Oakland Raiders Offseason 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elmo_Corleone schrieb:

      Tobi schrieb:

      Die OTAs fangen an und somit gibt es erste wage Reports

      - Bruce Irvin wird Vollzeit DE - Das begrüße ich sehr und sollte ihm zugute kommen.
      - Obi Melinfonwu ist lt. Gruden noch "Far from being healty" - Das ist natürlich sehr besorgniserregend zum Glück hat man hier in der Offseason mit Gilchrist bereits vorgesorgt.
      - Amari Cooper sagt das Grudens Playbook das umfangreichste ist was er je gesehen hat und man aus allem Raus Audiblen kann. Darüber hinaus wird er wohl dieses Jahr in vielen Verschiedenen Stellen am Platz auftauchen!
      auf deutsch bitte :)
      kannst du das bitte konkretisieren? :paelzer:
      ...the silver and black of the Raiders, we want that flag to be the dominant flag over the sports world.

      - Al Davis -
    • Elmo_Corleone schrieb:

      Tobi schrieb:

      Die OTAs fangen an und somit gibt es erste wage Reports

      - Bruce Irvin wird Vollzeit DE - Das begrüße ich sehr und sollte ihm zugute kommen.
      - Obi Melinfonwu ist lt. Gruden noch "Far from being healty" - Das ist natürlich sehr besorgniserregend zum Glück hat man hier in der Offseason mit Gilchrist bereits vorgesorgt.
      - Amari Cooper sagt das Grudens Playbook das umfangreichste ist was er je gesehen hat und man aus allem Raus Audiblen kann. Darüber hinaus wird er wohl dieses Jahr in vielen Verschiedenen Stellen am Platz auftauchen!
      auf deutsch bitte :)
      Audible heißt, wenn der Spielzug vom QB an der Line of Scrimmage (also quasi kurz vor dem Snap) geändert wird.
      Das kann etwas Einfaches sein : "Ey du renn mal nach links und nicht nach rechts".
      Etwas komplexer: "Wir machen alles genau so, nur spiegelverkehrt"
      Oder halt die komplette Änderung des Spielzugs/Formation.

      Dafür gibt es natürlich spezielle "Ansagen" und "Codes". Also der QB sagt dann natürlich nicht: "Cooper vergiss deine Route, du läufst jetzt ne Skinny Post" sondern halt "Omaha right 22 backflip, sandberg, wide 77 push, 3-2, Zombie Banana" oder sowas. Diese Ansagen sind aber auch wiederum individuell für die Formation oder sogar den Spielzug gerade, weil sich sonst die Defenses ja darauf einstellen können.

      Was Tobi suggeriert, ist dass Grudens Playbook, was die Audibles angeht ziemlich komplex ist und der QB quasi durch Audibles so ziemlich alles im Spielzug verändern kann.
    • Bay Araya schrieb:

      Elmo_Corleone schrieb:

      Tobi schrieb:

      Die OTAs fangen an und somit gibt es erste wage Reports

      - Bruce Irvin wird Vollzeit DE - Das begrüße ich sehr und sollte ihm zugute kommen.
      - Obi Melinfonwu ist lt. Gruden noch "Far from being healty" - Das ist natürlich sehr besorgniserregend zum Glück hat man hier in der Offseason mit Gilchrist bereits vorgesorgt.
      - Amari Cooper sagt das Grudens Playbook das umfangreichste ist was er je gesehen hat und man aus allem Raus Audiblen kann. Darüber hinaus wird er wohl dieses Jahr in vielen Verschiedenen Stellen am Platz auftauchen!
      auf deutsch bitte :)
      Was Tobi suggeriert, ist dass Grudens Playbook, was die Audibles angeht ziemlich komplex ist und der QB quasi durch Audibles so ziemlich alles im Spielzug verändern kann.

      Danke, schöner hätte ich es auch nicht erklären können.
      ...the silver and black of the Raiders, we want that flag to be the dominant flag over the sports world.

      - Al Davis -
    • Je nachdem wie Gruden die Nummer aufzieht (und ich traue dem das durchaus zu), kann Carr seine reading Skills hier perfekt ausspielen ohne dabei an das Playbook und die merkwürdigen calls von Downing gebunden zu sein. Downings Playbook hat oftmals auf Sachen wie "Schaut was der Defender macht und bewegt euch dementsprechend in dynamischen Routen" was grade bei Carr-Cooper oft dazu geführt hat, dass der Ball ganz woanders hinflog als der Receiver gelaufen ist.. ich denke, dass es grad das war was Carr oft mit seinem "Its just little things" gebrabbel meinte. Ein Spielbuch mit anständigen Plays bei denen Carr aber nach bedarf mirrorn oder umstellen kann wird sein wahres "Peyton Manning like" potential abrufen (hoff ich :P).

      PS: bei Grudens "there is a new mentallity here" Huddle hatte ich richtig Gänsehaut. Chucky is back und ich bin VOLL auf dem Hype Train!!
    • Minicamp ist endlich am laufen.

      Mack wird wohl nicht teilnehmen, da sein Vertrag immernoch nicht durch ist, sehr schade.

      Hackenberg und LB Sheldon wurden entlassen um Platz für 2 DTs 30+ zu schaffen, das sind Frostee Rucker und Athyba Rubin. Beides solide alte Leute die etwas mehr Pass Rush Presenz liefern als Justin Ellis und dabei trotzdem mehr die Run Stopper sind. Trotz des hohen Alters bin ich ein Fan des signings. Damit hat Gruden ein bisschen die Sicherheitsdecke über die Rookies gelegt und damit den totalen Druck genommen.

      Wir haben jetzt mit Derrick Johnson einen erfahrenen guten MLB wenn auch nicht den, den wir mit Bowman gerne gehabt hätten. Wenn aber auch die Tackle Numbers von Johnson etwas schlechter aussehen, als die von Bowman, ist Johnson eben eher ein cover LB und das ist genau das, was uns fehlt.
    • Dante LeRoi schrieb:

      Gibt‘s dazu schon weitere Infos?
      Nein, so wie es aussieht ist nur von Raiders Seite bestätigt, dass man auf ein Urteil bezüglich einer solchen Sache von der NFL wartet. Sofern Bryant nur einen kleinen Fehler im Schedule gemacht hat oder einen Termin verpasst hat ist er vlt "nur" 3 oder 4 Spiele gesperrt.. Sofern es etwas ernsteres wie ein Rückfall ist kann man wohl mit Aldon Smith 2.0 rechnen sprich Sperre für 1 bis 2 Jahre bis man dann traurig einsehen muss, dass man ihn entlassen muss.

      Schade, ich hatte echt geglaubt Bryant würde an die Chance glauben. Super traurig einfach nur. Hoffen wir mal auf das "beste"
    • Was mich viel mehr nervt ist Mack‘s Vertrag Nummer. Wobei man ja liest das es mehr ein Spiel der agents von Donald und Mack ist. Getreu dem Motto abwarten und dann mehr kassieren. Ich mach mir bei Mack und dem playbook wenig Gedanken, trotzdem wäre es schön das geklärt zuhaben!
      "He makes Darth Vader look like a punk."

      Author Hunter S. Thompson on Oakland Raiders owner Al Davis.
    • Django22 schrieb:

      Was mich viel mehr nervt ist Mack‘s Vertrag Nummer.
      Hast du absolut recht. Letztes Jahr hat die Carr Verhandlung und der Donald Holdout uns auch nicht gut getan. Es sendet einfach eine falsche Botschaft ans Team und wie Gruden sagte jeder Tag an dem #52 nicht im Gebäude ist ist ein bisschen schlechter als er sein könnte..
    • Martin1107 schrieb:

      Letztes Jahr hat die Carr Verhandlung und der Donald Holdout uns auch nicht gut getan.
      carr hat keine sekunde vom camp verpasst, penn dagegen war eine komplette no show und das ist schon ein gewaltiger unterschied.

      wenn einer wie mack ein paar turnübungen in shirts und shorts (nix anderes läuft da im moment) auslässt, beunruhigt mich das wenig bis gar nicht. ich orte da auch kein falsches signal ans team. irgendwann ist halt zahltag und mack ist ja nicht der einzige top spieler, der in dieser situation den unverbindlichen workouts fern bleibt. bis zum camp wird sich das thema hoffentlich erledigt haben und das ist alles was zählt.
    • Toi toi toi...ich schätze Mack auch so ein das sich das bald geklärt haben sollte, denke aber sein Agent sieht das anders
      "He makes Darth Vader look like a punk."

      Author Hunter S. Thompson on Oakland Raiders owner Al Davis.
    • Neu

      MM schrieb:

      Mack unverändert.

      Greg Papa released. :|

      Das ist für mich die schlimmste Raiders bezogene Sache seit dem Tod von Al Davis :heul

      Greg Papa hat mich die ersten 2-3 Jahre meines Fandaseins durch jedes Spiel geführt. Für mich unverständlich, warum er nicht noch bis zum Umzug nach LV gehalten wurde.
    • Neu

      BlackHole schrieb:

      Für mich unverständlich, warum er nicht noch bis zum Umzug nach LV gehalten wurde.
      ich vermute mal es hat damit zu tun, dass er letztes jahr mit einigen aussagen/storys öl ins feuer gegossen hat, was für jemanden der auf der gehaltsliste des teams steht doch recht ungewöhnlich ist. papa hat z.b. die geschichte mit tice eiskalt den fans serviert. ich fands gut, weil man dann wenigstens wusste wie es zu dieser wahnwitzigen beförderung von downing gekommen ist, auf der anderen seite kann ich es aber auch verstehen, dass die leute im coaching staff und front office nicht unbedingt happy sind, wenn solche dinge von der hauseigenen radiostimme ausgeplaudert werden.
    • Neu

      tony sparano ist gestorben :(
      The Raiders family was deeply saddened to learn of Tony Sparano's passing this morning. Tony had a deep passion for football and was embraced by the Raider Nation during his time with the Silver and Black. Tony will be sadly missed by the entire NFL community. Our hearts are with Jeanette and the Sparano family during this extremely difficult time.
      "Tony was extremely passionate about the game and took great pride in his job as a football coach. I enjoyed working with Tony during his time with the Raiders and everyone who knew him will miss him dearly. My prayers and heartfelt condolences are with the Sparano family at this time.” - Reggie McKenzie
      sparano hat bei uns als ol-coach einen hervorragenden job gemacht und das team in einer schwierigen phase während der saison übernommen. das 2014 tnf spiel gegen die hoch favorisierten chiefs werd ich nie vergessen. es war der erste sieg in diesem jahr und auch der erste von carr und mack in der nfl. sparano hat das junge team nach dem dennis allen fiasko wieder in die spur gebracht. r.i.p. tony. once a raider, always a raider.
    • Neu

      pointi schrieb:

      tony sparano ist gestorben :(
      The Raiders family was deeply saddened to learn of Tony Sparano's passing this morning. Tony had a deep passion for football and was embraced by the Raider Nation during his time with the Silver and Black. Tony will be sadly missed by the entire NFL community. Our hearts are with Jeanette and the Sparano family during this extremely difficult time.
      "Tony was extremely passionate about the game and took great pride in his job as a football coach. I enjoyed working with Tony during his time with the Raiders and everyone who knew him will miss him dearly. My prayers and heartfelt condolences are with the Sparano family at this time.” - Reggie McKenzie
      sparano hat bei uns als ol-coach einen hervorragenden job gemacht und das team in einer schwierigen phase während der saison übernommen. das 2014 tnf spiel gegen die hoch favorisierten chiefs werd ich nie vergessen. es war der erste sieg in diesem jahr und auch der erste von carr und mack in der nfl. sparano hat das junge team nach dem dennis allen fiasko wieder in die spur gebracht. r.i.p. tony. once a raider, always a raider.
      Ja, dass ist wirklich traurig. Er war in den letzten 10 Jahren sicher einer der wenigen Lichtblicke in den Coaching Staffs die wir hatten. Hatte ja immer gehofft in wieder als OL Coach in Oakland zu sehen. Sehr traurig das ganze.
      ...the silver and black of the Raiders, we want that flag to be the dominant flag over the sports world.

      - Al Davis -