Nachfragen, Kommentare, Diskussionen zur Frage an den nächsten User

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • huesla schrieb:

      trosty schrieb:

      huesla schrieb:

      Für mich ist es sehr wichtig gewesen, das mein Sohn getauft wird und damit einen christlichen Weg einschlägt.
      Und den chrsitlichen Weg kann er ungetauft nicht einschlagen?

      huesla schrieb:

      Von später entscheiden halte ich nichts, denn die meisten entscheiden sich dann für gar nichts.
      Was ist an der Entscheidung "für Nichts" oder eben gegen die aktive Mitgliedschaft in einer (traditionellen) Religion auszusetzen? Wenn einem doch nichts fehlt ohne diese (sonst würde man es ja machen).

      huesla schrieb:

      Was mir nicht einleuchtet sind Eltern, die ihrer Kinder nicht religiös erziehen, damit sie sich selbst entscheiden können, aber mit den Kindern Weihnachten und Ostern feiern. Da fehlt mir eindeutig die Konsequenz.
      Da stimme ich dir in gewisser Weise zu. Allerdings haben die kommerzialisierten Feste - wie sie in der Gesellschaft heute gefeiert werden - mit der Religion an sich ja nicht mehr viel zu tun. Daher kann man sie denke ich auch ohne religiösen Bezug als gesellschaftliches Fest mit seinen Kindern feiern.
      Sicher kann man den christlichen Weg auch ungetauft einschlagen, für mich ist das aber nichts und wenn wir unseren Sohn nicht getauft hätten, dann hätte "mir" etwas gefehlt. Das war schon Sohn als ich Kind war. Ich komme aus keiner sehr religiösen Familie, standart halt. at ein anderes Kind z.B. in der Grund schule erzählt das es nicht getauft ist, habe ich die Welt nicht mehr verstanden, für mich war das dann irgendwie, da fehlt doch was.
      Und du kamst nie auf die Idee, dieses so nachvollziehbare wie irrationale Gefühl mal kritisch zu hinterfragen? :paelzer:
    • Silversurger schrieb:

      huesla schrieb:

      trosty schrieb:

      huesla schrieb:

      Für mich ist es sehr wichtig gewesen, das mein Sohn getauft wird und damit einen christlichen Weg einschlägt.
      Und den chrsitlichen Weg kann er ungetauft nicht einschlagen?

      huesla schrieb:

      Von später entscheiden halte ich nichts, denn die meisten entscheiden sich dann für gar nichts.
      Was ist an der Entscheidung "für Nichts" oder eben gegen die aktive Mitgliedschaft in einer (traditionellen) Religion auszusetzen? Wenn einem doch nichts fehlt ohne diese (sonst würde man es ja machen).

      huesla schrieb:

      Was mir nicht einleuchtet sind Eltern, die ihrer Kinder nicht religiös erziehen, damit sie sich selbst entscheiden können, aber mit den Kindern Weihnachten und Ostern feiern. Da fehlt mir eindeutig die Konsequenz.
      Da stimme ich dir in gewisser Weise zu. Allerdings haben die kommerzialisierten Feste - wie sie in der Gesellschaft heute gefeiert werden - mit der Religion an sich ja nicht mehr viel zu tun. Daher kann man sie denke ich auch ohne religiösen Bezug als gesellschaftliches Fest mit seinen Kindern feiern.
      Sicher kann man den christlichen Weg auch ungetauft einschlagen, für mich ist das aber nichts und wenn wir unseren Sohn nicht getauft hätten, dann hätte "mir" etwas gefehlt. Das war schon Sohn als ich Kind war. Ich komme aus keiner sehr religiösen Familie, standart halt. at ein anderes Kind z.B. in der Grund schule erzählt das es nicht getauft ist, habe ich die Welt nicht mehr verstanden, für mich war das dann irgendwie, da fehlt doch was.
      Und du kamst nie auf die Idee, dieses so nachvollziehbare wie irrationale Gefühl mal kritisch zu hinterfragen? :paelzer:
      Doch sicher und das regelmäßig z. B. Ob ich nicht aus der Kirche austreten soll.
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • huesla schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Adi schrieb:

      Chief schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Basti86 schrieb:

      Gibt es bei Dir bei der Arbeit feste Abläufe/Arbeiten, die du täglich machen musst oder kommt alle paar Tage etwas Abwechslung rein?
      Ich habe da eine nette Abwechslung zwischen wiederkehrenden Routinearbeiten und komplett neuen bzw. teilweise abgewandelten Aufgaben.Bist du schonmal von einer Person des von dir nicht präferierten Geschlechts angebaggert worden?
      Wenn Du in Schule, Berufsausbildung, Studium o. ä. noch mal an einer Stelle neu einsteigen dürftest - was würdest Du anders machen (und warum)?
      Einstieg ab Mittelschule dann auf Abi und von da direkt ins Studium anstatt von Mittelschule->Ausbildung->Facharbeiter->Abi->Wehrdienst->Freiwillig länger dienen->StudiumBildest du dich privat neben Schule, Studium, Beruf weiter oder hast es vor oder eben abgeschlossen? Wenn ja: In was?
      Ständig! Letzter offizieller Zweitstudienabschluss war der MBA. Aber auch so immer wieder neuen Input einholen. Überlege jetzt schon, was als nächstes interessant werden könnte und was die berufliche Zukunft parat hält.Was ist das Schlimmste an Deiner Arbeit?
      Das ich mich als Vorgesetzter für Fehler anderer rechtfertigen muss, da habe ich echt keinen Bock drauf.
      Dann ist „Vorgesetzter“ wohl die falsche Funktion für dich :madness .
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • trosty schrieb:

      huesla schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Adi schrieb:

      Chief schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Basti86 schrieb:

      Gibt es bei Dir bei der Arbeit feste Abläufe/Arbeiten, die du täglich machen musst oder kommt alle paar Tage etwas Abwechslung rein?
      Ich habe da eine nette Abwechslung zwischen wiederkehrenden Routinearbeiten und komplett neuen bzw. teilweise abgewandelten Aufgaben.Bist du schonmal von einer Person des von dir nicht präferierten Geschlechts angebaggert worden?
      Wenn Du in Schule, Berufsausbildung, Studium o. ä. noch mal an einer Stelle neu einsteigen dürftest - was würdest Du anders machen (und warum)?
      Einstieg ab Mittelschule dann auf Abi und von da direkt ins Studium anstatt von Mittelschule->Ausbildung->Facharbeiter->Abi->Wehrdienst->Freiwillig länger dienen->StudiumBildest du dich privat neben Schule, Studium, Beruf weiter oder hast es vor oder eben abgeschlossen? Wenn ja: In was?
      Ständig! Letzter offizieller Zweitstudienabschluss war der MBA. Aber auch so immer wieder neuen Input einholen. Überlege jetzt schon, was als nächstes interessant werden könnte und was die berufliche Zukunft parat hält.Was ist das Schlimmste an Deiner Arbeit?
      Das ich mich als Vorgesetzter für Fehler anderer rechtfertigen muss, da habe ich echt keinen Bock drauf.
      Dann ist „Vorgesetzter“ wohl die falsche Funktion für dich :madness .
      Außer vielleicht als Personalvorgesetzter in einer Matrixorganisation.

      Ich finde aber generell eine Kultur von Schuldzuweisungen und Rechtfertigungen in einer Firma extrem kontraproduktiv. Die Konsequenz daraus ist eigentlich immer dass Leute anfangen sich abzusichern, anstatt sinnvoll und zielgerichtet zu arbeiten, was letztendlich Ineffizienz und Geldverschwendung bedeutet.

      Fehler sind normal, mann muss sie einplanen und ihre Auswirkungen minimieren. Manchmal ist es aber auch einfach günstiger, die Fehler einfach passieren zu lassen.
    • trosty schrieb:

      huesla schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Adi schrieb:

      Chief schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Basti86 schrieb:

      Gibt es bei Dir bei der Arbeit feste Abläufe/Arbeiten, die du täglich machen musst oder kommt alle paar Tage etwas Abwechslung rein?
      Ich habe da eine nette Abwechslung zwischen wiederkehrenden Routinearbeiten und komplett neuen bzw. teilweise abgewandelten Aufgaben.Bist du schonmal von einer Person des von dir nicht präferierten Geschlechts angebaggert worden?
      Wenn Du in Schule, Berufsausbildung, Studium o. ä. noch mal an einer Stelle neu einsteigen dürftest - was würdest Du anders machen (und warum)?
      Einstieg ab Mittelschule dann auf Abi und von da direkt ins Studium anstatt von Mittelschule->Ausbildung->Facharbeiter->Abi->Wehrdienst->Freiwillig länger dienen->StudiumBildest du dich privat neben Schule, Studium, Beruf weiter oder hast es vor oder eben abgeschlossen? Wenn ja: In was?
      Ständig! Letzter offizieller Zweitstudienabschluss war der MBA. Aber auch so immer wieder neuen Input einholen. Überlege jetzt schon, was als nächstes interessant werden könnte und was die berufliche Zukunft parat hält.Was ist das Schlimmste an Deiner Arbeit?
      Das ich mich als Vorgesetzter für Fehler anderer rechtfertigen muss, da habe ich echt keinen Bock drauf.
      Dann ist „Vorgesetzter“ wohl die falsche Funktion für dich :madness .
      Nur weil ich einen Bereich meiner Tätigkeit nicht mag, heißt es doch nicht automatisch die falsche Funktion ist.
      Es gibt ja immer eine Tätigkeit die man am wenigsten mag.


      ... Zum Glück werden bei uns kaum Fehler gemacht! :lol1
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von huesla ()

    • Neu

      Papa Koernaldo schrieb:

      huesla schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      huesla schrieb:

      Buck schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Cule schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Basti86 schrieb:

      Adi schrieb:

      Das ist einfach: Sir Edmund Hillary, Nelson Mandela, Gottfried Wilhelm Leibniz.




      Hast/Hattest du eine Sammelleidenschaft? (Welche?)
      Achtest du sehr auf das, was du trägst oder ist dir das egal (Marke, Herstellungsland, Qualität etc.)?
      Bei Schuhen ja. Da hab ich die Erfahtung gemacht NIKE ist für meinen extrem breiten und hohen spann ganz gut.Ich hätte gerne mehr Rams-Klamotten.Ansonsten greif ich häufig zu Lieblingsklamotten, achte aber nicht auf die farbliche Zusammenstellung :mrgreen: Denkst du, es würde sich was an den US-Waffengesetzen tun, wenn ein Kd. eines hochrangigen Politikers bei einem School Shooting mal stirbt?
      Nein außerdem denke ich gehen diese Kinder eher auf privat Schulen usw wo sowas nicht passiertWas sagst du zu der özil gündogan Story?
      Würde sich deine Meinung zu deinem Lieblingsspieler ändern, wenn der ähnlich wie Tom Brady, immer wieder mit Trump „schmusen“ würde?
      Das kommt darauf an ob ich einen Spieler aufgrund seiner sportlichen Leistungen/Art zu spielen mag oder ob ich ihn zusätzlich als Person schätze. Letzteres lässt sich schwer mit einer Freundschaft mit Trump vereinbaren - wobei man Brady noch zugute halten kann dass er Trump wenigstens punktuell auch kritisiert.---Was sind Dinge die für dich eine Freundschaft mit jemanden sofort beenden würden? (<= komischer Satz, zu früh, hatte erst zwei Becher Kaffee...)
      Hast du Punkte in Flensburg?
      ...nicht mehr. :thumbsup: Vor 15 Jahren hatte ich das Konto allerdings mal "randvoll" - mit allen Konsequenzen.Seitdem, aber wieder "jungfräulich".---
      Hast Du den Führerschein im ersten Anlauf geschafft und wenn nicht, was ging schief?
      Hat dich schon mal jemand angesprochen, der dich kannte, du allerdings keinen schimmer hattest wer das war?
      Das passiert mir ständig - was meiner Frau regelmäßig unglaublich peinlich ist.Mein Hirn scheint wirklich nur abzuspeichern, was wirklich wichtig ist und so stehen regelmäßig z.B. ihre Freundinnen vor mir und ich kann nur hoffen, daß ich ohne Namensnennung aus der Nummer 'raus komme.
      Wer wann welchen TD geworfen oder welches Tor geschossen hat, in welcher Folge Twin Peaks dieses oder jenes passiert, fällt mir hingegen immer ein.
      Man muss halt Prioritäten setzen. :thumbsup:
    • Neu

      Papa Koernaldo schrieb:

      huesla schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      huesla schrieb:

      Buck schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Cule schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Basti86 schrieb:

      Adi schrieb:

      Das ist einfach: Sir Edmund Hillary, Nelson Mandela, Gottfried Wilhelm Leibniz.




      Hast/Hattest du eine Sammelleidenschaft? (Welche?)
      Achtest du sehr auf das, was du trägst oder ist dir das egal (Marke, Herstellungsland, Qualität etc.)?
      Bei Schuhen ja. Da hab ich die Erfahtung gemacht NIKE ist für meinen extrem breiten und hohen spann ganz gut.Ich hätte gerne mehr Rams-Klamotten.Ansonsten greif ich häufig zu Lieblingsklamotten, achte aber nicht auf die farbliche Zusammenstellung :mrgreen: Denkst du, es würde sich was an den US-Waffengesetzen tun, wenn ein Kd. eines hochrangigen Politikers bei einem School Shooting mal stirbt?
      Nein außerdem denke ich gehen diese Kinder eher auf privat Schulen usw wo sowas nicht passiertWas sagst du zu der özil gündogan Story?
      Würde sich deine Meinung zu deinem Lieblingsspieler ändern, wenn der ähnlich wie Tom Brady, immer wieder mit Trump „schmusen“ würde?
      Das kommt darauf an ob ich einen Spieler aufgrund seiner sportlichen Leistungen/Art zu spielen mag oder ob ich ihn zusätzlich als Person schätze. Letzteres lässt sich schwer mit einer Freundschaft mit Trump vereinbaren - wobei man Brady noch zugute halten kann dass er Trump wenigstens punktuell auch kritisiert.---Was sind Dinge die für dich eine Freundschaft mit jemanden sofort beenden würden? (<= komischer Satz, zu früh, hatte erst zwei Becher Kaffee...)
      Hast du Punkte in Flensburg?
      ...nicht mehr. :thumbsup: Vor 15 Jahren hatte ich das Konto allerdings mal "randvoll" - mit allen Konsequenzen.Seitdem, aber wieder "jungfräulich".---
      Hast Du den Führerschein im ersten Anlauf geschafft und wenn nicht, was ging schief?
      Hat dich schon mal jemand angesprochen, der dich kannte, du allerdings keinen schimmer hattest wer das war?
      Das passiert mir ständig - was meiner Frau regelmäßig unglaublich peinlich ist.Mein Hirn scheint wirklich nur abzuspeichern, was wirklich wichtig ist und so stehen regelmäßig z.B. ihre Freundinnen vor mir und ich kann nur hoffen, daß ich ohne Namensnennung aus der Nummer 'raus komme.
      Wer wann welchen TD geworfen oder welches Tor geschossen hat, in welcher Folge Twin Peaks dieses oder jenes passiert, fällt mir hingegen immer ein.

      ---

      ...und Du so?
      Als ich zur Meisterschule ging hatten wir in Recht einen Rechtsanwalt als Dozenten, der hat uns vor dem Gebäude, auf der Treppe etc nie erkannt.
      Ich sagte mal zu ihm: solange Sie Ihre Mandanten vor Gericht erkennen ist alles gut.
      Er erwiderte: Kam schon des öfteren vor, das mehrere Leute vor dem Saal standen und ich nicht wusste wer mein Mandant war. :jeck:
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • Neu

      Buck schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      huesla schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      huesla schrieb:

      Buck schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Cule schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Basti86 schrieb:

      Adi schrieb:

      Das ist einfach: Sir Edmund Hillary, Nelson Mandela, Gottfried Wilhelm Leibniz.




      Hast/Hattest du eine Sammelleidenschaft? (Welche?)
      Achtest du sehr auf das, was du trägst oder ist dir das egal (Marke, Herstellungsland, Qualität etc.)?
      Bei Schuhen ja. Da hab ich die Erfahtung gemacht NIKE ist für meinen extrem breiten und hohen spann ganz gut.Ich hätte gerne mehr Rams-Klamotten.Ansonsten greif ich häufig zu Lieblingsklamotten, achte aber nicht auf die farbliche Zusammenstellung :mrgreen: Denkst du, es würde sich was an den US-Waffengesetzen tun, wenn ein Kd. eines hochrangigen Politikers bei einem School Shooting mal stirbt?
      Nein außerdem denke ich gehen diese Kinder eher auf privat Schulen usw wo sowas nicht passiertWas sagst du zu der özil gündogan Story?
      Würde sich deine Meinung zu deinem Lieblingsspieler ändern, wenn der ähnlich wie Tom Brady, immer wieder mit Trump „schmusen“ würde?
      Das kommt darauf an ob ich einen Spieler aufgrund seiner sportlichen Leistungen/Art zu spielen mag oder ob ich ihn zusätzlich als Person schätze. Letzteres lässt sich schwer mit einer Freundschaft mit Trump vereinbaren - wobei man Brady noch zugute halten kann dass er Trump wenigstens punktuell auch kritisiert.---Was sind Dinge die für dich eine Freundschaft mit jemanden sofort beenden würden? (<= komischer Satz, zu früh, hatte erst zwei Becher Kaffee...)
      Hast du Punkte in Flensburg?
      ...nicht mehr. :thumbsup: Vor 15 Jahren hatte ich das Konto allerdings mal "randvoll" - mit allen Konsequenzen.Seitdem, aber wieder "jungfräulich".---Hast Du den Führerschein im ersten Anlauf geschafft und wenn nicht, was ging schief?
      Hat dich schon mal jemand angesprochen, der dich kannte, du allerdings keinen schimmer hattest wer das war?
      Das passiert mir ständig - was meiner Frau regelmäßig unglaublich peinlich ist.Mein Hirn scheint wirklich nur abzuspeichern, was wirklich wichtig ist und so stehen regelmäßig z.B. ihre Freundinnen vor mir und ich kann nur hoffen, daß ich ohne Namensnennung aus der Nummer 'raus komme.Wer wann welchen TD geworfen oder welches Tor geschossen hat, in welcher Folge Twin Peaks dieses oder jenes passiert, fällt mir hingegen immer ein.

      ---

      ...und Du so?
      Was sind Dinge die für dich eine Freundschaft mit jemanden sofort beenden würden?

      huesla schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      huesla schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      huesla schrieb:

      Buck schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Cule schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Basti86 schrieb:

      Adi schrieb:

      Das ist einfach: Sir Edmund Hillary, Nelson Mandela, Gottfried Wilhelm Leibniz.




      Hast/Hattest du eine Sammelleidenschaft? (Welche?)
      Achtest du sehr auf das, was du trägst oder ist dir das egal (Marke, Herstellungsland, Qualität etc.)?
      Bei Schuhen ja. Da hab ich die Erfahtung gemacht NIKE ist für meinen extrem breiten und hohen spann ganz gut.Ich hätte gerne mehr Rams-Klamotten.Ansonsten greif ich häufig zu Lieblingsklamotten, achte aber nicht auf die farbliche Zusammenstellung :mrgreen: Denkst du, es würde sich was an den US-Waffengesetzen tun, wenn ein Kd. eines hochrangigen Politikers bei einem School Shooting mal stirbt?
      Nein außerdem denke ich gehen diese Kinder eher auf privat Schulen usw wo sowas nicht passiertWas sagst du zu der özil gündogan Story?
      Würde sich deine Meinung zu deinem Lieblingsspieler ändern, wenn der ähnlich wie Tom Brady, immer wieder mit Trump „schmusen“ würde?
      Das kommt darauf an ob ich einen Spieler aufgrund seiner sportlichen Leistungen/Art zu spielen mag oder ob ich ihn zusätzlich als Person schätze. Letzteres lässt sich schwer mit einer Freundschaft mit Trump vereinbaren - wobei man Brady noch zugute halten kann dass er Trump wenigstens punktuell auch kritisiert.---Was sind Dinge die für dich eine Freundschaft mit jemanden sofort beenden würden? (<= komischer Satz, zu früh, hatte erst zwei Becher Kaffee...)
      Hast du Punkte in Flensburg?
      ...nicht mehr. :thumbsup: Vor 15 Jahren hatte ich das Konto allerdings mal "randvoll" - mit allen Konsequenzen.Seitdem, aber wieder "jungfräulich".---Hast Du den Führerschein im ersten Anlauf geschafft und wenn nicht, was ging schief?
      Hat dich schon mal jemand angesprochen, der dich kannte, du allerdings keinen schimmer hattest wer das war?
      Das passiert mir ständig - was meiner Frau regelmäßig unglaublich peinlich ist.Mein Hirn scheint wirklich nur abzuspeichern, was wirklich wichtig ist und so stehen regelmäßig z.B. ihre Freundinnen vor mir und ich kann nur hoffen, daß ich ohne Namensnennung aus der Nummer 'raus komme.Wer wann welchen TD geworfen oder welches Tor geschossen hat, in welcher Folge Twin Peaks dieses oder jenes passiert, fällt mir hingegen immer ein.

      ---

      ...und Du so?
      Er mich hintergeht.
      Als Beispiel, wenn meine Frau mich verlassen wollen würde er das a weiß und es mir nicht sagt und b er ihr aktiv dabei hilft z.b. Eine wohnung zu finden.
      Die abstrakte Antwort kann ich gut verstehen, das konkrete Beispiel nicht.

      Ich könnte verstehen, wenn Du in dieser Situation sauer auf Deine Frau wärst, wobei sie (abstrakt betrachtet) gute Gründe haben könnte, es Dir nicht zu sagen.

      Aber wieso "hintergeht" Dich der Freund? Wenn sie es Dir (noch) nicht sagen will und ihn informiert bzw. um Hilfe bittet, dann vertraut sie offenkundig auf seine Verschwiegenheit, und er würde sie hintergehen, wenn er es Dir erzählt. Selbst wenn er es durch Zufall erfahren hätte, fände ich es aus seiner Sicht eine schwierige Entscheidung, ob er es Dir sagen und/oder ihr helfen oder er sich komplett raushalten soll.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Chief ()

    • Neu

      Sehe ich auch so.

      War als Freund, der in dem Fall geholfen hat, selber mal in so einer Situation. Lange Geschichte - Nach einem halben Jahr kam er zu mir und hat sich für sein Verhalten mir gegenüber entschuldigt und mir gedankt seiner damaligen Frau geholfen zu haben.

      Heute ist alles wieder gut und alle verstehen sich wieder. Hätte man einfacher haben können.
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • Neu

      Chief schrieb:

      Buck schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      huesla schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      huesla schrieb:

      Buck schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Cule schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Basti86 schrieb:

      Adi schrieb:

      Das ist einfach: Sir Edmund Hillary, Nelson Mandela, Gottfried Wilhelm Leibniz.




      Hast/Hattest du eine Sammelleidenschaft? (Welche?)
      Achtest du sehr auf das, was du trägst oder ist dir das egal (Marke, Herstellungsland, Qualität etc.)?
      Bei Schuhen ja. Da hab ich die Erfahtung gemacht NIKE ist für meinen extrem breiten und hohen spann ganz gut.Ich hätte gerne mehr Rams-Klamotten.Ansonsten greif ich häufig zu Lieblingsklamotten, achte aber nicht auf die farbliche Zusammenstellung :mrgreen: Denkst du, es würde sich was an den US-Waffengesetzen tun, wenn ein Kd. eines hochrangigen Politikers bei einem School Shooting mal stirbt?
      Nein außerdem denke ich gehen diese Kinder eher auf privat Schulen usw wo sowas nicht passiertWas sagst du zu der özil gündogan Story?
      Würde sich deine Meinung zu deinem Lieblingsspieler ändern, wenn der ähnlich wie Tom Brady, immer wieder mit Trump „schmusen“ würde?
      Das kommt darauf an ob ich einen Spieler aufgrund seiner sportlichen Leistungen/Art zu spielen mag oder ob ich ihn zusätzlich als Person schätze. Letzteres lässt sich schwer mit einer Freundschaft mit Trump vereinbaren - wobei man Brady noch zugute halten kann dass er Trump wenigstens punktuell auch kritisiert.---Was sind Dinge die für dich eine Freundschaft mit jemanden sofort beenden würden? (<= komischer Satz, zu früh, hatte erst zwei Becher Kaffee...)
      Hast du Punkte in Flensburg?
      ...nicht mehr. :thumbsup: Vor 15 Jahren hatte ich das Konto allerdings mal "randvoll" - mit allen Konsequenzen.Seitdem, aber wieder "jungfräulich".---Hast Du den Führerschein im ersten Anlauf geschafft und wenn nicht, was ging schief?
      Hat dich schon mal jemand angesprochen, der dich kannte, du allerdings keinen schimmer hattest wer das war?
      Das passiert mir ständig - was meiner Frau regelmäßig unglaublich peinlich ist.Mein Hirn scheint wirklich nur abzuspeichern, was wirklich wichtig ist und so stehen regelmäßig z.B. ihre Freundinnen vor mir und ich kann nur hoffen, daß ich ohne Namensnennung aus der Nummer 'raus komme.Wer wann welchen TD geworfen oder welches Tor geschossen hat, in welcher Folge Twin Peaks dieses oder jenes passiert, fällt mir hingegen immer ein.
      ---

      ...und Du so?
      Was sind Dinge die für dich eine Freundschaft mit jemanden sofort beenden würden?

      huesla schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      huesla schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      huesla schrieb:

      Buck schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Cule schrieb:

      freshprince85 schrieb:

      Basti86 schrieb:

      Adi schrieb:

      Das ist einfach: Sir Edmund Hillary, Nelson Mandela, Gottfried Wilhelm Leibniz.




      Hast/Hattest du eine Sammelleidenschaft? (Welche?)
      Achtest du sehr auf das, was du trägst oder ist dir das egal (Marke, Herstellungsland, Qualität etc.)?
      Bei Schuhen ja. Da hab ich die Erfahtung gemacht NIKE ist für meinen extrem breiten und hohen spann ganz gut.Ich hätte gerne mehr Rams-Klamotten.Ansonsten greif ich häufig zu Lieblingsklamotten, achte aber nicht auf die farbliche Zusammenstellung :mrgreen: Denkst du, es würde sich was an den US-Waffengesetzen tun, wenn ein Kd. eines hochrangigen Politikers bei einem School Shooting mal stirbt?
      Nein außerdem denke ich gehen diese Kinder eher auf privat Schulen usw wo sowas nicht passiertWas sagst du zu der özil gündogan Story?
      Würde sich deine Meinung zu deinem Lieblingsspieler ändern, wenn der ähnlich wie Tom Brady, immer wieder mit Trump „schmusen“ würde?
      Das kommt darauf an ob ich einen Spieler aufgrund seiner sportlichen Leistungen/Art zu spielen mag oder ob ich ihn zusätzlich als Person schätze. Letzteres lässt sich schwer mit einer Freundschaft mit Trump vereinbaren - wobei man Brady noch zugute halten kann dass er Trump wenigstens punktuell auch kritisiert.---Was sind Dinge die für dich eine Freundschaft mit jemanden sofort beenden würden? (<= komischer Satz, zu früh, hatte erst zwei Becher Kaffee...)
      Hast du Punkte in Flensburg?
      ...nicht mehr. :thumbsup: Vor 15 Jahren hatte ich das Konto allerdings mal "randvoll" - mit allen Konsequenzen.Seitdem, aber wieder "jungfräulich".---Hast Du den Führerschein im ersten Anlauf geschafft und wenn nicht, was ging schief?
      Hat dich schon mal jemand angesprochen, der dich kannte, du allerdings keinen schimmer hattest wer das war?
      Das passiert mir ständig - was meiner Frau regelmäßig unglaublich peinlich ist.Mein Hirn scheint wirklich nur abzuspeichern, was wirklich wichtig ist und so stehen regelmäßig z.B. ihre Freundinnen vor mir und ich kann nur hoffen, daß ich ohne Namensnennung aus der Nummer 'raus komme.Wer wann welchen TD geworfen oder welches Tor geschossen hat, in welcher Folge Twin Peaks dieses oder jenes passiert, fällt mir hingegen immer ein.
      ---

      ...und Du so?
      Er mich hintergeht.Als Beispiel, wenn meine Frau mich verlassen wollen würde er das a weiß und es mir nicht sagt und b er ihr aktiv dabei hilft z.b. Eine wohnung zu finden.
      Die abstrakte Antwort kann ich gut verstehen, das konkrete Beispiel nicht.
      Ich könnte verstehen, wenn Du in dieser Situation sauer auf Deine Frau wärst, wobei sie (abstrakt betrachtet) gute Gründe haben könnte, es Dir nicht zu sagen.

      Aber wieso "hintergeht" Dich der Freund? Wenn sie es Dir (noch) nicht sagen will und ihn informiert bzw. um Hilfe bittet, dann vertraut sie offenkundig auf seine Verschwiegenheit, und er würde sie hintergehen, wenn er es Dir erzählt. Selbst wenn er es durch Zufall erfahren hätte, fände ich es aus seiner Sicht eine schwierige Entscheidung, ob er es Dir sagen und/oder ihr helfen oder er sich komplett raushalten soll.
      Ich beziehe das Beispiel auf einen Freund, den ich sozusagen mit in die Ehe gebracht habe.
      Meinem Verständnis von Freundschaft nach, erwarte ich das die Person in dem Fall zu mir hält, mir solche Informationen nennt, und vorallem nicht wie in dem Beispiel genannt noch meiner Frau hilft.

      Ob ich letztendlich wirklich so reagieren würde ist natürlich hypothetisch.
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • Neu

      Hooters10 schrieb:

      Bekomme auch immer mehr und mehr eine Abneigung gegen Thailand, weil das auch schon jeder macht
      und es bereits touristisch komplett überlaufen ist.
      Ist es das denn noch? Ich hätte gedacht, dass nach den politischen Entwicklungen der letzten Jahre der Tourismus (zumindest aus Deutschland bzw. dem Westen allgemein) massiv eingebrochen ist. Ist aber vielleicht nur ein persönlicher Eindruck, ich habe keine Zahlen dazu recherchiert.
    • Neu

      Mikkes schrieb:

      huesla schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      swissbuc schrieb:

      Bitcoin = Fluch oder Segen?
      Aufgrund des Energieverbrauchs Fluch.Hast du Bitcoins oder eine andere Kryptowährung?
      Rechnest du noch immer in DM um?
      Bis vor kurzer Zeit habe ich das noch getan aber man ärgert sich ständig, wenn man den Vergleich mit der alten DM zieht.
      Mit der 1:2 Faustformel?

      Inflation ist dir ein Begriff? ;)
    • Neu

      Buck schrieb:

      Mikkes schrieb:

      huesla schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      swissbuc schrieb:

      Bitcoin = Fluch oder Segen?
      Aufgrund des Energieverbrauchs Fluch.Hast du Bitcoins oder eine andere Kryptowährung?
      Rechnest du noch immer in DM um?
      Bis vor kurzer Zeit habe ich das noch getan aber man ärgert sich ständig, wenn man den Vergleich mit der alten DM zieht.
      Mit der 1:2 Faustformel?
      Inflation ist dir ein Begriff? ;)
      Ja und Ja ;)
      Man ertappt sich immer wieder dabei, aber wie gesagt, jetzt nicht mehr.
    • Neu

      Ich rechne ja immer noch viel in Rentenmark um. Stand Dezember 1923.
      Dann geht's mir meist wieder sehr gut
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Buccaneer ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher