Dallas Cowboys Offseason 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • In ein paar Tagen kann man ihn zumindest ergebnisneutral aus den Büchern entlassen und muss „nur“ noch $ 2.5 Mil im nächsten Jahr herumschleppen. Fernab dessen wird ihm nach der Nummer sowohl von der Liga als auch von der Staatsanwaltschaft Ungemach erwarten, in Verbindung mit seiner Fußverletzung, die ihn zumindest fraglich für das Training Camp macht, kann und sollte man nach der Nummer auf seine Dienste verzichten können.
  • HolliWood schrieb:

    In ein paar Tagen kann man ihn zumindest ergebnisneutral aus den Büchern entlassen und muss „nur“ noch $ 2.5 Mil im nächsten Jahr herumschleppen. Fernab dessen wird ihm nach der Nummer sowohl von der Liga als auch von der Staatsanwaltschaft Ungemach erwarten, in Verbindung mit seiner Fußverletzung, die ihn zumindest fraglich für das Training Camp macht, kann und sollte man nach der Nummer auf seine Dienste verzichten können.
    Ergebnisneutral bedeutet aber Dead-Money für 2019. Für mich macht eine Entlassung schlicht keinen Sinn. Wird er von der Liga gesperrt, kostet er uns nicht mal einen Rosterspot.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • Kann man so sehen. Ob man einem Spieler, der aufgrund seines Alters und seiner Vergangenheit in der Liga als Vorbildsfunktion und Bezugsperson für die jungen Spieler gelten müsste, aber weder die geistige Reife noch die Integrität besitzt solch eine verantwortungsvolle Rolle auszufüllen, muss jeder für sich selbst entscheiden.
  • HolliWood schrieb:

    Kann man so sehen. Ob man einem Spieler, der aufgrund seines Alters und seiner Vergangenheit in der Liga als Vorbildsfunktion und Bezugsperson für die jungen Spieler gelten müsste, aber weder die geistige Reife noch die Integrität besitzt solch eine verantwortungsvolle Rolle auszufüllen, muss jeder für sich selbst entscheiden.
    Klar, aber dafür hat es ja auch die anderen Spieler und Coaches. Und wenn er von den anderen WR aus dem Feld gepusht wird, dann habe ich ja auch kein Problem damit. Aber ihn zum jetzigen Zeitpunkt zu cutten, ist für mich einfach unnötiger (und teurer) Aktionismus.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass man Dez zurück holt.
    Auf der einen Seite werden die Cowboys daran kein Interesse haben. Man hat Dez vor der Entlassung nicht mal nach nem pay cut gefragt.
    Man wollte ihn also scheinbar einfach nicht mehr.
    Auf der anderen Seite denke ich aber auch, dass Dez da keine Lust drauf hätte. Er war schon sehr gekränkt von der Entlassung.

    Weiter würde ich auch Pat Barnes recht geben. Dak und Dez hat irgendwie nie richtig zusammen funktioniert.
    NFL-Talk A-Liga
    Eltviller Wildsäue: 4-6-0
    FF World Champion 2016
  • Von Kelce Jr. schrieb:

    Ich kann mir allgemein nur schwer ein Team vorstellen, dass ihn holt - wenn er keine Gehaltseinbußen in Kauf nimmt. Ansonsten sehe ich durchaus bei den Redskins oder 49ers Bedarf. 8)
    Es ist ja nicht nur das Geld. Man holt sich halt ein ziemliches Ego an Bord. Das dürfte auch der Grund sein, warum seine Auswahl ziemlich gering ist zur Zeit.
    „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

    Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
  • Ausbeener schrieb:

    Von Kelce Jr. schrieb:

    Ich kann mir allgemein nur schwer ein Team vorstellen, dass ihn holt - wenn er keine Gehaltseinbußen in Kauf nimmt. Ansonsten sehe ich durchaus bei den Redskins oder 49ers Bedarf. 8)
    Es ist ja nicht nur das Geld. Man holt sich halt ein ziemliches Ego an Bord. Das dürfte auch der Grund sein, warum seine Auswahl ziemlich gering ist zur Zeit.
    This. Die Außendarstellung Bryants kann man sich erlauben, wenn man mit Leistung vorangeht und im Stande ist sämtliche Mitstreiter neben sich dadurch mitreißen zu können. Wenn aber sogar die eigenen Trainer öffentlich bekunden, dass die Leistungsfähigkeit nicht (mehr ?) ausreicht die leistungsstärkste Option im Gebilde zu sein ist das Auftreten, was DB88 kontinuierlich an den Tag gelegt hat, äußerst kontraproduktiv.
  • Earl Thomas announces holdout; will Cowboys make a move?

    Das Thema ist einfach nicht Tod zu kriegen. Ich würde es ja absolut feiern und wir würden sofort einen All-Pro Safety und Playmaker für unsere Defense bekommen,
    aber ich glaube, dass Seattle einfach zu viel möchte. Die schielen wahrscheinlich auf den First Rounder nächstes Jahr.

    Der Druck auf die Seahawks wächst und sie werden ihm eine langfristige Extension geben, da bin ich mir recht sicher.
  • SB7 schrieb:

    Könntet ihr mir bitte helfen? ... Was bedeutet 3 tech oder 1 tech?
    3Tech bedeutet, der Spieler in der D-Line stellt sich zwischen dem OG und OT auf, 1-Tech bedeutet, der Spieler stellt sich zwischen OG und C auf.

    Kann man sich so merken: Gerade Zahlen sind immer gegenüber einem Spieler: 0 - Center, 2 - Guard, 4 - Tackle und die Ungeraden immer in den Räumen dazwischen: 1 - C/G, 3 - G/T - 5 - Tackle/TE
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • Ich weiß nicht genau was Dallas spielt, aber klassischer Weise wird die D-Line eigentlich anders nummeriert:



    0-tech heißt, er spielt Head on auf dem NT, 1-tech heißt, dass er auf der Außenschulter des NT steht , 2-tech Innenschulter des G, 3 Außenschulter des Guard, usw. immer von innen nach außen betrachtet. Normaler Weise fallen beiden DT's unterschiedliche Aufgaben zu. So weit ich weiß spielt Dallas ein Tampa-2-Derivat. In diesem System pentriert der DT nach dem Snap sofort das B-Gap um es zu füllen und zu kontrollieren, während der 1-tech das A-Gap bearbeitet. Als 3-tech suchst Du eher einen DT mit einem schnellen 1. Schritt, der Druck auf den QB machen kann während der 1-tech durchaus massiver und merh run oriented daher kommt.
    “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
  • Im Ganzen die Defense, vor allem im Besonderen das defensive Backfield. Wie entwickeln sich Leute wie Awouzi, Lewis und Woods, und wie schafft Byron Jones den Wechsel zurück auf CB. Dann aber auch Vander Esch und Jaylon Smith auf LB. Ich glaube, dass die D nächstes Jahr einen Leistungssprung machen muss, damit man eine echte Chance auf die Playoffs hat.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • aikman schrieb:

    Im Ganzen die Defense, vor allem im Besonderen das defensive Backfield. Wie entwickeln sich Leute wie Awouzi, Lewis und Woods, und wie schafft Byron Jones den Wechsel zurück auf CB. Dann aber auch Vander Esch und Jaylon Smith auf LB. Ich glaube, dass die D nächstes Jahr einen Leistungssprung machen muss, damit man eine echte Chance auf die Playoffs hat.

    Das denke ich ebenfalls. Die Defense muss jetzt nochmal den nächsten Schritt machen. Wir haben viel Talent im Defense Bereich, die müssen jetzt aber auch liefern. Kris Richard wird die Jungs schon fordern und fördern.

    Aber wie schon von euch geschrieben, ich freue mich am meisten auf Jaylon Smith :love: . Er scheint jetzt körperlich bei 100% zu sein und wird eine Macht in der Defense sein.
    Gemeinsam mit Lee und LVE wird das schon eine gute Rotation geben.

    Ich bin aber auch auf unsere Offense gespannt. Wir haben wieder eine der Top 3 Offense Lines der Liga und dieses Jahr unseren Star RB für die ganze Saison (sollte er von Verletzungen verschont bleiben).

    Ebenfalls bin ich gespannt auf Michael Gallup.

    Sollte die Defense den nächsten Schritt schaffen, dann gibt es gute Chancen das wir die Playoffs schaffen können.