Oakland Raiders Offseason 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Martin1107 schrieb:

    der einzig wirklich auffällige Offender
    auffällige gabs zur genüge.

    feliciano hat die snaps wie eine schrotflinte verteilt. da war von knapp über der grasnarbe bis zum versuchten lob über die qb´s alles dabei. so sieht im normalfall in etwa einer aus, der sich zum ersten mal als center versucht. die offensive tackles, einer schwächer als der andere. parker und ware wurden wie auf rollschuhen durch die gegend geschoben. die assignments haben zum teil gar nicht gepasst. innen wird gedoppelt, daneben steht ware und blockt luft während auf der anderen seite klarerweise alles einbricht. an grudens stelle würde ich mir den cable guy ordentlich zur brust nehmen. das war die schlechteste preseason performance einer raiders o-line seit langem. auffällig schwach waren auch die qb´s, aber hinter so einem hühnerhaufen hat man es eben auch nicht gerade leicht... ich hatte eigentlich gedacht, dass man an der o-line halbwegs brauchbare depth zur verfügung hat. da hab ich mich wohl getäuscht. von denen sehen wir besser keinen in der regular season wieder.
  • pointi schrieb:

    Martin1107 schrieb:

    der einzig wirklich auffällige Offender
    auffällige gabs zur genüge.
    feliciano hat die snaps wie eine schrotflinte verteilt. da war von knapp über der grasnarbe bis zum versuchten lob über die qb´s alles dabei. so sieht im normalfall in etwa einer aus, der sich zum ersten mal als center versucht. die offensive tackles, einer schwächer als der andere. parker und ware wurden wie auf rollschuhen durch die gegend geschoben. die assignments haben zum teil gar nicht gepasst. innen wird gedoppelt, daneben steht ware und blockt luft während auf der anderen seite klarerweise alles einbricht. an grudens stelle würde ich mir den cable guy ordentlich zur brust nehmen. das war die schlechteste preseason performance einer raiders o-line seit langem. auffällig schwach waren auch die qb´s, aber hinter so einem hühnerhaufen hat man es eben auch nicht gerade leicht... ich hatte eigentlich gedacht, dass man an der o-line halbwegs brauchbare depth zur verfügung hat. da hab ich mich wohl getäuscht. von denen sehen wir besser keinen in der regular season wieder.
    Jo, ich hab nur den Anfang gesehen, aber das hat gar nicht gefallen. Da hat so gut wie nix gestimmt, da war eigentlich bei jedem Play Druck auf Cook.
    Die ersten Drives waren doch auch alles 3 & Outs oder?
  • Bay Araya schrieb:

    ich hab nur den Anfang gesehen
    ich darf dir versichern du hast nichts verpasst. das ging in puncto o-line play/pass pro mehr oder weniger in dieser tonart weiter. sowas hat man als raiders fan (auch in der preseason) schon länger nicht gesehen.

    Bay Araya schrieb:

    Die ersten Drives waren doch auch alles 3 & Outs oder?
    yep, die ersten drei und im vierten wars das turnover. man hätte bei dieser vorstellung durchaus auf die idee kommen können, dass da auf der anderen seite donald & co. gestanden sind. dem war aber nicht so. noch so ein outing und sie dürfen von mir aus mit 5 o-linern in die saison gehen, sollte ein starter ausfallen wärs wohl besser sie spielen zu viert :hinterha: :mrgreen:
  • Gruden hatte sich in dem kurzen post game Interview auch sehr kritisch gegeben. Er hat von einer absolut peinlichen Vorstellung gesprochen und sagte der erste snap wsr bezeichnend für die schlechte Vorstellung der Center hämmert dne Ball über den QB jede Menge dumme fouls und die backup QBs haben nicht gezeigt dass sie fehlerfrei spielen können und schmeißen dann auch noch die Bälle weg.

    Ich denke auch im Training wird Gruden da noch einiges adressieren. Hoffen wir mal das man Devise sieht.
  • Martin1107 schrieb:

    Gruden hatte sich in dem kurzen post game Interview auch sehr kritisch gegeben.
    das will ich auch meinen.

    schon klar, preseason, noch dazu (dank nfl brainfart) gegen den gegner im season opener, backups, vanilla schemes... alles schön und gut, aber wenn ich dann ware in bester madden 1998 manier gegen die luft blocken sehe und feliciano (der primär backup von hudson!) wie ein besoffener die snaps durch die gegend ballert, ist das gewiss kein grund zu relaxen. da liegt nämlich bei den fundamentals einiges im argen und das sollte auch in der preseason nicht so sein.

    alles andere in diesem spiel war aus meiner sicht relativ unaufgeregt, aber die performance der o-line liegt mir schon ein wenig im magen. ein brown (der zwei holding penaltys verursacht hat) wird ohnehin nicht den sprung ins team schaffen, möchtegern hulk hogan hamilton wahrscheinlich auch nicht, aber von den würsterln die sich da am samstag als o-liner versucht haben, werden wir eine handvoll im finalen roster sehen und da kann man angesichts dieser leistung nur hoffen, dass sich von den startern keiner verletzt.
  • Laut Micheal Gehlken sind, bei passendem Preis, die Raiders an George Ilonka interessiert.

    Würde natürlich Sinn machen für die Raiders aber ich denke Ilonka will nochmal ordentlich Geld haben.
    ...the silver and black of the Raiders, we want that flag to be the dominant flag over the sports world.

    - Al Davis -
  • aufgrund der Ilonka Gerüchte mal folgende Frage die einem ja aufkommt:

    Haben die Raiders genug Geld um Mack seinen Vertrag zu geben und wollen nur nicht soviel zahlen oder hat man ohne Cuts nicht genug Geld?

    Im zweiten Falle fehlt mir wirklich das Verständnis, wie man an einem Safety überhaupt interessiert sein kann.
  • Martin1107 schrieb:

    Haben die Raiders genug Geld um Mack seinen Vertrag zu geben und wollen nur nicht soviel zahlen oder hat man ohne Cuts nicht genug Geld?
    naja, schau dir mal den safety markt an. mich würds auf jeden fall schon wundern, wenn einer wie iloka die bank sprengt. ist ein solider spieler, nicht gerade ein ballhawk, hat bei den bengals keine unsummen verdient und wurde trotzdem aus kostengründen vor die tür gesetzt. von daher wird der im vergleich zu mack eher aus der portokasse bezahlt und sollte sich nicht dramatisch auf einen etwaigen deal auswirken.
  • Bay Araya schrieb:

    Stimmt das eigentlich mit Conleys Vitamin D Defizit?
    gruden wurde darauf angesprochen und hat sich dazu wie folgt geäussert:
    “Really? I have not heard that,” said Gruden. “What’s that, makes it hard to heal, is it? Is that what it is? Vitamin D? We’ll try to get some supplements for him. Never heard that one.”
    ich schätze mal da wurde seitens der medien verzweifelt nach einer erklärung gesucht. was ist eigentlich der deal bei melifonwu? ebenfalls ein vitamin d defizit? :mrgreen:

    die beiden hatten auf jeden fall bezüglich verletzungen im college keine probleme. die körperliche belastung ist in der nfl sicher noch eine spur größer, aber es ist ja gewiss nicht so, dass sie davor nur flag football gespielt haben. aus meiner sicht fällt das also eher in die kategorie dumm gelaufen. es gab diesbezüglich letztes jahr auch gerüchte, dass sie es "nicht genügend wollen" und sich sinngemäß bei jeder kleinigkeit eine auszeit gönnen. keine ahnung ob da was dran ist, aber möglich wärs. ist ja bei uns "normalos" auch nicht anders. der eine schleppt sich mit 40 grad fieber noch in die arbeit, während der andere schon beim kleinsten schnupfen zu hause bleibt. ist beides sicher nicht gerade ideal.
  • Arrow schrieb:

    Wie macht sich DJ bei unserem Rivalen? Hat er noch was im Tank?

    trosty schrieb:

    Liebe NFL-Talker

    Leider hat sich in letzter Zeit die Unsitte immer mehr eingeschlichen, dass in den Teamdiskussionen für Spielernamen Abkürzungen und Spitznamen verwendet werden. Dies trägt nicht zum Verständnis der Diskussion für nicht ganz so mit dem Team vertraute Member bei. Wir möchten daher bitten in den Teamdiskussionen (und das gilt auch für andere Sportarten) verständliche Spielernamen zu verwenden. Besten Dank!
    KEIN WILLE TRIUMPHIERT
  • #Raiders have put Khalil Mack on the trade block. #Jets, #Packers #Giants (among others) are interested.

    Ich hab ' das jetzt wirkliche öfters auf verschiedenen Plattformen in der Art gelesen - glaubt ihr wirklich, daß da absolut nichts dran ist?
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
  • Die Packers wollen angeblich Cobb traden um genug Cap für Mack zu haben
    „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

    Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
  • Nope! Ich schau mir grade auch herd, First take etc an...es wirkt fast so als egal welchen move die Raiders auch immer machen würden sie sind die Idoten!
    Alles voll mit wiedersprüchen! Big Time

    Aus meiner Sicht wird alles größer gemacht als es ist.
    "He makes Darth Vader look like a punk."

    Author Hunter S. Thompson on Oakland Raiders owner Al Davis.
  • drew11 schrieb:

    #Raiders have put Khalil Mack on the trade block. #Jets, #Packers #Giants (among others) are interested.
    und von welchem twitter hero stammt diese "insider" info nun wieder?

    vorgestern war dazu nämlich folgendes (via albert breer) im umkreis:
    “Inquiries about Mack’s availability from other NFL outposts have been quickly met with a no,” Breer wrote.

    drew11 schrieb:

    glaubt ihr wirklich, daß da absolut nichts dran ist?
    ja, glaub ich.
  • Wahrscheinlich hast du recht, nur weil es immer öfters liest gewinnt das Gerücht ja nicht an Wahrheit.
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
  • Je länger der Holding dauert desto mehr kommen solche Gerüchte ist doch klar. Ich sehe immer noch nicht wieso die Raiders das machen sollten. Sie haben gegenüber Mack jeglichen leverage in den Verhandlungen? Da müsste schon ein völlig beklottes Angebot herein kommen
    Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
  • pointi schrieb:

    was ist eigentlich der deal bei melifonwu? ebenfalls ein vitamin d defizit?
    Zumindest ist er jetzt ein 2nd-Round Draft-Defizit für die Raiders:
    raiders.com/news/raiders-sign-…tie-waive-s-obi-melifonwu



    In a corresponding move, the Raiders have Waived/Injured S Obi Melifonwu. A second-round (56th overall) selection by the club in the 2017 NFL Draft, Melifonwu appeared in five games and made one start in his rookie season, while spending 10 weeks on the Reserve/Injured List due to both a knee and hip injury.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • tja, enttäuschend aber verständlich.

    da dürfte an den gerüchten von letzter saison (siehe weiter oben) doch etwas dran sein:
    "NFL Network Insider Ian Rapoport noted that, aside from injuries, one reason Melifonwu was waived was because Oakland "never quite felt he loved football enough."
  • ich hab eigentlich nur drauf gewartet.. bei diesem injury unkown ewig dachte ich mir schon dass man nicht mehr mit ihm plant.

    Sehr traurig wir hatten uns letztes Jahr bei Obi über ein first round Talent in Woche 2 gefreut. So kann es manchmal laufen. Ich hoffe Conley bleibt diesmal fit. Ich glaube ohne diese Probleme kann Conley echt ein Superstar Cornerback werden. Bisher hört sieht und liest man nur gutes über ihn. Dieses verletzungspech kann echt eine Qual sein. Hat auch Darren McFadden seine mögliche all pro Karriere versaut.
  • pointi schrieb:

    tja, enttäuschend aber verständlich.

    da dürfte an den gerüchten von letzter saison (siehe weiter oben) doch etwas dran sein:


    Tja, erinnert mich an CB Gilbert.

    Schade um den hohen pick, aber insgesamt die richtige & konsequente Entscheidung
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
  • Jimmy Durkin von The Athletic hat berichtet dass Obi bei einem externen Doc war und wohl seit mehr als 10 Tagen nicht mehr bei in Alameda war.

    Wenn das war ist könnte das seine Entlassung beschleunigt haben.
    ...the silver and black of the Raiders, we want that flag to be the dominant flag over the sports world.

    - Al Davis -
  • Obi Melifonwu went through waivers unclaimed. He reverts to Raiders injured reserve. Team hoped someone would pick him up. Didn’t happen. Raiders could cut him after he’s healthy. He’s getting paid either way. His 2018 salary is guaranteed.
    tjo, für jemand dem football nicht so wichtig ist, stehen die abnehmer nicht gerade schlange.