Fußball-WM 2018 in Russland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Löw hat in der PK gesagt, dass Can nichtmal vernünftiges Lauftraining machen kann. Damit hat sich eine Nominierung nun wirklich erledigt. Das ist in meinen Augen auch anders gelagert als bei Neuer, der a) ein viel wichtigerer Baustein ist und b) in dieser Woche laut Löw bei Bayern erstmalig voll ins Training einsteigt.

      Die Nominierung von Petersen macht schon Sinn. Er hat sich als hervorragender Einwechselspieler erwiesen und kann in dieser Funktion sehr wichtig werden. Von Beginn an spielen sowieso andere, das hätte wohl auch für Wagner gegolten.

      Was den Speed von Reus und Werner betrifft, geht es gar nicht so sehr um die Gruppenpartien. Aber spätestens ab dem Viertelfinale wird man kaum einen Gegner an die Wand spielen. Da wird es auch Räume für schnelle Gegenangriffe geben.
    • Arrow schrieb:

      Can hat aber seit Mitte März kein Spiel mehr bestritten. Möglicherweise ist auch eine rechtzeitige Kurierung ausgeschlossen.
      Laut Löw ist Can gesundheitlich "eine zu große Unbekannte". Ich denke, dass er sonst auf jeden Fall dabei gewesen wäre.


      Doylebeule schrieb:

      Man hat 4 Spieler die defensives Mittelfeld spielen können (bei Goretzka hab ich keine Ahnung), Kroos, Gündogan, Rudy und Khedira. Die 3 die nicht Khedira heissen sind 6er mit ganz klarem offensiven Talent, deshalb ist Rudy für mich da auch nochmal redundant. Wer spielt denn bitte neben Kroos wenn Khedira mal ausfällt? Ginter?
      Man kann ja von Löw auch halten was man will, aber er schafft es auch immer wieder, sich taktisch auf personelle Situationen einzustellen. Er hat ja z.B. auch schon Özil im defensiven Mittelfeld spielen lassen und das lief sogar ganz ordentlich. Selbst wenn Khedira mal ausfällt habe ich keine Sorge, wenn Gündogan neben Kroos spielt. Nimmt man z.B. mal die Zweikampfquote von Khedira, Gündogan und Kroos aus der vergangenen CL-Saison:
      Khedira: 47 %
      Gündogan: 58 %
      Kroos: 60 %
      Das ist nun auch nicht so schlecht und ich denke Gündogan und Kroos sind mittlerweile auch defensiv stark genug, sie gehören immerhin zu den Besten auf ihrer Position.
    • Petersen kann ich nicht gut einschätzen, aber immerhin hatte er eine prima Saison. Ich hätte eher mit Wagner gerechnet, aber vielleicht ist er eher der Typ "Knipser", der nicht genug defensiv mitarbeitet. Das ist vielleicht auch bei Gomez ein gewisses Problem, auch wenn er beim VfB gut gespielt hat.

      Die Nichtnominierung von Can finde ich schade, aber wenn es gesundheitlich nicht geht, ist es eben so.
    • SaarEagle schrieb:

      Gomez versteh ich ehrlich gesagt nicht. Da halt ich Sandro Wagner für weitaus effektiver. Charakterlich etwas gewöhnungsbedürftig, aber spielerisch besser,mit dem man das Spiel auch mehr gestalten kann,als mit Gomez. Aber da gings wohl um die Aussage, dass es halt auch neben dem Platz passen soll.
      denke das ist des Pudels Kern. Löw sieht in bzw. Gomez in der Ergänzungsspielerrolle, und da ist Gomez wahrscheinlich teamdienlicher.
    • DU-TH schrieb:

      SaarEagle schrieb:

      Gomez versteh ich ehrlich gesagt nicht. Da halt ich Sandro Wagner für weitaus effektiver. Charakterlich etwas gewöhnungsbedürftig, aber spielerisch besser,mit dem man das Spiel auch mehr gestalten kann,als mit Gomez. Aber da gings wohl um die Aussage, dass es halt auch neben dem Platz passen soll.
      denke das ist des Pudels Kern. Löw sieht in bzw. Gomez in der Ergänzungsspielerrolle, und da ist Gomez wahrscheinlich teamdienlicher.
      naja Wagner ist zum FCB gewechselt und es gibt wohl keinen Ort im Fussball wo man sicherer auf der Bank landet (hinter Lewa). Hat nie gemeckert, war von dem was ich mitbekommen habe immer ein sonniges Gemüt und hat jede Diskusion die ihm von nem Journalisten aufgedrückt werden sollte, charmant weggequatscht. Dazu war er trotz fehlender Starterrolle in beiden Phasen überzeugend: sowohl als Einwechselspieler, als auch als gelegentlicher Startersatz.

      Ist schon ein bischen traurig wenn jemand irgendwie nen Ruf weg hat und dann solche Entscheidungen in der Öffentlichkeit mit dem negativsten Charakterprofil analysiert werden, wenns vielleicht einfach sportliche Gründe gibt, oder Jogis weithinbekannte Loyalität gegenüber altgedienten Spielern.

      Wagner hat das Duell gegen Gomez verloren (um die N11), Petersen ist ein anderer Spielertyp und der naheliegende Grund für seine Berücksichtigung ist eben dieser Umstand. Man kann das alles auch irgendwie nachvollziehen ohne da irgendwelche wilden Vermutungen über einen Charakter anzustellen.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Buffalo schrieb:

      Auf dfb.de hat Löw Wagner's Charakter sogar ausdrücklich gelobt und nur Kleinigkeiten hätten den Unterschied gemacht.
      Was er sagt ist ja im Endeffekt nix wert, er würde es ja hoffentlich vermeiden einen Spieler schlecht zu reden wenns Charakterprobleme gäbe.

      Man sollte grundsätzlich vorsichtig sein mit solchen Dingen. Wieviel hier im Forum haben eine Max Kruse im Hinterkopf als Spieler wo ein paar "Charakterprobleme" seine Nationalmannschaftskarriere behindert haben? Wenn man die Dinge dann auflistet die er "verbrochen" hat, dann wirds doch sehr dünn und man bekommt mal einen Blick dafür wie wenig es doch braucht um so einen Ruf wegzuhaben. Manche Leute haben sich nur mit der BLÖD angelegt...
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Auf dfb.de hat Löw Wagner's Charakter sogar ausdrücklich gelobt und nur Kleinigkeiten hätten den Unterschied gemacht.

      Man sollte grundsätzlich vorsichtig sein mit solchen Dingen. Wieviel hier im Forum haben eine Max Kruse im Hinterkopf als Spieler wo ein paar "Charakterprobleme" seine Nationalmannschaftskarriere behindert haben? Wenn man die Dinge dann auflistet die er "verbrochen" hat, dann wirds doch sehr dünn und man bekommt mal einen Blick dafür wie wenig es doch braucht um so einen Ruf wegzuhaben. Manche Leute haben sich nur mit der BLÖD angelegt...
      Kruses Hauptproblem war, wie er sich bei der Nationalmannschaft verhalten hat. Du kannst halt nicht bei deiner ersten Nominierung gleich den Superstar raushängen lassen und glauben mit den anderen verdienten Spielern auf einer Stufe zu stehen.

      Der komplette Stab hat die Nase gerümpft wenn er den Raum betreten hat.

      Seine Poker-Touren und das liegengelassene Geld war dann nur der letzte Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte.
    • Raider11 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Auf dfb.de hat Löw Wagner's Charakter sogar ausdrücklich gelobt und nur Kleinigkeiten hätten den Unterschied gemacht.
      Man sollte grundsätzlich vorsichtig sein mit solchen Dingen. Wieviel hier im Forum haben eine Max Kruse im Hinterkopf als Spieler wo ein paar "Charakterprobleme" seine Nationalmannschaftskarriere behindert haben? Wenn man die Dinge dann auflistet die er "verbrochen" hat, dann wirds doch sehr dünn und man bekommt mal einen Blick dafür wie wenig es doch braucht um so einen Ruf wegzuhaben. Manche Leute haben sich nur mit der BLÖD angelegt...
      Kruses Hauptproblem war, wie er sich bei der Nationalmannschaft verhalten hat. Du kannst halt nicht bei deiner ersten Nominierung gleich den Superstar raushängen lassen und glauben mit den anderen verdienten Spielern auf einer Stufe zu stehen.
      Der komplette Stab hat die Nase gerümpft wenn er den Raum betreten hat.

      Seine Poker-Touren und das liegengelassene Geld war dann nur der letzte Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte.
      Ergänzen kann man noch, dass er wohl seit seiner Jugend durch "auffälliges" Verhalten besticht und (nicht nur, aber auch) von Löw mehrfach und deutlich darauf hingewiesen wurde, welches Verhalten von ihm erwartet wird. Er hat sich einfach durch seine Unbelehrbarkeit selbst ins Abseits manövriert.
    • Chief schrieb:

      Raider11 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Auf dfb.de hat Löw Wagner's Charakter sogar ausdrücklich gelobt und nur Kleinigkeiten hätten den Unterschied gemacht.
      Man sollte grundsätzlich vorsichtig sein mit solchen Dingen. Wieviel hier im Forum haben eine Max Kruse im Hinterkopf als Spieler wo ein paar "Charakterprobleme" seine Nationalmannschaftskarriere behindert haben? Wenn man die Dinge dann auflistet die er "verbrochen" hat, dann wirds doch sehr dünn und man bekommt mal einen Blick dafür wie wenig es doch braucht um so einen Ruf wegzuhaben. Manche Leute haben sich nur mit der BLÖD angelegt...
      Kruses Hauptproblem war, wie er sich bei der Nationalmannschaft verhalten hat. Du kannst halt nicht bei deiner ersten Nominierung gleich den Superstar raushängen lassen und glauben mit den anderen verdienten Spielern auf einer Stufe zu stehen.Der komplette Stab hat die Nase gerümpft wenn er den Raum betreten hat.

      Seine Poker-Touren und das liegengelassene Geld war dann nur der letzte Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte.
      Ergänzen kann man noch, dass er wohl seit seiner Jugend durch "auffälliges" Verhalten besticht und (nicht nur, aber auch) von Löw mehrfach und deutlich darauf hingewiesen wurde, welches Verhalten von ihm erwartet wird. Er hat sich einfach durch seine Unbelehrbarkeit selbst ins Abseits manövriert.
      Ebent, um sich so ein Verhalten erlauben zu können, wirst du schon Leistungen wie Messi oder Ronaldo bringen müssen.
    • Raider11 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Auf dfb.de hat Löw Wagner's Charakter sogar ausdrücklich gelobt und nur Kleinigkeiten hätten den Unterschied gemacht.
      Man sollte grundsätzlich vorsichtig sein mit solchen Dingen. Wieviel hier im Forum haben eine Max Kruse im Hinterkopf als Spieler wo ein paar "Charakterprobleme" seine Nationalmannschaftskarriere behindert haben? Wenn man die Dinge dann auflistet die er "verbrochen" hat, dann wirds doch sehr dünn und man bekommt mal einen Blick dafür wie wenig es doch braucht um so einen Ruf wegzuhaben. Manche Leute haben sich nur mit der BLÖD angelegt...
      Kruses Hauptproblem war, wie er sich bei der Nationalmannschaft verhalten hat. Du kannst halt nicht bei deiner ersten Nominierung gleich den Superstar raushängen lassen und glauben mit den anderen verdienten Spielern auf einer Stufe zu stehen.
      Der komplette Stab hat die Nase gerümpft wenn er den Raum betreten hat.

      Seine Poker-Touren und das liegengelassene Geld war dann nur der letzte Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte.
      Dazu halten sich auch weiterhin hartnäckig Gerüchte das er sich bei der Nationalmannschaft mal käufliche Damen aufs Zimmer bestellt hat. Soll wohl auch nicht so gut angekommen sein.
    • HL Cheesehead schrieb:

      mMn ein recht guter Kommentar zu Özil und Gündogan

      kicker.de/news/fussball/nation…esordnung-uebergehen.html
      Das sehe ich ganz anders. Erdogan ist für mich persönlich das Paradebeispiel eines Unsympathen. Aber gleichgültig, ob die beiden nun aus Anhängerschaft oder aus Höflichkeit/Respekt gehandelt haben: Das muss man nicht gut finden, aber wer hier nicht tolerant sein kann, sollte sich über mangelnde Toleranz anderer nicht beschweren. Den DfB geht die persönliche politische Meinung der Nationalspieler nichts an. Hier ist schon wieder die gesellschaftliche Gesinnungspolizei unterwegs. Gut gemeint ist nicht gut gemacht - das gilt für beide Seiten.
    • AotearoA schrieb:

      Raider11 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Auf dfb.de hat Löw Wagner's Charakter sogar ausdrücklich gelobt und nur Kleinigkeiten hätten den Unterschied gemacht.
      Man sollte grundsätzlich vorsichtig sein mit solchen Dingen. Wieviel hier im Forum haben eine Max Kruse im Hinterkopf als Spieler wo ein paar "Charakterprobleme" seine Nationalmannschaftskarriere behindert haben? Wenn man die Dinge dann auflistet die er "verbrochen" hat, dann wirds doch sehr dünn und man bekommt mal einen Blick dafür wie wenig es doch braucht um so einen Ruf wegzuhaben. Manche Leute haben sich nur mit der BLÖD angelegt...
      Kruses Hauptproblem war, wie er sich bei der Nationalmannschaft verhalten hat. Du kannst halt nicht bei deiner ersten Nominierung gleich den Superstar raushängen lassen und glauben mit den anderen verdienten Spielern auf einer Stufe zu stehen.Der komplette Stab hat die Nase gerümpft wenn er den Raum betreten hat.

      Seine Poker-Touren und das liegengelassene Geld war dann nur der letzte Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte.
      Dazu halten sich auch weiterhin hartnäckig Gerüchte das er sich bei der Nationalmannschaft mal käufliche Damen aufs Zimmer bestellt hat. Soll wohl auch nicht so gut angekommen sein.
      Ich will gar nicht wissen, wie oft so etwas bei einer EM oder WM in Mannschaften vorkommt. Stichwort WM 2006 im eigenen Land.
    • Basti86 schrieb:

      AotearoA schrieb:

      Raider11 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Auf dfb.de hat Löw Wagner's Charakter sogar ausdrücklich gelobt und nur Kleinigkeiten hätten den Unterschied gemacht.
      Man sollte grundsätzlich vorsichtig sein mit solchen Dingen. Wieviel hier im Forum haben eine Max Kruse im Hinterkopf als Spieler wo ein paar "Charakterprobleme" seine Nationalmannschaftskarriere behindert haben? Wenn man die Dinge dann auflistet die er "verbrochen" hat, dann wirds doch sehr dünn und man bekommt mal einen Blick dafür wie wenig es doch braucht um so einen Ruf wegzuhaben. Manche Leute haben sich nur mit der BLÖD angelegt...
      Kruses Hauptproblem war, wie er sich bei der Nationalmannschaft verhalten hat. Du kannst halt nicht bei deiner ersten Nominierung gleich den Superstar raushängen lassen und glauben mit den anderen verdienten Spielern auf einer Stufe zu stehen.Der komplette Stab hat die Nase gerümpft wenn er den Raum betreten hat.
      Seine Poker-Touren und das liegengelassene Geld war dann nur der letzte Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte.
      Dazu halten sich auch weiterhin hartnäckig Gerüchte das er sich bei der Nationalmannschaft mal käufliche Damen aufs Zimmer bestellt hat. Soll wohl auch nicht so gut angekommen sein.
      Ich will gar nicht wissen, wie oft so etwas bei einer EM oder WM in Mannschaften vorkommt. Stichwort WM 2006 im eigenen Land.
      Früher war man so clever, das man über den Zaun gesprungen ist und dann weg war. Damen aufs Zimmer bestellen ( wenns so war ) ist halt echt dämlich
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • WolfsburgerJung schrieb:

      Laut Löw ist Can gesundheitlich "eine zu große Unbekannte".
      Aber Neuer nominiert er, wenn auch erst mal nur für den vorläufigen Kader....

      Chief schrieb:

      Den DfB geht die persönliche politische Meinung der Nationalspieler nichts an. Hier ist schon wieder die gesellschaftliche Gesinnungspolizei unterwegs.
      Man sollte es also unkommentiert lassen, wenn sich zwei Nationalspieler bei einem skrupellosen, demokratiefeindlichen Despoten anbiedern?
      Je suis....
      87%
    • olibo66 schrieb:

      WolfsburgerJung schrieb:

      Laut Löw ist Can gesundheitlich "eine zu große Unbekannte".
      Aber Neuer nominiert er, wenn auch erst mal nur für den vorläufigen Kader....

      Chief schrieb:

      Den DfB geht die persönliche politische Meinung der Nationalspieler nichts an. Hier ist schon wieder die gesellschaftliche Gesinnungspolizei unterwegs.

      Neuer ist schon wesentlich weiter, trainiert seit Wochen und ist wohl diese Woche wieder voll ins Mannschaftstraining eingestiegen.


      olibo66 schrieb:

      WolfsburgerJung schrieb:

      Laut Löw ist Can gesundheitlich "eine zu große Unbekannte".

      Chief schrieb:

      Den DfB geht die persönliche politische Meinung der Nationalspieler nichts an. Hier ist schon wieder die gesellschaftliche Gesinnungspolizei unterwegs.
      Man sollte es also unkommentiert lassen, wenn sich zwei Nationalspieler bei einem skrupellosen, demokratiefeindlichen Despoten anbiedern?
      Der DfB könnte sich mit neutraler Formulierung distanzieren.

      Er könnte es auch sein lassen. Schließlich würde man sich auch nicht von als positiv empfundenen politischen Anbiederungen distanzieren. Zudem weiß ohnehin jeder, dass Özil/Gündogan nicht als Repräsentanten des DfB Fotos mit Erdogan gemacht haben.

      Aber "Konsequenzen" o. ä. für die Spieler zu fordern, finde ich abwegig. Auch ein politisches Statement gegen Erdogan empfände ich als unangemessen. Der DfB ist ein Fußballverband, keine politische Vereinigung. Vermutlich sind zahllose Erdogan-Anhänger Mitglieder des DfB.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chief ()

    • olibo66 schrieb:

      Man sollte es also unkommentiert lassen, wenn sich zwei Nationalspieler bei einem skrupellosen, demokratiefeindlichen Despoten anbiedern?
      Im Endeffekt ist es ein Treppenwitz. Wir machen Deals mit der Türkei in allen Bereichen und beschweren uns dann über ein Foto von zwei Fussballern. Doppelmoral ohne Ende
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • olibo66 schrieb:

      WolfsburgerJung schrieb:

      Laut Löw ist Can gesundheitlich "eine zu große Unbekannte".
      Aber Neuer nominiert er, wenn auch erst mal nur für den vorläufigen Kader....

      Chief schrieb:

      Den DfB geht die persönliche politische Meinung der Nationalspieler nichts an. Hier ist schon wieder die gesellschaftliche Gesinnungspolizei unterwegs.


      So sehr ich Löw nicht leiden kann, hat er bei der Vorstellung eindeutig gesagt, dass wenn Neuer kein Spiel machen kann bzw. nicht fit genug in der Vorbereitung erscheint, er fliegt.
    • Scipio schrieb:

      olibo66 schrieb:

      WolfsburgerJung schrieb:

      Laut Löw ist Can gesundheitlich "eine zu große Unbekannte".
      Aber Neuer nominiert er, wenn auch erst mal nur für den vorläufigen Kader....

      Chief schrieb:

      Den DfB geht die persönliche politische Meinung der Nationalspieler nichts an. Hier ist schon wieder die gesellschaftliche Gesinnungspolizei unterwegs.

      So sehr ich Löw nicht leiden kann, hat er bei der Vorstellung eindeutig gesagt, dass wenn Neuer kein Spiel machen kann bzw. nicht fit genug in der Vorbereitung erscheint, er fliegt.
      Das glaubst du doch selber nicht. Der wird dann heldenhaft und im Sinne der Nation darauf schmerzerfüllt verzichten ;)
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Basti86 schrieb:

      AotearoA schrieb:

      Raider11 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Auf dfb.de hat Löw Wagner's Charakter sogar ausdrücklich gelobt und nur Kleinigkeiten hätten den Unterschied gemacht.
      Man sollte grundsätzlich vorsichtig sein mit solchen Dingen. Wieviel hier im Forum haben eine Max Kruse im Hinterkopf als Spieler wo ein paar "Charakterprobleme" seine Nationalmannschaftskarriere behindert haben? Wenn man die Dinge dann auflistet die er "verbrochen" hat, dann wirds doch sehr dünn und man bekommt mal einen Blick dafür wie wenig es doch braucht um so einen Ruf wegzuhaben. Manche Leute haben sich nur mit der BLÖD angelegt...
      Kruses Hauptproblem war, wie er sich bei der Nationalmannschaft verhalten hat. Du kannst halt nicht bei deiner ersten Nominierung gleich den Superstar raushängen lassen und glauben mit den anderen verdienten Spielern auf einer Stufe zu stehen.Der komplette Stab hat die Nase gerümpft wenn er den Raum betreten hat.
      Seine Poker-Touren und das liegengelassene Geld war dann nur der letzte Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte.
      Dazu halten sich auch weiterhin hartnäckig Gerüchte das er sich bei der Nationalmannschaft mal käufliche Damen aufs Zimmer bestellt hat. Soll wohl auch nicht so gut angekommen sein.
      Ich will gar nicht wissen, wie oft so etwas bei einer EM oder WM in Mannschaften vorkommt. Stichwort WM 2006 im eigenen Land.
      Es ist aber schon etwas anderes, ob man sich eine käufliche Dame aufs Zimmer bestellt oder eine käufliche WM ins Land. Auch wenn es Personen gibt, denen ich grundsätzlich beides zutraue. :tongue2:
    • olibo66 schrieb:

      Aber Neuer nominiert er, wenn auch erst mal nur für den vorläufigen Kader....
      Einfach mal Löws Begründungen reinziehen. Neuer ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, während bei Can dafür nicht mal ein Termin genannt werden kann. Das ist für mich dann auch nachvollziehbar, zumal Neuer als Kapitän zusätzlich auch eine wichtigere Rolle zukommt als Can.
    • Silversurger schrieb:

      Basti86 schrieb:

      AotearoA schrieb:

      Raider11 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Auf dfb.de hat Löw Wagner's Charakter sogar ausdrücklich gelobt und nur Kleinigkeiten hätten den Unterschied gemacht.
      Man sollte grundsätzlich vorsichtig sein mit solchen Dingen. Wieviel hier im Forum haben eine Max Kruse im Hinterkopf als Spieler wo ein paar "Charakterprobleme" seine Nationalmannschaftskarriere behindert haben? Wenn man die Dinge dann auflistet die er "verbrochen" hat, dann wirds doch sehr dünn und man bekommt mal einen Blick dafür wie wenig es doch braucht um so einen Ruf wegzuhaben. Manche Leute haben sich nur mit der BLÖD angelegt...
      Kruses Hauptproblem war, wie er sich bei der Nationalmannschaft verhalten hat. Du kannst halt nicht bei deiner ersten Nominierung gleich den Superstar raushängen lassen und glauben mit den anderen verdienten Spielern auf einer Stufe zu stehen.Der komplette Stab hat die Nase gerümpft wenn er den Raum betreten hat.Seine Poker-Touren und das liegengelassene Geld war dann nur der letzte Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte.
      Dazu halten sich auch weiterhin hartnäckig Gerüchte das er sich bei der Nationalmannschaft mal käufliche Damen aufs Zimmer bestellt hat. Soll wohl auch nicht so gut angekommen sein.
      Ich will gar nicht wissen, wie oft so etwas bei einer EM oder WM in Mannschaften vorkommt. Stichwort WM 2006 im eigenen Land.
      Es ist aber schon etwas anderes, ob man sich eine käufliche Dame aufs Zimmer bestellt oder eine käufliche WM ins Land. Auch wenn es Personen gibt, denen ich grundsätzlich beides zutraue. :tongue2:

      Meine Aussage zielte schon auf die käuflichen Damen ab :D
      Auch wenn Du mit der käuflichen WM sicherlich nicht unrecht hast ;)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher