NFL Draft 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sehe ich auch so, kann das "Kneifen" nicht nachvollziehen, es sei denn, er ist in irgendeiner Weise verletzt. Wenn das aber nur aus den bereits beschriebenen/angenommenen Gründen erfolgen sollte, wäre das für mich ein fetter Minuspunkt (auch) in Sachen Einstellung.
    • es gibt ja bei der souting combine so einige übungen, die man in puncto relevanz bezüglich der prospect evaluierung in frage stellen kann. während manche drills zumindest die athletischen fähigkeiten bis zu einem gewissen grad austesten, ist das werfen der qb´s ein nahezu wertloses schaulaufen. was gibt es da schon groß zu sehen? typen in shirts und shorts passen auf typen in shirts und shorts, die basic routen laufen. keine defender, kein pressure, kein gar nix was auch nur ansatzweise mit einer in game situation zu tun hat. selbst zum austesten/abchecken der mechanics ist das nur bedingt geeignet, weil das alles erst unter "stress" richtig interessant wird und ohnehin viel besser auf dem tape zu sehen ist. als jamarcus russell damals bei der combine geworfen hat, ist mayock mit offenem mund daneben gestanden... sowas hat er noch nie gesehen. massive accuracy und timing defizite, die russell dann auf dem feld geplagt haben, waren da nicht ansatzweise ersichtlich. der tatsächliche wert dieser vorstellung bewegt sich also knapp über null.

      warum lässt darnold dieses kasperltheater aus? weil es da nix zu gewinnen, aber eben (im falle eines nichtantritts) auch nix zu verlieren gibt. ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass das einer der 32 gm´s als red flag wertet und falls doch ist ihm sowieso nicht zu helfen. es gibt in diesem evaluierungsprozess ca. 1000 dinge die wichtiger sind und auch in puncto selbstvertrauen sagt eine etwaige absage in etwa so viel aus, wie die lieblingsfarbe oder die favorisierte fernsehserie.

      viel wind um nix.
    • Mitlerweile interessiert mich die Combine gar nicht mehr. Das wichtigste sind die Medicals (wobei es nicht sein kann, dass das jedes Team einzeln macht) und die Interviews. Beides für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

      Das ganze Gewichtheben, Rennen usw: Total unwichtig. Das Werfen: So wichtig wie Farbe beim trocknen zu beobachten.
      Alle Spieler dort haben mind. 2+ Jahre College Tape auf dem Buckel. Da kann man mir nicht sagen, wie wichtig diese nichtssagenden Bundesjugendspiele sein sollen.


      Und an alle Prospects, die dort was skippen, sag ich: Richtige Entscheidung

      @AlbertBreer schrieb:

      Ohio State C Billy Price is believed to have a torn pec, per sources, and is waiting on an MRI to confirm. It happened on his third rep during the bench press at combine today.
      $ verloren weil man an der Fleischschau teilnimmt statt das Tape sprechen zu lassen.
      Kann daher auch verstehen, wie mehr und mehr Prospects das Bowl-Game skippen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von freshprince85 ()

    • Eurer Logik folgend könnten dann doch auch die Sportskameraden Rosen, Mayfield, Allen und Co. ebenfalls auf dieses "Kasperletheater" verzichten. Tun sie aber nicht, und bestimmt nicht, weil sie weniger clever sind. Das weiß ich als Armchair-GM durchaus zu schätzen ;) . Über den Wert der Combine kann man sicherlich trefflich streiten (da bin ich sogar ganz bei Euch), dennoch hat sie nach wie vor einen gewissen Stellenwert und mir persönlich gefällt ein solches "Ausscheren" überhaupt nicht. Und jetzt vermiest mir mal bitte nicht mein Combine-Wochenende :xywave: .
    • Ich denke so allgemein kann man das nicht sagen. Es gibt immer wieder Beispiele, wo die combine den draft stock ordentlich gepusht hat. Siehe zB John Ross letztes Jahr. Wenn mich nicht alles täuscht hat auch bei Eric Fisher die combi aus senior Bowl und combine erst dazu geführt, dass er no1 pick wird. Umgekehrt können eher schwache performances natürlich deinen draft stock nach unten drücken, gerade bei WR und Cornerbacks.
      Aber klar. Das nicht werfen wird darnold jetzt auch nicht aus den Top5 hauen. Da muss schon mehr passieren.
    • Riggins44 schrieb:

      Eurer Logik folgend könnten dann doch auch die Sportskameraden Rosen, Mayfield, Allen und Co. ebenfalls auf dieses "Kasperletheater" verzichten.
      so siehts aus und kein g.m. würde deswegen veränderungen an seinem draftboard vornehmen, sie für besonders clever oder dumm bzw. mutig oder feige halten. luck und griffin haben auch nicht geworfen und das hat ihrem draft stock bekanntlich nicht geschadet.

      Riggins44 schrieb:

      dennoch hat sie nach wie vor einen gewissen Stellenwert
      sie hat medial mittlerweile sogar einen noch größeren stellenwert und genau da liegt auch irgendwie das problem. jeder furz wird momentan zu einer red flag aufgelbasen. natürlich hat die combine (neben der air time für die medien) einen gewissen nutzen, aber manche dinge sind halt für die medien/fans "wichtiger", als es im tatsächlichen evaluierungsprozess der fall ist. dessen sollte man sich halt bewußt sein.

      Riggins44 schrieb:

      Und jetzt vermiest mir mal bitte nicht mein Combine-Wochenende
      das war gewiss nicht meine absicht. ich bin ja selbst regelmäßig zuseher bei der unterwäsche olympiade :)
    • Für das Publikum am Farbfernsehschirm geht es beim Combine um die Prospects und ihre Numbers. Einige Drills sind für einige Positionen auch tatsächlich aussagekräftig (z.B. 3-cone drill für RB oder CB). Für die NFL GMs geht es beim Combine allerdings in erster Linie um die Medicals und Interviews UND natürlich um den gegenseitigen (inoffiziellen) Austausch im Bezug auf Free Agents und mögliche Trades. Beim Combine werden traditionell hinter den Kulissen die Weichen für die Offseason gestellt. Das was wir im TV sehen ist größtenteils "Showprogramm" - trotzdem schaue auch ich jedes Jahr zu ;)
    • Penn State RB Saquon Barkley at 2018 Combine:

      - Stronger than Joe Thomas
      - Quicker than DeSean Jackson
      - Faster than Devin Hester
      - Jumps higher than Julio Jones

      @PennStateFball
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Fast zu schade für einen RB :paelzer:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ausbeener schrieb:

      Fast zu schade für einen RB
      Nach QB die beste Position in der Offense.

      Blocken, Laufspiel + kürzere Passrouten ausführen und werfen darfst Du auch noch bei TrickPlay.
      Viele Spieler sind da überfordert.
      Barkley hat eine hohe Vielseitigkeit/Flexibilität und bietet so mehr Optionen im Spiel.

      Diese Hybrid-Spieler finde ich klasse, ähnlich auch in der Defense diese LB/Saftey-Typen.
      :football: https://nflpickwatch.com :earl: ESPN.CBS.FOX.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.
    • Star du Nord schrieb:

      Grade ein paar Youtube Videos von den prospects angesehen: dieser Da'Ron Payne ist halt auch ein Monster auf DT... :ge: Wenn der aus den Top 20 fällt, wäre das für mich eine Sensation...
      Sehr interessanter Spieler (auch für die Redskins), hat aber wohl den Ruf, sich in manchem Spiel die ein oder andere "Auszeit" zu nehmen und unauffällig zu bleiben. Könnte m.E. durchaus nach Pick 20 noch zu haben sein. Bin gespannt, wie er sich bei der Combine präsentiert. Könnte mir vorstellen, dass bei ihm auch viel von den Interviews abhängt.
    • halfback option play schrieb:

      Ausbeener schrieb:

      Fast zu schade für einen RB
      Nach QB die beste Position in der Offense.
      Blocken, Laufspiel + kürzere Passrouten ausführen und werfen darfst Du auch noch bei TrickPlay.
      Viele Spieler sind da überfordert.
      Barkley hat eine hohe Vielseitigkeit/Flexibilität und bietet so mehr Optionen im Spiel.

      Diese Hybrid-Spieler finde ich klasse, ähnlich auch in der Defense diese LB/Saftey-Typen.
      Ob die Browns Barkley nicht sogar an Nr. 1 picken, da sie fürchten, dass er an Nr. 4 nicht mehr zu haben sein wird? Mal angenommen, die Giants picken dann Rosen und die Colts traden nicht runter, dann stünden immer noch alle anderen QBs zur Auswahl (also auch Darnold). Halte ich für nicht unwahrscheinlich dieses Szenario. Selbst wenn jemand hochtradet und sich dann mutmaßlich Darnold schnappt, wären an der 4 immer noch Allen und Mayfield zu haben. Hängt natürlich alles davon ab, ob sich die Browns nicht doch in einen bestimmten QB besonders verliebt haben...
    • Riggins44 schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      Grade ein paar Youtube Videos von den prospects angesehen: dieser Da'Ron Payne ist halt auch ein Monster auf DT... :ge: Wenn der aus den Top 20 fällt, wäre das für mich eine Sensation...
      Sehr interessanter Spieler (auch für die Redskins), hat aber wohl den Ruf, sich in manchem Spiel die ein oder andere "Auszeit" zu nehmen und unauffällig zu bleiben. Könnte m.E. durchaus nach Pick 20 noch zu haben sein. Bin gespannt, wie er sich bei der Combine präsentiert. Könnte mir vorstellen, dass bei ihm auch viel von den Interviews abhängt.
      Ok. Vielleicht kann ja der Forums Bama Spezialist @Dodo etwas (mehr) dazu sagen
    • Ich vermute, dass wir mindestens drei QBs unter den ersten sechs Picks sehen werden.

      Colts, wenn sie nicht heruntertraden, tippe ich eher auf EDGE als auf RB, da so Premium-Rusher i.d.R. dünner gesäht auf dem Board sind als Tailbacks.

      Barkley dürfte an No 4 also noch vorhanden sein.

      Beste Szenario für die Browns wäre ein ProBowl-QB-Veteran, dann kann sogar der Pick1 richtig saftig verkauft werden. Jets und Broncos oder andere wollen bestimmt hoch, wenn sie nicht im F.A. fündig geworden sind.
      Die Browns tauschen z.B. die 1 mit 5 (Broncos) oder 6 (Jets) + Picks der firstround für 2019.
      Dann sind Barkley (4) + Fitzpatrick (5 bzw.6) diesmal drin und 2019 haben die Browns noch einen zusätzlichen Firstround-Pick.
      :football: https://nflpickwatch.com :earl: ESPN.CBS.FOX.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.
    • Seahawk schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      sowie die unterirdische Combine von o.Brown...
      Ich bin mal gespannt, welches Auswirkungen seine miese Performance auf seinen Draft-Stock haben wird. Bisher wurde ich er fast überall als sicherer First Round Pick geführt.
      Vielleicht rutscht er ja zu einem Team mit O-line Problemen durch.... ;)
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • drew11 schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      sowie die unterirdische Combine von o.Brown...
      Ich bin mal gespannt, welches Auswirkungen seine miese Performance auf seinen Draft-Stock haben wird. Bisher wurde ich er fast überall als sicherer First Round Pick geführt.
      Vielleicht rutscht er ja zu einem Team mit O-line Problemen durch.... ;)
      vlt rutscht er ja soweit durch, dass wir ihn auch nach einem Down-Trade aus der 1. Runde noch bekommen können. ;) Wollt ihr nicht zufällig Pick 18 für Pick 33+X und Y haben? ;)
      Excuses are for losers!
    • Seahawk schrieb:

      drew11 schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      sowie die unterirdische Combine von o.Brown...
      Ich bin mal gespannt, welches Auswirkungen seine miese Performance auf seinen Draft-Stock haben wird. Bisher wurde ich er fast überall als sicherer First Round Pick geführt.
      Vielleicht rutscht er ja zu einem Team mit O-line Problemen durch.... ;)
      vlt rutscht er ja soweit durch, dass wir ihn auch nach einem Down-Trade aus der 1. Runde noch bekommen können. ;) Wollt ihr nicht zufällig Pick 18 für Pick 33+X und Y haben? ;)
      Mario, du wirst schmunzeln : Sooooo unrealistisch sehe ich das in dieser Draft (kombiniert mit der Flut an Browns - Picks) gar nicht.... Du steuerst nicht zufällig die Hawks im Nfl-lalk Mock?
      ;)
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • drew11 schrieb:

      Seahawk schrieb:

      drew11 schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      sowie die unterirdische Combine von o.Brown...
      Ich bin mal gespannt, welches Auswirkungen seine miese Performance auf seinen Draft-Stock haben wird. Bisher wurde ich er fast überall als sicherer First Round Pick geführt.
      Vielleicht rutscht er ja zu einem Team mit O-line Problemen durch.... ;)
      vlt rutscht er ja soweit durch, dass wir ihn auch nach einem Down-Trade aus der 1. Runde noch bekommen können. ;) Wollt ihr nicht zufällig Pick 18 für Pick 33+X und Y haben? ;)
      Mario, du wirst schmunzeln : Sooooo unrealistisch sehe ich das in dieser Draft (kombiniert mit der Flut an Browns - Picks) gar nicht.... Du steuerst nicht zufällig die Hawks im Nfl-lalk Mock? ;)
      ich halte es auch nicht für unrealistisch. Nein, die Ehre gehört dem @quatschi
      Excuses are for losers!
    • Michigan DT Maurice Hurst, projected as a potential first-round pick, was diagnosed today with a heart condition, league sources told ESPN. Hurst will not go through combine drills and will undergo further testing this week.
      das hört sich gar nicht gut an
      Excuses are for losers!
    • Seahawk schrieb:

      Michigan DT Maurice Hurst, projected as a potential first-round pick, was diagnosed today with a heart condition, league sources told ESPN. Hurst will not go through combine drills and will undergo further testing this week.
      das hört sich gar nicht gut an
      Da fragt man sich aber auch warum so etwas während seiner Zeit in einem grossen Collegeprogramm nicht aufgefallen ist.

      Heart condition kann natürlich alles mögliche sein, hoffentlich nichts was sein weiteres Leben beeinträchtigt.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • #67 schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Michigan DT Maurice Hurst, projected as a potential first-round pick, was diagnosed today with a heart condition, league sources told ESPN. Hurst will not go through combine drills and will undergo further testing this week.
      das hört sich gar nicht gut an
      Da fragt man sich aber auch warum so etwas während seiner Zeit in einem grossen Collegeprogramm nicht aufgefallen ist.
      das ist in der Tat komisch aber wohl nicht soooo ungewöhnlich. Einer unserer Late Round Picks in den vergangenen Jahren hatte ebenfalls Probleme mit dem Herzen, die da aber erst im Frühjahr erkannt wurden
      Excuses are for losers!
    • Seahawk schrieb:

      #67 schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Michigan DT Maurice Hurst, projected as a potential first-round pick, was diagnosed today with a heart condition, league sources told ESPN. Hurst will not go through combine drills and will undergo further testing this week.
      das hört sich gar nicht gut an
      Da fragt man sich aber auch warum so etwas während seiner Zeit in einem grossen Collegeprogramm nicht aufgefallen ist.
      das ist in der Tat komisch aber wohl nicht soooo ungewöhnlich. Einer unserer Late Round Picks in den vergangenen Jahren hatte ebenfalls Probleme mit dem Herzen, die da aber erst im Frühjahr erkannt wurden
      Eben, ich finde das erschreckend dass die Colleges mit den Spielern Geld scheffeln, ihnen aber andererseits wie es aussieht nicht die bestmögliche medizinische Vorsorge zukommen lassen.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • I love every NFL Scouting Combine but this year was my favorite. So many good stories to follow. Can’t wait for this draft. Thanks for watching!
      Quelle : Jeremiah

      + 1..... :bier:
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • War bis auf 90 Min. heute Nachmittag die ganzen Tage komplett dabei und es macht mir immer wieder Spaß, all die Geschichten über die einzelnen Spieler erzählt zu bekommen. Die Drills muss man sicher nicht allzu ernst nehmen, mir geben neben den gewonnenen Eindrücken die mit Spielern geführten Interviews immer besonders viel (diesmal z.B. die mit den RBs Guice, Michel und Chubb). Und auch dieses Mal werden die bei der Combine gezeigten Leistungen für einige Spieler dazu führen, dass sie deutlich früher oder überhaupt gepickt werden. Jetzt geht es aber wieder ans Video-Studium....