Star Wars Battlefront II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OlympicHero schrieb:

      So heute mal für die One besorgt. Spiele erst mal den Single Player Modus. Bin jetzt bei der Werft. Ist bis jetzt ganz ok. So richtig fesseln tut mich das noch nicht... zockt es noch wer auf der One?ja hier
      ja hier... Kampagne erst 1h gespielt. Haut mich auch nicht um aber zock ich sicher noch durch. Bin im Moment mehr im MP unterwegs. Meistens Galactic Aussault oder im Weltraum unterwegs, die Seismische Bombe von Slave I ist einfach nur 8o
      Habe gestern mal noch ein paar Runden Helden Vs Schurken gespielt damit ich mal etwas mit den Helden "üben" kann.. ist aber kein Modus für längere Zeit finde ich.
    • Son-Y schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Sag mal, haben die mit dem Patch alles resettet? Mein Officer ist wieder Lvl 0
      Oh kam da ein patch? Muss uch heute abend mal reinschauen. Wenn es so ist.... alle ingame credits umsonst ausgegeben...
      Macht nichts, du bleibst eh nur ein paar Minuten auf dem Server

      Troy43 schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Sag mal, haben die mit dem Patch alles resettet? Mein Officer ist wieder Lvl 0
      Nichts gemerkt bis jetzt.
      Solche Sachen sind mir bei Battlefield 2-3 mal passiert.Spiel mal komplett geschlossen und neu gestartet?
      Bringt nichts, laut Twitter haben etliche Leute die Probleme.


      Fassen wir zusammen:
      • Ingame alle runter auf Lvl 0 -->> erspielte Credits umsonst ausgegeben
      • Server-Disconnect statt paar Minuten statt einer Std.


      Hoffe Disney lässt da Köpfe rollen und EAs Aktien brechen total ein.
    • Hab es mir am Montag zugelegt und bin erst die ersten 2,5h in der Story voran gekommen, hatte leider noch nicht mehr zeit dafür. Dann bin ich ja froh, wenn jetzt die ganzen Charakter auf 0 zurück gesetzt wurden... Heute Abend werde ich weiter zocken und dann mal ein kurzes Fazit abgeben, so 100% hat es mich noch nicht, hoffe dies ändert sich heute nach den ersten Online kämpfen.
      Meister F-Liga 2017 Vienna Jets | Won: 12 | Loss: 5 | PF: 1.679,1 | PA:1.515,2
    • Classivo schrieb:

      Hab es mir am Montag zugelegt und bin erst die ersten 2,5h in der Story voran gekommen, hatte leider noch nicht mehr zeit dafür. Dann bin ich ja froh, wenn jetzt die ganzen Charakter auf 0 zurück gesetzt wurden... Heute Abend werde ich weiter zocken und dann mal ein kurzes Fazit abgeben, so 100% hat es mich noch nicht, hoffe dies ändert sich heute nach den ersten Online kämpfen.
      Also meine charaktere wurden nicht auf 0 zurückgesetzt. Muss gestern ein fehler gewesen sein....
    • So, die Story nun gestern zu ende gespielt... Weiß irgendwer wie man z.b in Story die spezialfähigkeit von Lando funktioniert? R1 + L1 meine ich... Ich versuche es aber er visiert keine Gegner an.

      Zur Story:

      Spoiler anzeigen
      Gut, man spielt mit einigen Helden um sich an Sie zu gewöhnen, wenn man Gegner mit dem Laserschwert attackiert, so trifft ma sie neben Deckungen und Wänden nur kaum auch wenn man auf wenige cm neben ihnen steht. So gefesselt hat es mich leider nicht und es war ja wohl nur als Übung gedacht um eben ins Spiel zu kommen, hatte mir mehr erhofft, hätte aber vorher doch die Kritiken lesen sollen und nicht auf einen Freund hören sollen, der meinte er sei geflasht... Einige Logiklücken gibt es: z.b wenn man auf das Schiff von Iden Versio's Vater kracht, spawnen dann Gegner am Schiff, irgendwie unlogisch, warum sollten die am Schiff patrouillieren? Die Gegner werfen Granaten aus unmöglichsten Entfernung genau hinter jede Deckung. Manchmal wurde ich mit 10 Granaten eingedeckt, obwohl die Gegner irgendwo verstreut waren. Irgendwie mehr Gameplaymängel, ich weiß, aber sowas stört dann enorm. Ich hab nichts gegen schwierige Gegner aber logisch sollte es doch bleiben. Auch die schweren Truppler schießen oft auf Distanzen und treffen auch wirklich jedes mal. Sturmtruppler die Ziele treffen? Sehr unlogisch! :rotfl: Gut der letzte Punkte war nicht ernst gemeint, musste aber sein. Im Ganzen war ich nach dem Ende etwas enttäuscht vom Gesamtprodukt. Nice to have aber mehr nicht.


      Zum Online Modus:
      Die ersten paar Runden gezockt und die Weltraumschlachten waren ganz gut (also das Gameplay, nicht ich :mrgreen: ), auch wenn ich mir die Steuerung anpassen muss. Dass am linken Stick das Schiff gedreht wird, ist irgendwie gewöhnungsbedüftig.
      Bei den normalen Schlachten war ich anfangs nicht so schlecht dabei aber da muss ich noch an Karten kommen... Da haben mich so manche richtig alt aussehen lassen.

      Als Star Wars Fan bereue ich den kauf zwar nicht, aber nüchtern betrachtet, bin ich etwas enttäuscht. :madness Natürlich, was hab ich schon erwartet... eine Open World Story ala Witcher nur im Star Wars Universum wollte ich nicht und ja mir ist auch bewusst, dass BFII mehr auf Multiplayer ausgelegt ist aber ein bisschen mehr hätte es schon sein dürfen... auch die Grafik wirkt manchmal irgendwie komisch, vlt liegt es aber daran, dass ich keine Ps4 Pro habe.

      Vlt ergibt sich ja mal ein Online Kampf mit einigen hier in diesem Forum... Spielern werde ich es sicher noch einige male.
      Meister F-Liga 2017 Vienna Jets | Won: 12 | Loss: 5 | PF: 1.679,1 | PA:1.515,2
    • Ich wird heute Abend sicher noch die ein oder andere Runde wagen. Musste jetzt 3 Tage aussetzen. Egal wie schlecht ihr seid, den letzten Platz in einer 40er-Runde hab immer ich gepachtet. Ich hab keinen Dunst wie manche da mit 30:3 oder so durchmarschieren können. Wenn ich ne richtig gute Runde habe, dann bin ich maximal bei nem ausgeglichenen KD-Ratio. Das ist aber sehr selten. Bin halt ein klassisches Opfer. :jeck:
    • Madness schrieb:

      Ich hab keinen Dunst wie manche da mit 30:3 oder so durchmarschieren können. Wenn ich ne richtig gute Runde habe, dann bin ich maximal bei nem ausgeglichenen KD-Ratio. Das ist aber sehr selten. Bin halt ein klassisches Opfer. :jeck:

      Beim Galactic Assault:

      Was ich so gesehen habe sind vielfach die am Schluss ganz vorne, die sich früh im Spiel einen Panzer, ein Gunship etc geholt haben. Da kriegt man unter Umständen einen schönen Killstreak hin. Mit dem Multiplikationsbonus gibt das dann schnell einiges an Punkte die anschliessend früh in einen Helden investiert werden. Da vielfach noch keine andere Helden beim Gegner auf dem Feld stehen kann man munter seine Kills gegen das "Fussvolk" einkassieren und weiterhin Punkte bekommen um beim ableben gleich wieder einen Todestruppeler oder ähnliches aufs Feld zu schicken. Das ist natürlich das Traumszenario. Gelang mir auch erst 2-3 mal. Hatte aber auch schon eine 60-5 runde auf Naboo. Da lief dann halt alles richtig. Bin sonst auch eher ein Mann fürs Mittelfeld.

      Falls die eigenen Skills im Kampf nicht so ausreichen um früh auf die Punkte zu kommen, dann holt unbedingt die Ionen-Wummen (weiss den genauen Name nicht) um auf die MTTs zu schiessen. Ein Treffer gibt soviel ich weiss gleich mal 800 Punkte, was dann beim Ableben gleich mal für einen Panzer reichen dürfte. Und mit dem lassen sich relativ einfach einige Kills abstauben. Viel Erfolg
    • Nach etwas ausführlicherem testen muss ich schon sagen, dass der multiplayer spaß macht. Großes manko, aber leider nach wie vor das teamplay. Gibt leider zu viele spieler die gefühlt gar nicht versuchen das einsatzziel zu erreichen. Am besten ist es immer wenn etwas eingenommen werden muss und vom eigenen team 80 prozent der spieler irgendwo aus der ferne als sniper versuchen ein paar kills zu erzielen und dadurch die runde schnell verloren geht. Aber hauptsache nicht sterben :tongue2: Desweiteren gibt es ein paar karten / einsatzziele die viel zu einfach oder auch zu schwer einzunehmen bzw. zu verteidigen sind. Balance stimmt da noch nicht
    • Son-Y schrieb:

      Nach etwas ausführlicherem testen muss ich schon sagen, dass der multiplayer spaß macht. Großes manko, aber leider nach wie vor das teamplay. Gibt leider zu viele spieler die gefühlt gar nicht versuchen das einsatzziel zu erreichen. Am besten ist es immer wenn etwas eingenommen werden muss und vom eigenen team 80 prozent der spieler irgendwo aus der ferne als sniper versuchen ein paar kills zu erzielen und dadurch die runde schnell verloren geht. Aber hauptsache nicht sterben :tongue2: Desweiteren gibt es ein paar karten / einsatzziele die viel zu einfach oder auch zu schwer einzunehmen bzw. zu verteidigen sind. Balance stimmt da noch nicht
      Größtes Manko ist es, dass die Klasse die du nehmen solltest vom Zufallsprinzip der Boxen abhängt.
    • Son-Y schrieb:

      Nach etwas ausführlicherem testen muss ich schon sagen, dass der multiplayer spaß macht. Großes manko, aber leider nach wie vor das teamplay. Gibt leider zu viele spieler die gefühlt gar nicht versuchen das einsatzziel zu erreichen. Am besten ist es immer wenn etwas eingenommen werden muss und vom eigenen team 80 prozent der spieler irgendwo aus der ferne als sniper versuchen ein paar kills zu erzielen und dadurch die runde schnell verloren geht. Aber hauptsache nicht sterben :tongue2: Desweiteren gibt es ein paar karten / einsatzziele die viel zu einfach oder auch zu schwer einzunehmen bzw. zu verteidigen sind. Balance stimmt da noch nicht
      Das Problem hat man doch immer bei "taktischen" Mutiplayershooter. Ob bei Counter-Strike, COD oder eben Battlefront. Es gibt immer wieder Spieler (meiner Erfahrung nach meist Kiddies), welche sich nicht um das eigentliche Ziel des Modus spielen, sondern einfach rumcampen, nur mit dem geliebten One-Hit-Riffle spielen oder sich nicht an die teils selbstgemachten Ansagen halten und somit die Runde versauen.

      Ist bei mir bei CS:GO der Hauptgrund, von den elenden Cheatern abgesehen, warum ich den "competitive Mode" nur mit Freunden oder anderen erfahrenen CS-Spieler zocke. Es macht sonst einfach keinen richtigen Spass.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
    • freshprince85 schrieb:

      Son-Y schrieb:

      Nach etwas ausführlicherem testen muss ich schon sagen, dass der multiplayer spaß macht. Großes manko, aber leider nach wie vor das teamplay. Gibt leider zu viele spieler die gefühlt gar nicht versuchen das einsatzziel zu erreichen. Am besten ist es immer wenn etwas eingenommen werden muss und vom eigenen team 80 prozent der spieler irgendwo aus der ferne als sniper versuchen ein paar kills zu erzielen und dadurch die runde schnell verloren geht. Aber hauptsache nicht sterben :tongue2: Desweiteren gibt es ein paar karten / einsatzziele die viel zu einfach oder auch zu schwer einzunehmen bzw. zu verteidigen sind. Balance stimmt da noch nicht
      Größtes Manko ist es, dass die Klasse die du nehmen solltest vom Zufallsprinzip der Boxen abhängt.
      Ja, dieses manko habe ich explizit nicht erwähnt, da es das grundproblem bei dem system ist. Ging mir eher um das allgemeine gameplay
    • freshprince85 schrieb:

      Läuft das heute bei euch ansatzweise flüssig?
      ja als ich vorhin ne runde gespielt habe, lief es normal.

      Und ein weiterer Änderungswunsch an EA: die sollten mal die Punktevergabe bei der Fahrzeugnutzung drastisch runterschrauben, dann würden nicht so viele deppen nur in den fahrzeugen hocken um punkte zu sammeln..... Ist so lächerlich wenn einer die ganze zeit in nem sternenjäger hockt und am ende der runde 50000 punkte hat (bei defacto 2 Eliminierungen)
    • Son-Y schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Läuft das heute bei euch ansatzweise flüssig?
      Und ein weiterer Änderungswunsch an EA: die sollten mal die Punktevergabe bei der Fahrzeugnutzung drastisch runterschrauben, dann würden nicht so viele deppen nur in den fahrzeugen hocken um punkte zu sammeln..... Ist so lächerlich wenn einer die ganze zeit in nem sternenjäger hockt und am ende der runde 50000 punkte hat (bei defacto 2 Eliminierungen)


      Was meinst du damit genau??
      Hab davon noch nie was gehört (was absolut nichts zu bedeuten hat), kann mir auch nichts vorstellen.
    • freshprince85 schrieb:

      Son-Y schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Läuft das heute bei euch ansatzweise flüssig?
      Und ein weiterer Änderungswunsch an EA: die sollten mal die Punktevergabe bei der Fahrzeugnutzung drastisch runterschrauben, dann würden nicht so viele deppen nur in den fahrzeugen hocken um punkte zu sammeln..... Ist so lächerlich wenn einer die ganze zeit in nem sternenjäger hockt und am ende der runde 50000 punkte hat (bei defacto 2 Eliminierungen)
      Was meinst du damit genau??
      Hab davon noch nie was gehört (was absolut nichts zu bedeuten hat), kann mir auch nichts vorstellen.
      z.b. bei kashyyk. Im sternenjäger, wenn du da die KI flieger ausschaltest... hatte speziell bei der karte schon öfters jmd. Der da am ende über 50000 punkte hatte. Oder auch bei der karte takodana, da ist es ähnlich
    • Die Luft bei mir ist aktuell irgendwie raus. Irgendwie find ich, dass der erste Teil mit Spielen wie Fracht und Droidenalarm etwas vielschichtiger war. Die nur 4 Modi und die wenigen Möglichkeiten, verschiedene Waffen usw. auszuprobieren, schmälern den Spielspaß auf Dauer. Derzeit wurstel ich dann lieber im Witcher rum oder beginne mal wieder mit so etwas wie Life is Strange.
    • Troy43 schrieb:

      Kashyyk ist wirklich ganz übel. mit irgendwie 30 kills am Boden kommt man auf 15-20'000 punkte und der andere im flieger hat 10kills und 70'000. völlig bescheuert :(
      Man lernt doch immer neue spieltaktiken kennen:
      1. Man nimmt einen Offizier.
      2. Setzt direkt am Anfang kampfkommando ein (bringt kampfpunkte)
      3. Man bringt sich direkt selbst um.
      4. Man nimmt ein Fahrzeug.
      5. Man sammelt Punkte, bringt sich wieder um.
      6. Man wird Held.
      :jeck: :jeck: :jeck:

      Solche vollidioten laufen leider zahlreich rum auf den servern.

      Deswegen ist mir mittlerweile "Angriff" der liebste spielmodus. Keine Fahrzeuge, keine Helden...