MLB 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Basti86 schrieb:

      NoTeam schrieb:

      Jetzt beginnt eine interessante Phase für die A's. Gegen die Red Sox, Blue Jays und Yankees konnte man ja als Aussenseiter auftreten und die Reise mit einer 7-3 Bilanz abschliessen. Gegen die Mariners und Diamondbacks gings mit 3-3 durch die Woche. Jetzt heisst es aber.

      Vier mal daheim gegen die Rays
      drei mal @Royals
      zwei mal @Texans
      Vier mal daheim gegen die Royals

      Royals und Texans mit keiner guten Saison und die Rays mit 25-26 solide aber eben auch unter .500 - Jetzt kann man in den 13 Spielen sich weiter Richtung Wild Card Team entwickeln oder man verhaut alles.
      Die Rays dürften hier der härteste Gegner sein. Haben sie ihre letzten Serien gegen die Orioles (2-1), Angels (3-1) und Royals (3-0) für sich entschieden. Einzig gegen die Red Sox verloren sie eine der letzten 4 Serien mit 1-2.

      Ich rechne schon damit, das man positiv aus den nächsten Serien rausgehen wird. Wenn ich einen Tipp für die nächsten 13 Spiele abgeben müsste, würde ich auf 8-5 tippen :bier:

      Tja, ganz so hat es dann mit meinem 8-5 Tipp doch nicht hingehauen. Letztendlich verlor man die Serien gegen die Rays mit 1-3 und Rangers 0-2. Wobei man hingegen beide Serien gegen die Royals gewann (2-1 und 3-1).

      Das erste Spiel der Serie gegen die Astros verlor man heute. Hervorzuheben ist Chapman, der 3 Doubles erzielte. Nach 2 weiteren Spielen gegen die Astros, kommen dann die Angels nach Oakland.
    • Basti86 schrieb:

      Basti86 schrieb:

      NoTeam schrieb:

      Jetzt beginnt eine interessante Phase für die A's. Gegen die Red Sox, Blue Jays und Yankees konnte man ja als Aussenseiter auftreten und die Reise mit einer 7-3 Bilanz abschliessen. Gegen die Mariners und Diamondbacks gings mit 3-3 durch die Woche. Jetzt heisst es aber.

      Vier mal daheim gegen die Rays
      drei mal @Royals
      zwei mal @Texans
      Vier mal daheim gegen die Royals

      Royals und Texans mit keiner guten Saison und die Rays mit 25-26 solide aber eben auch unter .500 - Jetzt kann man in den 13 Spielen sich weiter Richtung Wild Card Team entwickeln oder man verhaut alles.
      Die Rays dürften hier der härteste Gegner sein. Haben sie ihre letzten Serien gegen die Orioles (2-1), Angels (3-1) und Royals (3-0) für sich entschieden. Einzig gegen die Red Sox verloren sie eine der letzten 4 Serien mit 1-2.
      Ich rechne schon damit, das man positiv aus den nächsten Serien rausgehen wird. Wenn ich einen Tipp für die nächsten 13 Spiele abgeben müsste, würde ich auf 8-5 tippen :bier:
      Tja, ganz so hat es dann mit meinem 8-5 Tipp doch nicht hingehauen. Letztendlich verlor man die Serien gegen die Rays mit 1-3 und Rangers 0-2. Wobei man hingegen beide Serien gegen die Royals gewann (2-1 und 3-1).

      Das erste Spiel der Serie gegen die Astros verlor man heute. Hervorzuheben ist Chapman, der 3 Doubles erzielte. Nach 2 weiteren Spielen gegen die Astros, kommen dann die Angels nach Oakland.
      Verstehe eh nicht wieso er so wenig Liebe erhält ligaweit. Beim All-Star Voting nicht mal unter den ersten fünf obwohl

      1) Er defensiv vermutlich der beste 3B ist. Was er teilweise für Plays raushaut ist Wahnsinn.
      2) Er beim Defensiv WAR (Defensive Wins above Replacement) ligaweit die Nummer eins ist
      3) Er beim WAR (Wins above Replacement) ligaweit auf sechs liegt
      4) Er auch offensiv produziert. .254 BA, .349 OBP - 10 HR

      Ansonsten auch ein "Fun Fact". Chris Davis, 1B der Orioles ist auf dem Weg den grössten negativen WAR in der Geschichte der MLB zu schaffen. Wenn man bedenkt dass er nach der Saison noch weitere vier Jahre Vertrag hat und 92 Millionen kassiert kann man nur sagen, ouch Baltimore. Hier seine Entwicklung nachdem Vertragsabschluss

      2016 - BA .221 - OBP .332 - 38 HR - 219 SO
      2017 - BA .215 - OBP .309 - 26 HR - 195 SO
      2018 - BA .150 - OBP .227 - 4 HR - 86 SO bei 207 AB

      Das bittere ist vor allem. Die Orioles sind ja auch kein Big Budget Team und sie müssen einfach darauf hoffen das Davis die Kurve irgendwie bekommt und zumindest mal über die Mendoza Line kommt.
    • Surprise, Surprise, die Yankees ziehen Jonathan Loaisiga für Tanaka in die Rotation. Hätte da nun doch eher mit einem Sheffield oder vielleicht Adams gerechnet, zumal Loaisigas‘ Leistungen in Trenton nun wirklich keine Bäume ausgerissen haben.
    • Seahawk schrieb:

      das jäh wirklich krass. Die Mets Offense ist leider sowas von kalt
      Das kannst du laut sagen. Das Schlimme ist, dass es nicht nur deGrom so geht wie von Dante illustriert – tatsächlich hatten die Mets-Pitcher in den letzten zwei Wochen keinen einzigen schlechten Start und dennoch wurden zehn von elf Spielen verloren (der eine Sieg kam durch einen einsamen Homerun von Frazier gegen sein altes Team).
    • für mich - jemand, der nicht so sehr NL-bewandert ist - ein etwas kurioses 8. inning bei cubs @ brewers:
      durch double switches wechseln sich die beiden pitcher cishek und duensing sozusagen ab.
      cishek lässt einen hit zu, duensing kommt ins spiel und cishek wandert vom mound ins leftfield (duensing mit einem K), cishek kommt wieder zurück auf den mound und duensing wandert ins outfield (2. out); für‘s dritte und letzte out kommt geht dann wiederum duensing auf den mound.
      habe ich so noch nie gesehen…

      typisch joe maddon eben!

      …und von dem hatte ich in der vergangenheit (bei den rays) wirklich viel. ich mag den typ!


      EDITH sagt:
      das mit den FB-übertragungen ist ja wohl der größte mist. ärgert mich.
      Florida GatorsIowa HawkeyesNotre Dame Fighting Irish

      [SIZE=3]"When it rains in The Swamp, Tim Tebow doesn't get wet. The rain gets Tim Tebow'd"
      [/SIZE]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kaeptn_blaubart ()

    • Die Facebook-Übertragungen sind wirklich großer Mist. Gestern lief das Spiel aber auch auf DAZN.

      Das Resultat war natürlich sehr erfreulich aus meiner Sicht. Ein Sweep gegen die Angels durch einen Walk-Off-HR von Haniger. :bounce: nun kommen die Red Sox für vier Spiele ins Safeco Field. 2 Siege gegen die Jungs aus Boston würde mir schon reichen.
      Excuses are for losers!
    • Jayson Stark hat einen interessanten Artikel über mögliche Veränderungen schrieben, die durch eine Expansion auf 32 Team kommen könnten. Da sind durchaus ein paar radikale Ansätze dabei. Zum Beispiel eine Neuordnung der Divisonen, durch die AL und NL abgeschafft werden würden. Das könnte ich mir heute nicht vorstellen aber wer weiß schon, wie das in 10 oder 20 Jahren aussieht. Seine 2. Neuordnung, die AL und NL beibehält, halte ich da schon für realistischer. Gerade für ein Team wie die Mariners würde das wohl wesentlich weniger Reisezeit bedeuten. Vor allem auch durch ein mögliches Team in Portland.

      Stark: How MLB expansion could lead to realignment, a new playoff format, a universal DH and more
      Excuses are for losers!
    • Basti86 schrieb:

      Wie kommt es eigentlich, das man nicht immer den „Sender“ eines Teams bei MLB.tv auswählen kann? Gerade bei Astros - A‘s kann ich quasi nur das Kommentatoren-Duo aus Houston auswählen.
      Oakland produziert für dieses Spiel kein eigenen TV feed. Insofern kannst du nur die Kommentatoren aus Houston wählen. Parallel gibt es beim
      Spiel in Philadelphia zum Beispiel auch keine Kommentatoren für die Rockies.
    • Wieder etwas gelernt. Ich hätte gedacht, dass dies alle Teams für alle Spiele machen, es sei denn sie laufen im national TV.
      Mittlerweile kann ich mir ein Spiel der Bravos ohne Chip und Joe gar nicht mehr vorstellen. Ein Glück, dass sie bei ESPN immer noch völlig unter dem Radar laufen und es auch noch kein SNG der Braves diese Saison gegeben hat.

      Ich kann mich schon fast nicht mehr dran erinnern, wann mir eine Saison der Braves so viel Spaß bereitet hat.
      Unfassbar, dass Freddie Freeman endlich mal wahrgenommen wird und momentan die meisten Stimmen der NL Hitter bekommen hat. Dazu im Moment noch Ozzie Albies und Nick Markakis als Starter. Nun noch bitte Folty in die Reserve bringen...
    • NoTeam schrieb:

      Basti86 schrieb:

      Basti86 schrieb:

      NoTeam schrieb:

      Jetzt beginnt eine interessante Phase für die A's. Gegen die Red Sox, Blue Jays und Yankees konnte man ja als Aussenseiter auftreten und die Reise mit einer 7-3 Bilanz abschliessen. Gegen die Mariners und Diamondbacks gings mit 3-3 durch die Woche. Jetzt heisst es aber.

      Vier mal daheim gegen die Rays
      drei mal @Royals
      zwei mal @Texans
      Vier mal daheim gegen die Royals

      Royals und Texans mit keiner guten Saison und die Rays mit 25-26 solide aber eben auch unter .500 - Jetzt kann man in den 13 Spielen sich weiter Richtung Wild Card Team entwickeln oder man verhaut alles.
      Die Rays dürften hier der härteste Gegner sein. Haben sie ihre letzten Serien gegen die Orioles (2-1), Angels (3-1) und Royals (3-0) für sich entschieden. Einzig gegen die Red Sox verloren sie eine der letzten 4 Serien mit 1-2.Ich rechne schon damit, das man positiv aus den nächsten Serien rausgehen wird. Wenn ich einen Tipp für die nächsten 13 Spiele abgeben müsste, würde ich auf 8-5 tippen :bier:
      Tja, ganz so hat es dann mit meinem 8-5 Tipp doch nicht hingehauen. Letztendlich verlor man die Serien gegen die Rays mit 1-3 und Rangers 0-2. Wobei man hingegen beide Serien gegen die Royals gewann (2-1 und 3-1).
      Das erste Spiel der Serie gegen die Astros verlor man heute. Hervorzuheben ist Chapman, der 3 Doubles erzielte. Nach 2 weiteren Spielen gegen die Astros, kommen dann die Angels nach Oakland.
      Verstehe eh nicht wieso er so wenig Liebe erhält ligaweit. Beim All-Star Voting nicht mal unter den ersten fünf obwohl
      1) Er defensiv vermutlich der beste 3B ist. Was er teilweise für Plays raushaut ist Wahnsinn.
      2) Er beim Defensiv WAR (Defensive Wins above Replacement) ligaweit die Nummer eins ist
      3) Er beim WAR (Wins above Replacement) ligaweit auf sechs liegt
      4) Er auch offensiv produziert. .254 BA, .349 OBP - 10 HR

      Chapman wurde heute aufgrund von einer Quetschung im rechten Daum auf die 10-Tage DL gesetzt. Hatte wohl schon länger Probleme in der rechten Hand.
    • Was für eine saustarke Leistung von Wade LeBlanc gegen die Red Sox! Betts erzielte als Leadoff Hinter zu Beginn des Spiel gleich ein Single. Das war es dann aber mit der Offense der Red Sox ehe Nunez im 8. Inning mit zwei Outs ein Single schlug - 23 Outs hintereinander. Nach 7.2 IP und 9 Strikeouts war dann aber Schluss für LeBlanc. Colone und Diaz, der wieder ein verdammt starkes 9. Inning pitchte, sorgten dann für die restlichen vier Outs.

      Wie sollte es auch anders sein, am Ende gewann man mal wieder mit 1:0. :bounce: Somit haben die M's in dieser Woche die Angels gesweept, min. zwei Spiele gegen Boston gewonnen und heute die Chance auf den Sieg der Serie (22:10 Uhr). Viel besser geht es nicht. Ok, wenn die Astros mal ein Spiel verlieren würden, könnte es sogar noch besser aussehen. Eigentlich will ich aber gar nicht klagen. :mrgreen:
      Excuses are for losers!
    • Neuesten Infos zufolge wird Osuna diese Saison nicht mehr für die Blue Jays pitchen. Womöglich sogar NIE wieder!

      Ganz ehrlich, Gewalt gegenüber Frauen anzuwenden ist generell saublöd, aber das noch als öffentliche Person und Star der Liga zu tun, grenzt schon fast an kompletter Verdummung!

      Bin gespannt, ob er einen ähnlichen Weg geht wie Ray Rice, oder irgendwie und irgendwo nochmal eine Chance bekommt?! Aber darüber müssen vorerst Richter/Jurys entscheiden.
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"
    • Es ist nur noch frustrierend mit den Rockies.
      Es ist nicht lange her als man noch auf Platz 1 der Division stand, aber nach 4 Siegen aus 14 Spielen geht der Fahrstuhl ganz nach unten.
      Inzwischen gibt es in der NL nur noch 3 Teams die weniger Siege eingefahren haben und man ist in der NL West nur nicht Letzter weil die Padres, bei der gleichen Anzahl von Siegen, zwei Niederlage mehr haben.

      Ich hatte wirklich Hoffnung mit Bud Black wird sich was ändern, aber nach den Wildcards im letzten Jahr sind wieder die alten Rockies auf dem Feld und die können NICHTS!

      Erschreckend die Zuschauerbilanz der MLB, überall sinken die Zuschauerzahlen.
      Selbst bei den Teams die 2017 die wenigsten Zuschauer hatten (Tampa, White Sox, OAK und CIN) kommen in diesem Jahr noch einmal weniger Fans in die Stadien und in Miami hat man die rote Laterne von Tampa übernommen.
      Mit etwas mehr als 10.000 Zuschauern verfügt man derzeit über eine Auslastung von 27,4% und begrüßt damit 50% weniger Fans als letztes Jahr....unglaublich.
      Insgesamt kamen bis jetzt über 5% weniger Fans in die Stadien als 207!

      Es ist zwar erst etwas mehr als 1/3 der Saison vorbei, aber die Zahlen sind alles andere als gut.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bronco Bomber ()

    • Bei den A's ist auch immer was los. Im neuesten Slusser Report (und sie ist verdammt gut vernetzt bei den A's) tauchen Spekulationen auf die davon ausgehen dass nach der nächsten Saison Billy Beane, David Forst und auch Coach Bob Melvin weg sind. Dass wäre alles andere als gut.
    • Bronco Bomber schrieb:

      Erschreckend die Zuschauerbilanz der MLB, überall sinken die Zuschauerzahlen.
      Selbst bei den Teams die 2017 die wenigsten Zuschauer hatten (Tampa, White Sox, OAK und CIN) kommen in diesem Jahr noch einmal weniger Fans in die Stadien und in Miami hat man die rote Laterne von Tampa übernommen.
      Mit etwas mehr als 10.000 Zuschauern verfügt man derzeit über eine Auslastung von 27,4% und begrüßt damit 50% weniger Fans als letztes Jahr....unglaublich.
      Insgesamt kamen bis jetzt über 5% weniger Fans in die Stadien als 207!

      Es ist zwar erst etwas mehr als 1/3 der Saison vorbei, aber die Zahlen sind alles andere als gut.
      Interessantes Thema. Habe mir erlaubt, es für einen Blogartikel zu klauen. ;)
    • @Silversurger:
      Habe deinen Blogeintrag direkt gelesen und habe ein paar weitere Hintergrundinfo dazu, die du vielleicht noch berücksichtigen könntest.

      Die Marlins haben dieses Jahr die Art, wie die Zuschauer gezählt werden, stark angepasst (und zwar zu ihrem Nachteil).
      Unter Loria wurde da so ziemlich alles reingerechnet, also auch verschenkte Tickets und welche mit sehr starkem discount etc.
      Dieses Jahr werden nur tatsächlich verkaufte Tickets gezählt.
      Letzte Saison hatten die Marlins offiziell 1,6 Mio. Zuschauer - im Stadion waren geschätzt aber nur 800-900k. Krassestes Beispiel war der 31. Mai gegen die Phillies mit ca. 15k gemeldeten Zuschauern. Im Stadion waren Schätzungen zu Folge lediglich 1.600...

      Fazit: die 50% Verlust an gemeldeten Zuschauern in dieser Saison mögen als offizielle Zahl stimmen, bedeuten aber keinen tatsächlichen Rückgang der Auslastung, die letztes Jahr schon ähnlich schlecht war und einfach nur deutlich geschönt wurde.
      Die Marlins sind also (ausnahmsweise mal) nicht das beste Beispiel für eine negative Entwicklung (wenn auch nur deshalb, weil es letztes Jahr schon schlimm war) ;)

      Hier ein paar Links dazu:
      sun-sentinel.com/sports/miami-…-tues-20180410-story.html
      miamiherald.com/sports/spt-col…tes/article207275954.html
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()

    • Es ist nur noch frustrierend mit den Rockies.
      Es ist nicht lange her als man noch auf Platz 1 der Division stand, aber nach 4 Siegen aus 14 Spielen geht der Fahrstuhl ganz nach unten.
      Inzwischen gibt es in der NL nur noch 3 Teams die weniger Siege eingefahren haben und man ist in der NL West nur nicht Letzter weil die Padres, bei der gleichen Anzahl von Siegen, zwei Niederlage mehr haben.

      Ich hatte wirklich Hoffnung mit Bud Black wird sich was ändern, aber nach den Wildcards im letzten Jahr sind wieder die alten Rockies auf dem Feld und die können NICHTS!

      Erschreckend die Zuschauerbilanz der MLB, überall sinken die Zuschauerzahlen.
      Selbst bei den Teams die 2017 die wenigsten Zuschauer hatten (Tampa, White Sox, OAK und CIN) kommen in diesem Jahr noch einmal weniger Fans in die Stadien und in Miami hat man die rote Laterne von Tampa übernommen.
      Mit etwas mehr als 10.000 Zuschauern verfügt man derzeit über eine Auslastung von 27,4% und begrüßt damit 50% weniger Fans als letztes Jahr....unglaublich.
      Insgesamt kamen bis jetzt über 5% weniger Fans in die Stadien als 207!

      Es sist zwar erst etwas mehr als 1/3 der Saison vorbei, aber die Zahlen sind alles andere als gut.

      Silversurger schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Erschreckend die Zuschauerbilanz der MLB, überall sinken die Zuschauerzahlen.
      Selbst bei den Teams die 2017 die wenigsten Zuschauer hatten (Tampa, White Sox, OAK und CIN) kommen in diesem Jahr noch einmal weniger Fans in die Stadien und in Miami hat man die rote Laterne von Tampa übernommen.
      Mit etwas mehr als 10.000 Zuschauern verfügt man derzeit über eine Auslastung von 27,4% und begrüßt damit 50% weniger Fans als letztes Jahr....unglaublich.
      Insgesamt kamen bis jetzt über 5% weniger Fans in die Stadien als 207!

      Es ist zwar erst etwas mehr als 1/3 der Saison vorbei, aber die Zahlen sind alles andere als gut.
      Interessantes Thema. Habe mir erlaubt, es für einen Blogartikel zu klauen. ;)
      Wo ist mein Name ;)
      Helfe wann immer ich kann :D
    • Silversurger schrieb:

      Danke, @Dante LeRoi, ich habe einen entsprechenden Hinweis sowie einen der Links (der andere ist in Europa nicht verfügbar) in den Artikel eingebaut.
      Mal ne Frage. Ich verfolge die MLB wirklich nicht, lese nur ab und an hier rein , vor allem während der Playoffs. Ich hab mir aber dieses Jahr vorgenommen, wenigstens die Ergebnise der Rockis zu verfolgen und mir einen Ergebnisticker eingestellt.
      Da war ich ziemlich verwundert auf einmal vergangene Woche um 6 Abends einen live Ticker zu bekommen. Das ist 12 Uhr Mittags (war ein Ostküstenspiel). Wer geht um diese Zeit (werktags) in den USA ins Stadion... ist das Normal?
      Some of my best friends are German
    • Mile High 81 schrieb:

      Silversurger schrieb:

      Danke, @Dante LeRoi, ich habe einen entsprechenden Hinweis sowie einen der Links (der andere ist in Europa nicht verfügbar) in den Artikel eingebaut.
      Mal ne Frage. Ich verfolge die MLB wirklich nicht, lese nur ab und an hier rein , vor allem während der Playoffs. Ich hab mir aber dieses Jahr vorgenommen, wenigstens die Ergebnise der Rockis zu verfolgen und mir einen Ergebnisticker eingestellt.Da war ich ziemlich verwundert auf einmal vergangene Woche um 6 Abends einen live Ticker zu bekommen. Das ist 12 Uhr Mittags (war ein Ostküstenspiel). Wer geht um diese Zeit (werktags) in den USA ins Stadion... ist das Normal?
      Diese Startzeiten sind an so genannten "travel days" normal, also wenn bspw. Teams von der Westküste an der Ostküste spielen (z.B. San Francisco in New York) und am nächsten Tag wieder zuhause (in dem Fall in Kalifornien) ran müssen. Meistens ist das Mittwochs/Donnerstags der Fall. Das Spiel ist dann gegen Nachmittag vorbei und die Teams kommen noch zu einer humanen Zeit in der Heimat an, müssen also nicht über Nacht fliegen und am nächsten Tag wieder top fit auf dem Feld stehen.
      BMG - CANUCKS - GIANTS - DOLPHINS