Washington Redskins Offseason 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ESPN schrieb:

    The Redskins have released veteran corner Orlando Scandrick, a source confirmed. The NFL Network first reported the news. Scandrick was signed in the offseason and had worked as a starting corner opposite Josh Norman. The move signals two things: They have confidence in second year Fabian Moreau to cover in the slot and in Quinton Dunbar to start opposite Norman. Also, they've been pleased with rookies Greg Stroman and Danny Johnson.
    Oha.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • Interessant...Spekuliere mal, dass das aktuell bestehende Überangebot an guten und vor allem jungen CBs dazu führte, diesen Schritt zu gehen und ihm die Möglichkeit gegeben werden sollte, frühzeitiger woanders unterzukommen, Dachte eigentlich, dass er gesetzt gewesen wäre. Vielleicht ist ihm klar geworden, dass dem eben nicht so ist und er hat selbst um die Trennung gebeten. Sicher werden wir bald mehr wissen.
  • Adrian Peterson wird für zunächst 1 Jahr ein Redskin. Bin gespannt. Die Verletztenmisere auf der RB-Position machte ein Handeln notwendig. Samaje Perine fällt vermutlich 2 Wochen aus, Byron Marshall womöglich sehr viel länger. Noch vor 2 Wochen hatten wir eine extrem starke Unit. Derrius Guice wurde derweil heute operiert.
  • Herzlich Willkommen in der NFC East AD. Auch wenn Peterson lieber gerne bei einem anderen Team untergekommen wäre ;). Bin gespannt, ob er wirklich helfen kann. Zuletzt sah es eher so aus, als ob Vater Zeit ihn doch zu oft getackelt hat.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • aikman schrieb:

    Herzlich Willkommen in der NFC East AD. Auch wenn Peterson lieber gerne bei einem anderen Team untergekommen wäre ;). Bin gespannt, ob er wirklich helfen kann. Zuletzt sah es eher so aus, als ob Vater Zeit ihn doch zu oft getackelt hat.

    Somit hat peterson dann in jeder NFC division gespielt :thumbsup:
  • Ich finde die Verpflichtung angesichts der Misere der RB-unit gut und richtig. Zwar wird immer wieder geschrieben, dass AP nur laufen könne, doch andererseits scheint er eine sehr hohe "workethic" zu haben, jedenfalls wird das in vielen Stellungnahmen auch von vormaligen Arbeitgebern betont. Auch seine "Vorbildfunktion" für andere - z.B. in Arizona immer mal angesprochen - kann hier den jungen Kerlen in DC nur helfen. Ich bin wirklich gespannt, was er noch zu bieten hat.

    ws
    "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
    -.-.-.-
    "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
    -.-.-.-
    Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
    stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
  • A. Smith hat bisher alles richtig gemacht.
    Menschlich sowie als Teamleader ist er ein großer Gewinn gegenüber K. Cousins. Smith redet sehr viel mit seinen Mitspielern. Er hat dabei wohl auch eine sehr angenehme Art.
    Da muss aber in KansasC auch gewesen sein. Nicht umsonst waren ja viele Spieler von euch traurig das er gehen musste.

    Das Sportliche läßt sich jetzt noch nicht abschließend bewerten. Im Camp soweit normal / gut. Da ist auch nicht so der große Hype drum (ich habe es jedenfalls nicht gelesen).

    = wir können bisher nicht meckern :)
  • Ich mochte euch Indianerkollegen ja schon immer, jetzt mit Smith noch einiges mehr. :bier:
    Menschlich gibt es vermutlich wenige Spieler, die ihm das Wasser reichen können.
    Vielleicht hilft er auch Doctson weiter, soweit ich das mitbekommen habe, ist er bisher unter seinen Erwartungen geblieben?
    Wenn die Defense passt, wird Alex die Offense schon schaukeln.
  • Arrow schrieb:

    Vielleicht hilft er auch Doctson weiter, soweit ich das mitbekommen habe, ist er bisher unter seinen Erwartungen geblieben?
    Von Doctson erhoffe ich mir sehr viel diese Saison, mag ihn sehr. Hoffentlich bleibt er von Verletzungen verschont. Eigentlich war ja 2017 erst seine Rookie-Season, nachdem er 2016 fast komplett ausfiel, insofern dürfte er sich nun auch weiterentwickelt haben. Smith und er, das könnte gut passen, noch dazu haben wir aktuell mit Jamison Crowder, Paul Richardson Jr., Maurice Harris, dem in den bisherigen Preseason Games starken UDFA Cam Sims und dem gar nicht so irrelevanten "Mr. Irrelevant" Trey Quinn noch weitere vielversprechende WR-Waffen für Alex Smith dabei. Brian Quick will ich auch nicht unterschlagen.
  • Wie sieht der Kampf um den RB Startplatz aus? Peterson hat ja einen guten Eindruck hinterlassen. Thompson kommt in der pre-season gar nicht zum Einsatz. Wie schätzt ihr die Einsatzzeiten der beiden für die Saison ein sofern Peterson verpflichtet wird. Oder wird Kelley sich da noch in den Vordergrund spielen können bzw Perine wenn er wieder fit ist? Ich muss gestehen ich hege Sympathien für den Veteranen Thompson und würde mich freuen wenn er vermehrt zum Einsatz kommt.
    Durchaus eine interessante Konstellation aktuell nach der bitteren Verletzung von Guice.
  • RB1 wird mit ziemlicher Sicherheit Adrian Peterson sein (hat bereits einen 1-Jahresvertrag erhalten). Er war im enttäuschenden Preseason Game gegen die Broncos einer der wenigen Lichtblicke, wusste zu überzeugen. Ihn werden Samaje Perine (sollte er rechtzeitig fit werden) und Kelley entlasten. Chris Thompson (ein Third Down Back) wird nach seinem Beinbruch vorsichtig herangeführt und somit noch nicht die Einsatzzeiten bekommen, die er normalerweise hätte. Dessen Rolle wird daher Kapri Bibbs öfter übernehmen.
  • Kleines Update:
    Kapri Bibbs hat es tatsächlich noch ins Practice Squad geschafft, was mich freut. Bei unserem Verletzungspech auf der RB-Position kann sich das nochmal auszahlen, als Third Down Back sicher eine gute Absicherung für Chris Thompson.

    Aktuell stehen damit folgende 8 Spieler im Practice Squad:

    [*]RB Kapri Bibbs
    [*]WR Simmie Cobbs Jr.
    [*]TE Matt Flanagan
    [*]WR Darvin Kidsy
    [*]DB Kenny Ladler
    [*]LB Cassanova McKinzy
    [*]T Timon Parris
    [*]DT JoJo Wicker
    [*]
    Heute neu ins 53er Roster aufgenommen wurde für den verletzten Anthony Lanier II mit DL Caleb Brantley ein sicher interessanter Spieler, der von den Browns gewaived wurde. Den hatte ich bereits im 2017er Draft intensiv auf dem Radar, aufgrund seinerzeit angenommener charakterlicher Probleme war er bis in die 6. Runde durchgerutscht. Vielleicht mögen hier mitlesende Browns-Fans eine kurze Einschätzung zum Spieler/zu den in der letzten Saison gezeigten Leistungen abgeben?