New Orleans Saints Offseason 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Robbes schrieb:

    Nick Underhill schrieb:

    League source confirms that Coby Fleener is being released.
    Das ist jetzt nicht schockierend, aber kommt doch etwas überraschend, da es durch die Dead Cap mal so überhaupt keinen Unterschied macht, ob er im Roster ist oder nicht...ach doch, wir haben einen Tight End weniger...
    hahaha, was hab ich gesagt das wir den sicher entlassen. Dann hast du gesagt, neee da er so viel dead money hat. Najanach seinen leistungen, war der move richtig. Aber für 1 saison hätte ich ihn jetzt auch noch behalten.
  • huetschi schrieb:

    Robbes schrieb:

    Nick Underhill schrieb:

    League source confirms that Coby Fleener is being released.
    Das ist jetzt nicht schockierend, aber kommt doch etwas überraschend, da es durch die Dead Cap mal so überhaupt keinen Unterschied macht, ob er im Roster ist oder nicht...ach doch, wir haben einen Tight End weniger...
    hahaha, was hab ich gesagt das wir den sicher entlassen. Dann hast du gesagt, neee da er so viel dead money hat. Najanach seinen leistungen, war der move richtig. Aber für 1 saison hätte ich ihn jetzt auch noch behalten.
    Der Move ist (ohne detaillierteres Hintergrundwissen) völlig unlogisch. Fleeners' Leistungen waren sicher nicht berauschend, aber diese rechtfertigen keine Entlassung, wenn dadurch die Cap sogar noch um weitere 200.000 $ belastet wird. Mal abwarten, was die Hintergründe dafür sind. Die Depth auf TE war nie überragend, aber nun hat man eine richtige Baustelle...
  • Robbes schrieb:

    huetschi schrieb:

    Robbes schrieb:

    Nick Underhill schrieb:

    League source confirms that Coby Fleener is being released.
    Das ist jetzt nicht schockierend, aber kommt doch etwas überraschend, da es durch die Dead Cap mal so überhaupt keinen Unterschied macht, ob er im Roster ist oder nicht...ach doch, wir haben einen Tight End weniger...
    hahaha, was hab ich gesagt das wir den sicher entlassen. Dann hast du gesagt, neee da er so viel dead money hat. Najanach seinen leistungen, war der move richtig. Aber für 1 saison hätte ich ihn jetzt auch noch behalten.
    Der Move ist (ohne detaillierteres Hintergrundwissen) völlig unlogisch. Fleeners' Leistungen waren sicher nicht berauschend, aber diese rechtfertigen keine Entlassung, wenn dadurch die Cap sogar noch um weitere 200.000 $ belastet wird. Mal abwarten, was die Hintergründe dafür sind. Die Depth auf TE war nie überragend, aber nun hat man eine richtige Baustelle...
    da stimme ich dir vollkommend zu :thumbup:
  • 49ersFan_Vienna schrieb:

    Was war das Problem von Fleener?
    Speed, Size waren ja da?
    Route Running?
    Blocking?

    Bitte um input, wäre vielleicht interessant für die 49ers.
    im prinzip kann man die frage nicht richtig beantworten!! Er hat mit brees einen der besten qb der liga gehabt. Und er hat es trotzdem nicht geschafft um zu scoren oder sich ins rampenlicht zu spielen. An was das gelegen ist, weiß ich leider nicht. Einzig was ich so bei den spielen gesehen hatte, war das er sehr viele drop bälle dabei hatte. Vielleicht lag es einfach daran das nie eine richtige connection zwischen brees und fleener da war. Was brees mit watson oder graham hatte!,

    Vielleicht hatt sean (HC), einfach keinen bock mehr auf ihn......
  • Robbes schrieb:

    Nick Underhill schrieb:

    League source confirms that Coby Fleener is being released.
    Das ist jetzt nicht schockierend, aber kommt doch etwas überraschend, da es durch die Dead Cap mal so überhaupt keinen Unterschied macht, ob er im Roster ist oder nicht...ach doch, wir haben einen Tight End weniger...
    Tippe auf Medicals nach seiner letzten Gehirnerschütterung. Rapoport berichtet zumindest davon, dass er sich täglich im Saints-Gebäude hat behandeln lassen.
    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

    From 2006 to 2016 known as Big O.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heeeath ()

  • Heeeath schrieb:

    Robbes schrieb:

    Nick Underhill schrieb:

    League source confirms that Coby Fleener is being released.
    Das ist jetzt nicht schockierend, aber kommt doch etwas überraschend, da es durch die Dead Cap mal so überhaupt keinen Unterschied macht, ob er im Roster ist oder nicht...ach doch, wir haben einen Tight End weniger...
    Tippe auf Medicals nach seiner letzten Gehirnerschütterung. Rapoport berichtet zumindest davon, dass er sich täglich im Saints-Gebäude hat behandeln lassen.
    ja aber wenn es was mit medical zu tun hat, wird dann trotzdem dead cap da gegen gerechnet?
  • huetschi schrieb:

    Heeeath schrieb:

    Robbes schrieb:

    Nick Underhill schrieb:

    League source confirms that Coby Fleener is being released.
    Das ist jetzt nicht schockierend, aber kommt doch etwas überraschend, da es durch die Dead Cap mal so überhaupt keinen Unterschied macht, ob er im Roster ist oder nicht...ach doch, wir haben einen Tight End weniger...
    Tippe auf Medicals nach seiner letzten Gehirnerschütterung. Rapoport berichtet zumindest davon, dass er sich täglich im Saints-Gebäude hat behandeln lassen.
    ja aber wenn es was mit medical zu tun hat, wird dann trotzdem dead cap da gegen gerechnet?
    Ja, da es sich hier nicht um eine "non-Football Injury" handelt. Ich sehe aber gerade, dass es sich hier um einen "Post 6/1 release" handelt und man doch 3 Millionen für 2018 spart. So würde der Move in doppelter Hinsicht Sinn machen.
  • NFL.com schrieb:

    New Orleans running back Mark Ingram is suspended for the first four games of the 2018 season for performance-enhancing drugs, the league announced Tuesday.

    Ingram will be eligible to return to the Saints' active roster on Monday, October 1 following the team's September 30 game against the New York Giants.
    Ach herrlich, PEDs kommen in einem Contract Year immer gut...
  • Robbes schrieb:

    NFL.com schrieb:

    New Orleans running back Mark Ingram is suspended for the first four games of the 2018 season for performance-enhancing drugs, the league announced Tuesday.

    Ingram will be eligible to return to the Saints' active roster on Monday, October 1 following the team's September 30 game against the New York Giants.
    Ach herrlich, PEDs kommen in einem Contract Year immer gut...
    kann man eigentlich berufung einlegen? Das es nur 2 spiele sind?
  • huetschi schrieb:

    Robbes schrieb:

    NFL.com schrieb:

    New Orleans running back Mark Ingram is suspended for the first four games of the 2018 season for performance-enhancing drugs, the league announced Tuesday.

    Ingram will be eligible to return to the Saints' active roster on Monday, October 1 following the team's September 30 game against the New York Giants.
    Ach herrlich, PEDs kommen in einem Contract Year immer gut...
    kann man eigentlich berufung einlegen? Das es nur 2 spiele sind?

    von nfl.com
    Rapoport adds the suspension has hung over Ingram for "several weeks" and the Saints were aware of the situation before the league's annual three-day selection process.

    "They did know before the draft," Rapoport said. "They never quite can tell if the player is going to win an appeal or not. He's been battling this for the last several weeks. He found out today he did not win his appeal."
    also das berufungsverfahren ist schon gelaufen und die sperre bleibt. erklärt vl auch, warum die saints einen RB im draft gezogen haben.
    have a problem make a point take it easy smoke a joint :saint:
  • das trainingscamp der saints läuft seit gestern. um hier wieder etwas leben in die bude zu bringen, und nachdem mir der ausblick von erzwolf in panthers-thread gut gefallen hat, hier die wichtigsten fragen/battles

    QB => wer wird hinter brees platz nehmen? schafft es hill die klare #2 zu werden oder werden es schlussendlich mit brees, hill und savage gar 3 QBs? kommt barrett aufs PS? anzumerken ist, dass sich savage gestern offenbar verletzt hat und heute auch nicht am training teilnimmt.

    HB => wer darf ingram während seiner sperre vertreten? der prädestiniert west oder doch vereen? spielt scott edmunds und williams aus dem team?

    OL => was passiert mit mit 4.runden pick rick leonard? könnte mir hier vorstellen, dass man ihn auf IR versteckt. noch wichtiger, wer wird der nachfolger von kelemete? bushrod war der front runner vor beginn des camps.

    WR => thomas, smith, meredith und ginn jr. sollten ziemlich gesetzt sein. das rennen um den 5. bzw. ggfs. 6. platz ist ziemlich offen.

    S/CB => coleman oder bell, wer wird starting SS? was passiert mit williams nachdem man robinson als slot-corner geholt hat. was passiert mit den heurigen picks (jamerson u. moore)
    have a problem make a point take it easy smoke a joint :saint:
  • huetschi schrieb:

    Robbes schrieb:

    Es mag die Nervosität gewesen sein, aber gestern hat sich Hill mit seiner Leistung sicherlich vorerst ins Abseits gespielt...
    hast du das spiel gesehen?
    Liebervergeigt erjetzt als spàter, aber mir gefàllt der junge!!
    Natürlich hab ich das Spiel gesehen ;) Der Junge spielt unkonventionell und das kommt an, jedoch war gestern nichts gut an seinem Spiel.
  • Hoffe auch da Hill sich nicht zu sehr selbst geschadet hat mit dem Spiel. Hab aber auch das Gefühl das Payton höchstgradig Bock drauf hat jetzt auch mal Plays für einen mobilen QB zu designen :D

    Ansonsten gefällt mir Tre Quan Smith sehr gut, wir haben echt immer ein Glück mit den WR, ist eine Position auf der Spieler wirklich proftitieren wenn sie mit Brees in NO zusammen spielen.

    Bin mal gespannt wie das LB Corps am ende aussehen wird, Anzalone auf MLB sah nicht gut aus, weiß auch nicht was hinter der Idee steckt wenn man eigentlich Leute wie Davis, Klein und T´eo zur Verfügung hat.

    Defense Line sieht sehr tief aus, abwarten wieviel von den engagierten Jungs da gecuttet werden. Generell macht Rund Defense aber einen guten Eindruck für Preseason.

    Oline gefällig, jetzt wo Peat wieder da ist, von der Unit erwarte ich dieses Jahr wieder viel. Sollte Laufspiel auch dieses Jahr eine Option sein um Spiele zu gewinnen habe trotz verdammt schwerer Schedule und Division ein gutes Gefühl für die Saison :)
  • @-snoopy-

    ich glaube das sie für anzalone noch die richtige LB position suchen, und er nur der ersatzmann sein wird. Obwohl er mir letzte saison bis zu seiner verletzung sehr gefallen hat.

    Ja bei WR gib ich dir recht, aber mit brees hat man auch einen starken passer bzw spieler. Anscheinend soll sich kirkwood, auch nicht so schlecht ausschauen bzw könnte sich im 53 man kader befinden.

    Wenn wir keine groben verletzten in der DLine haben, dürfte die heuer stärker sein als letzte saison!
  • -snoopy- schrieb:

    Hoffe auch da Hill sich nicht zu sehr selbst geschadet hat mit dem Spiel. Hab aber auch das Gefühl das Payton höchstgradig Bock drauf hat jetzt auch mal Plays für einen mobilen QB zu designen :D
    man hat halt gesehen, dass hill noch einen sehr weiten weg hat um QB #2 zu sein. seinen platz im team hat er aber über die special teams sowieso fix. aber als back up von brees seh ich ihn jetzt noch nicht.

    betreffend den LB wird noch viel herumprobiert und durchgemischt. hab irgendwo gelesen, dass versucht wird die spieler auf mehreren positionen einsetzen zu können, damit man mehrere unterschiedliche looks spielen kann. von der idee her klingt das ganz fein, aber anzalone als MLB war echt nicht sexy.
    have a problem make a point take it easy smoke a joint :saint:
  • So 2. preseason spiel rum und ich bin auch mal wieder hier :) ein paar eindrücke von mir:
    -wie von euch erwähnt hat Hill mit dem 2. spiel savage den roster spot gesichert. So wird er QB 3 bleiben und special teams spielen. Die beiden fumbles sind mir komplett schleierhaft.
    -in der preseason ist in der ganzen Liga unterirdisches OL spiel zu sehen. Hier bin ich doch sehr froh über unsere Starter die dieses Jahr erneut zu dem besten was die Liga zu bieten hat gehören sollte. So bin ich auch froh das wir den von mir verteufelten Ramczyk pick getätigt haben.
    -die TEs werden dieses Jahr glaube ich eine deutlich geringere Rolle spielen als in der vergangenheit
    -meredith sieht bisher alles andere als vielversprechend aus. Zudem hat payton ginn öffentlich "angezählt". Da smith gut aussieht bin ich gespannt ob er früher oder später die chance bekommt die Nr 2 zu sein. Aus der 2. reihe macht carr den besten eindruck für mich und sollte mMn ins Roster
    -nachdem die starting defense in jacksonville ganz mies aus sah war das gegen die Cards ein Schritt nach vorne. Wer mir gegen jacksonville gar nicht gefallen hat war coleman der gegen die cardinals dann nicht aufgelaufen ist. Hier habe ich meinen neuen "Lieblingsspieler" gefunden. für mich immer noch unglaublich was man ihm an geld in rachen gestopft hat wenn man sieht was andere safeties verdienen.
    -unsere Dline depth macht mut. Loewen hendrickson, lawrence,elliott alle immer wieder mit guten plays und ihren momenten. Von unseren "startern" (vorallem rankins) hätte ich hingegen mehr erwartet
    - Die LB haben mir nicht so gut wie erwartet gefallen. Vorallem anzalone und teo haben mich enttäuscht. Davis sah in der kurzen spielzeit ganz gut aus aber ich bin trotzdem noch skeptisch
    -Mit dem Backfield bin ich nicht so recht zu frieden zu coleman habe ich schon alles gesagt hoffr bell holt sich den starting spot um williams mache ich mir keine sorgen (er wurde von einem NFL writer sogar ins All pro team "predictet" Oo).
    Mit lattimore siehts ähnlich aus. Aber die CB depth bereitet mir schon noch kleine kopfschmerzen. Hoffe das crawley seine leistung weiter stabilisieren kann. Ich bin da aber leider etwas skeptisch
  • Dann melde ich mich auch mal wieder zu Wort.
    Die Auftritte der Preseseason gefallen mir nicht wirklich, insbesondere, was die Starter da so abgeliefert haben. Positiv bleibt zu bemerken, dass sich Verletzungen bislang in Grenzen halten.
    Ich vermag nicht zu erkennen, wo wir uns im Roster signifikant verbessert haben sollen zum Vorjahr. Daher halte ich mich mit Optimismus -für den ich generell nicht bekannt bin- zurück. Pflicht muss trotz der Sperre von Ingram dieses Jahr sein, endlich mal ab Saisonbeginn über .500 zu sein. Zwei Heimpsiele gegen die Bucs und Browns, da MUSS ein 2-0 stehen, danach Falcons, Giants und Redskins. Ich sag mal, wenn die Playoffs und der Divisionsieg realistisch sein sollen, dann sollte man mindestens mit 4-1 in die bye gehen. Die Saisonstarts der vergangenen Jahre sprechen da leider eine andere Sprache. Leistet man sich erneut einen solch schwachen Saisonstart, sehe ich schwarz für den Rest der Saison.
  • Martin schrieb:

    Dann melde ich mich auch mal wieder zu Wort.
    Die Auftritte der Preseseason gefallen mir nicht wirklich, insbesondere, was die Starter da so abgeliefert haben. Positiv bleibt zu bemerken, dass sich Verletzungen bislang in Grenzen halten.
    Ich vermag nicht zu erkennen, wo wir uns im Roster signifikant verbessert haben sollen zum Vorjahr. Daher halte ich mich mit Optimismus -für den ich generell nicht bekannt bin- zurück. Pflicht muss trotz der Sperre von Ingram dieses Jahr sein, endlich mal ab Saisonbeginn über .500 zu sein. Zwei Heimpsiele gegen die Bucs und Browns, da MUSS ein 2-0 stehen, danach Falcons, Giants und Redskins. Ich sag mal, wenn die Playoffs und der Divisionsieg realistisch sein sollen, dann sollte man mindestens mit 4-1 in die bye gehen. Die Saisonstarts der vergangenen Jahre sprechen da leider eine andere Sprache. Leistet man sich erneut einen solch schwachen Saisonstart, sehe ich schwarz für den Rest der Saison.
    man muss halt bedenken, dass man ein verdammtes play von einer teilnahme am CCG entfernt war. somit dürfte der letztjährige roster nicht so schlecht gewesen sein. wo willst ihn dann groß verbessern?

    für mich stellt sich eher die frage, ob die defense die letztjährige leistung wiederholen kann. sollte dies gelingen, dann ist alles möglich.
    have a problem make a point take it easy smoke a joint :saint: