Was ist los in Österreich (Teil 2)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Er versucht damit wahrscheinlich, die FPÖ-Wähler bis Sonntag noch ein wenig bei der Stange zu halten. Vielleicht will er sich in ein paar Jahren auch als Märtyrer inszenieren und bereitet dafür jetzt schon mal den Boden.
    • :jeck: musste ja kommen . Gudenus spricht jetzt von womöglichen KO Tropfen :lol1
      Steht Gerade und übersetzt dabei ins Russische und jetzt waren es KO Tropfen :hinterha: .

      Darf man wohl als Präventiv Maßnahme ansehen da er weiß das das noch nicht die letzte Peinlichkeit war die an die Öffentlichkeit gelangt .

      "Zu seinem Zustand zum Zeitpunkt der Aufnahmen sagte Gudenus demnach: “Ich war in dieser längeren Zeitspanne sichtlich in einer Ausnahmesituation. Erschöpft, überarbeitet, nahe einem Burn-out und in einer persönlichen Krise. Zu wenig Schlaf, zu viel Alkohol, gemixt mit Energydrinks, und psychotropen Substanzen, um die innere Anspannung und Unruhe zu bekämpfen.” Auch eine Betäubung durch Fremdeinwirken schließt er nicht aus. Er sei “womöglich zusätzlich mit K.o.-Tropfen oder ähnlichen Substanzen und Drogen” gefügig gemacht worden.. “Mir fehlen streckenweise Erinnerungen über Stunden hinweg und ich weiß auch nicht mehr, was ich in diesen Zuständen von mir gegeben habe beziehungsweise welche Handlungen daraus resultierten.” Damit wolle er sein Verhalten nicht entschuldigen."
      I can, I will
    • kbenzema schrieb:

      :jeck: musste ja kommen . Gudenus spricht jetzt von womöglichen KO Tropfen :lol1
      Steht Gerade und übersetzt dabei ins Russische und jetzt waren es KO Tropfen :hinterha: .

      Darf man wohl als Präventiv Maßnahme ansehen da er weiß das das noch nicht die letzte Peinlichkeit war die an die Öffentlichkeit gelangt .

      "Zu seinem Zustand zum Zeitpunkt der Aufnahmen sagte Gudenus demnach: “Ich war in dieser längeren Zeitspanne sichtlich in einer Ausnahmesituation. Erschöpft, überarbeitet, nahe einem Burn-out und in einer persönlichen Krise. Zu wenig Schlaf, zu viel Alkohol, gemixt mit Energydrinks, und psychotropen Substanzen, um die innere Anspannung und Unruhe zu bekämpfen.” Auch eine Betäubung durch Fremdeinwirken schließt er nicht aus. Er sei “womöglich zusätzlich mit K.o.-Tropfen oder ähnlichen Substanzen und Drogen” gefügig gemacht worden.. “Mir fehlen streckenweise Erinnerungen über Stunden hinweg und ich weiß auch nicht mehr, was ich in diesen Zuständen von mir gegeben habe beziehungsweise welche Handlungen daraus resultierten.” Damit wolle er sein Verhalten nicht entschuldigen."
      Holt das Popcorn raus :jeck:
      Die AfD beginnt übrigens gerade heftig, jede Verbindung zu Strache und Gudenus digital zu löschen. Vor allem, da gerade Meuthen ein dicker Buddy von letzterem war. :top:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • das sind ja fast Stasi Methoden,erinnert mich an den Sommer 89 da hat man uns in der Berufsschule von SED Linientreuen Lehrern auch was von KO Tropfen erzählt die Westagenten den Bürgern verabreicht haben um sie dann in den Westen zu verschleppen !
      es gab quasi keine Menschen die weg wollten,sie wurden gegen ihren Willen unter Drogen gesetzt und verschleppt :jeck:
      und es gab tatsächlich welche die solche Märchen geglaubt haben

      Buccaneer schrieb:

      Die AfD beginnt übrigens gerade heftig, jede Verbindung zu Strache und Gudenus digital zu löschen. Vor allem, da gerade Meuthen ein dicker Buddy von letzterem war.
      das ist doch jetzt keine wirkliche Überraschung das sie so handeln ;) natürlich unglaubwürdig,aber eben auch logisch das sie jetzt mit den beiden nicht mehr in Verbindung gebracht werden wollen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Honka ()

    • Das schlimme ist es gibt genug Leute die echt zu blöd sind sich ein Video anzusehen um zu sehen wie korrupt und dumm Strache ist, ich habe zb auf fb ex schulkollegen die so Sachen wie jetzt erst recht FPÖ usw Posten. Wurden natürlich umgehend als Freunde entfernt, aber das zeigt leider doch das es genug dumme gibt und sowas ist für mich einfach nicht begreifbar manche Leute sind einfach dumm wie Brot und benutzten ihren kopf nur um über die neusten asi Shows im tv zu reden oder die bösen Ausländer ( southpark Style aller sie klauen unsre Jobs) zu schimpfen und vl noch das früher alles besser war.... :bengal
    • huesla schrieb:

      Muss man in Österreich nicht, wenn man du die Mißtrauensfrage stellt, wie in Deutschland einen neuen Kanzler wählen?
      Oder verstehe ich die Situation gerade falsch?
      Nein, du verstehst die Situation nicht falsch.
      Kurz wurde das Vertrauen des Parlaments entzogen.
      Van der Bellen muss ihn jetzt entlassen. Dann wird er eine Übergangsregierung ernennen, die dann die Regierungsgeschäfte bis zur Neuwahl führen wird.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 3-2-0
      FF World Champion 2016
    • Honka schrieb:

      Banane schrieb:

      Was sich die Sozialdemokraten mit dieser Aktion da erhoffen?
      gar nichts,die ÖVP wird im September das beste Ergebnis ihrer Geschichte einfahren davon kann man wohl jetzt fast ausgehen
      Hätte ich vor dem gestrigen Wahlergebnis so auch geschätzt. Aber nachdem die FPÖ verhältnismäßig wenig verloren hat, kann ich mir 50+ %für Kurz nur sehr schwer vorstellen
    • Star du Nord schrieb:

      Honka schrieb:

      Banane schrieb:

      Was sich die Sozialdemokraten mit dieser Aktion da erhoffen?
      gar nichts,die ÖVP wird im September das beste Ergebnis ihrer Geschichte einfahren davon kann man wohl jetzt fast ausgehen
      Hätte ich vor dem gestrigen Wahlergebnis so auch geschätzt. Aber nachdem die FPÖ verhältnismäßig wenig verloren hat, kann ich mir 50+ %für Kurz nur sehr schwer vorstellen
      Brauchts auch nicht, 40% + ein unwichtigeres Ministerium an die Neos abgeben, dürfte schon rein.
      GO Irish!
    • Rupi#57 schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      Honka schrieb:

      Banane schrieb:

      Was sich die Sozialdemokraten mit dieser Aktion da erhoffen?
      gar nichts,die ÖVP wird im September das beste Ergebnis ihrer Geschichte einfahren davon kann man wohl jetzt fast ausgehen
      Hätte ich vor dem gestrigen Wahlergebnis so auch geschätzt. Aber nachdem die FPÖ verhältnismäßig wenig verloren hat, kann ich mir 50+ %für Kurz nur sehr schwer vorstellen
      Brauchts auch nicht, 40% + ein unwichtigeres Ministerium an die Neos abgeben, dürfte schon rein.
      Absolut korrekt. Hab mich nur auf "bestes Ergebnis...der Geschichte..." bezogen. Das der nächste Kanzler erneut Sebastian Kurz heißt steht für mich ausser Frage
    • Yes! Ibiza/Einzelfall FPÖ so schlecht wie zuletzt 2006 bei einer Nationalratswahl! Grüne mit starkem Plus und ÖVP mit deutlichem Abstand Erster!

      Besser als erhofft kann ich nur sagen! :bounce:
      .... Suck again 2019 - We'll see... OK, Suck again 2019... :heul
    • Ja das ist endlich die Rechnung aller Skandale der blauen Wahnsinnigen, Arbeiter Partei genau ? 10K Spesen Konto , Mietzuschüsse ,die liste ist zu lang ...... sicherlich neben den Grünen das schönste an der Wahl das diese Hetzer und Lügner endlich mal die Quittung dafür bekommen. Das letzte Wahl video einen tag vor der Wahl sprach ja schon Bände -- noch nicht gesehen ? @maruso -- zum lachen,weinen und Fremdschämen gleihczeitig youtube.com/watch?v=XCoBfAiRFBA

      Ich kann mit dem Wahlergebnis ganz gut leben - Mal sehen was Kurz jetzt daraus macht. Etwas weniger Kurz und etwas mehr rot oder grün hätte es für mich noch schöner gemacht, wobei es wohl im Moment notwendig ist das ein Leader die Koalitionsverhandlungen bestimmt. Und das ist nun mal ganz klar Kurz.

      Die Grünen natürlich mit einem irren Comeback - wobei denen hat sicherlich auch das Thema Klima etc stark in die KArten gespielt hat , schon verückt wie die jeweiligen Themen die gerade als Aktuell hoch gepusht werden da mit eingreifen .

      Die SPö hat halt gar kein Kapital draus geschlagen wobei das ja eine Steilvorlage war, und das liegt meiner Bescheidenen Meinung nach auch viel an Pamela, die ist in der heutigen Polit weilt einfach nicht Charismatisch genug und kam halt immer ziemlich zögerlich rüber. Das bis auf Häupl der SPÖ schon länger ide "Typen" feheln ist ja nichts neues. e

      Das Liste jetzt es gar nicht geschafft hat finde ich schade, PIlz wäre schon einer mit dem man was anfangen kann , man stelle sich vor was da möglich wäre wenn der mit Kogler noch bei den Grünen wäre.
      I can, I will
    • kbenzema schrieb:

      schon verückt wie die jeweiligen Themen die gerade als Aktuell hoch gepusht werden da mit eingreifen .
      Ich möchte doch bitten. Im Gegensatz zu allen bisherigen Themen, die die Wahlkämpfe der letzten Jahrzehnte bestimmt haben, ist der Klimawandel ein Thema was überhaupt nicht "gepusht" wird, sondern noch eine viel zu kleine Rolle spielt und noch nicht genug im Mittelpunkt steht. Es geht hier um die Rettung der Welt und die Wissenschaft sagt, wir haben weniger als 12 Jahre.

      Und unter solchen Vorzeichen nur ~14% für die Grünen, wo es gerade jetzt ja einen grünen Kanzler bräuchte. Eine Katastrophe diese Wahl, besonders für unseren Planeten!
      -------------
      Team Goff
      Yes, I have a dream, and it's not some MLK dream for equality. I want to own a decommissioned lighthouse. And I want to live at the top. And nobody knows I live there. And there's a button that I can press and launch that lighthouse into space.
    • nicht das ich da falsch verstanden wurde , finde ich mehr als wichtig - im letzten Wahlkampf hat darüber leider noch kein Mensch geredet,obwohl es schon damals nicht minder wichtig war - da war Thema nummer 1 Flüchtlinge . Das war alles was ich damit sagen wollte. Anders gesagt lass uns mal sehen wie wichtig das Klima Thema im nächsten Wahlkampf sein wird - ich behaupte mal leider weider deutlich weniger - Leider

      Aber das das Klima Thema den Grünen in die Karten Spielt sollte wohl nicht wirklich bezweifelt werden .
      I can, I will
    • kbenzema schrieb:

      Die SPö hat halt gar kein Kapital draus geschlagen wobei das ja eine Steilvorlage war, und das liegt meiner Bescheidenen Meinung nach auch viel an Pamela, die ist in der heutigen Polit weilt einfach nicht Charismatisch genug und kam halt immer ziemlich zögerlich rüber. Das bis auf Häupl der SPÖ schon länger ide "Typen" feheln ist ja nichts neues. e
      Das Liste jetzt es gar nicht geschafft hat finde ich schade, PIlz wäre schon einer mit dem man was anfangen kann , man stelle sich vor was da möglich wäre wenn der mit Kogler noch bei den Grünen wäre.

      Die SPÖ leidet allgemein "Niedergang" der europäischen Sozialdemokraten und vor allem an dem Comeback der Grünen. Und das man mit "der Pam" keinen Blumentopf gewinnt ist jetzt keine große Überraschung.
      Die Beliebtheit von Häupl wird man wohl ausserhalb Wiens vermutlich nie verstehen.

      Bezüglich Pilz denke ich nicht dass er den Grünen gut getan hätte, ich hätte Anschober wäre im bundesweiten Wahlkampf interessant gewesen.

      Mal schauen ob türkis-grün jetzt wirklich die wahrscheinlichste Variante ist, die uns gerade der ORF verkauft.
      GO Irish!
    • Doylebeule schrieb:

      kbenzema schrieb:

      schon verückt wie die jeweiligen Themen die gerade als Aktuell hoch gepusht werden da mit eingreifen .
      Und unter solchen Vorzeichen nur ~14% für die Grünen, wo es gerade jetzt ja einen grünen Kanzler bräuchte. Eine Katastrophe diese Wahl, besonders für unseren Planeten!
      :paelzer: Not sure if trolling, or...

      kbenzema schrieb:

      Ja das ist endlich die Rechnung aller Skandale der blauen Wahnsinnigen, Arbeiter Partei genau ? 10K Spesen Konto , Mietzuschüsse ,die liste ist zu lang ...... sicherlich neben den Grünen das schönste an der Wahl das diese Hetzer und Lügner endlich mal die Quittung dafür bekommen. Das letzte Wahl video einen tag vor der Wahl sprach ja schon Bände -- noch nicht gesehen ? @maruso -- zum lachen,weinen und Fremdschämen gleihczeitig youtube.com/watch?v=XCoBfAiRFBA

      Ich kann mit dem Wahlergebnis ganz gut leben - Mal sehen was Kurz jetzt daraus macht. Etwas weniger Kurz und etwas mehr rot oder grün hätte es für mich noch schöner gemacht, wobei es wohl im Moment notwendig ist das ein Leader die Koalitionsverhandlungen bestimmt. Und das ist nun mal ganz klar Kurz.

      Die Grünen natürlich mit einem irren Comeback - wobei denen hat sicherlich auch das Thema Klima etc stark in die KArten gespielt hat , schon verückt wie die jeweiligen Themen die gerade als Aktuell hoch gepusht werden da mit eingreifen .

      Die SPö hat halt gar kein Kapital draus geschlagen wobei das ja eine Steilvorlage war, und das liegt meiner Bescheidenen Meinung nach auch viel an Pamela, die ist in der heutigen Polit weilt einfach nicht Charismatisch genug und kam halt immer ziemlich zögerlich rüber. Das bis auf Häupl der SPÖ schon länger ide "Typen" feheln ist ja nichts neues. e

      Das Liste jetzt es gar nicht geschafft hat finde ich schade, PIlz wäre schon einer mit dem man was anfangen kann , man stelle sich vor was da möglich wäre wenn der mit Kogler noch bei den Grünen wäre.
      Bei den TV-und YouTube Spots der FPÖ wird ja beinahe täglich die Fremdscham Grenze aufs neue pulverisiert.

      Was mich aber nach wie vor sprachlos macht, sind die Sozialdemokraten. Inhaltlich standen sie mir sicher schon mal näher als heute, wobei ich da auch heute sicher noch mit vielen Wahlprogrammpunkten etwas anfangen könnte, aber die Außendarstellung???

      Alter das war ja Selbstzerstörung pur in den letzten Monaten. Obwohl alles, aber auch wirklich alles aus der Tagespolitik in letzter Zeit eigentlich Steilvorlagen für die Roten gewesen sein müssten.

      z.B. Das Spendenthema um Heidi Horten und die FPÖ/ÖVP...

      Und was macht die SPÖ daraus? Beschimpft diese als "Auf’gspritzte mit der Zwei-Millionen-Kette"
      :madfan:

      Und parallel dazu mit Menschlichkeit werben und dem Kurz Kälte zu unterstellen. Jo eh...
      .... Suck again 2019 - We'll see... OK, Suck again 2019... :heul

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maruso ()

    • Rupi#57 schrieb:

      kbenzema schrieb:

      Die SPö hat halt gar kein Kapital draus geschlagen wobei das ja eine Steilvorlage war, und das liegt meiner Bescheidenen Meinung nach auch viel an Pamela, die ist in der heutigen Polit weilt einfach nicht Charismatisch genug und kam halt immer ziemlich zögerlich rüber. Das bis auf Häupl der SPÖ schon länger ide "Typen" feheln ist ja nichts neues. e
      Das Liste jetzt es gar nicht geschafft hat finde ich schade, PIlz wäre schon einer mit dem man was anfangen kann , man stelle sich vor was da möglich wäre wenn der mit Kogler noch bei den Grünen wäre.
      Die SPÖ leidet allgemein "Niedergang" der europäischen Sozialdemokraten und vor allem an dem Comeback der Grünen. Und das man mit "der Pam" keinen Blumentopf gewinnt ist jetzt keine große Überraschung.
      Die Beliebtheit von Häupl wird man wohl ausserhalb Wiens vermutlich nie verstehen.

      Bezüglich Pilz denke ich nicht dass er den Grünen gut getan hätte, ich hätte Anschober wäre im bundesweiten Wahlkampf interessant gewesen.

      Mal schauen ob türkis-grün jetzt wirklich die wahrscheinlichste Variante ist, die uns gerade der ORF verkauft.
      Gerade beim Thema schwatz grün habe ich jetzt schon etwas die Angst das da am Ende von Bastis Seite rauskommt - wir haben alles probiert aber die grünen stellen sich quer daher MÜSSEN wir wieder mit Blau - Sind wir uns ehrlich, der ÖVKurz sind doch die blauen als Partner deutlich näher und lieber, mit dem Wahlergebnis halt erstmal auf den ersten Sprung nicht möglich nach der FPÖ Pleite.

      Ein funktionierendes Schwarz Grün würde ich gerne sehen - ist aber immer noch etwas schwer vorstellbar soweit wie die teilweise Inhaltlich auseinander liegen .
      I can, I will
    • kbenzema schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      kbenzema schrieb:

      Die SPö hat halt gar kein Kapital draus geschlagen wobei das ja eine Steilvorlage war, und das liegt meiner Bescheidenen Meinung nach auch viel an Pamela, die ist in der heutigen Polit weilt einfach nicht Charismatisch genug und kam halt immer ziemlich zögerlich rüber. Das bis auf Häupl der SPÖ schon länger ide "Typen" feheln ist ja nichts neues. e
      Das Liste jetzt es gar nicht geschafft hat finde ich schade, PIlz wäre schon einer mit dem man was anfangen kann , man stelle sich vor was da möglich wäre wenn der mit Kogler noch bei den Grünen wäre.
      Die SPÖ leidet allgemein "Niedergang" der europäischen Sozialdemokraten und vor allem an dem Comeback der Grünen. Und das man mit "der Pam" keinen Blumentopf gewinnt ist jetzt keine große Überraschung.Die Beliebtheit von Häupl wird man wohl ausserhalb Wiens vermutlich nie verstehen.

      Bezüglich Pilz denke ich nicht dass er den Grünen gut getan hätte, ich hätte Anschober wäre im bundesweiten Wahlkampf interessant gewesen.

      Mal schauen ob türkis-grün jetzt wirklich die wahrscheinlichste Variante ist, die uns gerade der ORF verkauft.
      Gerade beim Thema schwatz grün habe ich jetzt schon etwas die Angst das da am Ende von Bastis Seite rauskommt - wir haben alles probiert aber die grünen stellen sich quer daher MÜSSEN wir wieder mit Blau - Sind wir uns ehrlich, der ÖVKurz sind doch die blauen als Partner deutlich näher und lieber, mit dem Wahlergebnis halt erstmal auf den ersten Sprung nicht möglich nach der FPÖ Pleite.
      Ein funktionierendes Schwarz Grün würde ich gerne sehen - ist aber immer noch etwas schwer vorstellbar soweit wie die teilweise Inhaltlich auseinander liegen .
      Es funktioniert schon auf Länderebene und kurz ist vor allem mal Opportunist, wenn die Grünen es ihm einfacher machen als die Anderen, dann kann ichs mir gut vorstellen.

      Mal schaun wann die SPÖ die gute Pam abschiesst, dann sollte die SPÖ auch wieder interessanter als Koalitionspartner in Zukunft werden.
      Am Ende wird sie wieder bei den Grünen fischen können.
      GO Irish!