[MDB] Major Dynasty Baseball 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Silversurger schrieb:

      DDP schrieb:

      Ich bin weiterhin dafür, dass man lediglich einen Spieler keepern darf, der noch nicht in der MLB gespielt hat. Dieses Prospect Stacking (ich mache es gezwungenermaßen auch) verzerrt einfach zu viel.
      Kannst du das bitte etwas ausführen? Was genau verzerrt es?
      Ja. Es gibt einfach zu viele Teams, die viele Spieler im Kader haben, die das ganze Jahr aber keine Stats beitragen. So sind die im
      head to head im Nachteil, da man an off days von Spielern nicht tauschen kann. Gerade beim pitching ist das ein Problem.
      FLY EAGLES FLY
    • DDP schrieb:

      Silversurger schrieb:

      DDP schrieb:

      Ich bin weiterhin dafür, dass man lediglich einen Spieler keepern darf, der noch nicht in der MLB gespielt hat. Dieses Prospect Stacking (ich mache es gezwungenermaßen auch) verzerrt einfach zu viel.
      Kannst du das bitte etwas ausführen? Was genau verzerrt es?
      Ja. Es gibt einfach zu viele Teams, die viele Spieler im Kader haben, die das ganze Jahr aber keine Stats beitragen. So sind die imhead to head im Nachteil, da man an off days von Spielern nicht tauschen kann. Gerade beim pitching ist das ein Problem.
      Aber ist das nicht genau das, was eine Dynasty-Liga ausmacht? Dass es ähnlich wie im richtigen MLB-Leben Teams gibt, die zugunsten der Talententwicklung auf kurzfristige Erfolge verzichten, während andere alles daran setzen, ihr aktuelles Fenster zu einem Run auf die Meisterschaft zu nutzen? Ich sehe hier keine Verzerrungen oder Nachteile, sondern ein Stück Realismus.
    • Ich bin gerade froh, dass es diese Möglichkeit wie im wahren Sport auch gibt.

      In meiner ältesten Dynasty-League (Yahoo, acht Amerikaner, ein Engländer und ich) kann man nicht tanken. Man kann noch nicht mal 2 für 1 oder 3 für 1 Trades machen.

      Das hat mich dieses Jahr enorm frustriert, da mein Team ursprünglich großes Potenzial hatte, dann aber aufgrund von Hittern wie Freeman und Yelich immernoch auf Platz 7 von 10
      gelandet ist. Platz 9 oder 10 wäre mir natürlich lieber gewesen, aber daran war aufgrund der Regeln nicht zu denken.
      Gruß JFL

      New Yorks finest - Go New York Go New York Gooo!
    • Silversurger schrieb:

      DDP schrieb:

      Silversurger schrieb:

      DDP schrieb:

      Ich bin weiterhin dafür, dass man lediglich einen Spieler keepern darf, der noch nicht in der MLB gespielt hat. Dieses Prospect Stacking (ich mache es gezwungenermaßen auch) verzerrt einfach zu viel.
      Kannst du das bitte etwas ausführen? Was genau verzerrt es?
      Ja. Es gibt einfach zu viele Teams, die viele Spieler im Kader haben, die das ganze Jahr aber keine Stats beitragen. So sind die imhead to head im Nachteil, da man an off days von Spielern nicht tauschen kann. Gerade beim pitching ist das ein Problem.
      Aber ist das nicht genau das, was eine Dynasty-Liga ausmacht? Dass es ähnlich wie im richtigen MLB-Leben Teams gibt, die zugunsten der Talententwicklung auf kurzfristige Erfolge verzichten, während andere alles daran setzen, ihr aktuelles Fenster zu einem Run auf die Meisterschaft zu nutzen? Ich sehe hier keine Verzerrungen oder Nachteile, sondern ein Stück Realismus.
      Ich finde, den haben wir schon mit der hohen Anzahl von Keepern.

      War ja auch nur ein Denkanstoß bzgl. etwaiger Regeländerungen. War mir nur extrem aufgefallen dieses Jahr.
      FLY EAGLES FLY