Meine Meldung des Tages 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • #67 schrieb:

      Ich bin sicher "Thoughts & Prayers" werden wie üblich das Problem beheben ... :rolleyes:
      Ich glaube eher, es müssen noch mehr Knarren her, damit sich jeder besser verteidigen kann :hinterha:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ausbeener schrieb:

      #67 schrieb:

      Ich bin sicher "Thoughts & Prayers" werden wie üblich das Problem beheben ... :rolleyes:
      Ich glaube eher, es müssen noch mehr Knarren her, damit sich jeder besser verteidigen kann :hinterha:
      Genau, wären alle Lehrer und anderen Schüler bewaffnet gewesen hätte sicherlich einer den Schützen erwischt bevor er alle 17 Opfer getötet hätte. Und natürlich wäre niemand weiteres durch Querschläger, nervöses rumgefuchtel mit der Waffe oder ähnliches zu Schaden gekommen ...
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Also irgendwie ist das mit dem "Big Brother" wohl doch noch nicht so weit gediehen...soll uns das jetzt freuen?

      SPON schrieb:

      So soll das FBI bereits im vergangenen September einen Hinweis auf Cruz erhalten haben. Es ging dabei um einen Kommentar unter einem YouTube-Video, in dem der Verfasser prahlte: "Ich werde ein professioneller Schul-Attentäter sein." Der Urheber des Videos meldete den Kommentar, das FBI ging diesem Hinweis nach. Es habe allerdings weder Hinweise auf eine Zeit, einen Ort oder die wahre Identität des Verfassers gegeben, sagte FBI-Ermittler Robert Lasky vor Reportern. Man habe nicht herausfinden können, wer den Kommentar verfasst habe.

      ...oder ist das einfach Inkompetenz?
      Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

      Yards per game against: #1 (275.9)
      Points per game against: #1 (15.8)
      3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)
    • Johnny No89 schrieb:

      Also irgendwie ist das mit dem "Big Brother" wohl doch noch nicht so weit gediehen...soll uns das jetzt freuen?

      SPON schrieb:

      So soll das FBI bereits im vergangenen September einen Hinweis auf Cruz erhalten haben. Es ging dabei um einen Kommentar unter einem YouTube-Video, in dem der Verfasser prahlte: "Ich werde ein professioneller Schul-Attentäter sein." Der Urheber des Videos meldete den Kommentar, das FBI ging diesem Hinweis nach. Es habe allerdings weder Hinweise auf eine Zeit, einen Ort oder die wahre Identität des Verfassers gegeben, sagte FBI-Ermittler Robert Lasky vor Reportern. Man habe nicht herausfinden können, wer den Kommentar verfasst habe.
      ...oder ist das einfach Inkompetenz?
      Ist natürlich die Frage, in wie weit ein solcher Kommentar verfolgt wird. Bei der Maße an dämlichen Kommentaren die es im Internet gibt :madness
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • GermanTexan schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      Also irgendwie ist das mit dem "Big Brother" wohl doch noch nicht so weit gediehen...soll uns das jetzt freuen?

      SPON schrieb:

      So soll das FBI bereits im vergangenen September einen Hinweis auf Cruz erhalten haben. Es ging dabei um einen Kommentar unter einem YouTube-Video, in dem der Verfasser prahlte: "Ich werde ein professioneller Schul-Attentäter sein." Der Urheber des Videos meldete den Kommentar, das FBI ging diesem Hinweis nach. Es habe allerdings weder Hinweise auf eine Zeit, einen Ort oder die wahre Identität des Verfassers gegeben, sagte FBI-Ermittler Robert Lasky vor Reportern. Man habe nicht herausfinden können, wer den Kommentar verfasst habe.
      ...oder ist das einfach Inkompetenz?
      Ist natürlich die Frage, in wie weit ein solcher Kommentar verfolgt wird. Bei der Maße an dämlichen Kommentaren die es im Internet gibt :madness
      lt. eigener Aussage hat das FBI ihn ja verfolgt...und konnte ihn nicht zuordnen. Und das überrascht mich gelinde gesagt mehr als nur ein wenig...
      Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

      Yards per game against: #1 (275.9)
      Points per game against: #1 (15.8)
      3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)
    • Erzwolf schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      lt. eigener Aussage hat das FBI ihn ja verfolgt...und konnte ihn nicht zuordnen. Und das überrascht mich gelinde gesagt mehr als nur ein wenig...
      Wenn der Kommentar irgendwo von einem Internetcafe aus abgegeben wurde hat auch das FBI keine Chance den Urheber auszumachen.
      naja. Von nem Internetcafe aus haste bald ne höhere Chance erwischt zu werden als von zuhause aus, auch ohne Anonymitätsvorkehrungen.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      lt. eigener Aussage hat das FBI ihn ja verfolgt...und konnte ihn nicht zuordnen. Und das überrascht mich gelinde gesagt mehr als nur ein wenig...
      Wenn der Kommentar irgendwo von einem Internetcafe aus abgegeben wurde hat auch das FBI keine Chance den Urheber auszumachen.
      naja. Von nem Internetcafe aus haste bald ne höhere Chance erwischt zu werden als von zuhause aus, auch ohne Anonymitätsvorkehrungen.
      Echt? Wie denn? Wegen Kameraüberwachung?
    • Bay Araya schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      lt. eigener Aussage hat das FBI ihn ja verfolgt...und konnte ihn nicht zuordnen. Und das überrascht mich gelinde gesagt mehr als nur ein wenig...
      Wenn der Kommentar irgendwo von einem Internetcafe aus abgegeben wurde hat auch das FBI keine Chance den Urheber auszumachen.
      naja. Von nem Internetcafe aus haste bald ne höhere Chance erwischt zu werden als von zuhause aus, auch ohne Anonymitätsvorkehrungen.
      Echt? Wie denn? Wegen Kameraüberwachung?
      Internetcafes sind jetzt auch ein bischen altertümlich, aber normalerweise sind die nicht wirklich anonym. Wenn die zuständige Polizeibehörde da zeitnah aufschlägt, werden sie ihr Glück mal versuchen können über Befragung der Angestellten, oder eben über Kameras oder Bezahlung.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • War halt 'Pech' dass es ein Weißer war. Wäre es ein Afro-Amerikaner, Latino oder gar Einwanderer aus einem Islam-geprägten Land gewesen, wäre man wahrscheinlich sofort ausgerückt. :hinterha:
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • aikman schrieb:

      War halt 'Pech' dass es ein Weißer war. Wäre es ein Afro-Amerikaner, Latino oder gar Einwanderer aus einem Islam-geprägten Land gewesen, wäre man wahrscheinlich sofort ausgerückt. :hinterha:
      ist man bei seinem Latinonamen zu einem Ortsbesuch gefahren und hat sich von der "richtigen" Hautfarbe überzeugt bevor man ihn ignoriert hat?

      Schon ziemlich rassistisch die Polizeibehörden in den USA, leider nicht rassistisch genug die vielen weissen Opfer zu beschützen. :/
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Mark Bavaro schrieb:

      mord in Kandel.
      der gleichaltrige 15 jährige ist etwa 20 jahre alt.

      "Wahrscheinlich sei der afghanische Flüchtling aber etwa 20 Jahre alt, teilte die Staatsanwaltschaft Landau am Dienstag mit."
      faz.net/aktuell/gesellschaft/k…wa-20-jahre-15458992.html

      zufälligerweise wird sein mindestalter mit 17 1/2 jahre angegeben.
      Was soll das zufälligerweise? Wer sollte daran Interesse haben, ihn nach Jugendstrafrecht zu verurteilen?
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      mord in Kandel.
      der gleichaltrige 15 jährige ist etwa 20 jahre alt.

      "Wahrscheinlich sei der afghanische Flüchtling aber etwa 20 Jahre alt, teilte die Staatsanwaltschaft Landau am Dienstag mit."
      faz.net/aktuell/gesellschaft/k…wa-20-jahre-15458992.html

      zufälligerweise wird sein mindestalter mit 17 1/2 jahre angegeben.
      Was soll das zufälligerweise? Wer sollte daran Interesse haben, ihn nach Jugendstrafrecht zu verurteilen?
      Na sie. :eek:
    • Silversurger schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      mord in Kandel.
      der gleichaltrige 15 jährige ist etwa 20 jahre alt.

      "Wahrscheinlich sei der afghanische Flüchtling aber etwa 20 Jahre alt, teilte die Staatsanwaltschaft Landau am Dienstag mit."
      faz.net/aktuell/gesellschaft/k…wa-20-jahre-15458992.html

      zufälligerweise wird sein mindestalter mit 17 1/2 jahre angegeben.
      Was soll das zufälligerweise? Wer sollte daran Interesse haben, ihn nach Jugendstrafrecht zu verurteilen?
      Na sie. :eek:
      Soros? Gülen? Reptiloiden ? Illuminaten? Man kann ja so schnell den Überblick verlieren...
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Erzwolf schrieb:

      Wer in den USA was gegen die Waffen machen will, darf nicht dei Waffengesetze bekämpfen,der muss den Lobbyismus bekämpfen. Wäre zumindest mein Ansatzpunkt.
      Vielleicht muss es erst ein Attentat auf ein Event der NRA geben, zu dem alle Teilnehmer hoch aufgerüstet erschienen sind.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Wer in den USA was gegen die Waffen machen will, darf nicht dei Waffengesetze bekämpfen,der muss den Lobbyismus bekämpfen. Wäre zumindest mein Ansatzpunkt.
      Vielleicht muss es erst ein Attentat auf ein Event der NRA geben, zu dem alle Teilnehmer hoch aufgerüstet erschienen sind.

      Bay Araya schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Wer in den USA was gegen die Waffen machen will, darf nicht dei Waffengesetze bekämpfen,der muss den Lobbyismus bekämpfen. Wäre zumindest mein Ansatzpunkt.
      Vielleicht muss es erst ein Attentat auf ein Event der NRA geben, zu dem alle Teilnehmer hoch aufgerüstet erschienen sind.
      Das wäre wiederum sehr sehr geil. :D
      Bei aller Liebe, wenn man an dem Punkt gelandet ist, wo man sich Attentate wünscht auf eine Interessensvertretung (egal wie unbeliebt), dann steuert man nicht mehr in die richtige Richtung.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Wer in den USA was gegen die Waffen machen will, darf nicht dei Waffengesetze bekämpfen,der muss den Lobbyismus bekämpfen. Wäre zumindest mein Ansatzpunkt.
      Vielleicht muss es erst ein Attentat auf ein Event der NRA geben, zu dem alle Teilnehmer hoch aufgerüstet erschienen sind.

      Bay Araya schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Wer in den USA was gegen die Waffen machen will, darf nicht dei Waffengesetze bekämpfen,der muss den Lobbyismus bekämpfen. Wäre zumindest mein Ansatzpunkt.
      Vielleicht muss es erst ein Attentat auf ein Event der NRA geben, zu dem alle Teilnehmer hoch aufgerüstet erschienen sind.
      Das wäre wiederum sehr sehr geil. :D
      Bei aller Liebe, wenn man an dem Punkt gelandet ist, wo man sich Attentate wünscht auf eine Interessensvertretung (egal wie unbeliebt), dann steuert man nicht mehr in die richtige Richtung.
      Entschuldige bitte, aber war es nicht der Kaiser höchstpersönlich, der in der Causa Olympiastadion nach einem Terroristen fragte, der das Problem diskret erledigt? Warum also wäre das heute auf einmal falsch?