Cleveland Browns Offseason 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Scipio schrieb:

    Mike09 schrieb:

    So...mein kleiner Draft-Recap und Grades nach allen 3 Tagen:

    Day 1: A-

    Baker Mayfield war mein Top-QB dieser Class und wird mit seiner Einstellung die Franchise prägen - hoffentlich positiv. Aber es sind diese Spieler die unsere Browns brauchen. Statt Bradley Chubb hat man CB Denzel Ward geholt - ein Pick mit dem ich sehr gut leben kann, da er unsere Secondary massiv aufwertet.

    Day 2: C

    Mit etwas Abstand freue ich mich auf die sportliche Upside von RB Nick Chubb. Unser RB-Trio um Hyde, Chubb und Duke sollte reichlich wirbeln. Ich erwarte da hohe Production des Trios, man hat hier massiv investiert. Corbett ist aktuell schwer zu graden. Ich hatte ihn als 3rd-Rounder, da fühlt es sich schon sehr nach Reach an - zumal seine Position mehr als fraglich ist. Als Tackle wird es schwer - und genau das war der Need. Wenn Bitonio auf LT funktioniert und Corbett sich als LG etabliert kann das aber ein guter Pick werden. Chad Thomas ist der Pick den ich am wenigsten verstehe. Hue und Dorsey loben sein Run-Stopping. Mag dann eine gute Ergänzung zu Ogbah sein. Aber da waren auf meinem Board locker 4 DE´s drauf die ich lieber bei uns gesehen hätte. Insgesamt ein Tag der das Gefühl vermittelt Chancen liegen gelassen zu haben und zu sehr nach Need gepicked zu haben.

    Day 3: A-

    Ich liebe weiter den Callaway-Pick. So viel Upside in Runde 4 und die perfekte Ergänzung unseres WR-Corps. Alles Off-Field bleibt den Coaches überlassen. Ich habe da ein richtig gutes Gefühl. LB Avery der nächste bockstarke Pick. Ich hatte mich schon gefragt wann wir hier endlich einen der spannenden LB picken. Avery hat ebenfalls viel Potential und dürfte schon zeitnah Snaps in der Rotation sehen. Mit den Height-Weight-Speed-Prospect kann ich leben. Hier durfte sicherlich DePodesta etwas mitmischen mit seinen Analytics-Guys.

    UDFA: C+

    OT Desmond Harrison freut mich, dem räume ich gute Roster-Chancen ein. Ansonsten bisher seeehr unspektakulär. Da hatten wir unter Sashi mehr spannende Prospects geangelt...

    Fazit: B

    Ohne den starken Day 3 wäre ich wohl etwas resigniert gewesen. Man hatte irre viel Kapital. Eigentlich MUSST du dann der große Gewinner des Drafts sein. Davon liest man nirgends und auch mein Fazit ist geteilt. Natürlich ist es immer brutal schwer so früh Einschätzungen abzugeben, aber die Reaches an Day 2 müssen sich schon beweisen. Aber am Ende gilt: Wenn Baker Mayfield uns auf die Gewinner-Straße führt hat Dorsey alles richtig gemacht. :bier:
    Hochinteressanter Beitrag, danke.
    Nur eine Kleinigkeit, bei Corbett meinst du :
    "Als Tackle wird es schwer - und genau das war der Need", dann aber: "Insgesamt ein Tag der das Gefühl vermittelt Chancen liegen gelassen zu haben und zu sehr nach Need gepicked zu haben."

    Ist Corbett für dich ein Need pick gewesen oder nicht?
    Es war böse ausgedrückt ein verfehlter Need-Pick. Für mich war Corbett:

    • recht weit weg von BPA
    • zwar ein Need-Pick, aber einer bei dem es höchst fraglich ist ob er für die Need-Position (LT) geeignet ist
    Aktuell sehe ich als einzige sinnvolle Lösung Corbett auf auf LG zu stellen und Bitonio auf LT. Wenn er aber auf LG geplant war hatte ich Will Hernandez ein gutes Stück weiter oben in meinem persönlichen Ranking.

    Wie man es also dreht - der Pick ist schräg und wirkt unglücklich auf mich auf #33. Ich vermute man hätte Corbett locker noch in den 50ern bekommen...aber nochmal: ich spreche von meiner persönlichen Meinung. Gut möglich das unser FO schlicht begeistert von Corbett ist und er damit ihr bester O-Liner auf dem Board war...
    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown - GM of the Cleveland Browns 2016-2017.
  • Auch wenn der Pick 1# mit Baker natürlich das Thema schlechthin vom diesjährigen Browns-Draft ist, so habe ich die vergangen Tage ein wenig genutzt, um mich mal mit Denzel Ward zu beschäftigen.

    Für viele kam der Pick sehr überraschend. Hatten wohl die meisten mit dem Namen Bradley Chubb an dieser Stelle gerechnet, so war es auf einmal der Name Denzel Ward, welcher vom Commissioner vorgelesen wurde.


    Ich selbst bin kein College-Football-Gucker (sollte ich definitiv mal ändern) und kann mich nur auf das beschränken, was ich gelesen habe oder mir auf Tape (YouTube) zur Verfügung stand. Sicherlich kann hier der ein oder andere noch etwas mehr dazu beitragen, dennoch will ich mal meine kurze persönliche Meinung zu Denzel Ward beitragen. Auch wenn es allen soweit schon bekannt sein dürfte.

    Ward ist super athletisch. Seine Schnelligkeit wird oft gelobt. Die 40 Yards lief er bei der Combine in 4,32 Sek. und war somit zeitgleich mit Jackson und Nickerson. Ob bei Richtungswechseln des Receivers oder Bewegungen nach vorne oder zurück: Ward verliert kaum an Speed, beschleunigt extrem schnell und verfolgt die Receiver auf Schritt und Tritt. Auch seine Ball-Physik ist nicht zu verachten, wie man in seinen Highlight-Videos sehr oft sehen kann.

    Mit seinen Körpermaßen ist er zwar kleiner und hat auch weniger auf die Rippen als andere Spieler auf seiner Position, allerdings hat Ward eine super Sprungkraft und macht damit die Körpergröße wieder wett. Ich bin gespannt, wie er sich gegen die NFL-Receiver durchsetzen wird. Sei es mit seiner Körpergröße oder seines Gewichts.


    Ich bin total gespannt auf Ward. Da er nur eine halbe Stunde vom FirstEnergy Stadium aufgewachsen ist, könnte das auch so ein bisschen eine Cinderella-Story werden 8) Dazu kommt, dass er bei den Videos/Interviews, die ich in den letzten Tagen von ihm gesehen habe, unglaublich sympathisch rüberkommt.

    Eine Verstärkung ist er auf jeden Fall!

    5a30183f0b3b4.jpg
  • S Kai Nacua waived. Wundert mich sehr - hatte mich durchaus als instinktiver FS überzeugt und Backup-Potential. Warum man jetzt vor dem Camp cuttet ohne sinnvollen Ersatz verstehe ich nicht wirklich...
    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown - GM of the Cleveland Browns 2016-2017.
  • Mike09 schrieb:

    S Kai Nacua waived. Wundert mich sehr - hatte mich durchaus als instinktiver FS überzeugt und Backup-Potential. Warum man jetzt vor dem Camp cuttet ohne sinnvollen Ersatz verstehe ich nicht wirklich...
    ich könnte mir nur vorstellen das man da Platz macht für einen vet sonst macht das keinen Sinn... wer ist denn in der FA noch verfügbar auf FS? Tre Boston könnte ich mir gut vorstellen in Cle ...Oder ein Trade? Earl Thomas ? Eric Reid... da traue ich Dorsey durchaus zu das es dich ranwagt und im den Protest ausredet...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bogman ()

  • Mike09 schrieb:

    S Kai Nacua waived. Wundert mich sehr - hatte mich durchaus als instinktiver FS überzeugt und Backup-Potential. Warum man jetzt vor dem Camp cuttet ohne sinnvollen Ersatz verstehe ich nicht wirklich...
    macht wirklich nur Sinn wenn noch Ersatz geholt wird. Reid oder Boston?!
    Fand eh Safety ein absoluter Need bei uns.
  • Supasly schrieb:

    Mike09 schrieb:

    S Kai Nacua waived. Wundert mich sehr - hatte mich durchaus als instinktiver FS überzeugt und Backup-Potential. Warum man jetzt vor dem Camp cuttet ohne sinnvollen Ersatz verstehe ich nicht wirklich...
    macht wirklich nur Sinn wenn noch Ersatz geholt wird. Reid oder Boston?!Fand eh Safety ein absoluter Need bei uns.
    The Browns signed quarterback Joel Stave on Monday, per a team announcement. To make room for Stave and other signings to come, they waived wide receivers Matt Hazel and Kasen Williams and free safety Kai Nacua.
  • So möchte mich nun auch mal zum Draft äussern.
    Bin eigentlich echt zufrieden mit den Runden 1 und 3.
    Super das Baker geholt wurde genau der Leader den es braucht, Ward war zwar überraschend aber der beste Corner im Draft und mit Ogbah und Garrett sind wir im Pass Rush gut aufgestellt, daher bin ich mit Ward absolut zufrieden und glücklich.
    Corbett und Chubb sehe ich eher kritisch.
    Anstelle von Corbett hätte ich lieber Hernandez gesehen aber hoffentlich straft er mich Lügen.
    Chubb ohne knieverletzung absolut auf einem Level mit Fournette oder Zeke, also sollte er wirklich ohne Einschränkung sein super Pick und ein Klasse RB, aber da ich aus eigener Erfahrung sagen kann das eine Knieverletzung eine komplette Karriere zerstören kann(ok 20 Jahre her und beim rundball getrete war es das früher dann leider Gottes) bin ich da doch echt skeptisch.
    Aber auch hier hoffe ich das Beste und bitte darum das Chubb vollständig gesund ist.

    Go Brownies.
  • The host city for the 2019 (as well as the 2020) draft will be chosen from among finalists Denver, Kansas City, Las Vegas, Nashville, and Cleveland/Canton in May 2018 at the NFL Spring League Meeting. The city awarded the draft in 2019 will not host the draft in 2020.

    It's s coming home, SB is coming home..
    *clap, clap *

    :thumbsup:
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
  • Alonzo Highsmith hat ein paar durchaus spannende Insights preisgegeben wie die Entscheidung für Baker Mayfield gefallen ist (Quelle)


    “On our way through everything, you couldn’t tell me Darnold wasn’t the best.”


    “Then comes the part where you meet them off the field. You watch their workouts. You watch everything. And Baker blew me away. Highly, highly intelligent. Highly competitive,” said Highsmith.

    Highsmith, who came to the Browns in January after six years as a senior personnel executive for the Green Bay Packers, and who worked alongside current Browns general manager John Dorsey since the early 1990s, said, “From the start of this college football season to the end of the season, I had Darnold No. 1 and Baker No. 2, [Josh] Rosen No. 3, [Lamar] Jackson No. 4 and [Josh] Allen after that.”

    @drew11 Ähnlich wie wir im Mock unsere Entscheidung getroffen und begründet haben. On Field ist an Darnold und seinem Ceiling wenig zu kritisieren oder uncoachable. Aber der Wunsch nach einem absoluten Leader führt zwangsläufig zu Baker. :bier: und dennoch ist es keine Entscheidung in der Darnold raus aus der Diskussion war oder mit Abstand nur die Nr.2-Wahl. Den Jets kann man zu Darnold auch nur gratulieren.
    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown - GM of the Cleveland Browns 2016-2017.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mike09 ()

  • Mike09 schrieb:

    Alonzo Highsmith hat ein paar durchaus spannende Insights preisgegeben wie die Entscheidung für Baker Mayfield gefallen ist (Quelle)


    “On our way through everything, you couldn’t tell me Darnold wasn’t the best.”


    “Then comes the part where you meet them off the field. You watch their workouts. You watch everything. And Baker blew me away. Highly, highly intelligent. Highly competitive,” said Highsmith.

    Highsmith, who came to the Browns in January after six years as a senior personnel executive for the Green Bay Packers, and who worked alongside current Browns general manager John Dorsey since the early 1990s, said, “From the start of this college football season to the end of the season, I had Darnold No. 1 and Baker No. 2, [Josh] Rosen No. 3, [Lamar] Jackson No. 4 and [Josh] Allen after that.”

    @drew11 Ähnlich wie wir im Mock unsere Entscheidung getroffen und begründet haben. On Field ist an Darnold und seinem Ceiling wenig zu kritisieren oder uncoachable. Aber der Wunsch nach einem absoluten Leader führt zwangsläufig zu Baker. :bier: und dennoch ist es keine Entscheidung in der Darnold raus aus der Diskussion war oder mit Abstand nur die Nr.2-Wahl. Den Jets kann man zu Darnold auch nur gratulieren.
    Ja. Mke , ich bin auch darüber gestolpert und habe schmunzeln müssen:

    cantonrep.com/sports/20180430/…xplains-flip-from-darnold

    Ich muss die Tage mal die ineterne Konversation durchsuchen wo steht : " Einer wie Doryey nimmt eigentlich Mayfield" , das müsste im Dezember gewesen sein , rund um das Thema "Patrick Mahomes".

    :bier:
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.

    Beitrag von OttoMatic ()

    Dieser Beitrag wurde von Silversurger gelöscht ().
  • für wen wären pats an 2, für mayfield?
    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
  • OttoMatic schrieb:




    Die Pats haben wohl überlegt an 2 zu traden.
    Wie oft haben die Pats, seit Belichichik dort ist, bei einer Draft in die Top Ten getradet?. Ich halte das für Agentengossip. Für mich zählt was im QB-Room und Feld passiert. Bei dem QB Verschleiss von Hue werden wir das dann eher früher als später zu sehen bekommen.
  • Martin Avarro schrieb:

    OttoMatic schrieb:

    Die Pats haben wohl überlegt an 2 zu traden.
    Wie oft haben die Pats, seit Belichichik dort ist, bei einer Draft in die Top Ten getradet?. Ich halte das für Agentengossip. Für mich zählt was im QB-Room und Feld passiert. Bei dem QB Verschleiss von Hue werden wir das dann eher früher als später zu sehen bekommen.
    Ich glaube auch eher nicht, dass das stimmt. Da man bei den Patriots keinen QB vor Runde 7 gedraftet hat, kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen, dass man Haus und Hof verscherbelt hätte um für Mayfield auf die #2 zu kommen. Ich könnte mir vorstellen, dass Bill B. ein wenig nach vor getradet hätte, wenn Baker unerwartet gegen #10 - # 15 gefallen wäre. Aber um auf die zwei zu kommen hätten vielleicht nichtmal beide late Firstrounder gereicht...

    Beitrag von OttoMatic ()

    Dieser Beitrag wurde von Silversurger gelöscht ().
  • Zur Diskussion Corbett vs Hernandez:

    Ich gehe davon aus, dass der Hintergrund des Picks eine Menge mit eurem Blocking Scheme zu tun hat. Gehen wir mal davon aus, dass der Pick für LG eingeplant wird und Bitonio auf LT rückt. Wenn man sich eure OL anschaut, fällt schon auf, dass ihr eher athletische und bewegliche O-Liner habt und keine reinen Power-Blocker. Und Will Hernandez wäre eben genau so ein Power-Blocker gewesen. Der passt halt nicht in jede Offense, in einem Zone-Blocking Scheme wäre er m.E. völlig falsch aufgehoben.

    Um das ganze mal mit einem Beispiel auf einer anderen Position zu verdeutlichen: Wenn ein Coach unbedingt für seine Offense einen mobilen QB benötigt (z.B. weil in seiner Offense sehr viel mit Read Options gearbeitet wird), würde er sicherlich auch nicht Peyton Manning verpflichten, sondern eher jemanden wie Cam Newton oder Russell Wilson - auch wenn Manning sicherlich der insgesamt bessere QB ist. Wenn jemand seinen RB häufig als Receiver aus dem Backfield nutzt und nur sehr wenig durch die Mitte läuft, würde man sicher einen kleinen wendigen RB wie Darren Sproles bevorzugen vor einem big bruiser wie Marshawn Lynch oder LaGarrett Blount. Genau wie es in den beiden Beispielen schematische Unterschiede bei QB und RB gibt, existieren auch in der OL verschiedene Skillsets für verschiedene Blocking Schemes. Und da hat der bewegliche Corbett wahrscheinlich euren Coaches besser ins Scheme gepasst als der "big bruiser" Hernandez.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von burnum ()

  • Sources: the Browns are trading TE Randall Telfer to the Chiefs for LB Dadi Nicolas.
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
  • drew11 schrieb:

    Sources: the Browns are trading TE Randall Telfer to the Chiefs for LB Dadi Nicolas.
    Kenne Dadi Nicolas noch vom College, habe ihn 2016 hier im Talk-Mock-Draft in Runde 7 geholt. Am College hat er bei VT undersized DE gespielt, in der NFL ist er aber eher ein LB. Typischer "situational passrusher" für die Sub-Packages.
  • -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
  • Hallllooooo????

    Alle im Dornröschen Schlaf ? Habe ich was verpasst ? :jeck:

    Hey Minicamp mit Rookies und mir macht es Freude dies zu sehen



    und Mayfield sagt genau die Dinge die smart sind

    rookie QB Baker Mayfield promises to vie for starting role but explains first order of business is learning his new job in a snap



    Die nächste Saison schenke ich noch ab, aber ich denke es sollte mal aufwärts gehen. Future starts now


    GOOOOOOOO BRRRRRRRROOOOOOOOOOOWWWWWWWWWWWWWWWNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSS
    Cleveland rocks
  • Man traut sich kaum zu schreiben, wie positiv einem das alles vorkommt : So much energy in the building...

    Und trotzdem bleibe ich dieses Jahr "under the radar".
    Ich will Ergebnisse sehen. Season... nicht pre - season.
    Ich will auch sehen, daß Haley die O steuert. Und das will ich auf dem Feld sehen, nicht in PK's.

    Wie gesagt, das alles hört sich so verdammt gut an und das Mayfield trainiert und nicht den Cavs in den PO's zuschaut bestätigt jeden der sagte : Spart auch die Manziel - Vergleiche..
    Und wenn, ja wenn, der WR mit C sauber bleibt haben wir vielleicht tatsächlich den besten WR der class.... sein Speed ist schier unglaublich innerhalb der routs...

    Proof it. On field. Regular.
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
  • drew11 schrieb:

    Man traut sich kaum zu schreiben, wie positiv einem das alles vorkommt : So much energy in the building...

    Und trotzdem bleibe ich dieses Jahr "under the radar".
    Ich will Ergebnisse sehen. Season... nicht pre - season.
    Ich will auch sehen, daß Haley die O steuert. Und das will ich auf dem Feld sehen, nicht in PK's.

    Wie gesagt, das alles hört sich so verdammt gut an und das Mayfield trainiert und nicht den Cavs in den PO's zuschaut bestätigt jeden der sagte : Spart auch die Manziel - Vergleiche..
    Und wenn, ja wenn, der WR mit C sauber bleibt haben wir vielleicht tatsächlich den besten WR der class.... sein Speed ist schier unglaublich innerhalb der routs...

    Proof it. On field. Regular.
    Gestern die Interviews mit Mayfield und Callaway fand ich höchstinteressant.

    Es liegen einfach Lichtjahre zwischen Manziel und Mayfield - und ebenfalls Welten in Sachen emotionaler Reife und IQ zu Deshone Kizer. Ich habe es ja letztes Jahr bestimmt ein dutzend mal gesagt. So wie Kizer nach und vor Spielen wie ein kleiner Junge vor der Presse stand und jetzt zu sehen wie Mayfield im ersten Interview einfach authentisch und klasse Antworten gibt - das macht mir viel Hoffnung. Tyrod und Baker nehmen den Konkurrenzkampf sportlich auf. Und ich finde es super das Baker auch als Rookie schon die Competition sucht. Genau das brauchen wir.

    Zu Callaway - da waren sich die Coaches einig nach den ersten Trainings: Das Potential ist gigantisch. Er hat im Interview ja auch über seine schwere Herkunft und Kindheit in Miami gesprochen. Die Coaches und das FO hat auch dazu gelernt aus Gordon und stellt Callaway sofort die Hilfe und deutliche Ansagen. Gut so! Netter Nebeneffekt - Antionio Callaway ist seit 3 Monaten Vater. Soll ja auch manchmal helfen Erwachsen zu werden. Ich freu mich auf den Burschen.

    Was ich auch gut finde: Hue Jackson. Ohne Mist! Er darf nun endlich das tun was er kann. Den Motivator spielen und Spieler als Mentor begleiten. Ich glaube die Rolle liegt ihm viel besser als OC und HC in einem.

    Jetzt darf bitte Gregg Williams noch zeigen das er aus dem Safety-Desaster gelernt hat und ich gehe mit verhaltenem Optimismus in die nächste Zeit.

    Ach ja, das Thema O-Line wird uns lange begleiten vermute ich. Hier könnte ich mir vorstellen das wir bis weit in die Regular Season verschiedene Lösungen auf LT probieren...

    Go Browns!
    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown - GM of the Cleveland Browns 2016-2017.