Miami Dolphins Offseason 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na das ist genau so spannend wie für mich nicht vorhersehbar.
      Und wenn da wirklich der 1st im Tausch gegen die 11 + ein Pick in Runde 2 bei raus springt .... dann "Respekt FO".
      Ich hätte gerne die Gelassenheit eines Stuhls!
      Der kommt auch mit jedem Arsch klar ...

      WOUNDEDDUCKS.DE ... the hottest Cover Rock'n Roll in Germany !!!
    • huetschi schrieb:

      ich tippe mal auf einen tausch im draft.
      Also Fins an 1 & den 2runden pick und die browns an 11 & behalten den 4ten pick
      Ernsthaft?

      Nix für ungut. Aber das da ein 1st Rounder involviert ist, halte ich für ausgeschlossen. Wenn ich raten müsste: ein 2nd und ein 4th oder 5th

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Star du Nord ()

    • huetschi schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      huetschi schrieb:

      ich tippe mal auf einen tausch im draft.
      Also Fins an 1 & den 2runden pick und die browns an 11 & behalten den 4ten pick
      Ernsthaft?
      anders kann ich mir das nicht vorstellen, ausser sie werden anders noch einig...ist nur meine vermutung.
      Und dorsey, hat ja gesagt das er bereit ist für den 1pick zu traden....
      Was wollten die Fins denn an 1?QB?
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      huetschi schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      huetschi schrieb:

      ich tippe mal auf einen tausch im draft.
      Also Fins an 1 & den 2runden pick und die browns an 11 & behalten den 4ten pick
      Ernsthaft?
      anders kann ich mir das nicht vorstellen, ausser sie werden anders noch einig...ist nur meine vermutung.Und dorsey, hat ja gesagt das er bereit ist für den 1pick zu traden....
      Was wollten die Fins denn an 1?QB?
      oder den RB
    • Nett von einigen was ihr uns so für Trade- Value wünscht :)
      Wenn's nur um 2018er Draft gegangen wäre hätte ich spontan iwas wie 3rd und 6th Rounder gedacht - wenn der zweite 2019 ist wird es ja da vielleicht n 4th Rounder.

      Die Fins können sich den Tag nicht leisten und daher ist jeder vertretbare Trade recht.
      Florida 2010, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016
    • Freunde, mal ganz ernsthaft: Was hier für Erwartungen laut werden ist teilweise absurd. Wir versuchen seit 2 Wochen aktiv Landry zu traden - das mindert seinen Marktwert immens. Wenn ich hier von "1st Round Picks" oder sogar "1st Overall Pick" lese frage ich mich ernsthaft, ob einige User hier sich überhaupt ein wenig mit Value in der NFL auseinander setzen oder einfach mal ein paar Sachen in den Raum werfen wollen...

      Wenn wir auch nur einen 2nd Rounder für Landry bekommen hätten, wäre er schon seit 2 Wochen getradet gewesen. Ich tippe auf eine Kombination aus einem mid- und late-rounder (z.B. 3rd 2018 und 6th 2019 oder andersrum). Gegebenenfalls ist der 2019er Pick vielleicht auch an Bedingungen geknüpft (z.B. nur wenn die Browns sich mit Landry auf eine Vertragsverlängerung einigen, oder nur wenn er 2018 eine bestimmte Anzahl an Catches/Yards erreicht).
    • 4th rounder 2018 und mehr als 5th rounder 2019 wäre meines Erachtes schon ein guter Deal unter den Umständen.

      Für mich verliere ich einen meiner absoluten Lieblingsspieler im Team und ich denke, ohne das Cutler-Signing wäre vermutlich ein langfristiger Vertrag zustande gekommen. Schade. Ich denke die Browns haben mit Landry einen Spieler bekommen, der einem Rookie QB enorm helfen kann.
    • Keine Frage - im Nachhinein war es ein Fehler der Dolphins, Landry nicht frühzeitig (letztes Jahr) für 10-12 Mio pro Jahr zu verlängern. Das wäre definitiv möglich gewesen, man hat sich allerdings (aus damaliger Sicht nachvollziehbaren Gründen) dagegen entschieden. Im Nachhinein ein Fehler. Diese Offseason war das Tischtuch dann zerschnitten und es ging nur noch darum, wenigstens noch einen kleinen Gegenwert heraus zu holen.

      Auf der einen Seite bin ich froh, dass das Theater um Landry nun vorbei ist. Ich persönlich halte die WR Position in den meisten Fällen für austauschbar und einfach ersetzbar (bin mir aber bewusst, dass das viele nicht so sehen). Auf der anderen Seite finde ich es schade, da man als Team einfach keine Fortschritte machen kann, wenn man ständig seine besten Spieler abgibt.

      Ich bin hin- und hergerissen. Kann verstehen, dass man nun so gehandelt hat - auf der anderen Seite hätte es aber eigentlich gar nicht erst so weit kommen müssen/dürfen...
    • Det 3rd Rounder der Browns geht schonmal nach Buffalo (#65 Overall).
      Die browns haben aber 3 2nd Rounder, darunter mit #64 den letzten.
      Evtl gibt es den dann für uns. Wäre auf jeden Fall völlig ok meiner Meinung nach.

      Mal sehen wann dann die Details kommen- beim Taylor Trade war es ja jetzt recht schnell der Fall.
      Florida 2010, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016
    • Laut Gerüchteküche ist Landry ja bereit unter dem Tag zu spielen für die Browns und nächstes Jahr sein Glück in der FA erneut zu versuchen.
      Here I go again on my own, Going down the only road I've ever known. Like a drifter I was born to walk alone.
    • austriandevil schrieb:

      Laut Gerüchteküche ist Landry ja bereit unter dem Tag zu spielen für die Browns und nächstes Jahr sein Glück in der FA erneut zu versuchen.
      Einen besseren Deal als 16 Mio für ein Jahr (und dann nächstes Jahr mit 25 wieder FA) wird er nicht bekommen.
      Laut meiner Gerüchteküche steht Landry kurz vor einer Vertragsverlängerung bei den Browns, die dann nach Beginn des Liga-Jahres (Mittwoch) bekannt gegeben werden soll. Wollen wir mal schauen, welche Gerüchte am Ende stimmen...

      Allerdings könnte der neue Deal von Mike Evans in Tampa heute die Sache etwas komplizierter machen, da sich dadurch der Markt (und damit der Preis) für WR verändern könnte.
    • Alles möglich und geht uns mittlerweile nichts mehr an was er macht. Einzig die wirklichen Draft Positionen sind noch relevant.

      Bleibt abzuwarten ob (davon gehe ich allerdings aus) und wann man den Cut von Suh bekannt gibt.
      Here I go again on my own, Going down the only road I've ever known. Like a drifter I was born to walk alone.
    • Naja, mit dem Trade von Landry hat man auf einen Schlag 16 Mio Cap Room frei gemacht. Wenn man nun noch Timmons, Thomas und James einbezieht, könnte man dadurch weitere 21 Mio Cap sparen und wäre somit ca. 17 Mio unter dem Cap. Das würde einen Cut von Suh nicht unbedingt notwendig machen.

      Aber im Moment habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung, in welche Richtung unsere Franchise steuert und wer nun genau der Steuermann ist. Das Gesamtbild stimmt mich aber irgendwie nicht so wirklich zuversichtlich derzeit. Es riecht mal wieder danach, als wollten sie in Miami versuchen, smarter als alle Anderen zu sein - und daran wird man dann am Ende wieder scheitern. Wenn man nicht gerade Bill Belicheat ist, klappt sowas normalerweise nicht...

      Ich habe aktuell ein wenig Angst, dass wir gerade dabei sind, die solide Basis (die 2016 zweifelsfrei vorhanden war) in nur 2 Offseasons kaputt zu machen - und wir müssen 2019 wieder bei null anfangen...
    • Da bin ich bei dir, unser FO ist komplett unberechenbar.

      Übrigens soll es der 4th heuer plus der 7th nächstes Jahr wohl fûr Landry sein.
      Here I go again on my own, Going down the only road I've ever known. Like a drifter I was born to walk alone.
    • Tja, wieder ein guter Spieler weg...

      Man muss ja froh sein, dass man einen Tradepartner gefunden hat und überhaupt noch eine Kompensation erhält. Aber es dürfte sehr schwer werden, sich auf dieser Basis als Team zu verbessern. Die Vierte Runde (und erst Recht siebte Runde) hat meiner Meinung nach viel von Glückspiel.
      Ausserdem sendet man eine katastrophale Message an seine Spieler. Du kannst hier machen was Du willst, Du kannst es mehrfach in den ProBowl schaffen, aber einen zweiten Vertrag kriegt hier keiner...

      #Sad
    • burnum schrieb:

      "1st Round Picks" oder sogar "1st Overall Pick" lese frage ich mich ernsthaft, ob einige User hier sich überhaupt ein wenig mit Value in der NFL auseinander setzen oder einfach mal ein paar Sachen in den Raum werfen wollen...
      + 1 , danke.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • MindTheGap schrieb:

      Ausserdem sendet man eine katastrophale Message an seine Spieler. Du kannst hier machen was Du willst, Du kannst es mehrfach in den ProBowl schaffen, aber einen zweiten Vertrag kriegt hier keiner...
      Naja, letzte Offseason hat man immerhin mit Andre Branch, Kenny Stills und Kiko Alonso zu jeweils guten (aus Spieler-Sicht) Konditionen verlängert, also ganz so extrem würde ich es nicht sehen.


      Aber der Trend dass wir immer wieder gute Spieler ziehen lassen ist durchaus beängstigend. Gute Teams finden normalerweise einen Weg, ihre besten Spieler zu halten und sich auf den restlichen Positionen mit Notlösungen oder "stop-gaps" über Wasser zu halten. Bei uns wird alle 3 Jahre der Kader komplett neu zusammengewürfelt - das kann keinen mittelfristigen Erfolg bringen.

      Auf der anderen Seite hätte ich als GM aber auch keine 14-15 Mio Capspace pro Jahr für einen Slot WR ausgegeben.
    • Ich hoffe darauf das man mittlerweile einen Plan hat um der miserablen Cap Situation Herr zu werden.

      Eine Frage hätte ich an Euch: Wie wäre ein Trade Landry für Kizer bei Euch angekommen?
      Here I go again on my own, Going down the only road I've ever known. Like a drifter I was born to walk alone.
    • burnum schrieb:

      MindTheGap schrieb:

      Ausserdem sendet man eine katastrophale Message an seine Spieler. Du kannst hier machen was Du willst, Du kannst es mehrfach in den ProBowl schaffen, aber einen zweiten Vertrag kriegt hier keiner...
      Naja, letzte Offseason hat man immerhin mit Andre Branch, Kenny Stills und Kiko Alonso zu jeweils guten (aus Spieler-Sicht) Konditionen verlängert, also ganz so extrem würde ich es nicht sehen.
      ...


      Auf der anderen Seite hätte ich als GM aber auch keine 14-15 Mio Capspace pro Jahr für einen Slot WR ausgegeben.
      Sorry, war noch etwas früh heute morgen. Meine Aussage bezog sich auf die eigenen Draftpicks. Die einzigen Spieler die mir spontan einfallen die einen zweiten Vertrag bekommen haben sind Reshad Jones (2010), Mike Pouncey (2011) und Ryan Tannehill (2012). Das ist mM nach keine gute Quote.

      Bin gespannt, was Jarvis in Cleveland verdienen wird. 14 Mio. wären mir auch zu viel gewesen.
    • Ok, wenn du es nur auf die eigenen Picks beziehst, hast du definitiv Recht mit der Aussage. Mir würde zusätzlich zu den von dir genannten Spielern auch nur noch Koa Misi einfallen, der auch einen Anschlussvertrag bekommen hat.

      Ich werde das mal etwas recherchieren...