Buffalo Bills Offseason 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Buffalo Bills Offseason 2018

      So spät wie seit 18 Jahren nicht mehr und das aus gutem Grund ;)
      Es stehen einige wichtige Entscheidungen an. Vor allem was passiert auf der QB Position...
      Der erste Move wurde bereits getätigt. Dennison out als OC. Verständlicher und sinnvoller Move imo.
      Ansonsten hat man durch die Trades einiges an Draft Picks. Ich hoffe sie werden mit Sinn und Verstand eingesetzt ;)
    • Das wird eine sehr schwierige Offseason für die Bills. FA-QB, QB draften, oder sogar TT doch behalten? Noch verrückter: Peterman??? :top:
      Da die Picks sehr spät sind wird man kaum hochtraden können. Sonst muss man quasi alle Picks abgeben die man sich hart "erspart" hat. Würde imo wenig Sinn machen. Auf der anderen Seite kann man ohne QB nicht viel reißen in der NFL. Also was tun? Keine einfache Situation und ich glaub auch nicht, dass die guten FA-QBs unbedingt nach Buffalo wollen. Also müsste man sie wieder überbezahlen. Wird nicht einfach und egal was die Bills im Endeffekt machen wird es aus irgendwelchen Ecken Kritik geben.
    • Bin etwas überrascht - ich hatte den jetzt nicht in bester Erinnerung in Cleveland.

      n 2009, Daboll joined Eric Mangini's staff in Cleveland as offensive coordinator. Under Daboll the Browns had the NFL's 32nd ranked offense in 2009[1] and the 29th ranked offense in 2010.[2]

      klar hat es den Browns damals an Spielmachern gefehlt, aber teilweise liefen die dann mit Running game und Trickspielzügen ziemlich hiess.
      Man besiegte die Pats und andere gute Teams.
      Cleveland rocks
    • Brownsfan schrieb:

      Bin etwas überrascht - ich hatte den jetzt nicht in bester Erinnerung in Cleveland.
      Under Daboll the Browns had the NFL's 32nd ranked offense in 2009[1] and the 29th ranked offense in 2010.[2]
      Wieso überrascht? Aufgrund der Zahlen sieht man doch perfekt, warum er genau der richtige Mann für Buffalo ist. :jeck:
      Nee im Ernst, ich kenne den Mann gar nicht und es sind schon paar Jahre her. Ein Belichick brauchte auch seine Zeit. ;)
    • DJS schrieb:

      Brownsfan schrieb:

      Bin etwas überrascht - ich hatte den jetzt nicht in bester Erinnerung in Cleveland.Under Daboll the Browns had the NFL's 32nd ranked offense in 2009[1] and the 29th ranked offense in 2010.[2]
      Wieso überrascht? Aufgrund der Zahlen sieht man doch perfekt, warum er genau der richtige Mann für Buffalo ist. :jeck: Nee im Ernst, ich kenne den Mann gar nicht und es sind schon paar Jahre her. Ein Belichick brauchte auch seine Zeit. ;)
      Ich drücke Euch die Daumen, dass er bei Euch mehr Erfolg hat. Hoffentlich wird es. :bier:
      Cleveland rocks
    • Neben Draft und QB Position dürfte auch die Masse an Free Agents (18 UFA, 4 ERFA) für eine interessante Offseason sorgen :)

      UFA:
      DT/FB Kyle Williams
      WR Jordan Matthews
      CB Shareece Wright
      WR/KR/PR Brandon Tate
      RB/FB Mike Tolbert
      LB Ramon Humber
      S Colt Anderson
      QB/ST Joe Webb
      CB Leonard Johnson
      DT Cedic Thornton
      RB Taiwan Jones
      S Sharmarko Thomas
      RB Travaris Cadet
      WR Deonte Thompson
      LB Preston Brown
      WR Jeremy Butler
      CB E.J. Gaines
      OT Seantrel Henderson

      ERFA:
      TE Logan Thomas
      CB Lafayette Pitts
      TE Nick O'Leary
      DE Eddie Yarbrough

      Darunter mit Williams, Matthews, Tate, Humber, Johnson, Thompson, Brown, Gaines, O'Leary, Yarbrough, locker 10 Spieler die als Starter oder zumindest wichtige Spieler für die Rotation durchgehen. Die meisten davon haben für relativ kleines Geld gespielt und würden aufgrund ihrer Leistungen zukünftig eher teurer. Generell ist rund ein Drittel des Rosters zu ersetzen schon eine kleine Herausforderung. An Cap Space stehen dazu aktuell etwa 38 Mio. zur Verfügung, was die Sache etwas leichter machen dürfte.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Hmm, ich sehe da 4-5 Leute die man halten sollte. CB Gaines hat sehr gut gespielt wenn er fit war, der wäre ganz oben auf meiner Liste. Preston Brown ist OK aber mehr auch nicht. Was mit Kyle Williams wird weiß nur Kyle selbst und zu dem Zeitpunkt wäre er eh nur noch Backup denke ich. Bleiben noch WR Matthews und CB Johnson, beide in meinen Augen nicht gerade unersetzlich. So richtige Kracher finde ich auf der Liste daher (zum Glück) eher nicht. Ich bin dafür extrem gespannt was die Bills picken werden. "Man braucht unbedingt einen QB um erfolgreich zu sein!!" zieht in diesem Jahr eher so halb mit Keenum, Bortles und Foles in conf. champ. games. Vielleicht werden wir also doch keinen QB in Runde 1 sehen?
    • Ich meinte das auch eher aus Sicht der Quantität und weniger der Qualität (bessere Spieler sind natürlich immer Willkommen). Da muss halt einiges ersetzt werden, man ist quasi auf jeder Position in der Defense unterbesetzt, auf RB auch, da ist halt interessant wie sich das entwickeln wird. Was die Qualität betrifft lasse ich das gerne die Coaches entscheiden, die sollten mehr Ahnung haben als ich, Gaines wäre aber auch meine erste Wahl was Verlängerungen betrifft. Die Draft ist noch lange hin, bis dahin sollte eine Entscheidung in Sachen Taylor gefallen sein und die Aktivitäten auf dem FA Markt werden weiteren Aufschluss geben wie es auf QB weiter gehen könnte.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Mir ist gestern mal so richtig bewusst geworden wie "viele" ehemalige Coaches und Spieler der Bills bei den Halbfinalisten unter Vertrag stehen.
      Gilmore, Hogan, Dareus ( Immer noch ein Witz den für ein 6th Rounder zu traden) Bradham,Darby.
      Und das sind nur diejenigen die mir jetzt direkt eingefallen sind und Leistungsträger sind.
      Marrone und Schwartz auf der Coaching Seite. Da trauer ich immer noch ein wenig Schwartz hinterher. Unter ihm war die Bills D Top 3. Was ist die Eagles Unit...
      Aber wir haben ja dann den D Guru Ryan bekommen :hinterha:
      Wer weiß schon für was das alles mal gut gewesen sein wird, aber irgendwie bezeichnend ist es schon.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thurman34 ()

    • Eine feste Größe in der Bills O Line seit Jahren. Weiterer Draft Need...Aber wie bereits erwähnt zum Glück rechtzeitig entdeckt worden. Bei den ganzen Concussion, cte Diskussionen, der Shazier Geschichte und jetzt mit Abstrichen das...Merk ich bei mir selbst, was für eine guilty pleasure Geschichte Football mitlerweile geworden ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Thurman34 ()

    • Das mit Eric Wood ist natürlich traurig. Egal ob Konkurrent oder Divisionsrivale - ein verletzungsbedingtes Karriereende ist keinem Athleten zu wünschen, auch nicht bei aller sportlichen Rivalität. Auf dem Feld habe ich ihn (aus der Perspektive des Gegners) immer als harten und ehrlichen Arbeiter wahrgenommen. Ich hoffe dass Wood einen Plan für das Leben nach der Karriere hat und auch dort Erfolg hat.

      Dies soll keinesfalls hämisch rüber kommen, sondern ist ernst gemeintes Mitleid mit einem langjährigen Rivalen.
    • So, wie Wood mit der Diagnose umgeht, würde ich mir um ihn keine Sorgen machen.

      Nur das Beste!
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • A.Williams ehemaliger Safety der Bills (2nd round pick 2011) beendet seine Karriere. Er hat seit der Oktober 2016 kein spiel mehr bestritten und muss aufgrund diverser Verletzungen nun endgültig aufhören. Sein letztes Spiel hat er im Oktober 16 gegen die Dolphins gemacht, dort wurde er von J.Landry "abgeschossen". Kann mich an den Blind side Block noch erinnern... Das war aber nur die letzte von vielen Nacken Verletzungen.
      Er hat wie ich finde, einen sehr ehrlichen Brief an die "Stadt Buffalo" und Bills Fans verfasst.

      Hier der Link: theplayerstribune.com/aaron-williams-bills-retirement/
    • Thurman34 schrieb:

      A.Williams ehemaliger Safety der Bills (2nd round pick 2011) beendet seine Karriere. Er hat seit der Oktober 2016 kein spiel mehr bestritten und muss aufgrund diverser Verletzungen nun endgültig aufhören. Sein letztes Spiel hat er im Oktober 16 gegen die Dolphins gemacht, dort wurde er von J.Landry "abgeschossen". Kann mich an den Blind side Block noch erinnern... Das war aber nur die letzte von vielen Nacken Verletzungen.
      Er hat wie ich finde, einen sehr ehrlichen Brief an die "Stadt Buffalo" und Bills Fans verfasst.

      Hier der Link: theplayerstribune.com/aaron-williams-bills-retirement/
      Kann mich nur anschließend echt bewegend.
    • Traurige Nachricht: Die Krebserkrankung im Mund-/Kieferbereich ist bei Jim "Machine Gun" Kelly zurückgekehrt.

      Jedenfalls was gesundheitliche Aspekte angeht, ist er wirklich ein Pechvogel: Sein Sohn litt bis zum Tod (im Alter von acht Jahren) an einer unheilbaren, vererbten Krankheit (Morbus Krabbe). Er selbst leidet seit dem Ende seiner Karriere an Rücken- und Nackenbeschwerden und muss nun zum wiederholten Male wegen der Krebserkrankung behandelt werden. Hoffentlich überlebt er es.
    • huetschi schrieb:

      bills agree on two years deal with ex jaguars chris ivory
      Sascha gefällt das nicht :thumbdown: ! Hatte gehofft das die Lions sich um ihn bemühen. Um es mit Coach Esumes Worten zu sagen, so ein dralles Ding fehlt uns einfach. Vielleicht will man ja Blount nach Detroit locken nur werden die Eagels den bestimmt auch halten wollen. Davon gehe ich zumindest aus wenn man bedenkt das Ayayi nur noch Bindfaden breite Kreuzbänder hat. Glückwunsch zu Ivory. Zusammen mit McCoy ist das ein starkes RB Duo!
      Könnte bedeuten das ihr T.Taylor behalten werdet? Immerhin hat er euch in die PO gebracht aber dafür bin ich zu weit weg von den Bills als das ich das wirklich valide einschätzen könnte.
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • So! Taylor weg. Für ein 3rd rounder (65th Overall) zu den Browns. Für ein Spieler von dem die ganze Welt wusste, dass die Bills ihn nicht mehr haben wollen ein sehr guter return.
      Bin jetzt nur mal gespannt was der Plan ist bezüglich QB nächste Saison. Bei all den QB needy Teams sehe ich keinen der Top Qb's droppen. Vielleicht doch FA? Oder Peterman :eek:
      Wird interessant...
    • Man bringt sich zwar etwas in Zugzwang aber was man für Taylor rausgeholt hat ist schon Klasse, wirklich mal ein Trade wo sich beide Seiten als Gewinner fühlen können :)

      Jetzt wird es wohl auf ein Veteran in der FA hinauslaufen und je nachdem wer es wird und wie dessen Vertrag aussieht wird noch jemand entsprechend früh gedraftet :)
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT