... most in need of a Quarterback, der QB-Thread 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erzwolf schrieb:

      Fragen wir doch mal andersherum. Welche Teams brauchen denn unbedingt einen QB, welche vielleicht und welche nicht?
      Wenn man unterstellt das die Teams die ihren QB halten wollen dieses auch hinbekommen wären es wohl erstmal nur die Browns und Broncos die einen Veteran QB brauchen/wollen (die Cardinals könnten theoretisch mit Gabbert, Stanton oder einem Rookie starten wollen, da weiß man noch nichts genaueres). Bei diesem Szenario kämen aber auch nur ein oder zwei QB's der Vikings auf den Markt.

      Es gibt enfach (zu) viele Eventualitäten wie schon das Beispiel der Cardinals zeigt. Trauen die Broncos oder Jets ihren jungen QB's noch was zu und brauchen/wollen nur einen Veteran oder werden sie auch einen draften. Taylor kostet die Bills nächste Saison 18 Mio., bis zum 3. tag der FA könnten sie ihn für 3 Mio. Dead Money cutten, ansonsten wird ein 6. Mio. Roster Bonus fällig. Er hat zuletzt nicht immer berauschend gespielt, also was kann/will man machen? Viele Teams stehen diese Offseason vor ähnlichen Fragen, einfach spannend.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Was ist eigentlich mit Eli Manning, Philip Rivers, Drew Brees und Ben Roethlisberger? Ist das sicher, dass die ihre Karriere fortsetzen? Vor allem für die beiden letzten könnte ein SB-Gewinn doch ein Anlaß zum aufhören sein.
    • Erzwolf schrieb:

      Was ist eigentlich mit Eli Manning, Philip Rivers, Drew Brees und Ben Roethlisberger? Ist das sicher, dass die ihre Karriere fortsetzen? Vor allem für die beiden letzten könnte ein SB-Gewinn doch ein Anlaß zum aufhören sein.
      Gar nicht mal so unabwägig und wie du schon sagst, wäre doch was tolles mit dem SB-Gewinn in Rente zu gehen.

      Bei der Frage "Was ist eigentlich mit....", habe ich auch noch eine: Was ist/wird eigentlich aus Kaepernick nach seinem Kniefall und FA Status und RG III der mal so ganz in der Versenkung verschwunden ist? Meint ihr, die beiden haben noch eine Zukunft in der NFL?
    • #67 schrieb:

      DU-TH schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      Wunsch wäre Teddy Bridgewater plus Case Keenum. Ist aber finanziell wohl nur schwer machbar sein. Ich befürchte, dass irgendjemand Keenum 20 Mille plus bieten wird... Dann musst du dich als Vikings front office entscheiden ob du dich bzgl Keenum commitest oder doch mit Teddy weitermachst
      aber vom Style war er für mich ein Tyrod Taylor Spieler. Ordentlicher Passer, aber wenn es knapp wurde hat er lieber auf seine Beine vertraut.
      Dann frage ich mich aber was für ein Spiel von Bridgewater Du da gesehen haben willst?
      Er ist schwarz. Dazu muss man keine Spiele sehen.
    • Charger schrieb:

      Sollten die Vikings aber mit ihm (und dort ev. mit einer tollen Vorstellung) den SB gewinnen oder zumindest dort hinkommen und gut spielen, ist es wiederum schwer vorstellbar, dass die ihn dann ziehen lassen bzw. nicht alles unternehmen um ihn zu halten
      Gut gemeinter Tipp von einem Ravens Fan. Bezahlt eurem QB nicht zu viel nach dem SB Gewinn. Das dauert lange bis man sich von dem Vertrag erholt ;(
    • Erzwolf schrieb:

      Was ist eigentlich mit Eli Manning, Philip Rivers, Drew Brees und Ben Roethlisberger? Ist das sicher, dass die ihre Karriere fortsetzen? Vor allem für die beiden letzten könnte ein SB-Gewinn doch ein Anlaß zum aufhören sein.
      Vor allem die Steelers halte ich hier für "gefährdet". Man könnte noch die Colts aufnehmen, wenn man sehr viel spekulieren möchte. FALLS sie ihr vertrauen in die Schulter von Luck verlieren, was sie derzeit nach den Medienberichten nicht tun, wäre ein QB mit dem 3. Pick dieser Draft nicht so abwegig. Wie gesagt reine Spekulation, die auf dünnen Eis steht. Falls Luck sich nicht erholt, würden die Colts in der nächsten Draft aber wohl eine ähnliche Position einnehmen. Die Frage ist nur, welches Material dann zur Verfügung ist.

      Ich würde als GM der Colts da schon mir meine Gedanken manchen, wenn mir einer der verfügbaren QB's sehr zusagt,
      Excuses are for losers!
    • gellinho schrieb:

      Ist es ok wenn ich diesen 3 Teams mehr zutraue als den Falcons und das auch äußere oder ist die Wunde noch zu frisch?
      Auch wenn es bei Jaguars und Vikings gestern vielleicht nicht so aussah, das sind die #1, #3 und #4 Scoring Defense diese Saison. Warum also nicht? New England ist nur #5 :jeck:
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Buffalo schrieb:

      Wenn man unterstellt das die Teams die ihren QB halten wollen dieses auch hinbekommen wären es wohl erstmal nur die Browns und Broncos die einen Veteran QB brauchen/wollen (die Cardinals könnten theoretisch mit Gabbert, Stanton oder einem Rookie starten wollen, da weiß man noch nichts genaueres). Bei diesem Szenario kämen aber auch nur ein oder zwei QB's der Vikings auf den Markt.

      Buffalo schrieb:

      Es gibt enfach (zu) viele Eventualitäten wie schon das Beispiel der Cardinals zeigt. Trauen die Broncos oder Jets ihren jungen QB's noch was zu und brauchen/wollen nur einen Veteran oder werden sie auch einen draften.

      Nur um das nochmal zu verdeutlichen: Die Jets haben keinen jungen QB, der das Zepter übernimmt. Petty hat man nur spielen lassen, wenn es wirklich nicht anders ging. Und er konnte dann auch niemanden vom Gegenteil überzeugen. Und Hackenberg gammelt seit 2 Jahren auf dem Roster rum und trotzdem gibt man ihm keine Sekunde Spielzeit. Nichtmal am letzten Spieltag einer vergammelten Saison.
    • Mikkes schrieb:

      Was meint ihr, hängen jetzt Brees und Roethlisberger noch ein oder zwei Saisons dran, nachdem es mit dem SB dieses Jahr nicht geklappt hat?
      Kommt auf den Gesundheitsstand an. Aber rein spielerisch würde es mich nicht überraschen, wenn beide noch weitermachen würden.
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • 49ersFan_Vienna schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      Beide haben gegenüber der "Presse" angekündigt in der nächsten Saison wieder auf dem Rasen zu stehen.
      Wäre aber wohl für Steelers als auch Saints wohl der richtige Zeitpunkt, sich über die nachfolge Gedanken zu machen.
      Man hat erst ein junges QB-Projekt gedraftet in Tennessees Josh Dobbs. Dem wird man je nach Entwicklungsstand noch mindestens ein Jahr hinter Ben zum Reifen geben, dazu hat man Cap-Probleme.
      Die Steelers werden sich meiner Einschätzung nach erst nach den Cuts im Juni um einen Veteranen zum Minimum-Preis bemühen. Mit den "großen Fischen" wird man nichts zu tun haben, denke ich.
      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • bleedinggreennation.com/2018/1…delphia-nfl-insider-rumor

      läuft momentan recht gut. aber mal abwarten. ich denke mal,die teams wollen ihre qbs recht früh haben. bis dahin wird man bei wentz noch nicht 100 prozent sagen können,dass er fit sein wird. (kann ja auch nämlich so kommen,dass er erst im dezember wieder spielen kann)

      ist eine schwierige situation,da die cap space sit., auch nicht gerade besonders gut ausschaut. ich denke auch nicht,dass man foles unbedingt eine starter position verwehren wird,falls ein potentielles team sich meldet.

      ich denke mal,es wird auf das angebot ankommen, sowie ob man bis dahin schon etwas mehr cap space zur verfügung hat (trade bringt,glaub ich, 7 mio cap space).
      ich würde foles ein gutes team gönnen. unter den richtigen coaches kann der junge aufjedenfall was erreichen. (sah man in seinem ersten starterjahr. auch das jahr darauf war er recht solide bis zu seiner verletzung. das er unter jeff fisher nichts gebracht hat,sollte man ihm nicht verübeln)
    • texansnfl schrieb:

      zusammen mit einer 4 Jahre 94 Millionen Extension. :eek:

      Zuviel in meinen Augen.
      Für ein Starting „Playoffs „ QB doch nicht zu viel, denke Cousins wird teurer und besser ist der eigentlich auch nicht.
      SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
    • Benutzer online 1

      1 Besucher