Nachfragen, Kommentare, Diskussionen zur Frage an den nächsten User

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Silversurger schrieb:

      isten schrieb:

      Xenon80 schrieb:

      Naja, Drostradamus wusste es vielleicht noch nicht im Dez. 2019 aber nicht wesentlich später. Hat nur nicht wirklich jemanden interessiert. :stumm:
      Das ist aber jetzt geschichtsverklärungDrosten im Spiegel vom 21.01

      Spiegel schrieb:



      In Bezug auf die Letalitätsrate, um die es in deinem Zitat geht, hat er völlig Recht behalten.
      Genau. Problem bei Covid-19 ist vor allem die Ansteckungshäufigkeit. Das verbunden mit einer relativ hohen Todesrate macht dann die Gefahr aus (plus den unbekannten Langzeitfolgen).
    • isten schrieb:

      Xenon80 schrieb:

      Naja, Drostradamus wusste es vielleicht noch nicht im Dez. 2019 aber nicht wesentlich später. Hat nur nicht wirklich jemanden interessiert. :stumm:
      Das ist aber jetzt geschichtsverklärung

      Spiegel schrieb:

      Der Forscher hält den aktuellen Ausbruch jedoch für nicht so gefährlich wie die Sars-Pandemie vor rund 18 Jahren. "Es sieht so aus, als wäre es nicht so tödlich. Vier Tote auf 200 Infizierte sind zwar eine ernst zu nehmende Zahl", sagt er. Bei der Pandemie 2002/2003 seien es aber wesentlich mehr gewesen.

      wieso?
      Er hat die Pandemie vorausgesagt und Recht behalten.
      Von irgend ner sterblichkeitsrate hab ich nie was geschrieben !!!!!
    • Xenon80 schrieb:

      isten schrieb:

      Xenon80 schrieb:

      Naja, Drostradamus wusste es vielleicht noch nicht im Dez. 2019 aber nicht wesentlich später. Hat nur nicht wirklich jemanden interessiert. :stumm:
      Das ist aber jetzt geschichtsverklärung

      Spiegel schrieb:

      Der Forscher hält den aktuellen Ausbruch jedoch für nicht so gefährlich wie die Sars-Pandemie vor rund 18 Jahren. "Es sieht so aus, als wäre es nicht so tödlich. Vier Tote auf 200 Infizierte sind zwar eine ernst zu nehmende Zahl", sagt er. Bei der Pandemie 2002/2003 seien es aber wesentlich mehr gewesen.

      wieso?Er hat die Pandemie vorausgesagt und Recht behalten.
      Von irgend ner sterblichkeitsrate hab ich nie was geschrieben !!!!!
      Du hast geschrieben es hätte keiner auf ihn gehört. ;)
      SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
    • MaHo20 schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Seba89 schrieb:

      Du hast ein Job-Angebot mit mehr als doppeltem Gehalt; musst dafür aber in eine Gegend deines Landes ziehen, die du nicht magst.
      Tust du es trotzdem?
      Nur für Geld nicht. Lebensqualität gegen Geld verkaufen ist ein schlechter Deal. Wenn dabei aber ein Karrieresprung oder eine spannendere Aufgabe rausspringen würde, sähe die Sache schon anders aus.Bist du schon mal des Jobs wegen in eine andere Region oder gar ein anderes Land gezogen?
      Ich war beruflich über den Flughafen München zweimal über einen längeren Zeitraum in den USA (1x Charlotte, 1x Newark) wo das Ende aber immer in Sicht war.
      finde ich eine interessante Antwort. was hast du da gemacht? ich finde den Flughafen Newark so viel übersichtlicher als JFK.. bei der letzten Abreise war da null los, wenn ich im Vergleich dazu an JFK und der Warterei dort denke

      kannst du die beiden vergleichen?
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs,LA Chargers, LA Rams, Las Vegas Raiders, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Pittsburgh Steelers, San Francisco 49ers
    • pmraku schrieb:

      MaHo20 schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Seba89 schrieb:

      Du hast ein Job-Angebot mit mehr als doppeltem Gehalt; musst dafür aber in eine Gegend deines Landes ziehen, die du nicht magst.
      Tust du es trotzdem?
      Nur für Geld nicht. Lebensqualität gegen Geld verkaufen ist ein schlechter Deal. Wenn dabei aber ein Karrieresprung oder eine spannendere Aufgabe rausspringen würde, sähe die Sache schon anders aus.Bist du schon mal des Jobs wegen in eine andere Region oder gar ein anderes Land gezogen?
      Ich war beruflich über den Flughafen München zweimal über einen längeren Zeitraum in den USA (1x Charlotte, 1x Newark) wo das Ende aber immer in Sicht war.
      finde ich eine interessante Antwort. was hast du da gemacht? ich finde den Flughafen Newark so viel übersichtlicher als JFK.. bei der letzten Abreise war da null los, wenn ich im Vergleich dazu an JFK und der Warterei dort denke
      kannst du die beiden vergleichen?
      Die Tochter der FMG (Flughafen München GmbH), MIA wird der Betreiber des neuen Terminals in Newark. Die haben glaub ich mittlerweile ihre Finger auch am JFK im Spiel, da bin ich aber mittlerweile komplett raus. Als die Themenfelder noch von der „Mutter“ selbst abgedeckt wurden, war ich für die Beratung der operativen Planung an den beiden Flughäfen. Mit Kindern war das dann allerdings keine Alternative mehr für mich/uns.

      JFK selbst kenne ich auch nur als Tourist und hatte bisher keine Probleme. In Philly habe ich zweimal meinen Anschlussflug verpasst, weil an der Einreise gar nichts vorwärts ging, den versuche ich mittlerweile zu meiden ;)