Pittsburgh Steelers Offseason 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • El_hombre schrieb:

    in HZ II dann viele Backups, viele Strafen und wenig Zeit für QB-Rookie Rudolph. Hat er aber insgesamt gut gemanagt. Denke er wird die #3. Schade für Dobbs.
    Dobbs darf sich im letzten Spiel gegen die Panthers nochmals beweisen. Soweit ich verstanden habe, wird er starten und viele Snaps bekommen, vermutlich spielt er eine Hälfte. Aber vermutlich wird er es nicht packen, schade. Aber irgendein Team wird sich schon finden…

    El_hombre schrieb:

    Starker Sack von #92 Adeniyi
    Oh Ja. Gestern konnte man mal sehen, warum er häufiger gelobt wurde.
  • Ich denke, es ist völlig egal was Dobbs im letzte Spiel veranstaltet, als 3rd Rounder wird Rudolph seinen Spot sicher haben. Und wir werden weder 4 QBs keepen noch Jones entlassen.
    ARMIN GEH!
    „Ich weiß nicht immer, wie es geht. Aber wie es nicht geht, weiß ich.“
    Armin Veh, 11.03.2019 :hinterha:
  • Dante LeRoi schrieb:

    Ich denke, es ist völlig egal was Dobbs im letzte Spiel veranstaltet, als 3rd Rounder wird Rudolph seinen Spot sicher haben. Und wir werden weder 4 QBs keepen noch Jones entlassen.
    Denke auch das seine Chancen nahe „0“ sind. Das wird für ihn ein Exhibition Game auf einen Spot bei einem anderen Team. Wird er nicht direkt weggeholt könnte es noch ein PS Platz und dann 2019 ein weiteres Camp in Pittsburgh werden. Nächstes Jahr würde er dann aber wohl eine echte Chance haben Landry Jones zu verdrängen.
  • El_hombre schrieb:

    Nach dem Titans Game bleiben folgende Eindrücke:
    - 1st Team Defense hat einen guten Job gemacht. D-Line (insbesondere Tuitt und Heyward stark) Backfield macht es schwer für den gegnerischen QB eine Anspielstation zu finden.
    - LB Thomas dürfte seinen Rosterspot sicher haben
    - Edmunds mit Int und ganz starkem Return. Gut für sein Ego.
    - 1st Team O-Line wie erwartet.
    - RB Connor spielt eine starke Preseason
    - 5th Round RB Jaylen Samuels zeigt eine steile Lernkurve. Damit dürfte er auch auf dem 53er landen.
    - in HZ II dann viele Backups, viele Strafen und wenig Zeit für QB-Rookie Rudolph. Hat er aber insgesamt gut gemanagt. Denke er wird die #3. Schade für Dobbs.
    - Starker Sack von #92 Adeniyi.
    Für mich noch einige weitere Eindrücke:
    - TE Jesse James kann froh sein dass wir es seit Millers Abgang nicht schaffen einen TE in den frühen Runden zu draften, bzw. einen verletzungsfreien Starter zu holen. Soll nicht heißen dass ich den "Bandit" los werden möchte, aber so das entscheidende und glückliche Händchen wird er wohl nie haben. Als Homeboy, Sympathieträger und 3. TE aber immer gut ihn im Team zu haben.
    - Ich denke auch nicht dass es QB Joshua Dobbs aufs Roster schaffen wird, aber ich hoffe dass man ihm vielleicht für ein 6./7.-Roundern noch traden könnte. Also hau rein im letzten Spiel. :)
    - Für mich wirkt Bud Dupree immer als hätte er das Motto: nur dabei, statt mittendrin. Da hätte doch mal deutlich mehr kömmen können, aber Jarvis Jones II hat da wohl echt nicht mehr im Tank.

    - Chris Boswell nagelte in gewohnter Ruhe alles rein.

    - und ungewohnte Namen wenn es heißt: Sack durch #92 und #95 :)
  • MattLambert schrieb:

    TE Jesse James kann froh sein dass wir es seit Millers Abgang nicht schaffen einen TE in den frühen Runden zu draften, bzw. einen verletzungsfreien Starter zu holen. Soll nicht heißen dass ich den "Bandit" los werden möchte, aber so das entscheidende und glückliche Händchen wird er wohl nie haben. Als Homeboy, Sympathieträger und 3. TE aber immer gut ihn im Team zu haben.
    Bin auch nicht der größte Fan von Jesse und stimme mit dir überein, aber z.B. im Spiel gegen die Titans waren schon 1-2 Bälle dabei, die unmöglich zu fangen waren bzw. Ben hat teilweise die Bälle an Jesse extrem überworfen.
  • El_hombre schrieb:

    Dante LeRoi schrieb:

    Ich denke, es ist völlig egal was Dobbs im letzte Spiel veranstaltet, als 3rd Rounder wird Rudolph seinen Spot sicher haben. Und wir werden weder 4 QBs keepen noch Jones entlassen.
    Denke auch das seine Chancen nahe „0“ sind. Das wird für ihn ein Exhibition Game auf einen Spot bei einem anderen Team. Wird er nicht direkt weggeholt könnte es noch ein PS Platz und dann 2019 ein weiteres Camp in Pittsburgh werden. Nächstes Jahr würde er dann aber wohl eine echte Chance haben Landry Jones zu verdrängen.
    Nach dem Panthers Game bin ich kurz davor meinen Standpunkt zu revidieren. Wenn wir ein brauchbares Angebot für Jones bekommen, würde ich sehr genau darüber nachdenken.

    Dobbs und Rudolph machen mir mehr Spaß als es Jones je vermocht hatte. :madness
  • Jetzt mal Butter bei die Fische: Bitte schmeißt Landry Jones raus, keiner mag und will ihn, sorry :D .

    Auch wenn Rudolph der diesjährige pick in der Draft war und er somit fast sicher im Team ist, hatten doch er und Dobbs einen Konkurrenzkampf wodurch beide positiv profitiert haben. Wäre doch schön, wenn es so weiter geht.

    Sollte es Dobbs nicht schaffen, hoffe ich nur, dass der intelligente junge Mann ein neues Team findet und sich dort beweisen darf.
  • flying_wedge schrieb:

    dass der intelligente junge Mann ein neues Team findet und sich dort beweisen darf.
    Sollte doch kein Problem sein, wenn man sieht wieviel Teams unzufrieden mit ihren dritten QB sind, da braucht man nur die anderen Thema Threads zu lesen. Ich denke mit etwas Glück bekommt man sogar noch late rounder. Falls er überhaupt gecuttet wird. Das einzige negative ist doch nur, dass man ihn vorwerfen kann, dass er ein Jahr bei den Steelers war und die eben nicht den zukünftigen QB in ihm sahen.
  • hawk210984 schrieb:

    Wird heute nicht der finale Roster im Laufe des Abends bekannt gegeben?
    Ja geht schon langsam los, siehe: steelersdepot.com/2018/09/steelers-2018-cutdown-tracker/

    Bekannter Name bis jetzt:
    WR Damoun Patterson (waived/injured)!


    El_hombre schrieb:

    Auf Steelers.com bin ich bei den Gamedaypics vom Panthers Spiel über ein Foto gestolpert bei dem mir kurz der Atem stockte.

    Einmal dürfte ihr raten warum?

    :thumbup: Habe gelesen, dass er schon öfters ohne Gehstock unterwegs ist. Was mich persönlich sehr freut.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von flying_wedge ()

  • Es hat dann wohl doch Landry Jones erwischt. Ob es jetzt nur das letzte Spiel gewesen ist? Ich glaube nicht. Vor ein paar Wochen hätte ich das nicht erwartet.
    Alles Gute!!

    QB Landry Jones
    RB Fitz Toussaint
    RB James Summers
    RB Jarvion Franklin
    WR Quadree Henderson
    WR Trey Griffey
    WR Tevin Jones
    TE Bucky Hodges
    TE Pharoah McKever
    TE Christian Scotland-Willliamson
    OL Larson Graham
    OL Patrick Morris
    OL Oni Omoile
    OL R.J. Prince
    OL Jake Rodgers
    OL Chris Schleuger
    CB Brian Allen
    CB Dashaun Phillips
    CB Malik Reaves
    CB Jamar Summers
    OLB Keion Adams
    ILB Matt Galambos
    OLB Farrington Huguenin
    DL Parker Cothren
    DL Josh Frazier
    DL Greg Gilmore
    DL Lavon Hooks
    DL Casey Sayles
    DL Kendal Vickers


    The following players have been waived/injured:
    WR Marcus Tucker
    WR Damoun Patterson
    S Malik Golden
    OL Joseph Cheek
    ILB Keith Kelsey
    Go Steelers 8)
  • Genau der Grund, warum ich die Steelers Organisation <3 !
    Man hat Dobbs unter immensen Druck gesetzt, er hat delivered und wurde (vorerst) belohnt.

    Es tut mir leid für Landry, aber er hatte sich einfach zu lange „durchgemogelt“. Auch Schade für TE Bucky Hodges, CB Dashaun Phillips, RB Fitz Toussaint und OLB Keion Adams. Hoffentlich bekommt ihr eine andere Chance in einem anderem Team :bier:
  • Sehe ich das richtig, dass es folgende Spieler "geschafft" haben, oder habe ich sie nur übersehen?

    92 Olasunkanmi Adeniyi OLB
    46 Matthew Thomas ILB
    27 Marcus Allen FS
    38 Jaylen Samuels RB
    22 Stevan Ridley RB

    Das wären ja zwei UDFA und zwei 5.Rounder, nicht schlecht :)