Denver Broncos Offseason 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Trevor schrieb:

    Lieber die Oline verstärken, damit steht und fällt die ganze O.
    Was nützt mir ein Barkley der immer gleich zwei Lines hat die (teilweise ungewollt) gegen ihn spielen...
    Dafür könnten, oder sogar MÜSSEN wir aber runter traden, den dafür einen O-Liner wäre der 5. Pick deutlich vor die Säue geschmissen, zumal ja nur kein T so stark eingeschätzt wird !!
    Mit einem 5. Pick sollten wir schon einen Game Changer bekommen, und wer weiss wann wir mal wieder so hoch stehen in der Draft !
    :supz: :jump2: SUPERBOWL 50 WINNER :jump2: :supz:
  • Wie sieht es mit dem Broncos Capspace aus, wenn Cousine kommt ?
    22.5 Mio habt ihr jetzt.
    Wo wird da freigeschaufelt ?

    Ich halte es für sinnvoller, sich Baker Mayfield zu angeln, anstatt "All in" in Kirk zu gehen und sich dermaßen zu limitieren in weiteren Optionen.
    nflpickwatch.com ESPN.CBS.Profootballfocus weekly NFL-Picks
    Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
    Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
    Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.
  • halfback option play schrieb:

    Wie sieht es mit dem Broncos Capspace aus, wenn Cousine kommt ?
    22.5 Mio habt ihr jetzt.
    Wo wird da freigeschaufelt ?

    Ich halte es für sinnvoller, sich Baker Mayfield zu angeln, anstatt "All in" in Kirk zu gehen und sich dermaßen zu limitieren in weiteren Optionen.
    Laut overthecap momentan 26 Mio.

    Cut Kandidaten wären Talib (11 Mio cap saving), Anderson (4.5 Mio) und Zach Kerr (1.4 Mio) mit jeweils kaum bis keinem dead money sowie Watson, der zwar mit 2.6 Mio dead money kein klarer cut ist, der aber auch 4.5 Mio cap space bringen würde, die er definitiv letztes Jahr nicht wert war.
    Bei Peko muss man sehen, ob das Alter seine Spuren hinterlässt.
    Wenn er noch mal so eine Saison im Tank hat, bitte behalten.
    Für 3.7 Mio, die ein cut einsparen würde, findet man wohl keinen besseren DT.
    Ansonsten wird Cap-mäßig nur durch restructures etwas machbar sein. Da würde ich mal in Richtung der WR schielen, die jeweils 11 bzw 12 Mio kassieren.

  • Wir haben dieses Jahr eine seit 46 Jahren anhaltende Serie zu verteidigen. Ich habe leider das Gefühl, dass sie dieses Jahr reißen könnte (je nach was auf QB passiert).
    Aber schon erstaunlich, dass kein Team da auch nur annähernd rankommt und dass wir nie über längere Zeit ein wirklich schlechtes Team hatten.
  • Rumor: #Broncos have engaged the Browns in trade talks for the 1st overall pick

    And now, it begins..... Draft - time & the rumors.... 8)
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
  • Wollen die Broncos "all-in" gehen? Cousins als FA holen und dann noch Barkley als RB???
    Oder wollen sie (falls die Gerüchte um den #1 Pick stimmen) an #1 ihren künftigen QB holen und ziehen sich aus dem Rennen um Cousins zurück?
  • Footballjoda schrieb:

    drew11 schrieb:

    Rumor: #Broncos have engaged the Browns in trade talks for the 1st overall pick

    And now, it begins..... Draft - time & the rumors.... 8)
    Quelle ?

    milehighreport.com/platform/am…__twitter_impression=true
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
  • Zur Zeit scheint ja der Frontrunner auf Cousins die Vikings zu sein.

    Mein Wunschszenario wäre dann ja es mal mit Bridgewater oder Bradford zu versuchen und dann an Pick 5 noch einen Rookie QB dazu nehmen.

    Gruß isten
    SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
  • isten schrieb:

    Zur Zeit scheint ja der Frontrunner auf Cousins die Vikings zu sein.

    Mein Wunschszenario wäre dann ja es mal mit Bridgewater oder Bradford zu versuchen und dann an Pick 5 noch einen Rookie QB dazu nehmen.

    Gruß isten

    Ich würde Teddy auch gutheißen!
    Hoffe das er wieder an seine alte Leistung anknüpfen kann sollte machbar sein ihn für einen vernünftigen Preis zu bekommen

    Bradford nur mit Rookie qb weil du kannst eigentlich keine ganze seasson mit ihm planen

    Bei teddy würde ich bpa draften sollte er fit bleiben brauchen wir keinen Rookie qb wenn nicht picken wir eben nächstes Jahr unsren qb
  • Cule schrieb:

    Ich würde Teddy auch gutheißen!
    Es ist ja alles Kaffesatzleserei, aber warum hätten die Viks nicht mit ihm verlängern sollen wenn er fit ist ? Viel verlangen kann er ja eigentlich nicht, bei der Vorgeschichte. Ich bin da echt ein wenig skeptisch. Wenn er natürlich funktioniert, kriegt man relativ günstig einen starken QB
    „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

    Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
  • Ausbeener schrieb:

    Cule schrieb:

    Ich würde Teddy auch gutheißen!
    Es ist ja alles Kaffesatzleserei, aber warum hätten die Viks nicht mit ihm verlängern sollen wenn er fit ist ? Viel verlangen kann er ja eigentlich nicht, bei der Vorgeschichte. Ich bin da echt ein wenig skeptisch. Wenn er natürlich funktioniert, kriegt man relativ günstig einen starken QB

    Ja wie du schon sagst alles Kaffesarzleserei, denke vikings wollen denn sb und wenn man die Chance auf denn besten fa qb hat wäre man dumm die nicht zu nutzen.

    Aber das meine Meinung vl trauen zu Teddy auch kein Comeback zu bzw benötigt er mehr Zeit und kirk ist eben die sicherer Variante

    Und zu Teddy der wäre sicher nicht lange günstig vl bekommt er ja nur eine 1 year prove it Deal und sollte er funktionieren dann sehe ich ich auf jeden Fall in der Preisklasse aller jimmy g

    Wir werden sehen wird Zeit das die fa beginnt
  • isten schrieb:

    Zur Zeit scheint ja der Frontrunner auf Cousins die Vikings zu sein.

    Mein Wunschszenario wäre dann ja es mal mit Bridgewater oder Bradford zu versuchen und dann an Pick 5 noch einen Rookie QB dazu nehmen.

    Gruß isten
    Sehe ich nicht so. Sollten wir einen qb an 5 nehmen soll der Bitte der das 1 startet sein und alle reps im Camp bekommen nächste Saison wäre dann ja für die Tonne , aber das wäre mir Wurscht
    Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
  • Sehe es wie MileHigh. Wenn man schon den 1st rd pick für nen QB verwendet, dann bitte All-In und ihn auch starten lassen. Falls man 20 Mio für nen Veteran QB ausgibt, dann bitte an 5 BPA gehen.

    Aktuell hoffe ich, dass Cousins der einzige Veteran QB ist, den man versucht zu holen. Die 3 Vikings-QBs werden schon nicht ohne Grund keinen neuen Vertrag angeboten bekommen. D.h. entweder Cousins oder Draft. Ansonsten befürchte ich, dass wir noch weitere Jahre mit einem mittelmäßigen QB spielen, der dann auch noch sau teuer ist. Dann es lieber mit einem "billigen" Rookie QB versuchen, da hat man dann wenigstens nicht so das finanzielle Risiko.
  • Cule schrieb:

    Ausbeener schrieb:

    Cule schrieb:

    Ich würde Teddy auch gutheißen!
    Es ist ja alles Kaffesatzleserei, aber warum hätten die Viks nicht mit ihm verlängern sollen wenn er fit ist ? Viel verlangen kann er ja eigentlich nicht, bei der Vorgeschichte. Ich bin da echt ein wenig skeptisch. Wenn er natürlich funktioniert, kriegt man relativ günstig einen starken QB
    ..........und kirk ist eben die sicherste Variante
    Ich denke das ist der springende Punkt.
    Bradford und Bridgewater sind nunmal Fragezeichen und Cousins ist wohl höher einzuschätzen als Keenum.
    Ist die "sicherste" aber auch teuerste Variante für die Vikings.
  • Mikkes schrieb:

    Cule schrieb:

    Ausbeener schrieb:

    Cule schrieb:

    Ich würde Teddy auch gutheißen!
    Es ist ja alles Kaffesatzleserei, aber warum hätten die Viks nicht mit ihm verlängern sollen wenn er fit ist ? Viel verlangen kann er ja eigentlich nicht, bei der Vorgeschichte. Ich bin da echt ein wenig skeptisch. Wenn er natürlich funktioniert, kriegt man relativ günstig einen starken QB
    ..........und kirk ist eben die sicherste Variante
    Ich denke das ist der springende Punkt.Bradford und Bridgewater sind nunmal Fragezeichen und Cousins ist wohl höher einzuschätzen als Keenum.
    Ist die "sicherste" aber auch teuerste Variante für die Vikings.
    Genau da bin ich mir aktuell aber nicht sicher... Keenum ist sicherlich durch das System von Shumur begünstigt worden da diese komplett auf seine Spielweise abgestimmt war ABER er würde nun genau wie Cousins mit einem neuen OC starten und keiner kann aktuell sagen wem das neue System besser liegt.

    Bei Cousins gibt es ja auch durchaus Fragezeichen:

    Wie kommt er mit einem neuen Umfeld klar ( war ja bisher in der NFL nur in Washington)?
    Liegt ihm das neue System ? Denn auch in Washington war das System eben genau wie bei Keenum auf ihn zugeschnitten...


    Ich finde gerade bei den beiden QB's spielt das Coaching eine große Rolle denn werfen können beide das haben Sie bewiesen. Wenn die vergangene Saison bzw. das Tape als Maßstab gelten würen, dann denke ich würde Keenum in einen gut designten Offense durchaus einen Mehrwert für Denver bieten. (persönliche Meinung)
  • Ich hoffe einfach, dass man in Runde 1 mit #5 Mayfield bekommt. Der ist ein Leader, hat einen wahnsinns Arm und kann sich gut bewegen. In Runde 2 & 3 bitte dann O-Liner (Hernandez?) picken. Wenn ich es mir aussuchen dürfte, würde ich auch noch Talib traden und einen der WR cutten. Aber das Leben ist bekanntlich kein Wunschkonzert. :D
    *duck&weg* :madfan:

    Edit: Joyner bekommt von den Rams den Franchise Tag, bitte, bitte, bemüht euch um Watkins, liebes FO!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Von Kelce Jr. ()

  • LuckySpike schrieb:

    Bronco Bomber schrieb:

    Talib geht für einen 5th Round Pick zu den Rams.
    Ich hatte so gehofft, dass man ihn gegen Wade tradet.
    Dito... Aber ich bin ehrlich gesagt froh, daß sich das alles nicht so lange hingezogen hat.
    Aber vielleicht kann da ja jetzt was in Richtung Watkins geklüngelt werden. :mrgreen:

    Ansonsten finde ich es richtig, mit Harris und Roby zu planen!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Von Kelce Jr. ()

  • Aqib Talib’s 4 glorious years with the Broncos:

    62 games
    48 passes defended
    11 INTs
    6 TDs
    4 Pro Bowls
    2 suspensions
    2 forced fumbles
    2 chains snatched
    1 sack
    1 First-team All-Pro
    1 No Fly Zone
    1 eye poke
    1 Super Bowl
    1 gunshot leg wound
    1 ejection

    What a ride, what a ride!

    Thanks 21
    Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen