn Jahren Erfahrung kann, find ich da nicht so bemerkenswert.Aber irgendwie muss man so ein Highlight-Tape füllen.

      Übrigens hat er auch 1-2 mal daneben gelegen im Laufe der Übertragung.
      Beweise es. Bis jetzt habe ich nur übereinstimmend positives gelesen und mir ist bei der Übertragung auch kein 'daneben gelegen' aufgefallen. Einmal hat er einen Fade links vorhergesagt, als ein Slant links kam. Aber selbst da hat er das gesagt, bevor der Safety auf den Blitz kam.
      Was auch aus dem Video ist.

      Einer seiner Takes vor dem Spiel war, dass die Titans gewinnen, wenn die Offense die 3rd Downs dominiert. Genau das haben sie auch in der ersten Hälfte und lagen trotzdem hinten und haben verloren.
      Ansonsten ist mir die Lebenszeit dafür zu schade. Mag sein, dass auch Nantz zwischendurch mal was Falsches gesagt hat und dein Tony immer alles richtig gemacht hat. Hab mich lieber auf das Spiel konzentriert und ihm in den Unterbrechungen dazwischen gelauscht, wo ich ihn - wie bereits gesagt - sehr angenehm fand.

      Du kannst dich aber gerne weiter an deinem Tony ergötzen, aber ich werde jetzt nicht plötzlich anfangen, ans Hellsehen zu glauben, weil ein ehemaliger NFL QB anhand von Formationen, Spielzüge, Coverages und Blitze richtig ansagt. Auch wenn augenscheinlich auch NFL.com uns das weiß machen will.
    • Mile High 81 schrieb:

      Evtl hätte es ja auch geholfen den Thread Tony romos tv Debüt zu nennen und nicht der Kommentator kennt das Playbook besser als du...
      Den darüber das romo ein sehr gutes Debüt hatte gibts eigentlich keine 2 Meinungen .

      Bin gespannt wie es weiter geht mit ihm
      Hätte eigentlich nur noch 'ätschi bätschi' gefehlt ;)
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Bay Araya schrieb:

      aikman schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      aikman schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      isten schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Tony Romo ist der GOAT am Mic. Nach einem Spiel, was die meisten hier nicht mal live gesehen haben.
      Ohne das ich es gesehen hätte (nur RZ), aber auch wenn er überhaupt nichts gesagt hätte, wäre es immer noch besser als Simms gewesen.Gruß isten
      P.S.Das Video fängt an mit 3rd&2 im 4ten Quarter bei noch 2 Minuten auf der Uhr an der Gegnerischen 23 Yard Linie, die Raiders führen mit 23-16. Da ist "This Ball is going to Lynch" keine Nostradamus-Prediction.
      PS: Die zeitliche Abfolge im Video ist nicht übereinstimmend mit der zeitlichen Abfolge im Spiel ;)
      Stell dir vor, das ist mir nicht entgangen. Ich hab nur die situation im spiel beschrieben, um seine "Vorhersage" daran zu messen. Und an der Stelle hätte sogar ich das vorhersagen können. Dass das dann auch ein ex-NFL-QB mit über zehn Jahren Erfahrung kann, find ich da nicht so bemerkenswert.Aber irgendwie muss man so ein Highlight-Tape füllen.
      Übrigens hat er auch 1-2 mal daneben gelegen im Laufe der Übertragung.
      Beweise es. Bis jetzt habe ich nur übereinstimmend positives gelesen und mir ist bei der Übertragung auch kein 'daneben gelegen' aufgefallen. Einmal hat er einen Fade links vorhergesagt, als ein Slant links kam. Aber selbst da hat er das gesagt, bevor der Safety auf den Blitz kam.
      Du kannst dich aber gerne weiter an deinem Tony ergötzen, aber ich werde jetzt nicht plötzlich anfangen, ans Hellsehen zu glauben, weil ein ehemaliger NFL QB anhand von Formationen, Spielzüge, Coverages und Blitze richtig ansagt. Auch wenn augenscheinlich auch NFL.com uns das weiß machen will.
      Das hat doch nichts mit Hellsehen zu tun, aber wenn man bedenkt wie viele ehemalige Spieler und auch QBs sich als Kommentatoren versuchen und versucht haben ist das was Romo in seinem Debut abgeliefert hat in meinen Augen durchaus beeindruckend. Außer vielleicht bei Collinsworth habe ich es eigentlich noch bei keinem erlebt dass er aufgrund der Formation mit relativ großem Erfolg vorhersagt welcher Spielzug dann kommt. Nicht von Aikman, nicht von Jaworski, nicht von Simms ... Es bleibt abzuwarten wie sich das weiter entwickelt, ob das ganze zu einem Gimmick wird, oder ob er das ganze so einbauen kann dass er auch erklärt warum genau er jetzt zu diesem Schluß gekommen ist. Falls letzteres der Fall ist empfände ich das als absolute Bereicherung.

      Was den Threadtitel angeht, da muß ich mich Mile High anschließen, ich bin kein Fan dieser reißerischen Titel. Auch die "Streaming Revolution" im DAZN Thread ist mir persönlich zuviel des guten, hier hätte mir ein neutralerer Titel ebenfalls besser gefallen. In dieser Form hat er etwas von Buschmann ;)
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • #67 schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      aikman schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      aikman schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      isten schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Tony Romo ist der GOAT am Mic. Nach einem Spiel, was die meisten hier nicht mal live gesehen haben.
      Ohne das ich es gesehen hätte (nur RZ), aber auch wenn er überhaupt nichts gesagt hätte, wäre es immer noch besser als Simms gewesen.Gruß isten
      P.S.Das Video fängt an mit 3rd&2 im 4ten Quarter bei noch 2 Minuten auf der Uhr an der Gegnerischen 23 Yard Linie, die Raiders führen mit 23-16. Da ist "This Ball is going to Lynch" keine Nostradamus-Prediction.
      PS: Die zeitliche Abfolge im Video ist nicht übereinstimmend mit der zeitlichen Abfolge im Spiel ;)
      Stell dir vor, das ist mir nicht entgangen. Ich hab nur die situation im spiel beschrieben, um seine "Vorhersage" daran zu messen. Und an der Stelle hätte sogar ich das vorhersagen können. Dass das dann auch ein ex-NFL-QB mit über zehn Jahren Erfahrung kann, find ich da nicht so bemerkenswert.Aber irgendwie muss man so ein Highlight-Tape füllen.Übrigens hat er auch 1-2 mal daneben gelegen im Laufe der Übertragung.
      Beweise es. Bis jetzt habe ich nur übereinstimmend positives gelesen und mir ist bei der Übertragung auch kein 'daneben gelegen' aufgefallen. Einmal hat er einen Fade links vorhergesagt, als ein Slant links kam. Aber selbst da hat er das gesagt, bevor der Safety auf den Blitz kam.
      Du kannst dich aber gerne weiter an deinem Tony ergötzen, aber ich werde jetzt nicht plötzlich anfangen, ans Hellsehen zu glauben, weil ein ehemaliger NFL QB anhand von Formationen, Spielzüge, Coverages und Blitze richtig ansagt. Auch wenn augenscheinlich auch NFL.com uns das weiß machen will.
      Das hat doch nichts mit Hellsehen zu tun, aber wenn man bedenkt wie viele ehemalige Spieler und auch QBs sich als Kommentatoren versuchen und versucht haben ist das was Romo in seinem Debut abgeliefert hat in meinen Augen durchaus beeindruckend. Außer vielleicht bei Collinsworth habe ich es eigentlich noch bei keinem erlebt dass er aufgrund der Formation mit relativ großem Erfolg vorhersagt welcher Spielzug dann kommt. Nicht von Aikman, nicht von Jaworski, nicht von Simms ... Es bleibt abzuwarten wie sich das weiter entwickelt, ob das ganze zu einem Gimmick wird, oder ob er das ganze so einbauen kann dass er auch erklärt warum genau er jetzt zu diesem Schluß gekommen ist. Falls letzteres der Fall ist empfände ich das als absolute Bereicherung.
      Was den Threadtitel angeht, da muß ich mich Mile High anschließen, ich bin kein Fan dieser reißerischen Titel. Auch die "Streaming Revolution" im DAZN Thread ist mir persönlich zuviel des guten, hier hätte mir ein neutralerer Titel ebenfalls besser gefallen. In dieser Form hat er etwas von Buschmann ;)
      Stimme dir vollkommen zu. Ich hab überhaupt nix gegen Romo und schon gar nichts gegen sein Kommentar. Im Thread, den Youtube-Videos und auf NFL.com wird aber gerade eben so getan, dass er ein Psychic ist. Und das ist halt Quatsch.
    • aikman schrieb:

      sbnation.com/2017/9/17/1632442…g-bill-belichick-patriots

      8o


      Wenn Romo so weitermacht, wird er noch von Belichick in den Coaching Staff berufen ...
      Das eher nicht, aber Romo's Leistung im Booth ist TOP! War sehr angenehm über das ganze Spiel und seine Kommentare sind mMn ein Mehrwert für den Zuschauer und somit alle richtig gemacht.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
    • ne, das ist Stecker der hört sich den orignal kommentator an und gibt deren hinweise als seine bemerkung weiter.


      Romo gefällt gut.
      nur einen teil vom zweiten spiel gesehen. glaube er hat auch aufgehört mit vielen vorhersagen (sinnvoll da es sehr schnell ein gimmick wird).

      aber mit seinem deuten der jeweiligen aufstellung kann er gerne weiter machen.
      ende 1. halbzeit: Romo "Gronk in einzeldeckung" = hätte er den ball festgehalten wär es ein TD gewesen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mark Bavaro ()

    • Ihn heute beim Packersspiel zu haben... es war schon ein Genuss.

      Ich bin ja ein großer Freund von stimmlichen Besonderheiten in den herausragenden Spielmomenten und das hat er beim letzten pass für seinen Co. noch mit übernommen.
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Ich hab ihn heute im 4. Quarter plus OT das erste Mal gehoert, und sorry aber er hat mir teilweise ueberhaupt nicht gefallen.
      Er redet viel zu viel fuer einen Color-Commentator, seine Weisheiten/Vorhersagen sind teilweise so offensichtlich, dass jeder der schon mal 3 Spiele gesehen hat sie machen kann, und er ist mir zu aufgeregt.
      Natuerlich immer noch besser als Simms, aber nach den Lobpreisungen war das eine Enttaeuschung.
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • Heute war er zu sehr Fanboy für meinen Geschmack - gut, er ist in Wisconsin geboren, da ist man automatisch irgendwo immer ein Käskopp. Seine Analysen waren allerdings treffend, auch seine Kritik an Dalton. Hart aber gerechtfertigt da solche Dinge zu erwähnen, wie verpasster offener Receiver, kein Audible an der Line. Und er schafft es mir immer noch ein paar Kleinigkeiten mehr beizubringen, obwohl ich jetzt schon fast alles gesehen habe. Und das ist etwas, was ich in der Form nur selten höre.

      Klarer Gewinn für CBS.
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • kingcoffee schrieb:

      Mein erstes Full Game mit Romo, bitte mehr davon das war genau wie ich es mir vorstelle. Irre Sympatisch der Mann :)
      ich mochte ihn als QB nicht.. finde ihn aber als Kommentator echt gut
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • pmraku schrieb:

      kingcoffee schrieb:

      Mein erstes Full Game mit Romo, bitte mehr davon das war genau wie ich es mir vorstelle. Irre Sympatisch der Mann :)
      ich mochte ihn als QB nicht.. finde ihn aber als Kommentator echt gut
      Mal ganz neutral betrachtet ohne Teamzugehörigkeit fand ich Romo auch als Spieler super. Wer als UDFA so eine Karriere hinlegt hat meinen Respekt. Auch die Art wie er Position gespielt hat mochte ich immer sehr.
    • Mark Bavaro schrieb:

      Romo "Bengals stay in coverage" = schicken beide ILB zum blitz
      Deswegen sitzt er nun da oben und steht (liegt :tongue2: ) nicht mehr auf dem Feld - als Kommentator ist so eine Fehleinschätzung nicht ganz so schmerzhaft :mrgreen: .
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Danke CBS das ich mich von Phill Simms erlöst habt. Riesen Upgrade dieser Romo.. und beim Einblick unseres RT gestern war er bestimmt heilfroh in CCBS Both zu sitzen und nicht hinter unser line zu stehen :tongue2:
      „Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be fought, you learned that fighting is evil.“
    • Ein Eimer Farbe wäre ein Upgrade zu Simms :tongue2: .
      Aber mir gefällt Romo auch gut
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Show....sollte doch bei Deion niemand wundern oder gar ernst nehmen - tut er doch selbst nicht.
      Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

      Yards per game against: #1 (275.9)
      Points per game against: #1 (15.8)
      3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)