Detroit Lions Offseason 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wusste gar nicht das Teams mit neuem HC 2 Wochen früher starten dürfen. Das hab ich echt nicht auf der Pfanne gehabt.
      Ich kann den 14.03 gar nicht mehr abwarten. Da werden wir schnell merken wohin der Wind weht.
      Ich bleibe dabei das man über Draft in Runde 1 ein HB holen sollte und erst in den späten Runden die D-Line stärken. Hoffe das wir Ziggy halten und Hyder kommt auch zurück. Gerade Hyder mit seiner Einstellung habe ich vermisst die Saison über. Ngata einen neuen 1 Jahresvertrag und auf einen der guten FA gehen, ein S.Richardson z.B.?
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Naja mal sehen, ich fand Tion Green in seinen wenigen Carries auch recht ansehend, ob es ein neuer Rookie runner soviel besser machen würde? Verlassen würde ich mich nicht darauf, ich denke, die Probleme sind da schon tiefergehend.

      Die Lions haben btw. den zweit schwersten Schedule der kommenden Saison, kann man also gespannt sein, die NFC North generell mit allen Teams unter den Top 8 der strength of schedule, dürfte also interessant werden.

      Ja, ich hab auch Bock auf die erste Saison unter Patricia :D
    • Wrandy schrieb:

      Ich finde immer noch, dass die Defense eine der größten Baustellen ist neben dem Running Game. Das man mit so einer Defense überhaupt um die Playoffs mitspielt, ist schon überraschend...

      Hier nochmal die Zahlen:
      Zugelassene Punkte: 21st League rank
      Zugelassene Yards: 27th League rank

      Das man damit keinen Blumentopf gewinnt, sollte klar sein...

      Ich zitiere mich einfach mal selbst...

      Die Defense muss massiv besser werden!
      Alles Gelingen
      hat sein Geheimnis,
      alles Misslingen
      seine Gründe.
    • Ich hab mir mal so ein paar Gedanken zu möglichen cut Kandidaten gemacht.
      Die Zeit von Z.Zenner sollte vorbei sein für mich fast schon ein sicherer cut Kandidat.
      Ein anderer ist A. Abdullah. Vielleicht habe ich zu hohe Erwartungen an ihn aber er ist schlichtweg kein 3 down back! Denke man wird ihn versuchen zu traden um noch was rauszuholen. Quin wird ihn garantiert den Cardinals unter die Nase reiben die ihn damals im Draft schon haben wollten.
      CB DJ.Hayden ist mMn auch weg und jeh nachdem ob ein M.Butler Patricia nach Detroit folgt ist auch Noch. Lawson in der Schwebe.
      Für meinen letzte offseason gehypten M.Killebrew könnte es auch eng werden was mit der Entwicklung von Q.Diggs auf Safety. Ein toller Spieler aber er könnte durchs Raster fallen. Wobei ich stark glaube das Patricia bock hat mit dem zu arbeiten und da die Pats Def ja ne Mischung aus 4-3 3-4 war könnte er da weiter zeigen was er kann.
      Bei unserem LB Worrilow weiss ich nicht. Als Mentor für die Jungen ok aber ansich.......
      N.Bellore auch so eine Sache. Solider LB der in Den ST sehr gut ist und über diesen Weg wird er sich auch im Roster halten.

      Dann hoffe ich das Guice bis zu uns durchrutscht und wenn nicht Guice wenigstens D-Liner V.Vea und dann RB am 2ten Tag.
      Ist das nicht herrlich so schön ins blaue zu stechen und einfach mal hoffen. Das Ivory jetzt zu haben ist sollte bei uns Aufmerksamkeit erzeugen. So einen Power Back können wir immer gebrauchen!
      Wird spannend zu sehen sein in welche Richtung Quin und Patricia gehen. Ein rebuild ist ja nicht nötig und ich hoffe das unser neuer HC das Puzzle beendet und endlich einen seriösen PO Contender aus uns macht!
      GO LIONS
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • M. Rothstein beat writer bei ESPN für die Lions denkt ähnlich wie ich
      Ich bin wirklich 100 % sicher das uns ein fähiger HB fehlt zum Offense Glück! In den folgenden Runden gerne alles in die defense. Aber ich will Guice bei uns sehen.
      Dabei laufen die mocks gerade erst an und viele Schreiberlinge sehen es wie ich. Mal schauen was die 2 da für einen Plan haben.
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • sportlichkiel schrieb:

      M. Rothstein beat writer bei ESPN für die Lions denkt ähnlich wie ich
      Ich bin wirklich 100 % sicher das uns ein fähiger HB fehlt zum Offense Glück! In den folgenden Runden gerne alles in die defense. Aber ich will Guice bei uns sehen.
      Dabei laufen die mocks gerade erst an und viele Schreiberlinge sehen es wie ich. Mal schauen was die 2 da für einen Plan haben.
      Mir ist das zu kurz gedacht.

      Die chronische Laufspielschwäche, welche die Lions zweifelsohne haben liegt mMn vor allem am Coaching und deren Blocking-Varianten in der O-line, die kaum aufgehen. Diese Probleme löst man nicht mit nem Rookie-RB.

      Die Spielzüge welche wir im Laufspiel in den letzten Jahren gesehen haben waren immer sehr unkreativ und vorhersehbar - durch den neuen Coaching staff erhoffe ich mir diesbezüglich verbesserung.

      Diese Problematik löst man nicht einfach mit einen neuen RB: denn wenn die Laufspielzüge und blocking shemes nichts taugen, kann unser RB Fournette heißen und auch der würde bei diesen Vorrausetzungen an der LoS gestellt werden.

      Ich würde daher Abdullah noch eine Chance unter Patricia gebn - der kann jederzeit eine breakout-season hinlegen. Er hat alle tools um in dieser Liga erfolgreich zu sein. Auch Green hat vielversprechende Ansätze gezeigt. Die anderen RB's kann man aber gern austauschen.

      Was unseren Draft Picks 1 & 2 angeht: Ich wünsche mir ganz klar verstärkungen in der Defense denn die Statistiken in diesen Bereichen lügen nicht und weisen uns als unterdurchschnittlich aus. Da in den Top10 sicher ein Run auf die QB und Top-RB's passieren wird, können wie bereits in meinem vorherigen Beitrag erwähnt, einige geniale D-Prospects zu uns durchfallen - da braucht man sich dann nur mehr bedienen.

      Just my 2 cents
    • Wir haben LS Muhlbach und DE K.Hyder einen neuen Vertrag gegeben.
      Besonders auf Hyder freue ich mich. Zusammen mit Zettel und Ansah haben wir da 3 gute DE. Wie geht man mit Ngata um der ja noch 1 Jahr spielen möchte. Bis zu seiner Verletzung hat er eine starke Saison gespielt. Aber vielleicht bemüht man sich ja um Poe?
      Achja, Sherman kommt nach Motor City für Gespräche. Könnte klappen hält er doch immer bei so einem Fitness Freak seine offseason ab. Hab da mal auf DMAX gesehen. Zusammen mit Slay....... Ja das könnte gefallen!
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Wir sind bisher im Vergleich zu anderen Franchises eher zurückhaltend. Mit Sherman gesprochen, mit Murray gesprochen, 2-3 Verträge verlängert, aber ansonsten war noch nichts aufregendes dabei.

      Erinnert mich irgendwie schwer an letzte Saison.

      Ich hoffe nach wie vor, dass wir in der Defensive massiv aufrüsten. Suh ist ja wieder auf dem Markt aber unrealistisch.....
    • Nicht überraschend, hat man doch recht aktiv Tradepartner gesucht.. da auch Fells bei den Browns gesigned hat, wird also auf jeden Fall neben RB auch etwas auf TE passieren. Man darf gespannt sein, was die Strategie ist, kann das alles sehr schwer einschätzen.
    • Ja das frag ich mich auch. So die dicken FA sind nicht auf dem Markt und was die diesjährige Draft hergibt weiß ich auch nicht.
      Oder man hofft das Roberts im 2ten Jahr zulegt? Verstehe ich nicht, zumindest Ebron dann noch 1 Jahr halten. So hat man sich ohne Not in Zugzwang gebracht.
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Ebron wollte man schon länger loswerden, daher bin ich nicht überrascht. Seine Leistungen waren ja auch überwiegend bescheiden in den letzten Jahren und keine 8 Mio cap space wert. Seine Drops haben mir wohl die ersten grauen Haare beschert. Auf TE sind zudem Eifert und Burton am Markt aber ersterer ist verletzungsanfällig und zweiteter hat auch noch nicht wirklich viel gezeigt. Ich kann mir vorstellen, dass man im Draft sicher mal nen TE ziehen wird, da man auch Fells ziehen hat lassen.

      Resigned wurde übrigens Nevin Lawson (CB) und Nick Bellore (LB) sowie QB backup Ruddock - mMn o.k. signings wobei stafford sollte lieber nicht ausfallen. Außerdem hat man Kennard (LB), C. Jones (LB) und Shead (CB) gesigned. Weiß noch nicht was ich davon halten soll.

      Auf RB verhandelt man derzeit offensichtlich mit Frank Gore, auf Guard mit Joe Berger. Und auch Gerüchte um eine Suh Rückkehr hab ich gelesen.

      Wir sind gut 25 Mio über dem Cap, da kann man schon noch investieren. Wünsch mir noch jeweils einen namhaften LB und DT, dann kann man sich im Draft wie @sportlichkiel ständig verlangt, RB und TE bedienen wobei RB wenn man Gore holt, unwahrscheinlich ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Neo ()

    • sportlichkiel schrieb:

      Lions signen D.Shead von den Seahawks. Zwar nicht der erhoffte Butler aber unsere Secondary ist ja nicht unser größtes Problem. Hoffe das man sich mit Murray handelseinig wird!
      Hab ich schon 2 posts über dir gepostet ;)


      sportlichkiel schrieb:

      @Neo, wo siehst du denn unseren dringendsten Bedarf? De? Davenport und Chubb werden an 20 nicht mehr da sein, Vea vielleicht. Aber stimmt schon für mich ist RB der dringendste Bedarf!

      MMn bräuchten wir dringend qualitative Verstärkung auf LB, DE u. DT. Bis jetzt waren da mMn nur depth signings dabei. Die CB u. Safetys waren letztes Jahr ok und mit big play Slay hat man den Playmaker den es da braucht.

      Auch bei den TE wird sich was tun müssen, immerhin hat man ja Ebron gecutted und Fells nicht verlängert.

      Je nachdem ob Gore kommt - mit dem verhandelt man ja - kann ich mir natürlich auch vorstellen dass sich auf RB einiges tun wird. Die Frage ist halt auch wie groß das vertrauen von Quinn & Patricia im vorhandenen RB Personal ist. Meine Meinung diesbezüglich ist bekannt: Verteran signing oder late round pick. Würde nie einen 1st round pick an einen RB verschwenden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neo ()

    • Neo schrieb:

      sportlichkiel schrieb:

      Lions signen D.Shead von den Seahawks. Zwar nicht der erhoffte Butler aber unsere Secondary ist ja nicht unser größtes Problem. Hoffe das man sich mit Murray handelseinig wird!
      Hab ich schon 2 posts über dir gepostet ;)

      sportlichkiel schrieb:

      @Neo, wo siehst du denn unseren dringendsten Bedarf? De? Davenport und Chubb werden an 20 nicht mehr da sein, Vea vielleicht. Aber stimmt schon für mich ist RB der dringendste Bedarf!
      MMn bräuchten wir dringend qualitative Verstärkung auf LB, DE u. DT. Bis jetzt waren da mMn nur depth signings dabei. Die CB u. Safetys waren letztes Jahr ok und mit big play Slay hat man den Playmaker den es da braucht.

      Auch bei den TE wird sich was tun müssen, immerhin hat man ja Ebron gecutted und Fells nicht verlängert.

      Je nachdem ob Gore kommt - mit dem verhandelt man ja - kann ich mir natürlich auch vorstellen dass sich auf RB einiges tun wird. Die Frage ist halt auch wie groß das vertrauen von Quinn & Patricia im vorhandenen RB Personal ist. Meine Meinung diesbezüglich ist bekannt: Verteran signing oder late round pick. Würde nie einen 1st round pick an einen RB verschwenden.
      Mea Culpa, habe ich komplett übersehen. D-Line sehe ich wie du nur scheint ausgerechnet in diesem Jahr diese Positionen nicht all zu stark besetzt und in der fa sind wir mMn viel zu passiv!
      Jeder gute TE ist vom Teller und D-Liner auch oder schlicht zu teuer und an eine Suh Rückkehr, so sexy das wäre, sehe ich gar nicht! Hat nicht einmal von Motor City geredet was mich davon ausgehen lässt das er nicht den Weg zurück zu uns findet. Ein S. Richardson würde mir da noch gefallen und auf De kommt Hyder zurück den ich sehr schätze ansonsten auch eher mau.
      Vielleicht geht es nur mir so aber durch den Ebron cut hat man sich unnötig unter Zugzwang gebracht! Das wird eine wichtige offseason für unser fo und HC!!!
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • #Lions lost TE Darren Fells in free agency to the #Browns and cut Eric Ebron, so need is clearly there.
      (Caplan)

      Hat jemand den cut von Ebron kommen sehen ?
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Zu Ebron hab ich weiter oben schon Stellung bezogen.

      Fells hätte ich gern behalten, da sls Blocker recht brauchbar. Allerdings bekommt er bei den Browns jetzt 4 Mio nachgeworfen. Für seine Rolle dann doch brutales overpayment aber in cleveland hat mans ja....

      Unterm Strich war man mit Ebron nicht zufrieden und Fells spielt jetzt dort wo's Geld gibt. Ebron wollte man ja schon letztes jahr abgeben deshalb hoffe ich, dass unser FO vorbereitet ist, weil das need auf TE war ja somit absehbar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Neo ()

    • Silversurger schrieb:

      drew11 schrieb:

      Hat jemand den cut von Ebron kommen sehen ?
      Dass man ihn loswerden wollte definitiv, aber ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass man für ihn noch eine Tüte Erdnüsse bekommt (oder sagen wir einen Lateroundpick o. Ä.).
      Selber Gedanke das man was für ihn bekommt aber ich habe gedacht man gibt ihm das 5te Jahr! Zumindest in der 2ten Saisonhälfte hat er gut gespielt.
      Jetzt ohne Not ein weiteren ned geschaffen. Bin gespannt welche Pfeile Quinn noch im Köcher hat.
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Neo schrieb:

      Ebron wollte man schon länger loswerden, daher bin ich nicht überrascht. Seine Leistungen waren ja auch überwiegend bescheiden in den letzten Jahren und keine 8 Mio cap space wert. Seine Drops haben mir wohl die ersten grauen Haare beschert. Auf TE sind zudem Eifert und Burton am Markt aber ersterer ist verletzungsanfällig und zweiteter hat auch noch nicht wirklich viel gezeigt. Ich kann mir vorstellen, dass man im Draft sicher mal nen TE ziehen wird, da man auch Fells ziehen hat lassen.

      Resigned wurde übrigens Nevin Lawson (CB) und Nick Bellore (LB) sowie QB backup Ruddock - mMn o.k. signings wobei stafford sollte lieber nicht ausfallen. Außerdem hat man Kennard (LB), C. Jones (LB) und Shead (CB) gesigned. Weiß noch nicht was ich davon halten soll.

      Auf RB verhandelt man derzeit offensichtlich mit Frank Gore, auf Guard mit Joe Berger. Und auch Gerüchte um eine Suh Rückkehr hab ich gelesen.

      Wir sind gut 25 Mio über dem Cap, da kann man schon noch investieren. Wünsch mir noch jeweils einen namhaften LB und DT, dann kann man sich im Draft wie @sportlichkiel ständig verlangt, RB und TE bedienen wobei RB wenn man Gore holt, unwahrscheinlich ist.
      Die beiden LB signings gefallen mir sehr gut. Jung und erfahren. Sieht ganz danach aus das wir auf 3-4 umstellen. Da kann ich mir noch keinen Reim draus machen. Oder es wird ein 3-4 4-3 Hybrid Defense.
      Hoffe der kitzelt das beste aus Killebrew raus und Q.Diggs wird sich mit T. Wilson um den Startplatz bewerben.
      Diggs ist mein persönlicher Favorit auf ein breakout year! War schon stark was er gezeigt hat und zur Not kann er auch slotcorner spielen.
      Das wird eine hochspannende offseason werden und freue mich auf erste camp Eindrücke!
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Ich kann mir schon vorstelln, dass wir auf 3-4 umstellen. Dazu benötigt man aber mMn noch ein Kaliber a'la Suh - mit dem vorhandenem DE/DT Material seh ich diesbezüglich schwarz.

      Generell bin ich eh ein Fan der 3-4 Defense, weil diese einfach flexibler ist. Vl. anfälliger auf Läufe, vor allem wenn die 3 Leute vorne zu schwach sind. Dafür aber insgesamt schwieriger ausrechenbar.