Miami Dolphins 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei uns wird Rookie CB Cordrea Tankersley heute sein NFL Debut geben und wohl direkt starten. Laut Dianna Russini war ursprünglich geplant, dass Byron Maxwell inactive ist und Verner Backup, nun hat sich Verner aber wohl leicht verletzt, daher ist er inactive und Maxwell ist zumindest Backup. Tank-Time...
    • Maxwell nun tatsächlich out für das Saints Spiel mit Oberschenkel Verletzung - unser Rookie soll also ruhig Gas geben ;)
      Ansonsten halte ich von den Saints tatsächlich nicht allzu viel, kann man sicher schlagen (gut, ähnliches dachre och auch letzte Woche...).
      Brees ist natürlich immer für ein paar Passing Yards gut , der Rest des Teams fällt da aber schon etwas ab.
      Wir werden es sehen - 45 min noch.

      Allen Fins in London: Viel Spass & FinsUp
      Florida 2010, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016
    • Saints 20
      Dolphins 0

      Allgemein:
      - die NFL wird immer mehr zu einer Flag-Football Liga. VIEL zu viele fragwürdige Flaggen auf beiden Seiten
      - Wir haben nahtlos an die Leistung gegen die Jets angeknüpft
      - alle Erwartungen, die im Vorfeld der Saison da waren, wurden in 3 Spielen beerdigt. Ab sofort ist meine Erwartungshaltung an unser Team wieder da, wo sie in den letzten Jahren schon viel zu oft war - bei NULL...
      - die Kommentatoren bei Pro 7 Maxx haben sich dem Niveau unseres Teams angepasst (ich meine ausdrücklich nicht Esume, den mag ich).

      Offense:
      - Penalties so weit das Auge reicht. Holding, OPI, Illegal Shift, Hands to the face - alles dabei...
      - 2x das gleiche Pick-Play gecallt aus Shotgun Empty - beide Male gab es Flaggen. Hat uns 2 Drives versaut.
      - Was war das bitte für eine grottige Interception am Ende des ersten Drives???
      - Wir können nicht konstant laufen. OL ist kacke.
      - Wo sind die Big Plays?
      - Parker zeigt, dass er gegen die Saints Corners konstant Slants gegen Man Coverage gewinnen kann. Warum baut man darauf nicht auf?
      - Scheiß Finesse-Bullshit. Tight Ends auf den Platz und Power Running Game callen!
      - Wir spielen sehr viel aus Shotgun Wide Bunch (3 WR in der Bunch zur weak-side, der TE in-line strong-side). Was auch immer man in dieser Formation vor hat - es klappt nicht. Jeder gegnerische DC erkennt doch, dass die Formation auf WR Screens ausgelegt ist. Ein Screen Pass darf niemals Base Play der Offense sein, es sollte immer eher der "change-up" sein (sog. "constrain plays").
      - in den letzten 8 quarters haben wir ganze 6 Punkte erzielt (insgesamt, nicht im Durchschnitt) - the Clyde-Christensen-hot-seat-watch is officially on...

      Defense:
      - unsere LB können gegnerische RBs und TEs nicht covern
      - Suh 2x sehr starke Reaktion gegen Screen-Pässe
      - Suh wieder mit seinen 2 offside penalties. Hat er jede Woche. Dazu noch ein Frust-Roughing-the-Passer.
      - kein Pass-Rush durch die D-Line (bzw. zu selten) - und die Saints spielen schon ohne ihren LT (und ab Mitte Q3 auch ohne RT)
      - Branch sehr undiszipliniert in run-support
      - NIEMAND kann tackeln! Gegen unsere Defense könnte man auch allein mit Screens über den Platz marschieren.
      - Tankersley war bei seinem Debut ok; zumindest nicht schlechter als wir es von Maxwell gewohnt sind
      - Unsere Defense hat letztes Jahr auch schon massenweise Yards abgegeben. Im Gegensatz zum letzten Jahr können wir heuer aber keine Turnovers erzwingen.

      Abschließend nochmal ein Drive-Summary unserer Offense heute:
      Interception
      Punt
      Punt
      Punt
      Punt
      Punt
      Punt
      Turnover on downs
      End of game

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von burnum ()

    • Ich hatte diese Saison keine allzu große Erwartungen.
      Aber dass wir soooooooo schlecht sind, hätte ich auch nicht gedacht!
      Und wenn ich dann lese ,dass Gase schon das 2. Jahr die Offense schlecht findet, dann weiß ich nicht wofür er HC ist.
      Ätzend!
      Ich hätte gerne die Gelassenheit eines Stuhls!
      Der kommt auch mit jedem Arsch klar ...

      WOUNDEDDUCKS.DE ... the hottest Cover Rock'n Roll in Germany !!!
    • Da lief mal gar nichts für uns.
      Schlechte Defense, schlechte Offense, schlechter Football und zurecht 0:20 verloren.
      Hatte gedacht, dass nach dem Spiel bei den Jets eine Antwort kommt, Pustekuchen. Bin enttäuscht und sauer über die Art und Weise wie das Spiel verloren wurde. So mit dieser Leistung können wir uns die Playoffs an den Nagel hängen. Hoffe aber dass wir gegen die Titans nächsten Sonntag wieder besseren Football zeigen und wieder in die Erfolgsspur kommen. Man muss ja positiv denken. FINS UP :)
    • Das war schon eine Offenbarung was da gestern gezeigt wurde und knüpft dann eben an die Leistung der letzten Woche an.
      EIN guter Drive zu Beginn, der dann schlechtmöglich endet, aber zumindest kurz Hoffnung gemacht hat, dass wir doch nicht so schlecht sind. Danach war das aber eine Katastrophe.
      Ich habe da auch wenig aufbäumen und Gegenwehr gesehen und es war jetzt ja auch nicht so, dass da ein Gegener war der alles in Grund und Boden spielt.

      Wenn man dann noch den geschenkten Sieg in LA sieht stehen wir eigtl noch zu gut da aktuell.
      Ein Kollege fragte mich gestern:
      "Bei den Jets und gegen die Saints deutlich verloren. Gegen wen will man dann diese Saison überhaupt noch gewinnen?"
      Ehrlich gesagt weiß ich keine Antwort darauf. Die naheliegendste wäre vielleicht: Mit der aktuellen Leistung gegen keinen.
      Alles eher ernüchternd nach 3 Spielen.
      Florida 2010, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016
    • dolphinswire:
      "... It took three weeks, but the Dolphins are the worst team in the NFL. The sad part is that fans will have to deal with this team for 13 more weeks without the benefit of a bye."

      Ausrufezeichen
      Ich hätte gerne die Gelassenheit eines Stuhls!
      Der kommt auch mit jedem Arsch klar ...

      WOUNDEDDUCKS.DE ... the hottest Cover Rock'n Roll in Germany !!!
    • Lobotommy schrieb:

      DanMarinoseinSohn schrieb:

      twitter.com/xmasape/status/914486718815928320/video/1

      Mehr will ich zu gestern nicht sagen. Die zweite Shitshow in Folge.
      wollte ich gerade auch posten.HORROR
      Cutler wie er leibt und lebt
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Niemand wird es in naher Zukunft bei den Dolphins langfristig zufriedenstellend machen können.
      Jeder wird mit Marino oder den undefeated Dolphins verglichen werden und bekommt vielleicht 1 Saison Schonzeit, in der man aber mindestens SB-Teilnehmer werden sollte. Ok, division victory geht vll auch noch, zählt aber nicht so richtig.
      Marino würde bei mir jeglichen Respekt verlieren, käme er noch mal zurück, aber das ist sowieso eher unvorstellbar.
      Die Dolphins werden an ihrer eigenen Arroganz scheitern, und das ist auch ganz gut so!
      in der NFL wird halt mit etwas anderen Waffen gekämpft, die haben die Dolphins nicht (mehr).
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Im Gegensatz zum letzten Fehlstart fehlt mir momentan der entscheidene Impuls, der den Turnaround bringen kann.
      Gase wird an Cutler festhalten, weil er ihn auch selbst wollte.

      Es ist selten so leicht Divisionssieger zu werden, denn die Pats schwächeln mit ihrer Defense. Doppelt bitter für die Fins.
      Sollten die nächsten drei Spiele, Titans (H) Falcons (A) Jets (H), wiederr ohne TD enden, wird wohl Moore kommen.

      Einzig positiv daran wäre, man hätte zweimal gegen die Jets verloren und draftet vor denen dann einen QB.
      Der nächste Jahrgang bietet ca. 4 bis 5 Erstrundenpicks an QBs. Natürlich keine Garantie, aber zumindest eine Vision nach Tannehill oder sogar Konkurrenz.

      Was sollen die Patriots, Raiders oder Dallas sagen. Es gab schon einige faustdicke Überraschungen.
      Das Ding kann noch gebogen werden ... wo ist die Zauberhand :toimonst: ?
      nflpickwatch.com ESPN.CBS.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.
    • Warum wollt ihr denn alle nen QB in Runde 1? Unser QB nächste Saison heißt Ryan Tannehill. Was wir brauchen ist eine O-Line, die ein funktionierendes Running Game notfalls erzwingen kann (Cowboys, Titans) und den QB besser beschützen kann. Es ist immer der einfachste Weg direkt auf den Head Coach oder den QB zu zeigen. Bei uns liegen die Hauptprobleme aber derzeit ganz woanders...

      Auf den Post von Doylebeule gehe ich inhaltlich gar nicht weiter ein, der Post strotzt von Halbwissen und Unwahrheiten ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von burnum ()

    • Wenn man wirklich unter die ersten fünf beim Draft kommt, wäre es schade einen O-Liner einem QB vorzuziehen.
      Zumal eh kein Rookie-QB in der Pipeline steckt.
      Außerdem ist der nächste Jahrgang vielversprechend.

      Bei der neu aufgebrochenden Verletzung von Tannehill wird sich zeigen, ob es kein chronisches Problem wird.
      Verletzt sich Tannehill wieder, geht das Spielchen wieder von vorne los.

      Wenn man so viele Baustellen und dabei so wenig Cap hat, läuft defintiv etwas falsch, da liegt das Hauptproblem, die O-line ist eine Folge davon.

      Es ist noch früh, warten wir die nächsten drei Spiele ab.
      nflpickwatch.com ESPN.CBS.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.
    • Definitiv brauchen wir ein starkes Upgrade in der O-Line. An der LOS entscheiden sich die Spiele.
      Was wir definitiv nicht brauchen, ist einen QB wie Cutler. Den haben wir aber nun mal an der Backe. :-/
      Ich hätte gerne die Gelassenheit eines Stuhls!
      Der kommt auch mit jedem Arsch klar ...

      WOUNDEDDUCKS.DE ... the hottest Cover Rock'n Roll in Germany !!!
    • burnum schrieb:

      Warum wollt ihr denn alle nen QB in Runde 1?
      Will ich gar nicht. Aber wenn das Team so weiter spielt, dürfen wir uns wohl auf einen sehr frühen pick einstellen. Und sollte da ein möglicher Franchise QB verfügbar sein, muß man auch zuschlagen. Sollte das Team doch noch den turnaround schaffen und wir erst Mitte bis Ende von Runde 1 picken, siehts natürlich anders aus. Wobei unsere Probleme in der OL doch eher weniger bei den tackles liegen als vielmehr bei den Guards. Und einen Guard in Runde 1 zu holen, dürfte sehr ungewöhnlich sein.
      Feed the Wolves!
    • Wenn wir (worst-case Szenario) tatsächlich top 5 picken, hätte tatsächlich auch ich nichts gegen einen QB (oder halt downtrade und ordentlich Picks abstauben). Trotz der bisher schwachen Resultate gehe ich aber davon aus, dass das Team insgesamt zu talentiert ist und daher noch nen paar Spiele gewinnen wird. Auch wenn die letzten 2 Spiele sehr ernüchternd waren gehe ich aktuell nicht von einem top 5 pick aus, eher von unseren üblichen Regionen um die 9-14...

      Aber gut, nach 3 Spielen über den Draft im Mai zu diskutieren ist eigentlich komplett überflüssig (daher höre ich jetzt auch damit auf). Lasst uns erstmal die Saison fertig spielen, wenn auch mit deutlich gesunkenen Erwartungen!

      Habe übrigens nochmal unsere Offense gegen die Saints studiert. Die O-Line ist eine absolute Katastrophe. Beide Guards werden das komplette Spiel völlig zerstört (Steen/Davis auf LG und Bushrod auf RG). Julius Thomas ist als Blocker auch nicht zu gebrauchen, er ist im Prinzip ein großer WR, der auf TE aufgestellt wird. Und wenn wir Fasano auf den Platz stellen, weiß natürlich jeder Gegner, dass wir laufen wollen. Ein richtig kompletter TE würde unserer Offense sicherlich helfen, aber so lange wir in der O-line nur mit 3 Mann spielen (ohne Guards) brauchen wir uns über andere Baustellen keine Gedanken machen. Zur zweiten Saisonhälfte könnte Ted Larson von IR zurückkommen, vielleicht kann er zumindest eines der beiden Löcher stopfen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von burnum ()

    • DanMarinoseinSohn schrieb:

      twitter.com/xmasape/status/914486718815928320/video/1

      Mehr will ich zu gestern nicht sagen. Die zweite Shitshow in Folge.
      espn.com/nfl/story/_/id/209155…s-wildcat-role-jay-cutler

      "That's what they told me to do: Sit there, don't get hit, don't touch anybody, don't move," Cutler said. "I feel like I executed that one."

      :thumbsup:
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • So, morgen ist die beste Chance des Teams ein Statement abzuliefern!
      Ich erwarte eine deutliche Leistungssteigerung, vor allem von der Offense.
      Falls nicht, schenke ich der Mannschaft in dieser Saison keine besondere Beachtung mehr und ärgere still in mich hinein.
      Über 20 Jahre Dolphins-Fahne zu sein ist wirklich sehr sehr anstrengend.
      Ich hatte vor Jahren das Glück Dan in seinem letzten Spiel zu sehen und ihn Tage später auf einem Golfturnier zu treffen.
      "There will be a new great Dolphins team soon..." waren seine Worte.
      Ich habe inzwischen aufgehört die Momente zu zählen, die einen immer wieder frustrieren....
      Ich hätte gerne die Gelassenheit eines Stuhls!
      Der kommt auch mit jedem Arsch klar ...

      WOUNDEDDUCKS.DE ... the hottest Cover Rock'n Roll in Germany !!!
    • Ich bin ja normalerweise immer guter Hoffnung, aber ich habe keine Ahnung worauf ich die Hoffnung auf eine Verbesserung morgen stützen soll.
      Das wird ein hartes Spiel und ohne Leistungssteigerung wird das, wenn auch zu Hause, nicht für einen Sieg reichen.
      Dazu noch London/Jetlag - ach das machts nicht besser.

      Eventuell hat man ja noch ein paar Stellschrauben gefunden, um die Offense nach vorne zu bringen.
      Falls Mariota nicht spielen kann (sieht ja eher danach aus), sollte das zumindest auch kein Nachteil sein.
      Man darf gespannt sein.
      Florida 2010, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016
    • Preview Dolphins vs Titans (Sonntag, 19 Uhr)

      Matchup 1:
      Dolphins Run Defense vs Titans Running Game
      Bisher war unsere Run D stark verbessert im Vergleich zum Vorjahr. Mit den Titans kommt der erste echte Härtetest.

      Matchup 2:
      Dolphins Guards vs DT Jurrell Casey
      Casey ist für die Titans das, was für uns Suh ist, er bringt Druck durch die Mitte. Unsere Guards sind eine Katastrophe und konnten schon unterdurchschnittliche Leute wie David Onyemata nicht blocken, wie wollen sie bitte einen Pro Bowl DT blocken?

      Matchup 3:
      Dolphins CB (wer auch immer) vs WR Rishard Matthews
      Matthews hat in Miami nie eine faire Chance bekommen, sondern bekam immer teure Free Agents oder hohe Picks vor die Nase gesetzt, die dann gespielt haben, obwohl Matthews im Training und in seiner sehr knappen Spielzeit bewiesen hat, dass er ein Starting WR in der NFL sein kann. Er hat mit den Dolphins noch eine dicke Rechnung offen (wenn auch eher mit dem Philbin-Regime und nicht unbedingt dem Aktuellen).


      Unsere Offense konnte diese Saison bisher im Schnitt 8,3 Punkte pro Spiel erzielen (NFL Durchschnitt liegt bei ca. 23), gegen die schwache Saints D gab es einen peinlichen Shutout. So lange unsere Offense nicht beweisen kann, dass sie zumindest zum NFL Durchschnitt gehört und unsere Pass Defense zu den Schwächsten der Liga gehört (statistisch im Moment Platz 31, nur noch vor den Browns), werde ich immer gegen die Dolphins tippen.

      Tipp:
      Wenn Mariota spielt (und halbwegs fit ist): Titans 27-13
      Wenn Mariota nicht spielt: Titans 20-13