Weltmeisterschaft 2018 in Russland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HL Cheesehead schrieb:

      Disastermaster schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Adi schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      DU-TH schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Haben die auch die Hosen gestrichen voll, wenn die auf Deutschland treffen?
      warum sollte jemand die Hosen voll haben?
      Oh mann ey. Frag das Bucci.Siehe Post 301 bzw. seinen 127er
      Ist der Ablauf nicht immer so bei großen Tunieren? ;) Vor der Auslosung: "Losglück/Hammergruppe"; "Es gibt keine kleinen mehr"; "Wir könnten schon im Viertelfinale auf ... (vorzuweise wäre hier sonst immer Italien einzusetzen) treffen."Vor der Kaderplanung: "Spieler X statt Spieler Y muss mit".

      Vor dem Turnier: "Der Kader ist schlechter als zur letzten EM/WM"

      Während des Turniers: Wir sind alle Bundestrainer daher: "Löw sollte im nächsten Spiel Spieler X spielen/nicht spielen lassen." Und: " Sollten wir verlieren, dann treffen wir auf die starken ... bereits im Achtelfinale."

      Ab Viertelfinale: Anja und Tanja haben jetzt auch ne Meinung zur Aufstellung

      Nach dem Turnier: "Mit der Mannschaft/dem Trainer war der Ausgang des Turniers doch vorher klar."


      Und ganz ehrlich, darauf freuen wir uns doch hier schon alle. :D
      Als Außenstehenden finde ich dass jedesmal Mal herrlich unterhaltsam!Vor allem dass es soweit ausschlägt, dass ich kürzlich persönlich von nem Bekannten gehört habe, dass man "trotz Löw" Weltmeister wurde. :D
      Naja, die oberste Kategorie Trainer, trainiert auch keine NM, oder wenn dann mal nur ganz kurz. Von daher ist Löw quasi der Einäugige unter den Blinden. :) Man muss ihm zugute halten das man nun seit 2006 ein konstant hohes Niveau hält und das muss man erst mal hinbekommen.
      Das ist dann aber auch der Apfel-Birnen-Vergleich. Vereins- oder Nationaltrainer sind zwei paar Schuhe mit total anderen Anforderungen. Was feststeht ist mMn auf jeden Fall, dass Löw bei der deutschen N11 momentan passt wie Arsch auf Eimer.

      Habe ich auch nicht bestritten, weder das er passt, noch das er für einen Nationaltrainer so ziemlich im obersten Regal liegt. Ändert aber auch nichts an der ursprünglichen Aussage das eigentlich alle Nationaltrainer mittlerweile aus der zweiten bis vierten Reihe der Trainer kommen.
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Neu

      Buccaneer schrieb:

      Was waren das für grandiose Zeiten mit Ramelow, Jeremies, Jancker, Linke und Erich Ribbeck auf der Bank...
      Naja, wenigstens sah das nach Fußball aus auf dem Platz, auch wenn die Ergebnisse nicht immer zu 100 % gepasst haben.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Neu

      olibo66 schrieb:

      drew11 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Was waren das für grandiose Zeiten mit Ramelow, Jeremies, Jancker, Linke und Erich Ribbeck auf der Bank...
      Naja, wenigstens sah das nach Fußball aus auf dem Platz, auch wenn die Ergebnisse nicht immer zu 100 % gepasst haben.
      :neubi: :rockon: :top:
      :thumbsup:
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Neu

      drew ist scheinbar immer noch im Mayfield-Delirium :D ;)

      Die Holzbein-Generation der Genannten hat ja erst dafür gesorgt, dass der DFB damals mal ein klein wenig auf links gedreht wurde ... die korrupten und bestechlichen Verantwortlichen und Protagonisten in den Chefetagen mal außer acht gelassen, aber intensive Nachwuchsförderung inkl. NLZs, reformierte Trainerausbildung und langfristig angelegte Strategien wurden ja erst nach dem EM-Desaster 2000 dann so richtig beschlossen und eingeleitet.

      Die letzten Mohikaner wurden dann unter Tante Käthe und mit unverschämt viel Glück ( ;) ) fast sogar noch Weltmeister (2002), obwohl da schon ein paar feine Zauberfüßchen dabei waren (Ballack, Neuville und der weiße Brasilianer), aber spätestens mit dem EM-Aus 2004 kam ja dann die neue Zeitrechnung mit Klinsmann, Löw und massig Talenten, die in andauernden Endspiel-und Halbfinalteilnahmen gipfelte und dann im WM-Titel 2018 ihren Zenit erreichte.

      Und auch die jetzige Mannschaft ist stark genug, diesen Coup zu wiederholen und diesen Zyklus der Stärke zumindest noch für die anstehende WM und die dann folgende EM beizubehalten und zu verlängern.
    • Neu

      Badger schrieb:

      War die EM 2000 nicht diejenige mit dem schlimmsten Fussball und schlechtesten Ergebnis
      kann mich erinnern an die grausame EM damals,kann mich deshalb noch dran erinnern weil ich kurz vor der EM meinen ersten Internet Anschluss bekam.das knirschen und knacken in der Telefonleitung war damals aber noch schlimmer als die EM und die war schon schlimm ;(
    • Neu

      DarthRaven schrieb:

      WM-Titel 2018
      Achtung Glaskugel Alarm :mrgreen:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Neu

      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Neu

      Honka schrieb:

      HL Cheesehead schrieb:

      Ja das ist so, oder woran soll sich jemand gewöhnt haben? Ans regelmässige Erreichen des Halbfinals? Ist das schon zu wenig?
      ist doch gut,du hast dich jetzt als Jogi Fan geoutet ;) ich war es noch nie,aber das muss mir auch erlaubt sein
      Ich war es auch noch nie, und werde es auch nie sein, habe ihn am Anfang mehr als kritisch gesehen. Nur seine Arbeit hat mich inzwischen mehr als überzeugt. Ich bin einfach der Meinung, das daß momentan wie arsch auf Eimer passt, und kann mir keinen anderen als besseren Bundestrainer vorstellen.
    • Neu

      So wie ich es verstanden habe, wird der VA ja auch bei der Weltmeisterschaft Verwendung finden. Wenn unsere "Eliteschiedsrichter" ihn schon nicht richtig verwenden können, dann möchte ich gar nicht wissen, wie das mit anderen aus Asien/Ozeanien oder Afrika funktionieren/nicht funktionieren wird.
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • Neu

      hawk210984 schrieb:

      So wie ich es verstanden habe, wird der VA ja auch bei der Weltmeisterschaft Verwendung finden. Wenn unsere "Eliteschiedsrichter" ihn schon nicht richtig verwenden können, dann möchte ich gar nicht wissen, wie das mit anderen aus Asien/Ozeanien oder Afrika funktionieren/nicht funktionieren wird.
      vielleicht haben sogar die besseren Augen.
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Neu

      hawk210984 schrieb:

      So wie ich es verstanden habe, wird der VA ja auch bei der Weltmeisterschaft Verwendung finden. Wenn unsere "Eliteschiedsrichter" ihn schon nicht richtig verwenden können, dann möchte ich gar nicht wissen, wie das mit anderen aus Asien/Ozeanien oder Afrika funktionieren/nicht funktionieren wird.
      Naja, gestern Abend wurde er bspw. zwei Mal völlig richtig angewandt, nur hatte der Schiedsrichter halt den Eindruck, dass die Szene im Strafraum kein Elfmeter war. Daran kann auch die Technik nichts ändern, welche nunmal nur ein Hilfsmittel ist und nur als sowas gedacht ist. Die Entscheidung trifft der Schiedsrichter, nicht der Videobeweis oder die Kollegen in der Box.

      Ansonsten wird es wirklich interessant sein zu sehen, wie man das bei der WM umsetzt, ohne die Erfahrung und nur ein paar Schulungen vor der WM. Fehler sind da eigentlich vorprogrammiert. Diese Prozesse müssen sitzen und das werden sie nicht tun, sodass Ärger vorprogrammiert ist.

      Aber was will man machen? Nutzt man den Videobeweis nicht, dann wird bei der ersten Fehlentscheidung nach selbigen geschriehen, da man natürlich impliziert, dass ein Schiedsrichter nach Studium der Bilder anders entschieden hätte, jedoch wird das nicht immer der Fall sein, wie man auch gestern wieder gesehen hat.
    • Neu

      Disastermaster schrieb:

      hawk210984 schrieb:

      So wie ich es verstanden habe, wird der VA ja auch bei der Weltmeisterschaft Verwendung finden. Wenn unsere "Eliteschiedsrichter" ihn schon nicht richtig verwenden können, dann möchte ich gar nicht wissen, wie das mit anderen aus Asien/Ozeanien oder Afrika funktionieren/nicht funktionieren wird.
      vielleicht haben sogar die besseren Augen.
      zwayer fährt als Videoschiri zur WM... :D
      „Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be fought, you learned that fighting is evil.“
    • Neu

      Ich bin gespannt, wie der Aufschrei ist, wenn so ein Ding wie gestern im DFB Pokal, im Finale des Turniers falsch interpretiert wird.

      Das hält genauso lange Einzug wie das Wembley-Tor (Ich weiß nicht, wie da mittlerweile der Stand ist, ob drin oder nicht).

      Vielleicht schafft es die tolle Technik in Russland besser ausgestattet zu sein um vielleicht mehrere Perspektiven (weitere Kamerarinstellungen) der Situation zu betrachten. Da laufen die gleichen Bilder wie im Fernsehen, da fragt man sich doch, was daran so teuer sein kann.
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hawk210984 ()

    • Neu

      hawk210984 schrieb:


      Vielleicht schafft es die tolle Technik irgendwann vielleicht mal mehrere Perspektiven (weitere Kamerarinstellungen) der Situation zu betrachten. Da laufen die gleichen Bilder wie im Fernsehen, da fragt man sich doch, was daran so teuer sein kann.
      „Teuer“ ist immer relativ. Die DFL soll wohl ca. 1,7 Millionen dafür im vergangenen Jahr ausgeben haben. Das schließt die Technik vor Ort, Funkübertragungen, Mitarbeiter, Assistenten und den Standort in Köln mit ein. Finde ich jetzt nicht so teuer im Milliardengeschäft Bundesliga.

      Weitere Perspektiven kommen nur durch zusätzliche Kameras und ich sehe da keine wirkliche Notwendigkeit, da man eigentlich jede Situation aus verschiedensten Blickwinkeln sieht. Besonders aber Fouls und Handspiele sind oft subjektiv zu entscheiden. In den Talkrunden werden solche Szenen 15 Mal angeschaut und toddistutiert, da sie oft nicht eindeutig sind und im Auge des Betrachters liegen. Da helfen auch nicht mehr Kameras.
    • Neu

      Die Vereine zahlen ebenfalls einen jährlichen Obolus.

      Im DFB Pokal hatte man auf dem "Prüfmonitor" drei mal die gleiche Kameraeinstellung in Wiederholung, wie im Fernsehen gesehen gehabt.

      Eine seitliche Einstellung hat hier total gefehlt, denn in dem Falle hätte man den Tritt noch eindeutiger gesehen gehabt.
      Du betonst ja so schön, dass der Videoassistent alles richtig gemacht hat. Dann sollte er aber auch genug Mittel aufzeigen um es einwandfrei erkennen zu können. In dem Milliardengeschäft sollte dies wohl möglich sein.

      Vielleicht macht die Fifa es ein bisschen besser.
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • Neu

      Wofür brauchte man noch eine andere Perspektive? Du implizierst ja, dass Zweyer dann seine Entscheidung geändert hätte, was ich allerdings bezweifle. Noch klarer konnte man die Berührung kaum darstellen. Auch nicht von einer seitlichereren Einstellungen, wo dann der Fuß von Martínez noch weiter verdeckt gewesen wäre. Von vorne hat man diese Berührung nicht in dieser Form gesehen.

      Wieso kann man es hier nicht einfach dabei belassen, dass hier der Schiedsrichter eine subjektive Entscheidung getroffen hat, welche nach mehrheitlicher Meinung falsch war? Mit dem Videoschiedsrichter hat das aber nichts zu tun. Mal abwarten, ob er sich noch dazu äußert...

      Vor der WM ist mir allerdings schon Angst und Bange, aber durch solche Zeiten muss man wohl anfangs durch.
    • Neu

      hawk210984 schrieb:

      Das hält genauso lange Einzug wie das Wembley-Tor (Ich weiß nicht, wie da mittlerweile der Stand ist, ob drin oder nicht).
      Da gibs eigentlich seit 30 Jahren keinen mehr der das Ding als "drin" bewertet. Selbst die Tommys lassen sich höchstens noch zu einem ironischen "drin" hinreissen.
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Neu

      Doylebeule schrieb:

      hawk210984 schrieb:

      Das hält genauso lange Einzug wie das Wembley-Tor (Ich weiß nicht, wie da mittlerweile der Stand ist, ob drin oder nicht).
      Da gibs eigentlich seit 30 Jahren keinen mehr der das Ding als "drin" bewertet. Selbst die Tommys lassen sich höchstens noch zu einem ironischen "drin" hinreissen.
      Ubd die Ironie der Geschichte, hätte Weber damals den Ball im Spiel gehalten, wäre dieses Tor niemals gegeben worden. Ich wollte damals das Wohnzimmer zerlegen und die Tommys aus PB vertreiben.
    • Neu

      Chicago schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      hawk210984 schrieb:

      Das hält genauso lange Einzug wie das Wembley-Tor (Ich weiß nicht, wie da mittlerweile der Stand ist, ob drin oder nicht).
      Da gibs eigentlich seit 30 Jahren keinen mehr der das Ding als "drin" bewertet. Selbst die Tommys lassen sich höchstens noch zu einem ironischen "drin" hinreissen.
      Ubd die Ironie der Geschichte, hätte Weber damals den Ball im Spiel gehalten, wäre dieses Tor niemals gegeben worden. Ich wollte damals das Wohnzimmer zerlegen und die Tommys aus PB vertreiben.
      Du meinst es war natürlich wieder ein Kölner Schuld, dass wir nicht WM geworden sind :hinterha: :P
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Neu

      Buccaneer schrieb:

      Chicago schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      hawk210984 schrieb:

      Das hält genauso lange Einzug wie das Wembley-Tor (Ich weiß nicht, wie da mittlerweile der Stand ist, ob drin oder nicht).
      Da gibs eigentlich seit 30 Jahren keinen mehr der das Ding als "drin" bewertet. Selbst die Tommys lassen sich höchstens noch zu einem ironischen "drin" hinreissen.
      Ubd die Ironie der Geschichte, hätte Weber damals den Ball im Spiel gehalten, wäre dieses Tor niemals gegeben worden. Ich wollte damals das Wohnzimmer zerlegen und die Tommys aus PB vertreiben.
      Du meinst es war natürlich wieder ein Kölner Schuld, dass wir nicht WM geworden sind :hinterha: :P
      Warum wusste ich jetzt, du wirst dich melden? :tongue2:
    • Neu

      damaster schrieb:

      Kann man ja jetzt hoffen, dass der Bayernblock nach so einer zum Ende hin verkorksten Saison seinen Titelhunger findet.
      Das war tatsächlich auch mein Gedanke. Psychologisch angeknackste FCB Spieler ist das letzte, was die NM braucht.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Benutzer online 2

      2 Besucher