MLB 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, weil jetzt gemutmaßt wird, dass Dom nach Vegas geschickt wird. Da glaube ich noch nicht dran.

      Kendrick scheint übrigens für 2y/7m$ bei den Nats zu unterschreiben. Den hätte ich seeehr gerne in Queens gehabt.
      Gruß JFL

      New Yorks finest - Go New York Go New York Gooo!
    • JetsforLife schrieb:

      Ja, weil jetzt gemutmaßt wird, dass Dom nach Vegas geschickt wird. Da glaube ich noch nicht dran.
      Woran glaubst du sonst? Dass ein NL-Team zwei reine First Basemen im 25er-Roster behält, die man nirgendwo anders hinstellen kann, während man mit Flores und Bruce zwei Leute hat, die andere Positionen beherrschen und notfalls auf 1B einspringen können? :paelzer:
    • ...und weiter gehts (hab ja jetzt leider Zeit dafür :heul )

      Streichkandidaten:
      Orioles —> Baltimore geht als Steelers-Fan nicht, hätte ich auch gleich machen können :xywave:

      Indians —> Cleveland geht als Steelers-Fan nicht, hätte ich auch gleich machen können :xywave:

      A‘s —> finde ich zwar wirklich nicht unsympathisch aber Stadion-/Standortdiskussionen hatte ich in meiner „Karriere“ als Baseball-Fan schon genug, das will ich nicht noch mehrere Jahre lang haben :hinterha:

      noch im Rennen:
      Marlins
      Mets
      Cubs
      Pirates
      Giants
      Royals
      Tigers
      Blue Jays
      Astros
      Mariners
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()

    • Silversurger schrieb:

      Die kannste streichen, wenn du nicht gerade wild auf ein weiteres langwieriges Rebuilding-Projekt bist. Nach Cole wurde nun auch McCutchen getradet (nach San Francisco).
      Nee, das ist kein Grund...
      1. haben die Pirates sehr viele Pros (Pittsburgh-Bonus, schicke Uniform/Logo, mit der schönste Ballpark der MLB)
      und
      2. ist ein Rebuild an sich nicht mein größtes Problem, sondern in Miami eher das „wie“ des Rebuilds, Ownerwechsels etc.
      ...die Buccos bleiben also wahrscheinlich noch lange auf der Liste ;)
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Ich kann als A's Fan mit den Giants aus diversen Gründen absolut nichts anfangen. Dennoch zoll ich ihnen Respekt. Letztes Jahr fast 100 Niederlagen, kein Farmsystem quasi, einige schlechte Verträge im Team und trotzdem schaffen sie es sich ein interessantes Team aufzubauen. Longoria wird ihnen helfen, ebenso McCutchen. Matt Moore hat man los bekommen. Das Front Office hat bis dato im Sommer einen sehr guten Job gemacht.
    • @NoTeam Bin da zwar nicht ganz so optimistisch wie du, freue mich aber auch über die Trades von Longoria und McCutcheon. Besonders Letzterer hat das Zeug dazu, direkt zum absoluten Fan-Liebling aufzusteigen. Das furchtbare Outfield der letzten Saison hat man damit zumindest ein bisschen verstärkt. Wenn Hunter Pence wieder zu alter Stärke zurück findet, wäre es sogar richtig gut (und so unwahrscheinlich ist das ja nicht). Außerdem hat man keinen der absoluten top-Prospects abgegeben (so viele haben wir ja auch nicht, aber Heliot Ramos oder Chris Shaw wären schon mies gewesen).

      Ich freue mich auf die Saison, bin gespannt wie die neuen sich machen werden.
      BMG - CANUCKS - GIANTS - DOLPHINS
    • Marge schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Der Trade von Cole gefällt mir auch mal oberhaupt nicht.
      Warum?
      Mir gefällt die Abgabe von Musgrove nicht. Den hätte ich gerne für den Bullpen behalten. Bringt seine Leistung wenn es brennt, sei es als Reliever oder als Starter. Wirklich schade. Aber die Astros haben nun auch ihre größte Baustelle beseitigt. Starting Rotation und Bullpen sehen nun wesentlich verbessert aus.
      ich denke mal das ist aus Mariners Sicht gemeint...
    • Gronkiot22 schrieb:

      Kann jemand was zu Curtis Granderson sagen? Hat er noch was im Tank mit 35?
      Best case: Er hat noch was im Tank und sobald man out of contention ist tradet man ihn für einen Prospect
      Worst case: Er ist done und man hat fünf Millionen in den Sand gesetzt.

      Meiner Meinung nach kann man mit dem Deal nur gewinnen. Granderson hat nach wie vor Power, zieht viele Walks. Klar ist er nicht mehr in der Defensive der Hit, aber im RF sollte er durchaus besser agieren können als beispielsweise Bautista.
    • Granderson ist ein "Good Guy". Wird sich sicher positive auf die Stimmung im Clubhouse auswirken und kann als Teilzeit DH und 4. Outfielder sicher noch hilfreich sein.

      Ich würde von Ihm aber keine Wunderdinge mehr von ihm erwarten.
      Gruß JFL

      New Yorks finest - Go New York Go New York Gooo!
    • JetsforLife schrieb:

      Granderson ist ein "Good Guy". Wird sich sicher positive auf die Stimmung im Clubhouse auswirken
      Ich denke auch, dass das der Haupteffekt ist. Er ist wirklich ein supersympathischer Typ, der jedes Clubhouse aufwertet. Und leistungsmäßig würde ich ihn auch noch nicht abschreiben. Er war schon immer streaky und brauchte in den letzten Jahren meistens etwas Anlauf, um richtig in die Saison zu kommen. Der Zwischenhalt bei den Dodgers war zugegebenermaßen katastrophal.
    • Silversurger schrieb:

      JetsforLife schrieb:

      Granderson ist ein "Good Guy". Wird sich sicher positive auf die Stimmung im Clubhouse auswirken
      Ich denke auch, dass das der Haupteffekt ist. Er ist wirklich ein supersympathischer Typ, der jedes Clubhouse aufwertet. Und leistungsmäßig würde ich ihn auch noch nicht abschreiben. Er war schon immer streaky und brauchte in den letzten Jahren meistens etwas Anlauf, um richtig in die Saison zu kommen. Der Zwischenhalt bei den Dodgers war zugegebenermaßen katastrophal.
      Ich war heute Morgen ganz überrascht, dass er 2017 26 HR geschlagen hat. :eek:
      Excuses are for losers!
    • Seahawk schrieb:

      Silversurger schrieb:

      JetsforLife schrieb:

      Granderson ist ein "Good Guy". Wird sich sicher positive auf die Stimmung im Clubhouse auswirken
      Ich denke auch, dass das der Haupteffekt ist. Er ist wirklich ein supersympathischer Typ, der jedes Clubhouse aufwertet. Und leistungsmäßig würde ich ihn auch noch nicht abschreiben. Er war schon immer streaky und brauchte in den letzten Jahren meistens etwas Anlauf, um richtig in die Saison zu kommen. Der Zwischenhalt bei den Dodgers war zugegebenermaßen katastrophal.
      Ich war heute Morgen ganz überrascht, dass er 2017 26 HR geschlagen hat. :eek:
      Ich nicht, ich habe jeden davon gesehen und gefeiert. :)
    • Ich fand das Ding zu Beginn mega hässlich, müsste in einem der alten MLB Threads auch noch so dokumentiert sein. Aber mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und der art deco Kitsch passt ja auch irgendwie nach Miami. Daher fände ich es schade, wenn sie verschwinden würde. Sie ist halt auf ihre eigene Art und Weise charmant ;)
      BMG - CANUCKS - GIANTS - DOLPHINS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Niklas ()

    • Die Marlins haben anscheinend mit den Braves über einen Yelich-Trade gesprochen.

      Die Forderung lautet, dass in jedem Deal - egal ob 3/4/5:1 - Ronald Acuna der Headliner sein muss und man ohne ihn gar nicht anfängt, über Spieler #2 zu reden.
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Die Giants sind weiterhin aktiv:
      Source confirms: Austin Jackson signs with @SFGiants, two years, $6M. Escalators and performance bonuses could add another $2.5M total. Deal is done; Jackson passed physical. First reported: @JonHeyman.
      Excuses are for losers!
    • Herzlichen Glückwunsch zum Einzug in die Hall of Fame:

      Chipper Jones
      Trevor Hofman
      Vlad Guerrero
      Jimmy Thome

      Edgar Martínez relativ knapp gescheitert, aber mit 70% sieht es im nächsten und letzten Jahr gut aus. Mussina auch mit Steigerung auf 60%, bonds und clemens verharren bei Mitte 50%.
      Auch Schilling keine Steigerung bei 50%.
    • Brewers meinen es ernst. Sie holen von den Marlins OF Christian Yelich. Im Gegenzug erhalten die Marlins: OF Lewis Brinson, SS/2B Isan Diaz, OF Monte Harrison und P Jordan Yamamoto. Das sind unter anderem die Prospects 1-6-14 aus dem Brewers Prospect Pool. Ligaweit zwei Top 100 Prospects wobei Brinson unter den Top 15 war.