Cleveland Browns Offseason 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich finde es auch gut, aber die nahezu schon "abgöttische Liebe" in Bezug auf DJ werde ich wohl nie verstehen.

      My fault.
      ;)
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.





    • Hue Jackson says Todd Haley will have 'total autonomy' over the Browns' offense - wenn´s nach mir geht , dürfte es gerne noch etwas mehr an "controlling" sein.......
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • drew11 schrieb:






      Hue Jackson says Todd Haley will have 'total autonomy' over the Browns' offense - wenn´s nach mir geht , dürfte es gerne noch etwas mehr an "controlling" sein.......
      Das Video zeigt mir nur, dass der Ranter von Football wenig Ahnung hat. Wäre 3rd & 16 nach einem Facemask. Und da dürfte so ziemlich jeder HC declinen. Vor allem so früh im Spiel, wenn man ein FG locker aufholen kann.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • aikman schrieb:

      drew11 schrieb:






      Hue Jackson says Todd Haley will have 'total autonomy' over the Browns' offense - wenn´s nach mir geht , dürfte es gerne noch etwas mehr an "controlling" sein.......
      Das Video zeigt mir nur, dass der Ranter von Football wenig Ahnung hat. Wäre 3rd & 16 nach einem Facemask. Und da dürfte so ziemlich jeder HC declinen. Vor allem so früh im Spiel, wenn man ein FG locker aufholen kann.
      Im Leben lehne ich diese Strafe nicht ab, sorry.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • drew11 schrieb:

      aikman schrieb:

      drew11 schrieb:






      Hue Jackson says Todd Haley will have 'total autonomy' over the Browns' offense - wenn´s nach mir geht , dürfte es gerne noch etwas mehr an "controlling" sein.......
      Das Video zeigt mir nur, dass der Ranter von Football wenig Ahnung hat. Wäre 3rd & 16 nach einem Facemask. Und da dürfte so ziemlich jeder HC declinen. Vor allem so früh im Spiel, wenn man ein FG locker aufholen kann.
      Im Leben lehne ich diese Strafe nicht ab, sorry.
      ditto.
      Sehe ich genau gleich.

      bf
      PS als Krönung dann die Dummheit noch der DEF.
      Cleveland rocks
    • Scipio schrieb:

      Das Video geht bei mir nicht. War es ein foul oder nicht?
      Du musst das Video direkt auf youtube angucken.

      Knackpunkt war, dass Hue die Trafe ablehnte und damit lieber 4 & 1 hatte als 3 & 16 weiter hinten.
      Die DEF war nach der eNTSCHEIDUNG nicht auf 4 und 1 gweappnet, die generische OFF spielte das 4th down aus und bekam dann nach einem Frühstart DEF automatisch ein first down.
      Cleveland rocks
    • Scipio schrieb:

      Das geht merkwürdigerweise nicht.

      Ernsthaft? Jackson lehnte das Foul ab, so dass die gegnerische Mannschaft 4th & 1 statt 3rd & 16 hatte?
      Yepp. Er lehnte die Strafe ( was dann 3rd und 16 gewesen wäre ab und wollte lieber 4th and 1).

      Er hält es also für wahrscheinlicher und hat mehr Angst davor , dass 2 mal hintereinander mind. 8 yards im Schnitt erzielt werden, als nur ein einziges yard in einem versuch.
      zum Angucken, probier doch einfach mal diesen Link und kopier ihn in den Browser

      youtube.com/watch?v=1t03gA2_gO0
      Cleveland rocks
    • Brownsfan schrieb:

      Scipio schrieb:

      Das geht merkwürdigerweise nicht.

      Ernsthaft? Jackson lehnte das Foul ab, so dass die gegnerische Mannschaft 4th & 1 statt 3rd & 16 hatte?
      Yepp. Er lehnte die Strafe ( was dann 3rd und 16 gewesen wäre ab und wollte lieber 4th and 1).
      Er hält es also für wahrscheinlicher und hat mehr Angst davor , dass 2 mal hintereinander mind. 8 yards im Schnitt erzielt werden, als nur ein einziges yard in einem versuch.
      zum Angucken, probier doch einfach mal diesen Link und kopier ihn in den Browser

      youtube.com/watch?v=1t03gA2_gO0
      Es war zu Beginn der ersten Hälfte. Die Chance, dass der Coach da das 4th down ausspielt, sind äußerst gering. Daher nehme ich die 3 und den Ball. Bei 3rd & 16 kann es passieren, dass man ein Holding oder eine PI kassiert und der Gegner ein neues First bekommt. Zudem kommt die Feldposition mit ins Spiel - aus der gegnerischen Hälfte kann man mit einem Punt den Gegner eher an der eigenen Goalline festnageln. All das spricht für mich dafür, dass 3 Punkte hier das kleinste Übel sind.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • Scipio schrieb:

      Interessant. Wobei das natürlich auch was über die Einschätzung der eigenen Drfense etwas aussagt.
      Ich bin mir sicher, dass gegen Ende des Spiels natürlich eine andere Entscheidung gefällt worden wäre, wenn es ein enges Spiel ist. Aber zu Beginn der Partie macht es einfach sehr wenig Sinn hier nicht auf 4th Down zu gehen, unabhänging von der Defense. Es sagt sonst auch viel über die eigene Offense aus, wenn man ihr nicht zutraut 3 Punkte in den nächsten 56 Minuten aufzuholen ;)
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • aikman schrieb:

      Scipio schrieb:

      Interessant. Wobei das natürlich auch was über die Einschätzung der eigenen Drfense etwas aussagt.
      Ich bin mir sicher, dass gegen Ende des Spiels natürlich eine andere Entscheidung gefällt worden wäre, wenn es ein enges Spiel ist. Aber zu Beginn der Partie macht es einfach sehr wenig Sinn hier nicht auf 4th Down zu gehen, unabhänging von der Defense. Es sagt sonst auch viel über die eigene Offense aus, wenn man ihr nicht zutraut 3 Punkte in den nächsten 56 Minuten aufzuholen ;)
      es ist ein 50y FG versuch daher kann man nicht von punkte kassieren sprechen.

      es ist zu berücksichtigen die entscheidung vom anderen coach = nehme ich das ungewisse FG oder hab ich ein gutes power running team.
      da werden sich mehrere HCs für auswahl nr. 2 entscheiden. auch früh im spiel "den ton vorgeben".

      mysteriös die 3rd and 16 nicht zu nehmen.
    • aikman schrieb:

      Scipio schrieb:

      Interessant. Wobei das natürlich auch was über die Einschätzung der eigenen Drfense etwas aussagt.
      Ich bin mir sicher, dass gegen Ende des Spiels natürlich eine andere Entscheidung gefällt worden wäre, wenn es ein enges Spiel ist. Aber zu Beginn der Partie macht es einfach sehr wenig Sinn hier nicht auf 4th Down zu gehen, unabhänging von der Defense. Es sagt sonst auch viel über die eigene Offense aus, wenn man ihr nicht zutraut 3 Punkte in den nächsten 56 Minuten aufzuholen ;)
      War ja nicht so, dass Hue das Playcalling nicht abgeben wollte und er somit für diese "Offense" zuständig gewesen ist ;) Und unsere Offense hat ein ums andere Mal bewiesen, dass 56 Minuten für 7 Punkte allemal reichen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Martin Avarro ()

    • Martin Avarro schrieb:

      aikman schrieb:

      Scipio schrieb:

      Interessant. Wobei das natürlich auch was über die Einschätzung der eigenen Drfense etwas aussagt.
      Ich bin mir sicher, dass gegen Ende des Spiels natürlich eine andere Entscheidung gefällt worden wäre, wenn es ein enges Spiel ist. Aber zu Beginn der Partie macht es einfach sehr wenig Sinn hier nicht auf 4th Down zu gehen, unabhänging von der Defense. Es sagt sonst auch viel über die eigene Offense aus, wenn man ihr nicht zutraut 3 Punkte in den nächsten 56 Minuten aufzuholen ;)
      War ja nicht so, dass Hue das Playcalling nicht abgeben wollte und er somit für diese "Offense" zuständig gewesen ist ;) Und unsere Offense hat ein ums andere Mal bewiesen, dass 56 Minuten für 7 Punkte allemal reichen...
      Um so wichtiger, dass man hier nicht mehr als 3 im ersten Drive abgibt.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Scipio schrieb:

      Interessant. Wobei das natürlich auch was über die Einschätzung der eigenen Drfense etwas aussagt.
      Ich bin mir sicher, dass gegen Ende des Spiels natürlich eine andere Entscheidung gefällt worden wäre, wenn es ein enges Spiel ist. Aber zu Beginn der Partie macht es einfach sehr wenig Sinn hier nicht auf 4th Down zu gehen, unabhänging von der Defense. Es sagt sonst auch viel über die eigene Offense aus, wenn man ihr nicht zutraut 3 Punkte in den nächsten 56 Minuten aufzuholen ;)
      es ist ein 50y FG versuch daher kann man nicht von punkte kassieren sprechen.
      Es ist erstmal ein neuer dritter Versuch. Und 15 Yards sind nicht etwas unüberwindbares - eine PI, ein Holding, ein gut-geblockter Screen. Warum der Offense einen weiteren Versuch zugestehen, wenn die Defense sie gerade gestoppt hat?
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • Weil die Success-Raten dagegen sprechen. Der Sidelinereporter hat vor kurzem das Playcalling der NFL-Teams analysiert und daher kommen die Zahlen. Also sprich in wie viel Prozent der Spielzüge ein neues 1st Down erzielt wird.

      4th & 1-2: 70,2% beim Run und 66,1% beim Pass.
      3th & 11+: 9,4% beim Run und 17,2% beim Pass.

      Selbst wenn man davon ausgeht, dass man hier im 2-Down-Territory ist, sollte man nicht freiwillig das 4th & 1 annehmen.
      Bruder Zebedäus
    • Ich habs oben schon geschrieben: Hue tauscht 2 mal im Durchschnitt 8 yards pro spielzug für die gegnerische OFF gegen einmal nur ein einziges yards.
      Wenn es die OFF nie schaffen würde im Schnitt ein Yard zu erreichen dann gäbe es nie ein first down.

      Dass Hue nicht der hellste ist vor allem beim Rechnen haben wir auch schon beim Clock Managemen miterlebt... will heissen seine Entscheidungen sind keine Einzelfälle.

      PS bei solchen Entscheidungen würde ich jeden anderen Coach auch grillen, egal wie er heisst. Bue Hue ist es nur das Sahnehäubchen on top
      Umgekehrt, würdeich keienn Coach grillen, wenn er auf 4th and 1 geht und es ausspielen lässt udn dies keien große Ausnahmesituation ( kurz vor der eigenen Endzone oder entsprechender Spielstand) darstellt.
      Cleveland rocks

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brownsfan ()

    • Das ist alles richtig, nur muss man in Betracht ziehen, dass die Partie gerade begonnen hat.

      Im Übrigen wäre die Entscheidung die Richtige gewesen (4th Down Stop - Turnover on Downs), wenn Shelton nicht ins Offsides gelaufen wäre. Und dafür kann ein Coach nun reichlich wenig. Aber deswegen hat man das Spiel bestimmt nicht verloren.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Scipio schrieb:

      Interessant. Wobei das natürlich auch was über die Einschätzung der eigenen Drfense etwas aussagt.
      Ich bin mir sicher, dass gegen Ende des Spiels natürlich eine andere Entscheidung gefällt worden wäre, wenn es ein enges Spiel ist. Aber zu Beginn der Partie macht es einfach sehr wenig Sinn hier nicht auf 4th Down zu gehen, unabhänging von der Defense. Es sagt sonst auch viel über die eigene Offense aus, wenn man ihr nicht zutraut 3 Punkte in den nächsten 56 Minuten aufzuholen ;)
      es ist ein 50y FG versuch daher kann man nicht von punkte kassieren sprechen.
      Es ist erstmal ein neuer dritter Versuch. Und 15 Yards sind nicht etwas unüberwindbares - eine PI, ein Holding, ein gut-geblockter Screen. Warum der Offense einen weiteren Versuch zugestehen, wenn die Defense sie gerade gestoppt hat?
      offense eigene hälfte ist es ein stop = punt
      offense gegner hälfte = erfolgt erst die entscheidung vom HC

      der "defense coach" muss in seiner hälfte ein ausspielen erwarten. dort werden echte! 4th and 1 bei mind. 50% ausspielen liegen. tendenz steigend.
    • Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Scipio schrieb:

      Interessant. Wobei das natürlich auch was über die Einschätzung der eigenen Drfense etwas aussagt.
      Ich bin mir sicher, dass gegen Ende des Spiels natürlich eine andere Entscheidung gefällt worden wäre, wenn es ein enges Spiel ist. Aber zu Beginn der Partie macht es einfach sehr wenig Sinn hier nicht auf 4th Down zu gehen, unabhänging von der Defense. Es sagt sonst auch viel über die eigene Offense aus, wenn man ihr nicht zutraut 3 Punkte in den nächsten 56 Minuten aufzuholen ;)
      es ist ein 50y FG versuch daher kann man nicht von punkte kassieren sprechen.
      Es ist erstmal ein neuer dritter Versuch. Und 15 Yards sind nicht etwas unüberwindbares - eine PI, ein Holding, ein gut-geblockter Screen. Warum der Offense einen weiteren Versuch zugestehen, wenn die Defense sie gerade gestoppt hat?
      offense eigene hälfte ist es ein stop = puntoffense gegner hälfte = erfolgt erst die entscheidung vom HC

      der "defense coach" muss in seiner hälfte ein ausspielen erwarten. dort werden echte! 4th and 1 bei mind. 50% ausspielen liegen. tendenz steigend.
      Muss er ganz bestimmt nicht. Er kann ja auch nicht erst warten, bis die Entscheidung fällt und dann die Strafe annehmen oder ablehnen. Er hat sich für das Ablehnen aufgrund der Feldposition und der Spielsituation entschieden. Das ist zumindest nachvollziehbar. Er hätte ja auch Recht behalten - der vierte Versuch wurde gestoppt, wenn sein Spieler nicht ins Abseits gelaufen wäre. Damit hätte man gute Feldposition für den nächsten Drive gehabt.

      So oder so war es aber kein entscheidender Drive - es sprangen 3 Punkte letztendlich raus. Und wir sind im ersten Viertel (um das nochmal zu betonen), was einen solchen Rant schon von vornherein zur Lächerlichkeit preis gibt.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • Letztendlich können wir uns zu Tode diskutieren. Ich finde an dieser Szene kann man die Kompetenz von Hue nicht festmachen. Sieht man ja auch an den unterschiedlichen Meinungen hier. Ich hätte mich auch für 3rd & 16 entschieden.
    • aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Scipio schrieb:

      Interessant. Wobei das natürlich auch was über die Einschätzung der eigenen Drfense etwas aussagt.
      Ich bin mir sicher, dass gegen Ende des Spiels natürlich eine andere Entscheidung gefällt worden wäre, wenn es ein enges Spiel ist. Aber zu Beginn der Partie macht es einfach sehr wenig Sinn hier nicht auf 4th Down zu gehen, unabhänging von der Defense. Es sagt sonst auch viel über die eigene Offense aus, wenn man ihr nicht zutraut 3 Punkte in den nächsten 56 Minuten aufzuholen ;)
      es ist ein 50y FG versuch daher kann man nicht von punkte kassieren sprechen.
      Es ist erstmal ein neuer dritter Versuch. Und 15 Yards sind nicht etwas unüberwindbares - eine PI, ein Holding, ein gut-geblockter Screen. Warum der Offense einen weiteren Versuch zugestehen, wenn die Defense sie gerade gestoppt hat?
      offense eigene hälfte ist es ein stop = puntoffense gegner hälfte = erfolgt erst die entscheidung vom HC
      der "defense coach" muss in seiner hälfte ein ausspielen erwarten. dort werden echte! 4th and 1 bei mind. 50% ausspielen liegen. tendenz steigend.
      Muss er ganz bestimmt nicht. Er kann ja auch nicht erst warten, bis die Entscheidung fällt und dann die Strafe annehmen oder ablehnen. Er hat sich für das Ablehnen aufgrund der Feldposition und der Spielsituation entschieden. Das ist zumindest nachvollziehbar. Er hätte ja auch Recht behalten - der vierte Versuch wurde gestoppt, wenn sein Spieler nicht ins Abseits gelaufen wäre. Damit hätte man gute Feldposition für den nächsten Drive gehabt.

      erwarten = für wahrscheinlich halten

      er muss, wenn er die wahl hat, die situation 4th and 1 verhindern.
    • Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Scipio schrieb:

      Interessant. Wobei das natürlich auch was über die Einschätzung der eigenen Drfense etwas aussagt.
      Ich bin mir sicher, dass gegen Ende des Spiels natürlich eine andere Entscheidung gefällt worden wäre, wenn es ein enges Spiel ist. Aber zu Beginn der Partie macht es einfach sehr wenig Sinn hier nicht auf 4th Down zu gehen, unabhänging von der Defense. Es sagt sonst auch viel über die eigene Offense aus, wenn man ihr nicht zutraut 3 Punkte in den nächsten 56 Minuten aufzuholen ;)
      es ist ein 50y FG versuch daher kann man nicht von punkte kassieren sprechen.
      Es ist erstmal ein neuer dritter Versuch. Und 15 Yards sind nicht etwas unüberwindbares - eine PI, ein Holding, ein gut-geblockter Screen. Warum der Offense einen weiteren Versuch zugestehen, wenn die Defense sie gerade gestoppt hat?
      offense eigene hälfte ist es ein stop = puntoffense gegner hälfte = erfolgt erst die entscheidung vom HCder "defense coach" muss in seiner hälfte ein ausspielen erwarten. dort werden echte! 4th and 1 bei mind. 50% ausspielen liegen. tendenz steigend.
      Muss er ganz bestimmt nicht. Er kann ja auch nicht erst warten, bis die Entscheidung fällt und dann die Strafe annehmen oder ablehnen. Er hat sich für das Ablehnen aufgrund der Feldposition und der Spielsituation entschieden. Das ist zumindest nachvollziehbar. Er hätte ja auch Recht behalten - der vierte Versuch wurde gestoppt, wenn sein Spieler nicht ins Abseits gelaufen wäre. Damit hätte man gute Feldposition für den nächsten Drive gehabt.
      erwarten = für wahrscheinlich halten

      er muss, wenn er die wahl hat, die situation 4th and 1 verhindern.
      Sorry, aber die Passage ist nicht im Regelbuch. Wenn die Wahl zwischen 3rd und 4th Down ist, wird der Großteil der Coaches sich immer für 4th Down aussprechen. Außer es handelt sich um ein 3rd & forever. Aber selbst das kann mit einer PI, Illegal contact oder Holding zu einem First werden.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Scipio schrieb:

      Interessant. Wobei das natürlich auch was über die Einschätzung der eigenen Drfense etwas aussagt.
      Ich bin mir sicher, dass gegen Ende des Spiels natürlich eine andere Entscheidung gefällt worden wäre, wenn es ein enges Spiel ist. Aber zu Beginn der Partie macht es einfach sehr wenig Sinn hier nicht auf 4th Down zu gehen, unabhänging von der Defense. Es sagt sonst auch viel über die eigene Offense aus, wenn man ihr nicht zutraut 3 Punkte in den nächsten 56 Minuten aufzuholen ;)
      es ist ein 50y FG versuch daher kann man nicht von punkte kassieren sprechen.
      Es ist erstmal ein neuer dritter Versuch. Und 15 Yards sind nicht etwas unüberwindbares - eine PI, ein Holding, ein gut-geblockter Screen. Warum der Offense einen weiteren Versuch zugestehen, wenn die Defense sie gerade gestoppt hat?
      offense eigene hälfte ist es ein stop = puntoffense gegner hälfte = erfolgt erst die entscheidung vom HCder "defense coach" muss in seiner hälfte ein ausspielen erwarten. dort werden echte! 4th and 1 bei mind. 50% ausspielen liegen. tendenz steigend.
      Muss er ganz bestimmt nicht. Er kann ja auch nicht erst warten, bis die Entscheidung fällt und dann die Strafe annehmen oder ablehnen. Er hat sich für das Ablehnen aufgrund der Feldposition und der Spielsituation entschieden. Das ist zumindest nachvollziehbar. Er hätte ja auch Recht behalten - der vierte Versuch wurde gestoppt, wenn sein Spieler nicht ins Abseits gelaufen wäre. Damit hätte man gute Feldposition für den nächsten Drive gehabt.
      erwarten = für wahrscheinlich halten
      er muss, wenn er die wahl hat, die situation 4th and 1 verhindern.
      Sorry, aber die Passage ist nicht im Regelbuch. Wenn die Wahl zwischen 3rd und 4th Down ist, wird der Großteil der Coaches sich immer für 4th Down aussprechen. Außer es handelt sich um ein 3rd & forever. Aber selbst das kann mit einer PI, Illegal contact oder Holding zu einem First werden.

      4th and +3 = OK
      4th and 1+2 = nehmen wir die mitte mit 10 yard penalty da wird die mehrheit die strafe annehmen
    • Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Scipio schrieb:

      Interessant. Wobei das natürlich auch was über die Einschätzung der eigenen Drfense etwas aussagt.
      Ich bin mir sicher, dass gegen Ende des Spiels natürlich eine andere Entscheidung gefällt worden wäre, wenn es ein enges Spiel ist. Aber zu Beginn der Partie macht es einfach sehr wenig Sinn hier nicht auf 4th Down zu gehen, unabhänging von der Defense. Es sagt sonst auch viel über die eigene Offense aus, wenn man ihr nicht zutraut 3 Punkte in den nächsten 56 Minuten aufzuholen ;)
      es ist ein 50y FG versuch daher kann man nicht von punkte kassieren sprechen.
      Es ist erstmal ein neuer dritter Versuch. Und 15 Yards sind nicht etwas unüberwindbares - eine PI, ein Holding, ein gut-geblockter Screen. Warum der Offense einen weiteren Versuch zugestehen, wenn die Defense sie gerade gestoppt hat?
      offense eigene hälfte ist es ein stop = puntoffense gegner hälfte = erfolgt erst die entscheidung vom HCder "defense coach" muss in seiner hälfte ein ausspielen erwarten. dort werden echte! 4th and 1 bei mind. 50% ausspielen liegen. tendenz steigend.
      Muss er ganz bestimmt nicht. Er kann ja auch nicht erst warten, bis die Entscheidung fällt und dann die Strafe annehmen oder ablehnen. Er hat sich für das Ablehnen aufgrund der Feldposition und der Spielsituation entschieden. Das ist zumindest nachvollziehbar. Er hätte ja auch Recht behalten - der vierte Versuch wurde gestoppt, wenn sein Spieler nicht ins Abseits gelaufen wäre. Damit hätte man gute Feldposition für den nächsten Drive gehabt.
      erwarten = für wahrscheinlich haltener muss, wenn er die wahl hat, die situation 4th and 1 verhindern.
      Sorry, aber die Passage ist nicht im Regelbuch. Wenn die Wahl zwischen 3rd und 4th Down ist, wird der Großteil der Coaches sich immer für 4th Down aussprechen. Außer es handelt sich um ein 3rd & forever. Aber selbst das kann mit einer PI, Illegal contact oder Holding zu einem First werden.
      4th and +3 = OK
      4th and 1+2 = nehmen wir die mitte mit 10 yard penalty da wird die mehrheit die strafe annehmen
      Warum? Unter dieser Prämisse gibst du den Gegnern zwei Downs für ein First. Am Ende des Spiels, wenn ein Spielzug entscheiden kann - ja, ok. Aber zu Beginn? Vor allem aus dieser Position kann ich auch gut einen Punt in die 5 legen und das kann ähnlich wertvoll sein wie 3 Punkte.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      aikman schrieb:

      Scipio schrieb:

      Interessant. Wobei das natürlich auch was über die Einschätzung der eigenen Drfense etwas aussagt.
      Ich bin mir sicher, dass gegen Ende des Spiels natürlich eine andere Entscheidung gefällt worden wäre, wenn es ein enges Spiel ist. Aber zu Beginn der Partie macht es einfach sehr wenig Sinn hier nicht auf 4th Down zu gehen, unabhänging von der Defense. Es sagt sonst auch viel über die eigene Offense aus, wenn man ihr nicht zutraut 3 Punkte in den nächsten 56 Minuten aufzuholen ;)
      es ist ein 50y FG versuch daher kann man nicht von punkte kassieren sprechen.
      Es ist erstmal ein neuer dritter Versuch. Und 15 Yards sind nicht etwas unüberwindbares - eine PI, ein Holding, ein gut-geblockter Screen. Warum der Offense einen weiteren Versuch zugestehen, wenn die Defense sie gerade gestoppt hat?
      offense eigene hälfte ist es ein stop = puntoffense gegner hälfte = erfolgt erst die entscheidung vom HCder "defense coach" muss in seiner hälfte ein ausspielen erwarten. dort werden echte! 4th and 1 bei mind. 50% ausspielen liegen. tendenz steigend.
      Muss er ganz bestimmt nicht. Er kann ja auch nicht erst warten, bis die Entscheidung fällt und dann die Strafe annehmen oder ablehnen. Er hat sich für das Ablehnen aufgrund der Feldposition und der Spielsituation entschieden. Das ist zumindest nachvollziehbar. Er hätte ja auch Recht behalten - der vierte Versuch wurde gestoppt, wenn sein Spieler nicht ins Abseits gelaufen wäre. Damit hätte man gute Feldposition für den nächsten Drive gehabt.
      erwarten = für wahrscheinlich haltener muss, wenn er die wahl hat, die situation 4th and 1 verhindern.
      Sorry, aber die Passage ist nicht im Regelbuch. Wenn die Wahl zwischen 3rd und 4th Down ist, wird der Großteil der Coaches sich immer für 4th Down aussprechen. Außer es handelt sich um ein 3rd & forever. Aber selbst das kann mit einer PI, Illegal contact oder Holding zu einem First werden.
      4th and +3 = OK4th and 1+2 = nehmen wir die mitte mit 10 yard penalty da wird die mehrheit die strafe annehmen
      Warum? Unter dieser Prämisse gibst du den Gegnern zwei Downs für ein First.
      bekommst aber den vorteil bei einem möglichen raumverlust 5-7 yards, eine entscheidung über 4th down dem gegner aus der hand zu nehmen.

      hauptfaktor ist die hohe wahrscheinlichkeit der versuch 4th and 1 wird ausgespielt...im bereich zwischen eigene 45y-30y, es gibt überhaupt keinen grund in dieser situation eine strafe 10 yard abzulehnen.
      alle weiteren entscheidungen richten sich nach den jeweiligen bedingungen. bereich eigene 30y-20y spricht nichts dagegen z.B. aus einem FG 40y eine mögliche distanz 50y zu forcieren.