Nachfragen, Kommentare, Diskussionen zur Frage an den nächsten User

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Papa Koernaldo schrieb:

      trosty schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      Alkoholfreies Bier ist mMn so nutzlos, wie ein Aschenbecher auf dem Motorrad!
      Warum? Wenn jemand den Geschmack mag aber keinen Alkohol trinken will (soll/darf), was spricht dagegen? Ich bin ja auch jemand der mal einen Spruch gegen Vegatarier oder vor allem Veganer loslässt - vor allem weil mir die Repräsentanten dieser Leute echt auf den Sack gehen (man kann das auch machen ohne alle anderen belehren zu wollen). Aber wenn sich jemand dafür entscheidet respektiere ich das - und bei Alkoholabstinenz erst recht und daher finde ich es gut dass es alkoholfreies Bier gibt. Ich trinke das mittlerweile ganz gerne, auch wenn es nur sehr wenige echt gute gibt (dass da geschmacklich was fehlt sind wir uns sicher einig).
      Ich stimme Dir da grundsätzlich zu. Mir schmeckt es halt dann doch nicht gut genug, als das ich es ohne seine berauschende Wirkung anderen Getränken vorziehen würde. Daher macht für mich persönlich alkoholfreies Bier keinen Sinn.
      ohne Häme, dann hast du noch nicht viel bzw. die richtigen alkoholfreien Biere probiert. Insbesondere die Craftbier-Szene hat da einige Perlen hervorgebracht, die sich schon um die Mittagszeit im Sommer richtig lecker schmecken lassen. :drinkers: :ja:
    • Neu

      trosty schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      Alkoholfreies Bier ist mMn so nutzlos, wie ein Aschenbecher auf dem Motorrad!
      Warum? Wenn jemand den Geschmack mag aber keinen Alkohol trinken will (soll/darf), was spricht dagegen? Ich bin ja auch jemand der mal einen Spruch gegen Vegatarier oder vor allem Veganer loslässt - vor allem weil mir die Repräsentanten dieser Leute echt auf den Sack gehen..
      Ich habe Repräsentanten? :P

      Ich habe einen Low Alcohol Cider (0,1%), der extrem lecker schmeckt. Wie Apfelsaft, aber ohne die Süße.
    • Neu

      Buck schrieb:

      trosty schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      Alkoholfreies Bier ist mMn so nutzlos, wie ein Aschenbecher auf dem Motorrad!
      Warum? Wenn jemand den Geschmack mag aber keinen Alkohol trinken will (soll/darf), was spricht dagegen? Ich bin ja auch jemand der mal einen Spruch gegen Vegatarier oder vor allem Veganer loslässt - vor allem weil mir die Repräsentanten dieser Leute echt auf den Sack gehen..
      Ich habe einen Low Alcohol Cider (0,1%), der extrem lecker schmeckt. Wie Apfelsaft, aber ohne die Süße.
      Oha. Habe auch mal einen probiert. Ging gar nicht. Welchen meinst du? :D

      Ich trinke eigentlich keinen Alkohol mehr aber im Sommer braut unsere lokale Brauerei ein Sommerbier mit 1,8%. Das ist sehr lecker und erfrischend.
      Ansonsten war ich eher immer der Weizentyp und da gibt sehr gute alkoholfreie.
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • Neu

      freshprince85 schrieb:

      Da mir @trosty's Antwort so ins Auge fiel: Whiskey oder Whisky
      Ich bin seit vielen Jahren (noch lange vor dem Hype, hab 2006 erste Fassanteile erworben) grosser Single Malt Fan. Das ist ein Genuss und hat mit "Saufen" nix zu tun. Whiskey dagegen ist eine Substanz zum Mischen mit Cola um sich zu betrinken, finde ich ekelhaft.

      Auf die Feinheiten (Irish Whiskey, Unterschied zu blend, etc.) gehe ich hier nicht ein.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Neu

      hawk210984 schrieb:

      Buck schrieb:

      trosty schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      Alkoholfreies Bier ist mMn so nutzlos, wie ein Aschenbecher auf dem Motorrad!
      Warum? Wenn jemand den Geschmack mag aber keinen Alkohol trinken will (soll/darf), was spricht dagegen? Ich bin ja auch jemand der mal einen Spruch gegen Vegatarier oder vor allem Veganer loslässt - vor allem weil mir die Repräsentanten dieser Leute echt auf den Sack gehen..
      Ich habe einen Low Alcohol Cider (0,1%), der extrem lecker schmeckt. Wie Apfelsaft, aber ohne die Süße.
      Oha. Habe auch mal einen probiert. Ging gar nicht. Welchen meinst du? :D
      Weston Stowford Press
    • Neu

      Silversurger schrieb:

      Ist der Frage-Thread jetzt am Ende oder schiebst du noch eine Frage nach, @hawk210984?
      Hupsi... editiert.

      Buck schrieb:

      hawk210984 schrieb:

      Buck schrieb:

      trosty schrieb:

      Papa Koernaldo schrieb:

      Alkoholfreies Bier ist mMn so nutzlos, wie ein Aschenbecher auf dem Motorrad!
      Warum? Wenn jemand den Geschmack mag aber keinen Alkohol trinken will (soll/darf), was spricht dagegen? Ich bin ja auch jemand der mal einen Spruch gegen Vegatarier oder vor allem Veganer loslässt - vor allem weil mir die Repräsentanten dieser Leute echt auf den Sack gehen..
      Ich habe einen Low Alcohol Cider (0,1%), der extrem lecker schmeckt. Wie Apfelsaft, aber ohne die Süße.
      Oha. Habe auch mal einen probiert. Ging gar nicht. Welchen meinst du? :D
      Weston Stowford Press
      Kaufst du den in Deutschland oder lässt du dir den Cider liefern?
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hawk210984 ()

    • Neu

      hawk210984 schrieb:

      Silversurger schrieb:

      Ist der Frage-Thread jetzt am Ende oder schiebst du noch eine Frage nach, @hawk210984?
      Kaufst du den in Deutschland oder lässt du dir den Cider liefern?
      Ich bestelle hin und wieder mal beim Ciderhof bei Coburg. Den normalen Westons Cider sieht man ja inzwischen gelegentlich mal in Bars, aber den Low Alcohol habe ich bisher nur bei Online-Shops gesehen.

      Müsste eigentlich nochmal bestellen solange England noch in der EU ist. :D
    • Neu

      Mile High 81 schrieb:

      trosty schrieb:

      Ich bin seit vielen Jahren (noch lange vor dem Hype, hab 2006 erste Fassanteile erworben) g
      Was sind Fassanteile ?
      Fass-Anteile, mir gehört ein Anteil eines 2006 abgefüllten Whiskys aus einem bestimmten Fass. Wenn der abgefüllt wird bekomme ich entsprechend viele Flaschen.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Neu

      Silversurger schrieb:

      Banane schrieb:

      Im Urlaub: Pool oder Meer?
      Ich habe das Meer gerne in der Nähe, weil ich sehr mag, es zu hören und zu sehen. Aber zum Schwimmen bin ich lieber im Pool.
      ***********
      Wo kann ich diese Aussage unterschreiben kommen?
      Im See kann es auch ganz schön sein.

      Nur baden im Meer: Salziges Wasser ist eklig, dazu der Gedanke (und ja, er ist schwachsinnig ohne Ende*), dass da Haie herumschwimmen ... da geh ich doch maximal bauchnabeltief hinein.



      * Menschen schlacht mehr Haie ab, als es umgekehrt nur mgl. ist. Es sterben mehr Menschen durch Wespen oder Kokosnüsse als durch Haie.
      Wie man sich verhalten soll, alles gelesen, gesehen.
      Wie toll diese Tiere sind, ist mir alles bewusst.

      Nur schwimmen im Meer mit dem Gedanken, unter mir ist ein Hai ... da würde ich eher vor Panik ertrinken.
    • Neu

      Ehrlich gesagt nervt mich am Meer der der Sand. :madness Das der nacher überall an einem klebt und man das meist ins Hotel/Ferienwohnung mitschlürt. Aber das muss man in Kauf nehmen. Gibt nix schöneres als in Wellen zu schwimmen

      Zu de Ebook Diskussion.
      Der Vergleich E Book vs Hardcover hingt ein wenig. Meistens ist es doch so das erst ein Hardcover erscheint und dann das Taschenbuch. Sobald das Taschenbuch drausen ist wird auch das e book billiger?
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Neu

      Mile High 81 schrieb:

      Der Vergleich E Book vs Hardcover hingt ein wenig. Meistens ist es doch so das erst ein Hardcover erscheint und dann das Taschenbuch. Sobald das Taschenbuch drausen ist wird auch das e book billiger?
      Meistens erscheinen E-Book, Hardcover und Hörbuch gleichzeitig, das Taschenbuch etwas später. Der Produktionsaufwand dürfte Hörbuch > Hardcover > Taschenbuch > Ebook sein. Der Preis hingegen ist oft Hardcover > Ebook > Hörbuch > Taschenbuch. Für mich passt das vorne und hinten nicht.
    • Neu

      Silversurger schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      Der Vergleich E Book vs Hardcover hingt ein wenig. Meistens ist es doch so das erst ein Hardcover erscheint und dann das Taschenbuch. Sobald das Taschenbuch drausen ist wird auch das e book billiger?
      Meistens erscheinen E-Book, Hardcover und Hörbuch gleichzeitig, das Taschenbuch etwas später. Der Produktionsaufwand dürfte Hörbuch > Hardcover > Taschenbuch > Ebook sein. Der Preis hingegen ist oft Hardcover > Ebook > Hörbuch > Taschenbuch. Für mich passt das vorne und hinten nicht.
      Ich glaube aber das der Produktionsaufwand, da nicht die entscheiden Größe ist.

      Der Verlag möchte sein Geld verdienen bzw. den an den Vorschuss raus holen. Wenn ein Buch herauskommt kostet es zur Zeit zwischen 20-25 Euro. Das E Book ist meist 5 Euro billiger. Würde das E Book nur die Hälfte kosten(von Beginn an) macht der Verlag zur Zeit wahrscheinlich noch ein (aus seiner Sicht) zu schlechtes Geschäft. Verkaufszahlen werden das ganze unterstützen. Sobald das ganze auch als Taschenbuch vorhanden ist wird das e book auch billiger.

      Am Ende bleibt einem da als e book Nutzer nur das selbe zu tun wie dem der wg. des Preises kein Hardcover kauft. Wartet bis das Sachbuch da ist dann fällt auch der Preis des e books.
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Neu

      Mile High 81 schrieb:

      Ehrlich gesagt nervt mich am Meer der der Sand. Das der nacher überall an einem klebt und man das meist ins Hotel/Ferienwohnung mitschlürt. Aber das muss man in Kauf nehmen. Gibt nix schöneres als in Wellen zu schwimmen
      Gibt ja auch schöne Kiesstrände, da entfällt dann das Sandproblem. Ok, dafür kann man sich nicht einfach mit dem Handtuch auf den Boden legen und Badeschuhe sind auch anzuraten, aber sonst ist das schick.
    • Neu

      Ich dagegen meide Kiesstrände komplett. Ist überhaupt nicht mein Fall. Gegen Sand habe ich überhaupt nichts einzuwenden außer es ist sehr windig. Mit Sonnencreme und dem umherwehenden Sand fühlt man sich schnell wie ein parniertes Schnitzel.
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • Neu

      Ich persönlich brauche kein Pool, wenn Meer vorhanden ist, da ich sehr gerne im open water schwimme und auch Wellengang mag. Ein bisschen "Action" ist doch nett.

      Für mich ist es auch wichtig, das ein und langer Sandstrand dabei ist, auf dem ich mich vernünftig hinlegen kann und entsprechend auch mal ne kleine Wanderung machen kann, wenn ich keinen Bock mehr habe auf dem Handtuch rumzuliegen. Somit kommt für mich Steilküste, Kiesstrände und Buchten nicht so wirklich in Frage.
    • Neu

      freshprince85 schrieb:

      Silversurger schrieb:

      Banane schrieb:

      Im Urlaub: Pool oder Meer?
      Ich habe das Meer gerne in der Nähe, weil ich sehr mag, es zu hören und zu sehen. Aber zum Schwimmen bin ich lieber im Pool.***********
      Wo kann ich diese Aussage unterschreiben kommen?Im See kann es auch ganz schön sein.

      Nur baden im Meer: Salziges Wasser ist eklig, dazu der Gedanke (und ja, er ist schwachsinnig ohne Ende*), dass da Haie herumschwimmen ... da geh ich doch maximal bauchnabeltief hinein.



      * Menschen schlacht mehr Haie ab, als es umgekehrt nur mgl. ist. Es sterben mehr Menschen durch Wespen oder Kokosnüsse als durch Haie.
      Wie man sich verhalten soll, alles gelesen, gesehen.
      Wie toll diese Tiere sind, ist mir alles bewusst.

      Nur schwimmen im Meer mit dem Gedanken, unter mir ist ein Hai ... da würde ich eher vor Panik ertrinken.
      Haie ?(

      Du sollst ja nicht mitten im Ozean schwimmen :P

      Wenn ich die Wahl zwischen Pool und Meer habe, wähle ich immer Meer. Das ist einfach ein tolles Gefühl im Meer zu schwimmen und sich von den Wellen treiben zu lassen. Hinzu überall die ganzen Fische. Traumhaft.

      Gegen das Salzwasser: es gibt ja meist eine Dusche direkt am Strand. Mag aber allgemein das salzige und hab damit so gar kein Problem.

      Wenn ich Chlorwasser will, kann ich auch ins Schwimmbad.
    • Neu

      Banane schrieb:

      Mag aber allgemein das salzige und hab damit so gar kein Problem.

      Wenn ich Chlorwasser will, kann ich auch ins Schwimmbad.
      es gibt auch Poolsysteme die auf Chlor verzichten und Salzwassersysteme benutzen um den Pool sauber zu halten (soll wohl auch längst nicht so salzig sein wie das Meer)
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Neu

      Doylebeule schrieb:

      Banane schrieb:

      Mag aber allgemein das salzige und hab damit so gar kein Problem.

      Wenn ich Chlorwasser will, kann ich auch ins Schwimmbad.
      es gibt auch Poolsysteme die auf Chlor verzichten und Salzwassersysteme benutzen um den Pool sauber zu halten (soll wohl auch längst nicht so salzig sein wie das Meer)
      hab ich noch nie was von gehört - Danke für die Info.
    • Neu

      trosty schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      trosty schrieb:

      Ich bin seit vielen Jahren (noch lange vor dem Hype, hab 2006 erste Fassanteile erworben) g
      Was sind Fassanteile ?
      Fass-Anteile, mir gehört ein Anteil eines 2006 abgefüllten Whiskys aus einem bestimmten Fass. Wenn der abgefüllt wird bekomme ich entsprechend viele Flaschen.
      Hast / musstest du die Anteile vor Ort erwerben oder hast du das über ein online Portal gemacht?
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher