Dallas Cowboys Offseason 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • aikman schrieb:

    Ich hoffe, dass Dak und Dez in der Offseason ein wenig mehr an ihrer Chemie arbeiten können. Dak ist, und das muss man sich immer wieder sagen, ein 4th Round Pick, der noch viel viel Luft nach oben hat.
    Hinzu kommt das man Dak langsam als Nachfolger von Tony Romo aufbauen wollte. Es ist dann anders gekommen weil sich halt Tony Romo wieder mal verletzt hat.
  • Smart guy: dallascowboys.com/news/2018/02…e-lessons-roster-building


    We’re not talking about big money contracts. The Eagles have given out plenty of those over the years. Some of them have worked, ala Malcom
    Jenkins, Brandon Brooks and Rodney McLeod. Some of them haven’t, ala Demarco Murray and Sam Bradford.

    I don’t care about any of that, because the Cowboys have firmly established they aren’t interested in handing out huge contracts to outside free agents. And the bottom line is I think that’s a smart attitude. But, as the Eagles have proven, there can be a grey area. You can focus on signing your own and building through the draft and at the same time look for bold and inventive ways to improve your roster.
    Ist nicht so, als ob alles beim ersten Mal gelungen wäre ... wer erinnert sich noch an das Dream Team? Aber man hat offensichtlich daraus gelernt und das wäre auch in Dallas schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.

    Ich glaube, dass der Titel für Philly den Druck auf Garrett und Co ganz automatisch erhöht. Und das kann dann trotz allem doch noch was Gutes sein.
    "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
    And I wouldn't want to play against his team!"
    Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
  • So Josh McDaniels geht also nicht zu den Colts. Und was passiert jetzt mit Matt Eberflus? Denke, dass man Kris Richard bekommen konnte, weil man ihn die Nachfolge von Rod angeboten hat.
    Wäre noch Platz in unserem Coaching Staff für einen talentierten Trainer?

    Edit:
    Hab gerade gesehen, dass er seinen Vertrag bei den Colts schon unterschrieben hat bevor McDaniels das Fähnchen im Wind gespielt hat.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mizzery ()

  • Wenn ich der Colts GM wäre, würde ich nach Philadelphia fahren... ;)

    Für Eberflus doof gelaufen - hier hätte er Marinelli Nachfolger werden können. Jetzt hängt er in Indi irgendwie zwischen den Stühlen.
    "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
    And I wouldn't want to play against his team!"
    Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
  • mizzery schrieb:

    Nach der Aktion von Josh McDaniels bin ich noch noch zufriedener, dass ihr den SB geholt habt (und ich wiederhole es, dass als Cowboys Fan)
    :banned
    "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
    And I wouldn't want to play against his team!"
    Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
  • aikman schrieb:

    mizzery schrieb:

    Nach der Aktion von Josh McDaniels bin ich noch noch zufriedener, dass ihr den SB geholt habt (und ich wiederhole es, dass als Cowboys Fan)
    :banned
    Ich hab es doch vorher geschrieben. Pest gegen Cholera und ich hatte beim gucken echt Bauchschmerzen, wem ich jetzt die "Daumen" drücken soll. Aber die Eagles haben dieses Jahr verdient den Titel geholt.
    Sie waren das insgesamte beste TEAM.

    FRIEDE FRIEDE FRIEDE :ptown :grinseen:
  • mizzery schrieb:

    aikman schrieb:

    mizzery schrieb:

    Nach der Aktion von Josh McDaniels bin ich noch noch zufriedener, dass ihr den SB geholt habt (und ich wiederhole es, dass als Cowboys Fan)
    :banned
    Ich hab es doch vorher geschrieben. Pest gegen Cholera und ich hatte beim gucken echt Bauchschmerzen, wem ich jetzt die "Daumen" drücken soll. Aber die Eagles haben dieses Jahr verdient den Titel geholt.Sie waren das insgesamte beste TEAM.

    FRIEDE FRIEDE FRIEDE :ptown :grinseen:
    Vielleicht suchst du Dir einfach ein neues Forum :banned
  • Der Vater von Jason Garrett und langjährige Cowboys Scout Jim Garrett ist im Alter von 87 Jahren verstorben. Er schrieb u.a. den Scouting Bericht für den QB, der in den 90er eine der Säulen für den dreifachen SuperBowl-Triumph werden sollte:

    dallascowboys.com/news/2018/02…h-jim-garrett-passes-away
    Garrett joined the Cowboys’ scouting department in 1987 on a full-time basis, but also scouted for the Cowboys on two other stints in 1968-69 and 1974-75.Garrett was a part of four Dallas Super Bowl teams, including three Super Bowl championships (1992, 1993 and 1995). As a college scout for the club, he wrote the original scouting report on Troy Aikman, who Dallas selected with the first overall pick in the 1989 NFL Draft.
    "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
    And I wouldn't want to play against his team!"
    Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
  • Es gibt Pläne, na sagen wir Überlegungen, Byron Jones wieder zurück auf CB zu setzen, nachdem er als Safety zuletzt mehr und mehr Spielzeit verlor. Neu DB Coach Kris Richard soll endlich die richtige Position für den flexiblen DB finden. Es ist seine letzte Saison als Cowboy, sofern man nicht die 5-Year Option zieht.

    bloggingtheboys.com/2018/2/13/…-jones-back-to-cornerback
    "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
    And I wouldn't want to play against his team!"
    Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
  • aikman schrieb:

    Es gibt Pläne, na sagen wir Überlegungen, Byron Jones wieder zurück auf CB zu setzen, nachdem er als Safety zuletzt mehr und mehr Spielzeit verlor. Neu DB Coach Kris Richard soll endlich die richtige Position für den flexiblen DB finden. Es ist seine letzte Saison als Cowboy, sofern man nicht die 5-Year Option zieht.

    bloggingtheboys.com/2018/2/13/…-jones-back-to-cornerback
    Sehr sinnvoll sich ersthaft mal gedanken zu machen, was man mit dem durchaus vorhandenen Potenzial von Byron Jones anfangen möchte.

    Wie schaut es sonst bei euch aus? Also ich könnte mich wirklich mit einem WR in Runde 1 anfreunden. Dafür müsste der Name jedoch Calvin Ridley sein.
    Sonst ganz klar für mich LB (Tremaine Edmuns, Roquan Smith) oder DT (Maurice Hurst, Vita Vea in Runde 1 gesetzt. Wenn ein Safety wie Derwin James zu uns durchrutscht wäre ich auch nicht abgeneigt.

    Ich hab mich ja ein bisschen in Will Hernandez verguckt. Der würde unsere Oline wieder verstärken. Glaube jedoch nicht, dass der an Position 50 noch zu haben wäre.
    In einigen Mocks geht der schon als First Round Pick vom Tisch.
  • Was ich bis jetzt von WR DJ Moore (Maryland) gelesen und gehört habe, lässt mich glauben, dass er in der ersten Runde ebenfalls ein mögliches Ziel sein könnte. Aber ich bin eh 'BPA'-Guy, also der Beste verfügbare Spieler soll's sein. Ich glaube, da man aktuell wenig falsch machen.
    "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
    And I wouldn't want to play against his team!"
    Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
  • Mit WR in runde eins wäre ich sehr zufrieden. Habe schon öfters erwähnt, dass ich mit unserem WR play nicht zufrieden bin.

    Bin gespannt auf den Draft. Bei Jerry könnte ich mir auch nen Uptrade in Runde Eins vorstellen. Draft im AT Stadium.... the Show must go on :tongue2:
  • Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr könnte ich mich mit dem Gedanken anfreunden, ein paar Spots down zu traden und dann in der ersten Runde einen LG zu draften.
    Das Laufspiel wieder richtig stark etablieren und damit Dak die nötigen Freiheiten gönnen.

    Klare Needs sind für mich:
    LB, WR,TE, DT und OLiner
  • Hier ist übrigens der komplette Coaching Staff: dallascowboys.com/news/2018/02…g-10-new-hires-promotions


    Offensive Coaches
    • Paul Alexander, Offensive Line
    • Gary Brown, Running Backs
    • Stephen Brown, Offensive Assistant
    • Marc Colombo, Assistant Offensive Line
    • Sanjay Lal, Wide Receivers
    • Scott Linehan, Offensive Coordinator
    • Kellen Moore, Quarterbacks
    • Doug Nussmeier, Tight Ends
    • Kyle Valero, Assistant Wide Receivers

    Defensive Coaches
    • Ben Bloom, Linebackers
    • Greg Jackson, Safeties
    • Leon Lett, Defensive Tackles
    • Rod Marinelli, Defensive Coordinator/Defensive Line
    • Kris Richard, Passing Game Coordinator/DBs
    • Ken Amato, Defensive Assistant

    Special Teams Coaches
    • Doug Colman, Assistant Special Teams
    • Keith O’Quinn, Special Teams Coordinator
    Strength and Conditioning Coaches
    • Brett Bech, Strength and Conditioning
    • Markus Paul, Strength and Conditioning
    • Kendall Smith, Assistant Strength and Conditioning
    • Mike Woicik, Director of Strength and Conditioning

    kursiv = neu auf dem Posten
    "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
    And I wouldn't want to play against his team!"
    Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von aikman ()