Dallas Cowboys Offseason 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lance Lenoir bleibt der X-Factor für diese WR-Unit - hat die Trainingsberichte bestätigt und sein TD-Grab mit Toe-Tap war eines der Highlights. Ansonsten Dak mit einem 3/3 Drive mit schönem TD Lob auf Gallup. Zeke hat nicht gespielt, Bo hat Licht und Schatten offenbart, Darius Jackson hat mir gut gefallen, war aber hauptsächlich gegen die dritte Defense der Niners auf dem Feld.

    Viele Flags, vor allem von den zweiten und dritten Units in der Defense. Die Linebacker könnten eine ganz starke Unit werden, wenn Joe Thomas jetzt auch konstant so abliefert.

    Von den TE hat Jarwin den besten Catch gehabt, ansonsten ordentliche Blockarbeit, aber wenig spektakuläres. Gathers nur mit einem Catch, da war das Spiel auch schon fast vorbei.

    Ansonsten soweit ich es überblicke keine Verletzungen.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • Ooooomph... Zack Martin mit Knieverletzung raus. Hoffentlich hoffentlich nichts gravierendes. Auch Woods raus mit Hamstring.

    Ansonsten ordentliche Performance der Defense. Gregory mit ein paar netten Rushes, Heath mit zwei guten Plays, Awuzie mit einer starken Int. Jaylon gut in Coverage.

    Offense hatte Probleme das Laufspiel in Gang zu kriegen (Zeke spielt wieder nicht), Dak mit Licht beim TD-Drive und wenn er sich Zeit in der Pocket kauft. Zwei Pässe allerdings waren ungenau, allerdings nichts gefährliches in Sachen Turnover. Looney spielt Center für Frederick und macht einen guten Job. Aber die Martin-Verletzung ist natürlich ein ganz herber Beigeschmack.

    Back-up Tackles sind sehr enttäuschend, Rush ständig unter Druck und hätte auch schon ne INT haben können.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • Das war ein teures Pre-Season Spiel - gleich 6 Verletzte: Martin (Knie), Woods (Hamstring), Bo Scarbrough (Hüfte), Datone Jones (Knie), Duke Thomas (Schulter) und Showers (Knie). Jetzt heißt es warten und hoffen.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • David Moore schrieb:

    Cowboys have received results of Zack Martin’s MRI & it’s encouraging. Source said there’s no significant injury to left knee & he could be ready for opener against Carolina on Sept. 9.
    *GanzLeichtesAufatmen*
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • Cowboys Get MRI Results Back On Martin, Woods schrieb:

    Elsewhere on the roster, Xavier Woods also underwent an MRI after injuring his hamstring on Saturday night. The second-year safety dove to break up a pass from Andy Dalton to A.J. Green in the second quarter and had trouble getting up from the play.The timetable on Woods isn’t as clear, but it sounds like he could be out anywhere from two to four weeks.
    Auch das hätte schlimmer ausgehen können. Mal sehen ob sich jetzt doch noch was tut in Sachen Thomas oder evtl Iloka.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • aikman schrieb:

    Elsewhere on the roster, Xavier Woods also underwent an MRI after injuring his hamstring on Saturday night. The second-year safety dove to break up a pass from Andy Dalton to A.J. Green in the second quarter and had trouble getting up from the play.The timetable on Woods isn’t as clear, but it sounds like he could be out anywhere from two to four weeks.
    Auch das hätte schlimmer ausgehen können. Mal sehen ob sich jetzt doch noch was tut in Sachen Thomas oder evtl Iloka.
    Bin auch gespannt. Iloka wäre für die Depth auf jeden Fall eine gute Ergänzung. Kohle haben wir ja genug.
  • mizzery schrieb:

    aikman schrieb:

    Elsewhere on the roster, Xavier Woods also underwent an MRI after injuring his hamstring on Saturday night. The second-year safety dove to break up a pass from Andy Dalton to A.J. Green in the second quarter and had trouble getting up from the play.The timetable on Woods isn’t as clear, but it sounds like he could be out anywhere from two to four weeks.
    Auch das hätte schlimmer ausgehen können. Mal sehen ob sich jetzt doch noch was tut in Sachen Thomas oder evtl Iloka.
    Bin auch gespannt. Iloka wäre für die Depth auf jeden Fall eine gute Ergänzung. Kohle haben wir ja genug.
    Passt auch zur Boise-Bleed-Blue Gang :D
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • Cowboys sign safety Dominick Sanders

    Also einen Undrafted Rookie hat man verpflichtet. Denke nicht, dass man ihm großartige Chancen auf einen Rosterplatz einräumen kann.
    Meine Frage lautet eigentlich nur, was zur Hölle haben die Cowboys vor? Die haben ja noch knapp 14,6 Millionen Capspace zur Verfügung.

    Ich glaube immer noch man hofft auf Earl Thomas und hat daher zum Beispiel bei Iloka nicht zugeschlagen. Je länger der Holdout dauert, umso mehr denke ich, dass wir Earl Thomas in dieser Saison im Cowboys Trikot sehen werden.

    Oder was denkt ihr ist der Plan? Capspace mit ins nächste Jahr nehmen bringt ja nichts oder? (Beim Thema Capspace stecke ich nicht tief in der Materie).
  • mizzery schrieb:

    Cowboys sign safety Dominick Sanders

    Also einen Undrafted Rookie hat man verpflichtet. Denke nicht, dass man ihm großartige Chancen auf einen Rosterplatz einräumen kann.
    Meine Frage lautet eigentlich nur, was zur Hölle haben die Cowboys vor? Die haben ja noch knapp 14,6 Millionen Capspace zur Verfügung.

    Ich glaube immer noch man hofft auf Earl Thomas und hat daher zum Beispiel bei Iloka nicht zugeschlagen. Je länger der Holdout dauert, umso mehr denke ich, dass wir Earl Thomas in dieser Saison im Cowboys Trikot sehen werden.

    Oder was denkt ihr ist der Plan? Capspace mit ins nächste Jahr nehmen bringt ja nichts oder? (Beim Thema Capspace stecke ich nicht tief in der Materie).
    Ich habe da ehrlich gesagt große Probleme einen Plan zu erkennen. Aber man kann natürlich nicht in die Köpfe der Verantwortlichen rein gucken. Wenn man am Ende Earl Thomas zu einem angemessenen Preis bekommt, will ich nichts gesagt haben.
  • Man kann es ja nicht erzwingen, es sei denn man bezahlt einen sehr hohen Preis. Die Hoffnung besteht weiter, dass Seattle irgendwann selber einsieht, dass es nicht mehr als einen 2nd Round Pick gibt und dass man sich über einen Trade einig wird. Und solange da keine Entscheidung fällt, wird man versuchen sich sowohl die Cap, als auch den Rosterplatz frei zu halten.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • aikman schrieb:

    Man kann es ja nicht erzwingen, es sei denn man bezahlt einen sehr hohen Preis. Die Hoffnung besteht weiter, dass Seattle irgendwann selber einsieht, dass es nicht mehr als einen 2nd Round Pick gibt und dass man sich über einen Trade einig wird. Und solange da keine Entscheidung fällt, wird man versuchen sich sowohl die Cap, als auch den Rosterplatz frei zu halten.
    Jetzt sind wir schon bei einem 2nd Round Pick für Thomas. Vor paar Wochen war man noch bei einem 3rd Round Pick sehr zurückhaltend. ;) es wird langsam. :mrgreen:
    Excuses are for losers!
  • Seahawk schrieb:

    aikman schrieb:

    Man kann es ja nicht erzwingen, es sei denn man bezahlt einen sehr hohen Preis. Die Hoffnung besteht weiter, dass Seattle irgendwann selber einsieht, dass es nicht mehr als einen 2nd Round Pick gibt und dass man sich über einen Trade einig wird. Und solange da keine Entscheidung fällt, wird man versuchen sich sowohl die Cap, als auch den Rosterplatz frei zu halten.
    Jetzt sind wir schon bei einem 2nd Round Pick für Thomas. Vor paar Wochen war man noch bei einem 3rd Round Pick sehr zurückhaltend. ;) es wird langsam. :mrgreen:
    So wie ich gelesen habe, geht man bei den Cowboys von einem Zweitrunder aus, zumindest wird das in diversen Team-nahen Kreisen so erwähnt. Keine Ahnung was man tatsächlich bereit ist auszugeben. Ich denke, ein 2nd Rounder wäre verhältnismäßig.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • Ich bin kein Freund von dem ganzen Pickgetrade. Vorallem wenn der 2nd Rounder dabei drauf geht. Wir benötigen nächstes Jahr einen WR einen TE in den ersten Runden. Da hätte ich dann auch gerne richtige Playmaker und dafür brauchen wir unsere Picks :ja:
  • Pat Barnes schrieb:

    Ich bin kein Freund von dem ganzen Pickgetrade. Vorallem wenn der 2nd Rounder dabei drauf geht. Wir benötigen nächstes Jahr einen WR einen TE in den ersten Runden. Da hätte ich dann auch gerne richtige Playmaker und dafür brauchen wir unsere Picks :ja:
    Sehe ich grundsätzlich auch so. Hätte man auch vermeiden können, wenn man sich in der Free Agency um einen guten Safety gekümmert hätten. Ich verstehe weiterhin nicht was die auf der Position geplant haben nachdem man Byron Jones zum CB gemacht hat.
  • Pat Barnes schrieb:

    Ich bin kein Freund von dem ganzen Pickgetrade. Vorallem wenn der 2nd Rounder dabei drauf geht. Wir benötigen nächstes Jahr einen WR einen TE in den ersten Runden. Da hätte ich dann auch gerne richtige Playmaker und dafür brauchen wir unsere Picks :ja:
    An sich gebe ich dir da vollkommen Recht. Aber im Gegenzug bekommst du einen Earl Thomas, also den besten Safety der Liga, einen All-Pro Player und einen Spieler der deine Secondary auf das nächste Level hebt.
    Ich glaube, dass unsere Defense nicht weit von sehr gut weg ist. Wir haben richtig viel Talent und mit Kris Richard einen Top Secondary Coach.
  • mizzery schrieb:

    Pat Barnes schrieb:

    Ich bin kein Freund von dem ganzen Pickgetrade. Vorallem wenn der 2nd Rounder dabei drauf geht. Wir benötigen nächstes Jahr einen WR einen TE in den ersten Runden. Da hätte ich dann auch gerne richtige Playmaker und dafür brauchen wir unsere Picks :ja:
    An sich gebe ich dir da vollkommen Recht. Aber im Gegenzug bekommst du einen Earl Thomas, also den nach Harrison Smith von den Vikings, einen der besten Safeties der Liga einen All-Pro Player und einen Spieler der deine Secondary auf das nächste Level hebt.Ich glaube, dass unsere Defense nicht weit von sehr gut weg ist. Wir haben richtig viel Talent und mit Kris Richard einen Top Secondary Coach.
    Sorry, hab nur mal schnell deinen Rechtschreibfehler korrigiert.

    SCNR :bier:
  • Star du Nord schrieb:

    mizzery schrieb:

    Pat Barnes schrieb:

    Ich bin kein Freund von dem ganzen Pickgetrade. Vorallem wenn der 2nd Rounder dabei drauf geht. Wir benötigen nächstes Jahr einen WR einen TE in den ersten Runden. Da hätte ich dann auch gerne richtige Playmaker und dafür brauchen wir unsere Picks :ja:
    An sich gebe ich dir da vollkommen Recht. Aber im Gegenzug bekommst du einen Earl Thomas, also den nach Harrison Smith von den Vikings, einen der besten Safeties der Liga einen All-Pro Player und einen Spieler der deine Secondary auf das nächste Level hebt.Ich glaube, dass unsere Defense nicht weit von sehr gut weg ist. Wir haben richtig viel Talent und mit Kris Richard einen Top Secondary Coach.
    Sorry, hab nur mal schnell deinen Rechtschreibfehler korrigiert.
    SCNR :bier:
    Nice try... ;)

    Einigen wir uns drauf, es sind beides tolle Spieler. :bier:
  • Das ist eine ganz beschissene Krankheit. Ich kenne in meinem Umfeld zwei Leute, die daran erkrankt sind. Der eine war vorher ein richtiger Pumper, der totale Schrank. Als er dann daran erkrankt ist, konnte er in der schwersten Phase nicht mal mehr ein Taschentuch zusammenknüllen. Ich habe ihn im Krankenhaus besucht und er hat zum trainieren versucht, einen Zauberwürfel zu verstellen und hat es kaum geschafft. Das liegt einige Jahre zurück, mittlerweile geht es ihm ganz gut, aber er ist nie ganz der Alte geworden.
    Der zweite Fall war nicht ganz so schlimm, aber auch er war in der krassen Phase nicht in der Lage, eine Autotür zu öffnen und musste im Rollstuhl durch die Gegend gefahren werden. Heute ist er aber voll genesen.
    Auf jeden Fall gut für Frederick, dass es wohl sehr früh festgestellt und behandelt werden konnte. Gute Besserung und alles Gute!