Minnesota Vikings Offseason 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DanMarinoseinSohn schrieb:

      Brothers ist ja die ersten vier Spiele ohnehin gesperrt. Das dürfte ihn doch dann auch abkömmlich machen, nehme ich mal an?
      Ja, das wird ihm nicht gerade zugute kommen, hätte ich erwähnen sollen. Allerdings ist Zimmer ja nicht unbedingt dafür bekannt dass seine Rookies früh viel spielen, von daher könnte es sein dass Brothers sich so entwickelt hat dass man ihn nach der Sperre im Kader unterbringt weil er bereits Erfahrung im System hat. Ist aber sicherlich einer der größten "Wackler" aus dem alten Kader.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Zur Not könnten auch noch Remmers + Hill rechts starten, Hill ist letzte Saison immerhin 7 Spiele als Starter aufgelaufen, den scheinen viele aber immer zu vergessen, als ob er gar nicht da wäre. Der Junge wird im Dezember erst 26 und hat sich doch bisher ganz gut geschlagen. Natürlich hat er Probleme mit Elite-Speed Rushern, aber wer hat die nicht...
      Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

      Yards per game against: #1 (275.9)
      Points per game against: #1 (15.8)
      3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)
    • Johnny No89 schrieb:

      Zur Not könnten auch noch Remmers + Hill rechts starten, Hill ist letzte Saison immerhin 7 Spiele als Starter aufgelaufen,
      Wäre sicherlich eine Option, generell wäre es schön wenn Hill sich so entwickeln würde dass er die bessere Option als RT gegenüber Remmers ist. Vorziehen würde ich es aber wenn einer der Guards den Schritt zum überdurchschnittlichen Starter machen kann. Hill wäre ja immer noch der #1 Backup als Swing Tackle, es sei den Collins hat sich stark verbessert oder O'Neill ist weiter als vermutet.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman