Nachfragen, Kommentare, Diskussionen zur Frage an den nächsten User

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Doylebeule schrieb:

      als '84er Jahrgang hatten wir damals im brandenburgischen Abitur eine 11. Klasse, die grenzenlos sinnfrei war, weil die Zensuren nicht zu den Abiturpunkten gezählt haben. Man konnte also machen was man wollte, man dürfte nur keine Sechsen und nicht allzu viele Fünfen haben um nicht sitzenzubleiben. Die Arbeitsmoral war dementsprechend. Weiss nicht ob sie es inzwischen abgeschafft haben, aber die Nummer könnt ich locker nochmal auf einer halben Arschbacke abreiten.
      Hier muss ich mal nachfragen:
      Warum war denn die 11. Klasse, in der es nur ums "nicht sitzenbleiben" ging, so viel sinnfreier als die Jahre 10, 9, 8, usw. in denen die Zensuren ja auch noch nicht zu den Abiturpunkten gezählt haben und es auch nur ums "nicht sitzenbleiben" ging?
      Und ich vermute mal, dass die Bedienungen für das "nicht sitzenbleiben" in den Klassen 10 und 11 sehr ähnlich waren.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 10-7-0
      FF World Champion 2016
    • Rupi#57 schrieb:

      Adi schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Civilization 2, hab nie mehr ein Spiel so geliebt
      Dito. Ich spielte es soeben. Hab gerade ausgemacht.Lieblingsweltwunder?
      Hihi, schön!
      Ich würde sagen der Leuchtturm, damit die Trimremen nicht mehr absaufen. :D
      Und selber?

      Jetzt hab ich auch wieder Lust. :ja:
      Michelancelo Chapel. Erst dadurch revolutioniere ich zur Republic.

      Leuchtturm baue ich selten bis gar nicht.
    • Playmaker#88 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      als '84er Jahrgang hatten wir damals im brandenburgischen Abitur eine 11. Klasse, die grenzenlos sinnfrei war, weil die Zensuren nicht zu den Abiturpunkten gezählt haben. Man konnte also machen was man wollte, man dürfte nur keine Sechsen und nicht allzu viele Fünfen haben um nicht sitzenzubleiben. Die Arbeitsmoral war dementsprechend. Weiss nicht ob sie es inzwischen abgeschafft haben, aber die Nummer könnt ich locker nochmal auf einer halben Arschbacke abreiten.
      Hier muss ich mal nachfragen:Warum war denn die 11. Klasse, in der es nur ums "nicht sitzenbleiben" ging, so viel sinnfreier als die Jahre 10, 9, 8, usw. in denen die Zensuren ja auch noch nicht zu den Abiturpunkten gezählt haben und es auch nur ums "nicht sitzenbleiben" ging?
      Und ich vermute mal, dass die Bedienungen für das "nicht sitzenbleiben" in den Klassen 10 und 11 sehr ähnlich waren.

      Bei mir ging's auch beim Abitur einfach nur ums "nicht sitzenbleiben" und im Studium war es dann sehr ähnlich, musste halt auch mal ein Drittversuch herhalten. :tongue2: Und ich bereue nichts, denn ich hatte eine sehr gute Zeit und für die Zukunft habe ich mir auch nichts verbaut. Das Abizeugnis brauchst du zum Einschreiben an der Uni und da ist es bei einem Studiengang ohne NC völlig wurscht, ob da 1.0 oder 3.5 draufsteht. Und das Diplomzeugnis brauchst Du auch nur beim ersten Job, danach interessiert es - zumindest in meiner Branche - keine Sau mehr. Beim zweiten Job zählt nur noch was Du im ersten Job geleistet hast. Wenn Du praktisch was drauf hast, dann kommst Du im Job wesentlich weiter als ein Theoretiker mit 1.0 Diplom, der in der Praxis heillos überfordert ist. Und davon gibt es wahrlich genug. ;)
      Vamos, vamos Chilenos
      esta noche tenemos que ganar
    • GilbertBrown schrieb:

      Playmaker#88 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      als '84er Jahrgang hatten wir damals im brandenburgischen Abitur eine 11. Klasse, die grenzenlos sinnfrei war, weil die Zensuren nicht zu den Abiturpunkten gezählt haben. Man konnte also machen was man wollte, man dürfte nur keine Sechsen und nicht allzu viele Fünfen haben um nicht sitzenzubleiben. Die Arbeitsmoral war dementsprechend. Weiss nicht ob sie es inzwischen abgeschafft haben, aber die Nummer könnt ich locker nochmal auf einer halben Arschbacke abreiten.
      Hier muss ich mal nachfragen:Warum war denn die 11. Klasse, in der es nur ums "nicht sitzenbleiben" ging, so viel sinnfreier als die Jahre 10, 9, 8, usw. in denen die Zensuren ja auch noch nicht zu den Abiturpunkten gezählt haben und es auch nur ums "nicht sitzenbleiben" ging?Und ich vermute mal, dass die Bedienungen für das "nicht sitzenbleiben" in den Klassen 10 und 11 sehr ähnlich waren.
      Das Abizeugnis brauchst du zum Einschreiben an der Uni und da ist es bei einem Studiengang ohne NC völlig wurscht, ob da 1.0 oder 3.5 draufsteht.
      Das stimmt aber nicht für jeden Studiengang an jeder Uni. Wenn der sehr beliebt ist, ist die Note schon wichtig. Außer man will unendlich viele Wartesemestee haben.
    • Hatte letztens mit einem Freund eine Diskussion über das Thema, da mein Sohn das selbe wie er studiert. Wirtschaftswissenschaften.

      Da wurde er von einer Wirtschaftsberatung nach dem Studium nicht genommen, da die Summe aus 3 Noten über 5 lag. Die wären Zwischennote, Endnote und Abiturnote. Da er aber eine Abiturnote von 3 hatte und die anderen mehr als 2 ergaben, wurde er natürlich nicht in Betracht gezogen, obwohl seine Endnote im Studium besser als 1,5 war. Aber am Ende ist er trotzdem bei PWC untergekommen und ist mittlerweile erfolgreicher Unternehmer.
    • Playmaker#88 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      als '84er Jahrgang hatten wir damals im brandenburgischen Abitur eine 11. Klasse, die grenzenlos sinnfrei war, weil die Zensuren nicht zu den Abiturpunkten gezählt haben. Man konnte also machen was man wollte, man dürfte nur keine Sechsen und nicht allzu viele Fünfen haben um nicht sitzenzubleiben. Die Arbeitsmoral war dementsprechend. Weiss nicht ob sie es inzwischen abgeschafft haben, aber die Nummer könnt ich locker nochmal auf einer halben Arschbacke abreiten.
      Hier muss ich mal nachfragen:Warum war denn die 11. Klasse, in der es nur ums "nicht sitzenbleiben" ging, so viel sinnfreier als die Jahre 10, 9, 8, usw. in denen die Zensuren ja auch noch nicht zu den Abiturpunkten gezählt haben und es auch nur ums "nicht sitzenbleiben" ging?
      Und ich vermute mal, dass die Bedienungen für das "nicht sitzenbleiben" in den Klassen 10 und 11 sehr ähnlich waren.
      Könnte auch mehr ein Gefühl gewesen sein... :mrgreen:

      Die 10. Klasse war für einige die Abschlussklasse, deshalb gabs da grundsätzlich eine andere Arbeitsatmosphäre und in der 11. war man dann alt genug um es abschätzen zu können, gerade im ersten Halbjahr, was ja nicht versetzungsrelevant war. Man hatte übrigens auch beim Lehrplan und der Einstellung der Lehrer irgendwie ein "Ferienschulen"-Gefühl.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Hat sich schon mal jemand damit beschäftigt, gibts da ein "Generation-Gap"?
      Es gibt da schon ein gap zwischen dir und mir. Ich bin bis zu deinem Beitrag niemals auf die Idee gekommen das jemand eine analoge Uhr einfacher lesen könnte als eine digitale, weil ich diese "Übersetzung" genau anders herum mache. Aber es macht natürlich Sinn, wenn frühere Generationen nur analoge Uhren kannten
      So gings mir eben auch, aber meine Eltern, die mit Zeigern aufgewachsen sind, machen das offensichtlich anders.
      GO Irish!
    • Mikkes schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      Mikkes schrieb:

      cujo31 schrieb:

      Habt ihr einen speziellen Sammelspleen (ich z.B. sammle Rennfahrzeuge in 1:43 und hab da schon tausende Euros "versenkt") ?
      Und ihr so?
      Trikots und Whisky......Highlights ein '78er Glenfarclas (bottled '17) und mein Original-Lemiuex-Away-Jersey von '93.---
      Sekt oder Selters?
      ....bei mir hats "nur" zu einem Sergei Berezin Game worn Kölner Haie Trikot mit Unterschrift gerreicht.
      Was ein riesen Spieler - Dank für die Erinnerung! :)

      I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3
    • Papa Koernaldo schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      Mikkes schrieb:

      cujo31 schrieb:

      Habt ihr einen speziellen Sammelspleen (ich z.B. sammle Rennfahrzeuge in 1:43 und hab da schon tausende Euros "versenkt") ?
      Und ihr so?
      Trikots und Whisky......Highlights ein '78er Glenfarclas (bottled '17) und mein Original-Lemiuex-Away-Jersey von '93.---Sekt oder Selters?
      ....bei mir hats "nur" zu einem Sergei Berezin Game worn Kölner Haie Trikot mit Unterschrift gerreicht.
      Was ein riesen Spieler - Dank für die Erinnerung! :)
      Ja, das waren tolle Zeiten......ich war solo, hatte Zeit ohne Ende und ne Dauerkarte von den Haien. Deutscher Meister 95 in den gelben Trikots von ProMarkt. Das war ne Bomben-Mannschaft und mit Berezin einen absoltuen Star.
      Von den vielen gesammelten Trikots (damals gut 50) habe ich inzwischen aus Platzgründen nur noch 3 Highlights übrig. Das unterschriebene Berezin-Trikot, ein unterschriebenes Trikot von Sergio Momesso aus seiner Abschlusssaison bei den Haien (2000) und ein Trikot (Dwayne Norris) aus der Meistersaison 2002 mit persönlicher Widmung von Dwayne und Unterschift der gesamten Meistermannschaft.
    • Trikots, vor allem NHL und unterklassige Britische Teams (Northampton Town, Dundee United, Dunfermline Athletic, Livingston FC) hab ich auch mal gesammelt. Mein Highlight und immer noch in Ehren gehalten ein signiertes Trikot von Curtis Joseph (Toronto Maple Leafs), von dem ich großer Fan war (und noch bin) und von dessen Kürzel und Rückennummer ja auch mein Nickname abstammt.
    • Signieren durften meine Trikots nur selten jemand. Derrick Brooks, John Lynch , Mike Alstott dann aber doch . Heilig sind aber mein signiertes Joe Jurevicius Trikot und mein Arango Trikot mit persönlicher Widmung
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Adi schrieb:




      auf Zeltplätze. Ich kann mich mit Zelten einfach nicht anfreunden.

      Du hast mir meine Antwort geklaut... :mrgreen:

      Ich kann den Grundgedanken vom Zelten sogar teilen, aber für mich ist das auch nichts.. :madness
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Mile High 81 schrieb:

      Silversurger schrieb:

      Hast du dich schon mal krank gemeldet, weil du aus selbst privat verschuldeten Umständen heraus unausgeschlafen oder verkatert warst oder kommt das für dich nicht in Frage?
      Nö. Den wer Feiern/TV gucken kann, kann auch arbeiten;)
      Meine Antwort darauf ist immer:
      wer das sagt, hat entweder noch nie richtig gefeiert oder noch nie richtig gearbeitet
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • GermanTexan schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      Silversurger schrieb:

      Hast du dich schon mal krank gemeldet, weil du aus selbst privat verschuldeten Umständen heraus unausgeschlafen oder verkatert warst oder kommt das für dich nicht in Frage?
      Nö. Den wer Feiern/TV gucken kann, kann auch arbeiten;)
      Meine Antwort darauf ist immer:wer das sagt, hat entweder noch nie richtig gefeiert oder noch nie richtig gearbeitet
      Bzw. Noch nie so richtig TV geguckt! :rockon: :rockon: :rockon:
    • Emmitt schrieb:

      Basti86 schrieb:

      Man sagt ja, dass sich Geschmacksnerven auch ändern. Gibt es Lebensmittel, die Du früher absolut nicht essen konntest, sie heute aber sehr gerne isst?
      Macht es dich auch immer traurig wenn du Kartoffelbrei siehst?
      Warum sollte man da traurig sein? :madness
      Ist halt eine andere Zubereitung, habe ich erst gestern gegessen und es war wunderbar als Beilage .
    • trosty schrieb:

      Emmitt schrieb:

      Basti86 schrieb:

      Man sagt ja, dass sich Geschmacksnerven auch ändern. Gibt es Lebensmittel, die Du früher absolut nicht essen konntest, sie heute aber sehr gerne isst?
      Macht es dich auch immer traurig wenn du Kartoffelbrei siehst(oder anders magst du Kartoffeln in jeder Form?)?
      Ich mag Kartoffelbrei und eigentlich alle Zubereitungen von Kartoffel (Baked Potatoe, Bratkartoffeln, Baggers, Pommes, etc) außer Gnocchi.
      —-
      Ich liebe Kartoffelbrei und könnte ihn täglich essen. Leider bekomme ich ihn bei meiner Frau nicht viel öfter als einmal im Monat. Aus dem Grund, ganz ohne Witz, richte ich mich in der Kantine ob ich warm oder Salat esse ob es Kartoffelbrei gibt. Leider gibt es ihn in der Kantine auch maximal einmal in der Woche.

      Als Kind und Jugendlicher bei meiner Mama habe ich vier bis fünf Mal in der Woche Kartoffelbrei bekommen.
      Wo wir gerade dabei sind, davon zweimal in der Woche mit Cordon Bleu und Erbsen und Möhren; lecker!
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • Ich versuche mich schon seit 1 - 2 Jährchen gezielt deutlich fleischärmer zu ernähren.
      Einer muss hier ja mal den Planeten bzw die Tierwelt und die Menschheit retten. :angel:

      Wobei Kartoffelbrei da natürlich schon ok ist. Aber Cordon Bleu halt nicht so. ^^
      schaun mer mal
    • Als ich von zuhause ausgezogen bin, hab ich bestimmt 5 Jahre lang keine gekochten Kartoffeln mehr gegessen, weils die bei uns bestimmt an 5 von 7 Tagen in der Woche gab.
      Kartoffelbrei hätte ich da als Abwechslung gerne an wenigstens 2 von 5 Tagen gehabt, weil man den ja geschmacklich relativ einfach variieren kann (ich koch z.B. gerne Möhren mit den Kartoffeln mit und stampf es dann zusammen), notfalls auch "hinterher".

      Von daher ist Kartoffelbrei die besten Kartoffelverarbeitung (und ja, auch besser als Vodka. "clear alcohols are for rich women on diets")
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?

      schnpasca schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?
      Mit Butter, natürlich.
      _______________________

      Ernsthaft???

      Ich versteh nicht, wie man bei IRGENDEINEM Schmierbelag überhaupt etwas anderes darunter schmiert.
    • freshprince85 schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?

      schnpasca schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?
      Mit Butter, natürlich._______________________
      Ernsthaft???

      Ich versteh nicht, wie man bei IRGENDEINEM Schmierbelag überhaupt etwas anderes darunter schmiert.
      Natürlich. ohne Butter ist Nutella nur die hälfte wert. wenn sich die Butter mit der Nutella (am besten auf einem warmen Toast/Brötchen vermischt :love: :love: :love:
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • freshprince85 schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?

      schnpasca schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?
      Mit Butter, natürlich._______________________
      Ich versteh nicht, wie man bei IRGENDEINEM Schmierbelag überhaupt etwas anderes darunter schmiert.
      Geht mir genauso. Im Übrigen frage ich mich, woraus Gemüse gegossen wird. Ich dachte bisher immer, das wächst irgendwie im Garten oder so. :paelzer:
    • Silversurger schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?

      schnpasca schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?
      Mit Butter, natürlich._______________________
      Ich versteh nicht, wie man bei IRGENDEINEM Schmierbelag überhaupt etwas anderes darunter schmiert.
      Geht mir genauso. Im Übrigen frage ich mich, woraus Gemüse gegossen wird. Ich dachte bisher immer, das wächst irgendwie im Garten oder so. :paelzer:
      Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob das ernst gemeint ist oder ebenfalls ein Witz ist. :paelzer:
    • Arrow schrieb:

      Silversurger schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?

      schnpasca schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?
      Mit Butter, natürlich._______________________
      Ich versteh nicht, wie man bei IRGENDEINEM Schmierbelag überhaupt etwas anderes darunter schmiert.
      Geht mir genauso. Im Übrigen frage ich mich, woraus Gemüse gegossen wird. Ich dachte bisher immer, das wächst irgendwie im Garten oder so. :paelzer:
      Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob das ernst gemeint ist oder ebenfalls ein Witz ist. :paelzer:
      Für einen Moment hatte ich tatsächlich im Kopfkino, dass du das Gemüse aus Gips oder so gießt. Nach selbigem Moment habe ich dann aber doch geschaltet und kapiert, welche Art von Gießen gemeint war. Somit war es ein Witz, der aber auf einem tatsächlichen kurzen Missverständnis basierte.
    • Silversurger schrieb:

      Arrow schrieb:

      Silversurger schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?

      schnpasca schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?
      Mit Butter, natürlich._______________________
      Ich versteh nicht, wie man bei IRGENDEINEM Schmierbelag überhaupt etwas anderes darunter schmiert.
      Geht mir genauso. Im Übrigen frage ich mich, woraus Gemüse gegossen wird. Ich dachte bisher immer, das wächst irgendwie im Garten oder so. :paelzer:
      Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob das ernst gemeint ist oder ebenfalls ein Witz ist. :paelzer:
      Für einen Moment hatte ich tatsächlich im Kopfkino, dass du das Gemüse aus Gips oder so gießt. Nach selbigem Moment habe ich dann aber doch geschaltet und kapiert, welche Art von Gießen gemeint war. Somit war es ein Witz, der aber auf einem tatsächlichen kurzen Missverständnis basierte.
      Ich hab auch erst mit Verzögerung kapiert, dass man auch auf andere Art und Weise gießen kann.
      Aber ich dachte das wäre etwas kreativer als einfach "Nein" zu schreiben. ;)
    • freshprince85 schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?

      schnpasca schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?
      Mit Butter, natürlich._______________________
      Ernsthaft???

      Ich versteh nicht, wie man bei IRGENDEINEM Schmierbelag überhaupt etwas anderes darunter schmiert.
      Ich esse das übrigens auch ohne Butter. Meine Frau ist es mit. Das ist eine Glaubensfrage und in Deutschland isst es wohl die Mehrzahl tatsächlich mit Butter drunter.
    • freshprince85 schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?

      schnpasca schrieb:

      Madness schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      gibts spontan eine Werbekampagne oder einen Werbespot, der dir positiv in Erinnerung geblieben ist?
      Welches ist deine Lieblingskonfitüre?
      Bleiben wir beim Brotaufstrich: Nutella mit oder ohne Butter drunter?
      Mit Butter, natürlich._______________________
      Ernsthaft???

      Ich versteh nicht, wie man bei IRGENDEINEM Schmierbelag überhaupt etwas anderes darunter schmiert.
      Bei Leberwurst und Nutella essentiell! Das bringt den Geschmack.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.