Cleveland Browns Offseason 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • K-TownPacker schrieb:

      dr_error schrieb:

      Was wäre in Cleveland wohl bei einer SB-Parade los? :rockon:
      das werde ich zu meinen Lebzeiten wohl nicht mehr erfahren.
      Ich weiss ja nicht wie alt Du bist.....
      Sag niermals nie.

      Owner Haslam ist finanziell angeschlagen.
      Er hat auch mit der Region nichts am Hut.
      Sein Spielzeug browns funktioniert nicht so, wie er es möchte.
      Das nächste Jahr unter Hue Jackson ist jetzt schon auf jede Menge Niederlagen vorprogrammiert und Fans und Presse werden immer unbequemer.
      Haslam wird irgendwannn die Lust verlieren und sich auf anderes konzentrieren.

      Wer weiss ob er in 3 Jahren noch als Owner da ist....
      Und wenn er weg ist.... dann ist wieder alles möglich.
      Ich sage nur Rams und die Damen namens Georgia Frontiere

      Mit neuem frischen Wind und guten neuen Leuten wird auch schnell die losing Mentalität verschwinden.
      Für die Browns wird es keine Playoffs in den nächsten 2 Jahren aber, aber abschreiben auf Jahrzehnte ist Blödsinn.

      GO BROWNS
      Cleveland rocks
    • K-TownPacker schrieb:


      Ausserdem bin ich wohl einer der wenigen hier, der die Browns schon in den Playoffs spielen gesehen hat. AFN sei Dank .
      :bier:
      ja geil ich auch. Mit Zimmerantenne in den 90ern stundenlang damals in der Wohnung herumhantiert
      Damals entweder mit einem geliehenen TV der auch die Amitechnik konnte mit Farbe udn Topn darstellen konnte oder mit meiner Glotze in sw und ohne Ton.

      Habe damals auch den letzten Playoffsieg gesehen gegen die Pats ( Belichik war HC in Cleveland, Testerverde QB bei uns meine ich und Bledsow bei den Pats).
      Leider verloren wir dann das nächste Playoffspiel in PIT.
      Cleveland rocks
    • Wieviel Capspace hat das Team eigentlich (momentan)?

      Nun scheinen Alex Smith und Kirk Cousins auf den Markt zu kommen .. nimmt man einen, kann man die Draftpicks anderweitig einsetzen. Es sei denn, man ist wirklich von einem College-QB überzeugt. Aber mittlerweile glaube ich eher, daß es besser wäre erst einmal einen Stopgap-QB für ein paar Jahre zu haben, ehe man einen hoch draftet.

      Leider werden Smith & Cousins wohl mehrere Angebote bekommen und natürlich auch kommen wollen .. gerade unter der Tutelage von Hue, dem "QB-Whisperer". Aber ehe man sich zum unteren Regal bückt (Cutler, Glennon, Bradford), kann man ja wenigstens bei genannten mal anfragen.


      PS: Man konnte die Browns aber auch schon in der Neuzeit im Farbfernsehen in den PO bewundern ... Kelly Holcombs Sternstunde 2003 ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarthRaven ()

    • Brownsfan schrieb:

      K-TownPacker schrieb:

      Ausserdem bin ich wohl einer der wenigen hier, der die Browns schon in den Playoffs spielen gesehen hat. AFN sei Dank .
      :bier: ja geil ich auch. Mit Zimmerantenne in den 90ern stundenlang damals in der Wohnung herumhantiert
      Damals entweder mit einem geliehenen TV der auch die Amitechnik konnte mit Farbe udn Topn darstellen konnte oder mit meiner Glotze in sw und ohne Ton.

      Habe damals auch den letzten Playoffsieg gesehen gegen die Pats ( Belichik war HC in Cleveland, Testerverde QB bei uns meine ich und Bledsow bei den Pats).
      Leider verloren wir dann das nächste Playoffspiel in PIT.
      cool. ich musste immer den Fuß hochlegen,um Empfang zu haben. Mein Onkel hatte aber einen TV mit Ami-Farbe und Ton. Da hab ich mich sonntags dann immer eingeladen.
    • DarthRaven schrieb:

      Wieviel Capspace hat das Team eigentlich (momentan)?

      Nun scheinen Alex Smith und Kirk Cousins auf den Markt zu kommen .. nimmt man einen, kann man die Draftpicks anderweitig einsetzen. Es sei denn, man ist wirklich von einem College-QB überzeugt. Aber mittlerweile glaube ich eher, daß es besser wäre erst einmal einen Stopgap-QB für ein paar Jahre zu haben, ehe man einen hoch draftet.

      Leider werden Smith & Cousins wohl mehrere Angebote bekommen und natürlich auch kommen wollen .. gerade unter der Tutelage von Hue, dem "QB-Whisperer". Aber ehe man sich zum unteren Regal bückt (Cutler, Glennon, Bradford), kann man ja wenigstens bei genannten mal anfragen.


      PS: Man konnte die Browns aber auch schon in der Neuzeit im Farbfernsehen in den PO bewundern ... Kelly Holcombs Sternstunde 2003 ;)
      so um die 110 Mios, wenn ich das richtig interpretiere
      overthecap.com/calculator/cleveland-browns/

      und
      thebiglead.com/2017/12/21/clev…t-free-agency-salary-cap/
      With $118 million, the Browns probably want to first bolster the secondary, kick the tires on some free agent receivers, and don’t be shocked if Dorsey goes for a stop-gap QB as a bridge to Darnold.
      Cleveland rocks
    • K-TownPacker schrieb:

      Brownsfan schrieb:

      K-TownPacker schrieb:

      Ausserdem bin ich wohl einer der wenigen hier, der die Browns schon in den Playoffs spielen gesehen hat. AFN sei Dank .
      :bier: ja geil ich auch. Mit Zimmerantenne in den 90ern stundenlang damals in der Wohnung herumhantiertDamals entweder mit einem geliehenen TV der auch die Amitechnik konnte mit Farbe udn Topn darstellen konnte oder mit meiner Glotze in sw und ohne Ton.

      Habe damals auch den letzten Playoffsieg gesehen gegen die Pats ( Belichik war HC in Cleveland, Testerverde QB bei uns meine ich und Bledsow bei den Pats).
      Leider verloren wir dann das nächste Playoffspiel in PIT.
      cool. ich musste immer den Fuß hochlegen,um Empfang zu haben. Mein Onkel hatte aber einen TV mit Ami-Farbe und Ton. Da hab ich mich sonntags dann immer eingeladen.
      Und wenn es nicht im TV kam, gab es noch AFN Radio.
      Ich bin mal mitten in der nacht aufgestanden um dann die Browns in den 90ern bei einem Sieg in Dallas zuzuhören.
      Ich hatte es sogar auf Kassette aufegnommen und diese ganz lange aufgehoben.....
      Ja so verrückt muss man sein... :jeck:

      Damals nicht verheiratet gewesenn und damalige Freundin hat nicht bei mir gewohnt....
      Als weitere Infoquellen taugten damals das Magazion huddle und vor dem Internet noch Comupuserve.
      Hatte damals via Compuserve auch lose Kontaklt zu Fans in USA.
      Cleveland rocks
    • Nochmal zum neuen Machtgefüge bei den Browns:

      Halsams Schwiegersohn (JW Johnson) und seine Frau Dee haben also das große Sagen in Zulunft.
      Mir wird Angst und Bange solange Haslams noch weiter wurschteln....
      "in an attempt to learn the business"...
      Ja klar, in seiner Benzincompany hat er ja nicht mehr lange das Sagen, da in baldiger Zeit er einen Großteil der Anteile ja auch noch vertragsmässig abgibt.

      In his piece detailing Haslam's reign as Browns' owner, Tom Reed of The Athletic noted that Johnson is "getting more involved" with the franchise "in an attempt to learn the business."

      .....
      and league sources said ownership has already starting talking
      internally about how to move forward with a new regime in 2018. Owner
      Jimmy Haslam's son-in-law, JW Johnson, has continued to take a more
      hands-on role with the club, sources said, and he will be an integral
      figure in the reshuffling of the franchise, along with Haslam's wife,
      Dee, who is considered by many inside and outside of the organization to
      be the most powerful figure in the Browns hierarchy.
      Cleveland rocks
    • OttoMatic schrieb:

      K-TownPacker schrieb:

      dr_error schrieb:

      Was wäre in Cleveland wohl bei einer SB-Parade los? :rockon:
      das werde ich zu meinen Lebzeiten wohl nicht mehr erfahren. :jeck: So 30 Jährchen möchte ich aber noch machen, um hier keine Missverständnisse aufkommen zulassen.
      Ich denke, die Browns gewinnen eher den SB, als dass Du noch einmal Profifußball in Kaiserslautern siehst.
      Otto er hatte es nicht so gemeint, hat er doch schon geschrieben :xywave: :bier:

      Grüße Bf
      PS Grossis twitter account zu lesen ist unerträglich. Ich glaube er schreibt nur noch für sich selbst
      Cleveland rocks
    • Kyle Kelly schrieb:

      .@MaryKayCabot said former #Bengals offensive coordinator Ken Zampese is not being interviewed for #Browns offensive coordinator position. If he was hired in Cleveland, he would be hired as an offensive assistant/associate coach.
      Immerhin dann schonmal nicht der Worst Case.
    • The Green Bay Packers’ decision to promote Brian Gutekunst to general manager could be just the opening John Dorsey and the Cleveland Browns need to go after another one of the team’s top personnel executives.
      According to Rob Demovsky of ESPN, the Browns plan to pursue adding Packers director of football operations Eliot Wolf, who was passed over by team president Mark Murphy in favor of Gutekunst.
      Dorsey and the Browns ransacked the Packers front office last week when they convinced senior personnel executive Alonzo Highsmith to leave Green Bay for Cleveland. If the Browns can also get Wolf, they’d suddenly have major pieces of the personnel dream team needed to turn around the franchise in Cleveland.

      Quelle: packerswire

      packerswire.usatoday.com/2018/…after-packers-eliot-wolf/
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • drew11 schrieb:

      The Green Bay Packers’ decision to promote Brian Gutekunst to general manager could be just the opening John Dorsey and the Cleveland Browns need to go after another one of the team’s top personnel executives.
      According to Rob Demovsky of ESPN, the Browns plan to pursue adding Packers director of football operations Eliot Wolf, who was passed over by team president Mark Murphy in favor of Gutekunst.
      Dorsey and the Browns ransacked the Packers front office last week when they convinced senior personnel executive Alonzo Highsmith to leave Green Bay for Cleveland. If the Browns can also get Wolf, they’d suddenly have major pieces of the personnel dream team needed to turn around the franchise in Cleveland.

      Quelle: packerswire

      packerswire.usatoday.com/2018/…after-packers-eliot-wolf/
      Es ist aber ( falls das Ganze eintrifft ) nicht sicher ob die Packers Wolf gehen lassen. Er hat Vertrag und müsste nur zwingend freigegeben werden, wenn er GM wird
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ausbeener schrieb:

      drew11 schrieb:

      The Green Bay Packers’ decision to promote Brian Gutekunst to general manager could be just the opening John Dorsey and the Cleveland Browns need to go after another one of the team’s top personnel executives.
      According to Rob Demovsky of ESPN, the Browns plan to pursue adding Packers director of football operations Eliot Wolf, who was passed over by team president Mark Murphy in favor of Gutekunst.
      Dorsey and the Browns ransacked the Packers front office last week when they convinced senior personnel executive Alonzo Highsmith to leave Green Bay for Cleveland. If the Browns can also get Wolf, they’d suddenly have major pieces of the personnel dream team needed to turn around the franchise in Cleveland.

      Quelle: packerswire

      packerswire.usatoday.com/2018/…after-packers-eliot-wolf/
      Es ist aber ( falls das Ganze eintrifft ) nicht sicher ob die Packers Wolf gehen lassen. Er hat Vertrag und müsste nur zwingend freigegeben werden, wenn er GM wird
      So isset. Und obwohl der Pap sich in der Presse ziemlich angepisst geäußert hat, gibt es nach dem Weggang von Highsmith genug Argumente dafür, Wolf Jr. erst mal in Title Town zu halten.
    • The 2018 Browns
      1st on all Wavier Wire Claims
      Team Cap Space: $110,849,880
      2018 Draft Order Cleveland Browns
      #1
      #4
      #33
      #35
      #61
      #65
      #97
      #123
      #129
      #154
      #161
      #193
      The youngest roster in the NFL.
      The future is bright.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Son-Y schrieb:

      So muss mich mal diese offseason intensiver mit den Browns beschäftige. Ihr werdet mir immer sympathischer :bier:

      Gibts empfehlenswerte seiten rund um die browns?
      espn.com/cleveland/

      dawgsbynature.com/

      ohio.com/akron/sports/browns

      cleveland.com/browns/

      Das sind mal die täglichen Seiten, wo wohl die meisten drübergehen.

      Die anderen Jungs hier aus dem Thread werden bestimmt noch weitere Seiten beisteuren.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • dawgsbynature.com/2018/1/6/168…ns-as-most-likely-suitors

      Es macht einfach so unfassbar viel Sinn quer durch alle Bereiche , das dieses Szenario einfach wahr werden muss.


      With Dorsey with the Browns, bringing Smith to Cleveland makes all the sense in the world.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Star du Nord schrieb:

      Was wäre dir Smith wert? Euren eigenen 2nd, mehr?
      Man sagt maximal einen 3rd-Rounder. Alex Smith ist immerhin schon 34.

      Aus meiner Sicht wäre auch einer der 2nd-Rounder noch ok...hauptsache ein wenig Winning-Culture under Center...
      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown - GM of the Cleveland Browns 2016-2017.
    • Ohne einen der 2.rounder geht da mMn gar nix - und ich hasse es , dies so zu schreiben : "God save the the picks..."


      Man stelle sich vor , 1-2 weitere Teams steigen in den Poker mit ein und die Sache zieht sich...dann werfen die Browns den pick (2.rounder) in den Ring ,um die Sache schnellstmöglichts einzutüten.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Brownsfan schrieb:

      Ian Rapoport‏Verifizierter Account @RapSheet


      17 Min.Vor 17 Minuten

      The #Browns are interviewing former #Bengals OC Ken Zampese today for their vacant OC job under Hue Jackson, source said. They'll interview #Texans QB coach Sean Ryan on Wednesday.

      Na gucken wir mal :huh:
      Es kotzt mich an, im Zusammenhang mit dem Posten,ernsthaft Zampeses Namen jetzt doch nochmal lesen zu müssen.
    • Mary Kay Cabot schrieb:

      I'm told that former #Bengals OC Ken Zampese is not being interviewed by the #Browns today. When he does, it will be for an offensive assistant job, not necessarily OC. That will play out depending on how the OC search goes t.co/cRueL0JjLr
      Das ist ne direkte Antwort von ihr an Rapoport.
    • Also ich habe dann doch ein paar komplette Spiele von Mayfield gesehen. Erstaunlich, was man auf Youtube alles so findet. Ich konnte mir kein so ausführliches Bild wie bei Rosen machen - muss aber ohne wenn und aber schreiben: Baker Mayfield is the real deal und irgendwie sein eigener Herr - will sagen, ich sehe hier weder Brees noch Wilson (und erst recht nicht Johnny Manziel), sondern eben Baker Mayfield. Guter (super accurate) Arm. Smarte Plays (keine dummen TOs/Sacks). Mobil genug ein play outside der Pocket zu machen (um zu passen!!) und seine Zahlen hören sich nach Madden auf "Rookie" an...

      Mayfield is legit. Es wird entscheidend auf die Interviews und Scheme etc. ankommen. Ich glaube halt nicht, dass Baker aussieht, wie Hue sich einen QB vorstellt... We will see.

      Einen QB an Eins und wir bekommen zu 99% entweder Minkah oder Barkley an Vier. Ich könnte fast optimistisch werden...
      #HeeHee
    • OttoMatic schrieb:

      Also ich habe dann doch ein paar komplette Spiele von Mayfield gesehen. Erstaunlich, was man auf Youtube alles so findet. Ich konnte mir kein so ausführliches Bild wie bei Rosen machen - muss aber ohne wenn und aber schreiben: Baker Mayfield is the real deal und irgendwie sein eigener Herr - will sagen, ich sehe hier weder Brees noch Wilson (und erst recht nicht Johnny Manziel), sondern eben Baker Mayfield. Guter (super accurate) Arm. Smarte Plays (keine dummen TOs/Sacks). Mobil genug ein play outside der Pocket zu machen (um zu passen!!) und seine Zahlen hören sich nach Madden auf "Rookie" an...

      Mayfield is legit. Es wird entscheidend auf die Interviews und Scheme etc. ankommen. Ich glaube halt nicht, dass Baker aussieht, wie Hue sich einen QB vorstellt... We will see.

      Einen QB an Eins und wir bekommen zu 99% entweder Minkah oder Barkley an Vier. Ich könnte fast optimistisch werden...
      Ich bete einfach dafür das Hue diesmal kein gewichtiges Wort bei der QB-Entscheidung hat.

      Letztlich hat Haslam ja auch Dorsey als #1-Priority mitgegeben einen QB zu finden...das war auch ein Seitenhieb gegen Hue, der mit RG3, Kessler und Kizer ordentlich daneben gehauen hat...

      Mit Rosen und Mayfield machst du aus meiner Sicht nichts falsch...zumindest was spielerische Elemente angeht...mit Darnold vielleicht schon und brauchst auf jeden Fall Geduld..
      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown - GM of the Cleveland Browns 2016-2017.
    • OttoMatic schrieb:

      Also ich habe dann doch ein paar komplette Spiele von Mayfield gesehen. Erstaunlich, was man auf Youtube alles so findet. Ich konnte mir kein so ausführliches Bild wie bei Rosen machen - muss aber ohne wenn und aber schreiben: Baker Mayfield is the real deal und irgendwie sein eigener Herr - will sagen, ich sehe hier weder Brees noch Wilson (und erst recht nicht Johnny Manziel), sondern eben Baker Mayfield. Guter (super accurate) Arm. Smarte Plays (keine dummen TOs/Sacks). Mobil genug ein play outside der Pocket zu machen (um zu passen!!) und seine Zahlen hören sich nach Madden auf "Rookie" an...

      Mayfield is legit. Es wird entscheidend auf die Interviews und Scheme etc. ankommen. Ich glaube halt nicht, dass Baker aussieht, wie Hue sich einen QB vorstellt... We will see.

      Einen QB an Eins und wir bekommen zu 99% entweder Minkah oder Barkley an Vier. Ich könnte fast optimistisch werden...
      Weiß nicht, wie bekannt die Seite hier ist, aber ich nutze die sehr gerne, weil man da einfach sehr viel auf einen Blick findet:
      draftbreakdown.com/all-videos/