Buffalo Bills Offseason 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erstmal hoffe ich, dass die Frau die Wahrheit erzählt und das nicht wie bei Foster endet. Zu viele Frauen müssen Gewalt ertragen und zu viele haben Angst sich dagegen zu wehren, weil man ihnen nicht glaubt. Und das wird nicht besser durch Geschichten wie bei Foster!

    Der Anwalt der Frau hat jetzt auch ein Statement rausgebracht. Im Gegensatz zu diesem Ausgangspost bei Insta - zumindest habe ich das am Anfang so interpretiert - soll er nun verdächtig sein eine Art Raubüberfall auf brutalste Weise durchgeführt zu haben.

    mobile.twitter.com/MikeGarafolo/status/1016831756643815424

    Wenn das wahr ist, kann und wird er hoffentlich nicht mehr NFL spielen. Bis er aufgrund der Indizien, die wegen der Aussagen im Vorfeld für ihn sprechen, rechtlich verurteilt wird, könnte allerdings einiges passieren und einige Zeit ins Land streichen. Wie die NFL das handhabt, ist ja immer eine ganz andere Sache!

    Für die Bills so oder so unschön! Hoffen wir einfach, der Schuldige wird am Ende eingebuchtet!
  • Ich habe mich jetzt noch nicht das Thema eingelesen und im Gegensatz zu @TB19 hiffe ich nicht, dass die Gewchichte war ist.

    Mir kommt die Story merkwürdig vor weil:

    Wenn sie im Krankenhaus war, muss doch bei Verdacht auf Gewalteinwirkung die Polizei eingeschalten werden, oder? McCoy wurde aber nicht verhaftet bisher und wie ich die Mitteilung der Frau lese, klingt das nicht so, als wolle sie rechtliche Konsequenzen für McCoy vermeiden, wie es damals bei Ray Rice der Fall war.
  • Man, man. Es hört nicht auf... Und auch wenn man natürlich nicht verallgemeinern sollte ist es doch absolut erschreckend wie viele NFL Spieler wegen solcher Gewaltvergehen in die Schlagzeilen kommen.
    In Verbindung mit dem S... einziehen vor Trump und der Concussion Thematik wird es leider immer schwieriger die NFL zu genießen. Ich weiß, dass das eine nicht wirklich was mit dem anderen zu tun hat aber es entsteht einfach ein ganz mieser Gesamteindruck.
  • Der Instagram Post wurde mittlerweile übrigens gelöscht.
    Neben dem Vorwurf, er hätte die Dame verprügelt bzw. überfallen, waren die anderen Vorwürfe aber ebenfalls alarmierend: Steroide, geschlagener Sohn und Gewaltprobleme generell.
    Ich bin gespannt, wie sich die Sache entwickelt.
  • DrBanane schrieb:

    Der Instagram Post wurde mittlerweile übrigens gelöscht.
    Neben dem Vorwurf, er hätte die Dame verprügelt bzw. überfallen, waren die anderen Vorwürfe aber ebenfalls alarmierend: Steroide, geschlagener Sohn und Gewaltprobleme generell.
    Ich bin gespannt, wie sich die Sache entwickelt.
    Das ist halt gleich immer der Gedanke. Wir sollten uns nichts vormachen, dass die meisten Spieler randvoll mit Doping in irgendeiner Form sind. Und das das bei einigen, auch zu unkontrollierten Gewaltausbrüchen führt. Anders kann man sich sowas ja fast nicht erklären, wenn es denn der Wahrheit entspricht.

    Die Frau bei Foster hat ihren Geschlechtsgenossinnen einen bärendienst erwiesen. Viele haben es eh schon schwer, dass man Ihnen glaubt und dann das zu erfinden, um Geld zu machen ist einfach nur armselig und führt zu noch mehr Misstrauen als eh schon und es trauen sich noch weniger wirkliche Opfer sowas zur Anzeige zu bringen.

    Wäre natürlich schade, um einen tollen Spieler. Aber wenn es sich bewahrheitet dürfte der nicht mehr das Tageslicht im Freien sehen.
    ------------------------------------------------------

  • Die ganze Story ist und bleibt merkwürdig! Es gab wohl schon vorher drei Vorfälle, zu denen die Polizei in McCoys Anwesen gerufen wurde. Das erste Mal rief er sie gar selber, da er sich von seiner Freundin (das vermeintliche Opfer) getrennt hatte und er nun Angst habe, sie würde falsche Geschichten in die Welt setzen, was in seinem Beruf absolut tödlich wäre. Generell sei es wohl eine On/Off Geschichte zwischen den beiden gewesen. On top kommt noch, dass sie wohl Juwelen bzw. Schmuck haben soll, der McCoy für Events geliehen wurde. Nach der nun wohl endgültigen Trennung gab es wohl Streit um eben diese Juwelen. Angeblich führte dies nun zu dem besagten Vorfall, indem ein maskierter Schwarzer das Haus stürmte und die Juwelen besorgte. Die Dame behauptet nun, dass es McCoy gewesen sein soll, der war dem Vernehmen aber in Florida und demnach ja wohl gar nicht vor Ort.

    Ich weiß nicht, ob dass das komplette Bild ist, da vieles über Twitter-Meldungen zu Tage kam. Aber wenn dem so sein sollte, dann kann ich mir vorstellen, dass der Vorwurf eher dahingeht, dass McCoy diesen Überfall angeleiert hat (meine auch etwas in die Richtung gelesen zu haben) oder, dass der wahre Besitze der Juwelen das "Moskau Inkasso" vorbei geschickt hat. Tricky.
  • Das sah ja gestern recht vernünftig aus. Peterman und McCarron sahen gut aus, wobei ich mich mit McCarron auf dem Feld deutlich entspannter fühle. Petermans Arm ist zu schwach, die Bälle nach außen sind ewig in der Luft, das geht auf Dauer nicht gut.
    Und Josh Allen... Sein Arm ist wirklich unfassbar. Die Bombe war 65yards in der Luft und der Wurf sah noch nicht mal nach voller Power aus. Man konnte aber auch deutlich sehen, dass er noch (viel?) Zeit braucht. Ich würde ihn dieses Jahr nicht spielen lassen.
  • Schönes Spiel gegen die Bengals, schön weil es jede Menge Fehler aufgezeigt hat die es zu bearbeiten gibt/gilt und schön weil es eben glücklicherweise noch Preseason war. Trotzdem schwer zu glauben das man das alles in der Kürze der Zeit in den Griff bekommen kann, da sollte man von der Saison nicht allzuviel erwarten. Peterman sollte den Job als Starting QB eigentlich sicher haben, nach allem was man aus dem Camp gelesen und in der Preseason gesehen hat. Hätte man nach dem Katastrophen Spiel gegen die Chargers letzte Saison nicht vermutet, aber hat er sich mMn absolut verdient :)
    KEIN WILLE TRIUMPHIERT
  • Hab mal in die erste HZ reingeschaut und das war wirklich sehr dünn auch wenns Preseason ist. Alleine die ersten beiden TDs der Bengals waren ja überhaupt nicht verteidigt. Also noch viel Arbeit, wobei ich da nix überbewerten würde
    „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

    Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
  • Ausbeener schrieb:

    Hab mal in die erste HZ reingeschaut und das war wirklich sehr dünn auch wenns Preseason ist. Alleine die ersten beiden TDs der Bengals waren ja überhaupt nicht verteidigt. Also noch viel Arbeit, wobei ich da nix überbewerten würde
    Überbewerten nicht, es gibt ja viele gute Gründe (zumindest was die Offense betrifft) warum die kommende Saison eher dürftig laufen könnte. OC neu, QB neu und zumindest aktuell erstmal mit Fragezeichen was die Qualität betrifft, O-Line neu. Das ist ja so geplant/beabsichtigt auch HC McDermott geht ja erst in sein zweites Jahr, ähnlich GM Beane der dieses Jahr erst seine erste Draft für die Bills gemacht hat. Fast das ganze Roster ist im Umbruch, die Erwartungshaltung bei vielen wegen der erreichten Playoffs allerdings auch. Mal sehen wie sie das managen können.
    KEIN WILLE TRIUMPHIERT
  • Hab die Taktik von Mc Dermott nicht ganz verstanden, bei dem zumindest in Buffalo heiß erwarteten ersten Start von Allen, ständig das ohnehin schon dünne O Line Personal zu shuffeln. Das war hart zum anschauen und hätte Allen fast ne Concussion gekostet. Vielleicht wollt er ihm ne Lektion erteilen im Sinne von "Welcome to the NFL" und dem aufkommenden "he is so mature for a rookie..." einen dämpfer verpassen. Ist imo nicht wirklich sinnvoll im 3 Preseason Spiel aber gut...
    Mit der O Line wird es denke ich allgemein eine Harte Nummer. Wenn die 3 besten O Liner (Wood,Incignito,Glenn) aus den verschiedensten Gründen nicht mehr da sind, ist das auch normal. Allerdings ist auch nicht viel unternommen worden die Löcher zu stopfen.
    Endgültige Einschätzung zur Bills Season folgt kurz vor Saisonstart.
  • Thurman34 schrieb:

    Hab die Taktik von Mc Dermott nicht ganz verstanden, bei dem zumindest in Buffalo heiß erwarteten ersten Start von Allen, ständig das ohnehin schon dünne O Line Personal zu shuffeln. Das war hart zum anschauen und hätte Allen fast ne Concussion gekostet. Vielleicht wollt er ihm ne Lektion erteilen im Sinne von "Welcome to the NFL" und dem aufkommenden "he is so mature for a rookie..." einen dämpfer verpassen. Ist imo nicht wirklich sinnvoll im 3 Preseason Spiel aber gut...
    Mit der O Line wird es denke ich allgemein eine Harte Nummer. Wenn die 3 besten O Liner (Wood,Incignito,Glenn) aus den verschiedensten Gründen nicht mehr da sind, ist das auch normal. Allerdings ist auch nicht viel unternommen worden die Löcher zu stopfen.
    Endgültige Einschätzung zur Bills Season folgt kurz vor Saisonstart.
    McDermott meinte wohl dass das so geplant war um auch bei der O-Line zu testen wie man reagieren kann bei möglichen Ausfällen im Laufe eines Spiels bzw. um besser entscheiden zu können wer zu einem Regular Season Spiel active sein sollte um entsprechend reagieren zu können. Ich finde das völlig verständlich, man muss schließlich in allen Bereichen testen und nicht nur beim Rookie QB. Glenn hat man wegen seiner Verletzungshistorie gehen lassen weil man letzte Saison in Rookie Dawkins schon den passenden Ersatz gesehen hat. Für die unplanmäßigen Abgänge von Wood und Incognito hat man Bodine (4 Jahre Starter bei den Bengals) geholt und Groy galt letzte Saison als 6. O-Liner schon als Härtefall und man hätte im gerne mehr Spielanteile gegönnt. So eine neue Line muss sich ja auch erstmal finden. Dass das Roster in der kurzen Zeit in der GM Bean und HC McDermott da sind nicht komplett nach ihren Vorstellungen umgebaut werden kann dürfte auch klar sein.
    KEIN WILLE TRIUMPHIERT
  • Adi schrieb:

    aikman schrieb:

    Wäre für Allen besser, wenn er nicht gleich verheizt wird. Der hat noch einiges zu lernen imo.
    Bei dieser, ich nenne es mal trotzdem O-Line, wäre es hilfreich seine Zukunft nicht gleich zu verbrennen. Das war ja echt mies. 5 Sacks nach 1 1/2 Viertel.

    Sehr schmeichelhaft für diese Unit, Du bist zu gütig :tongue2: Ich kann mich täuschen, aber mir kam es so vor als ob Allen irgendwie immer versucht hat dem Pressure der Bengals nach hinten auszuweichen und somit noch mehr yds verloren hat als er es normal schon getan hätte. War jetzt irgendwie auch nicht ganz so "smart", weil jeder Escapeversuch schon im Ansatz zum Scheitern verurteilt war.
    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar
  • Adi schrieb:

    aikman schrieb:

    Wäre für Allen besser, wenn er nicht gleich verheizt wird. Der hat noch einiges zu lernen imo.
    Bei dieser, ich nenne es mal trotzdem O-Line, wäre es hilfreich seine Zukunft nicht gleich zu verbrennen. Das war ja echt mies. 5 Sacks nach 1 1/2 Viertel.
    Wobei das auch an Allen lag. Aber die Bengals haben einen sehr starken Inside Rush mit Aktins und Billings und das ist Gift für QBs. Da braucht man schon ein bisschen Erfahrung, um zu lernen, dass der Ball am besten schnell weg ist.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • Bei allen Wettanbietern die ich getestet hab sind die Bills als eines der drei schlechtesten Teams gerankt. Da ist schon was dran, mir fallen nicht viele Teams mit einem schlechteren Roster ein. Peterman hat ganz gut gespielt in der Preseason, sein schwacher Arm ist aber leider sehr deutlich zu sehen und das schränkt die Offense einfach ein. Gut, die WR sind eh alle langsam, aber auch die Würfe nach außen sind zu lange unterwegs und wurden mehrfach fast gepickt. Allen kann dafür den Ball aus dem Stadion werfen, ist aber noch zu langem im Lesen der Defense. Einen klaren Starter gibt es also nicht, und egal wer starten wird, spätestens in Week 5 wird eben der andere QB spielen. :)

    Die Offense insgesamt ist einfach nicht gut besetzt, es gibt keinen zweiten WR, die O-Line sah furchtbar aus, nur auf Shady sollte Verlass sein. Aber wenn im Backfield 2-3 Defender auf ihn warten, wird es auch nicht gerade easy...

    Die Defense sieht auf dem Papier besser aus, hier fehlt leider ganz klar der CB #2. Paar Spieler sind einfach zu alt und man wird sehen müssen, ob sie noch in der Lage sind auf hohem Niveau zu spielen. In der D hat man aber wenigstens noch paar vernünftige Backups.

    Insgesamt sieht es nicht rosig aus, letztes Jahr sah es aber eigentlich NOCH schlimmer aus und es wurden die Playoffs erreicht. Schon alleine deswegen gehe ich die Saison entspannt an, weil man nicht bei jedem Spiel die gleichen Sprüche über das Team, das am längsten nicht in den Playoffs war, hören wird. :)
  • Das die Bills gerade auch zumindest von außen betrachtet boneheaded move(s) machen fällt neben dem Mack Erdbeben natürlich kaum auf...
    Aber Coleman zu cutten obwohl er erst vor drei Wochen geholt wurde. What ?(
    Sein Cap Hit nehmen die Bills natürlich auch gerne mit... Das er das Playbook noch nicht drauf hat und auch sonst scheinbar nix mitbringt hat man nicht vorher irgendwie scouten können ?
    Ein 7th rounder Geschenkt aber das ganze wirkt doch ein wenig planlos.
    Mc Carron keine Ahnung aber auch das wirkt strange.
    Trust the Process ist das Stichwort. Was bleibt einem anderes übrig.
  • Wie sieht es denn mit LeSean McCoy aus? Laufen da jetzt Untersuchungen, bzw. steht da noch eine Sperre im Raum? Ist bei mir irgendwie untergegangen, bzw. habe das iwie nicht mitgekriegt. Wäre über Aufklärung dankbar!
    Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur... :madness
  • wer wird denn nun euer Starting QB?

    Peterman mit dem schwarzen Punkt aus seinem ersten Start oder Allen, der angeblich noch nicht soo weit ist?
    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
  • Nathan Peterman has been named the Bills starting quarterback.
    (Schefter)
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.