Meine Meldung des Tages 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Badger schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      FinalD schrieb:

      Weiß nicht, was mich mehr überrascht. Dass Kaufland das alles nicht mehr im Sortiment haben wird oder dass diese Marken alle zu einem Konzern gehören.
      Google mal nach Nestle oder Kraft.
      Nestle ist ein Grosskunde meiner Arbeitgebers. Bei Nestle muss man sich wirklich fragen was ihnen auf Nahrungsmittelebene nicht gehört. Da ich viel ihn Asien rumreise schaue ich mir die ein oder andere Verpackung genauer an. Ihr Monopol in Asien ist fast noch brutaler X/
      Nicht nur bei euch.
      Also bei den 10 Großen auf dem Schaubild bin ich mir nur bei ABF unsicher ob die bei uns Kunde sind.
    • Quelle ORF.at:
      Der deutsche Bundesligist Werder Bremen hat den Einsatz einer Drohne während des Abschlusstrainings von 1899 Hoffenheim am vergangenen Dienstag zugegeben. „Ein Scout hat vor Ort versucht, Informationen einzuholen. Kurzzeitig kam eine Drohne zum Einsatz. Sie ist aber zu keiner Zeit über den Trainingsplatz geflogen. Es bestand keine Gefahr“, sagte Sportchef Frank Baumann am Freitag.
      Am Mittwoch hatte Hoffenheim vor dem Spiel in Bremen (1:1) bekanntgegeben, dass am Tag zuvor „eine Drohne ohne Erlaubnis über den Trainingsplatz in Zuzenhausen geflogen“ sei. Die Angelegenheit wurde der Polizei übergeben, hieß es. „Aus unserer Sicht haben wir nichts Illegales getan“, wehrte Baumann ab. „Mit Hoffenheim haben wir zudem alles geklärt. Sollte die Aktion zu einer gewissen Verunsicherung auf dem Trainingsplatz geführt haben, dann möchten wir uns dafür entschuldigen.“

      Ganz ehrlich, wie lächerlich ist das bitte? Was wird da ausspioniert, die Laufwege beim Doppelpass?
    • Rupi#57 schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      Ganz ehrlich, wie lächerlich ist das bitte? Was wird da ausspioniert, die Laufwege beim Doppelpass?
      Aufstellung, Formationen, Standards, Deckungssysteme, so ziemlich alles was der Gegner am Platz macht beim Abschlusstraining.Mit einem ordentlichen Mikrophon sogar so ziemlich alles was gesagt wird.
      Also ganz ehrlich, bei allem was recht ist, ich finde das übertrieben. Bis auf eventuelle Laufwege bei Standards kann es da keine großen Überraschungen geben.
    • Star du Nord schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      Ganz ehrlich, wie lächerlich ist das bitte? Was wird da ausspioniert, die Laufwege beim Doppelpass?
      Aufstellung, Formationen, Standards, Deckungssysteme, so ziemlich alles was der Gegner am Platz macht beim Abschlusstraining.Mit einem ordentlichen Mikrophon sogar so ziemlich alles was gesagt wird.
      Also ganz ehrlich, bei allem was recht ist, ich finde das übertrieben. Bis auf eventuelle Laufwege bei Standards kann es da keine großen Überraschungen geben.
      Willst du damit sagen dass Gegner zu scouten. praktisch sinnlos ist im Fussball?
      GO Irish!
    • Naja, Gegner scouten und Training beobachten sind für mich 2 paar Schuhe im Fußball. Daher ist die Antwort natürlich "Nein". Ich kann mir einfach nicht vorstellen was ich im Training für großartig neue Erkenntnisse gewinnen soll, die ich nicht in den Spielen sehe (Standards wie gesagt ausgenommen).
    • Star du Nord schrieb:

      Quelle ORF.at:
      Der deutsche Bundesligist Werder Bremen hat den Einsatz einer Drohne während des Abschlusstrainings von 1899 Hoffenheim am vergangenen Dienstag zugegeben. „Ein Scout hat vor Ort versucht, Informationen einzuholen. Kurzzeitig kam eine Drohne zum Einsatz. Sie ist aber zu keiner Zeit über den Trainingsplatz geflogen. Es bestand keine Gefahr“, sagte Sportchef Frank Baumann am Freitag.
      Am Mittwoch hatte Hoffenheim vor dem Spiel in Bremen (1:1) bekanntgegeben, dass am Tag zuvor „eine Drohne ohne Erlaubnis über den Trainingsplatz in Zuzenhausen geflogen“ sei. Die Angelegenheit wurde der Polizei übergeben, hieß es. „Aus unserer Sicht haben wir nichts Illegales getan“, wehrte Baumann ab. „Mit Hoffenheim haben wir zudem alles geklärt. Sollte die Aktion zu einer gewissen Verunsicherung auf dem Trainingsplatz geführt haben, dann möchten wir uns dafür entschuldigen.“

      Ganz ehrlich, wie lächerlich ist das bitte? Was wird da ausspioniert, die Laufwege beim Doppelpass?
      lass das bloß nicht die Patriots hören.
    • Adi schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      Quelle ORF.at:
      Der deutsche Bundesligist Werder Bremen hat den Einsatz einer Drohne während des Abschlusstrainings von 1899 Hoffenheim am vergangenen Dienstag zugegeben. „Ein Scout hat vor Ort versucht, Informationen einzuholen. Kurzzeitig kam eine Drohne zum Einsatz. Sie ist aber zu keiner Zeit über den Trainingsplatz geflogen. Es bestand keine Gefahr“, sagte Sportchef Frank Baumann am Freitag.
      Am Mittwoch hatte Hoffenheim vor dem Spiel in Bremen (1:1) bekanntgegeben, dass am Tag zuvor „eine Drohne ohne Erlaubnis über den Trainingsplatz in Zuzenhausen geflogen“ sei. Die Angelegenheit wurde der Polizei übergeben, hieß es. „Aus unserer Sicht haben wir nichts Illegales getan“, wehrte Baumann ab. „Mit Hoffenheim haben wir zudem alles geklärt. Sollte die Aktion zu einer gewissen Verunsicherung auf dem Trainingsplatz geführt haben, dann möchten wir uns dafür entschuldigen.“

      Ganz ehrlich, wie lächerlich ist das bitte? Was wird da ausspioniert, die Laufwege beim Doppelpass?
      lass das bloß nicht die Patriots hören.
      Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.. :P

      Das findet jetzt halt größere Erwähnung weil da eine Drohne im Spiel war. Ist aber nicht das erste mal passiert (Florian Kohfeld hat z.B.vor dem Nordderby einen HSV Scout aus einer Hecke gezogen.)
      Jetzt kann man natürlich darüber streiten, wie viel das bringt und wie unsportlich das ist.
      Bei dem was aber Woche für Woche auf dem Platz alles schief läuft (in Sachen Fairness), ist das in meinen Augen keine ernsthafte Diskussion Wert.
    • Star du Nord schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Ok, sehe ich anders. MMn kannst gerade über die aktuelle Situation der Mannschaft schon wertvolle Erkenntnisse erhalten, ist Spieler X fit, was wird gegnerbezogen speziell forciert usw.
      Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Irgendwas wird sich Werder schon erhofft haben, sonst machst sowas eh nicht. ;)
      Im Bereich des Hochleistungssports sind die Unterschiede typischerweise gering. Wenn Du mit Doping Deine Leistung um 1 % steigerst, kann das den Ausschlag geben. Warum sollte das Abschlusstraining, in dem sich mein Gegner speziell auf mich vorbereitet und noch mal die wichtigsten Aspekte durchgeht, nicht auch wertvolle Hinweise geben?

      Die Frage ist nur, ob man das erlaubt oder nicht. Es sollte halt gleiches Recht für alle gelten.
    • Chief schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Ok, sehe ich anders. MMn kannst gerade über die aktuelle Situation der Mannschaft schon wertvolle Erkenntnisse erhalten, ist Spieler X fit, was wird gegnerbezogen speziell forciert usw.
      Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Irgendwas wird sich Werder schon erhofft haben, sonst machst sowas eh nicht. ;)
      Im Bereich des Hochleistungssports sind die Unterschiede typischerweise gering. Wenn Du mit Doping Deine Leistung um 1 % steigerst, kann das den Ausschlag geben. Warum sollte das Abschlusstraining, in dem sich mein Gegner speziell auf mich vorbereitet und noch mal die wichtigsten Aspekte durchgeht, nicht auch wertvolle Hinweise geben?
      Sagen wir, der Trainer von Real Madrid würde - wie auch immer - heimlich das Abschlusstraining von Barcelona vor dem Classico sehen. Was könnte er da zB mitnehmen? (Standards ausgenommen)
    • Worauf genau willst du hier hinaus?

      Unabhängig davon das Spacey laut Nachrichtenlage wohl demnächst tatsächlich einige Zeit hinter schwedischen Gardinen verbringen wird, hat er doch komplett den Verstand verloren wenn er hier so ein Video ablässt.
      -------------
      Team Goff
      Yes, I have a dream, and it's not some MLK dream for equality. I want to own a decommissioned lighthouse. And I want to live at the top. And nobody knows I live there. And there's a button that I can press and launch that lighthouse into space.
    • Doylebeule schrieb:

      Worauf genau willst du hier hinaus?
      Unabhängig davon das Spacey laut Nachrichtenlage wohl demnächst tatsächlich einige Zeit hinter schwedischen Gardinen verbringen wird, hat er doch komplett den Verstand verloren wenn er hier so ein Video ablässt.
      Mit dem Video gebe ich dir recht, das hat etwas von Größenwahn.

      Die Tatsache das sie ihn bei house of cards und noch schlimmer bei dem Spielfilm rausgeschrieben haben ohne das er bis dato angeklagt bzw verurteilt wurde finde ich als den falschen Weg, darauf habe ich meinen Kommentar bezogen.
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • Adi schrieb:

      wenn mehrere Frauen unabhängig davon berichten, dass KS seine Macht missbrauchte um Frau sexuell zu belästigen, braucht es dann deiner Meinung wirklich noch ein Gerichtsurteil?
      Ich glaube Du bist in diesem spezifischen Fall nicht ganz auf der Höhe, kann das sein?
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Adi schrieb:

      wenn mehrere Frauen unabhängig davon berichten, dass KS seine Macht missbrauchte um Frau sexuell zu belästigen, braucht es dann deiner Meinung wirklich noch ein Gerichtsurteil?
      Ja, brauchst es noch und es handelt sich um Männer und nicht um Frauen die ihn beschuldigen (aber das ist im Grunde nebensächlich).
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • In dem vorliegenden Fall hat eine Staatsanwaltschaft Anklage erhoben, u.A. weils von dem Übergriff wohl eine Videoaufnahme geben soll.
      Mit der Begründung und mit Vertrauen in die Juristerei drüben, wär ich dann zumindest nicht mehr bereit mich zwischen den Mob und Spacey zu stellen.

      Ist insgesamt auch ein reichlich kompliziertes Thema. Wenn wir das hier breit würdigen würden, dann reden wie u.A. über die Schwierigkeit der Verfolgung von Sexualdelikten, grundsätzlich über Justiz und Unschuldsvermutung, über die besondere Angreifbarkeit von Prominenten, über quasi-Berufsverbote in der Unterhaltungsindustrie und hier im Speziellen noch über Pädophilie und sexuelle Gewalt gegen Männer.
      -------------
      Team Goff
      Yes, I have a dream, and it's not some MLK dream for equality. I want to own a decommissioned lighthouse. And I want to live at the top. And nobody knows I live there. And there's a button that I can press and launch that lighthouse into space.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Doylebeule ()

    • Mile High 81 schrieb:

      Adi schrieb:

      wenn mehrere Frauen unabhängig davon berichten, dass KS seine Macht missbrauchte um Frau sexuell zu belästigen, braucht es dann deiner Meinung wirklich noch ein Gerichtsurteil?
      natürlich.

      huesla schrieb:

      Adi schrieb:

      wenn mehrere Frauen unabhängig davon berichten, dass KS seine Macht missbrauchte um Frau sexuell zu belästigen, braucht es dann deiner Meinung wirklich noch ein Gerichtsurteil?
      Ja, brauchst es noch und es handelt sich um Männer und nicht um Frauen die ihn beschuldigen (aber das ist im Grunde nebensächlich).
      dann habe ich dich in der (ich glaube es war) Peterson-Diskussion falsch verstanden @Mile High 81.
      Wenn eure moralische Verantwortung (in dem Fall eine Entlassung/Freistellung) auf eine juristische Verurteilung warten muss, dann war/ist eurer Meinung die:

      • Die Weiterbeschäftigung von Peterson bei den Skins richtig?
      • Die vorzeitige Entlassung Hunts falsch?
      • Die vorzeitige Entlassung Hernandez wegen Mordverdacht falsch?
      • Die vorzeitige Entlassung nach Veröffentlichung des Videos von Rice falsch?
      • Die Entlassung Ruben Fosters nach siner Verhaftung falsch?
      C'mon, das kann doch nicht euer ernst sein.
      @#67 Jepp, da hab ich etwas verhauen.
    • Adi schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      Adi schrieb:

      wenn mehrere Frauen unabhängig davon berichten, dass KS seine Macht missbrauchte um Frau sexuell zu belästigen, braucht es dann deiner Meinung wirklich noch ein Gerichtsurteil?
      natürlich.

      huesla schrieb:

      Adi schrieb:

      wenn mehrere Frauen unabhängig davon berichten, dass KS seine Macht missbrauchte um Frau sexuell zu belästigen, braucht es dann deiner Meinung wirklich noch ein Gerichtsurteil?
      Ja, brauchst es noch und es handelt sich um Männer und nicht um Frauen die ihn beschuldigen (aber das ist im Grunde nebensächlich).
      dann habe ich dich in der (ich glaube es war) Peterson-Diskussion falsch verstanden @Mile High 81.Wenn eure moralische Verantwortung (in dem Fall eine Entlassung/Freistellung) auf eine juristische Verurteilung warten muss, dann war/ist eurer Meinung die:

      • Die Weiterbeschäftigung von Peterson bei den Skins richtig?
      • Die vorzeitige Entlassung Hunts falsch?
      • Die vorzeitige Entlassung Hernandez wegen Mordverdacht falsch?
      • Die vorzeitige Entlassung nach Veröffentlichung des Videos von Rice falsch?
      • Die Entlassung Ruben Fosters nach siner Verhaftung falsch?
      C'mon, das kann doch nicht euer ernst sein.
      @#67 Jepp, da hab ich etwas verhauen.
      Du wirfst jetzt ganze viele Fälle zusammen und tust so als ob die alle gleich sind.

      Bei Spacey gibt es Personen die behaupten das er eine Straftat begangen hat, bewiesen ist dadurch noch lange nichts, wie man beim Fall Jörg Kachelmann gesehen hat.
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • Adi schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      Adi schrieb:

      wenn mehrere Frauen unabhängig davon berichten, dass KS seine Macht missbrauchte um Frau sexuell zu belästigen, braucht es dann deiner Meinung wirklich noch ein Gerichtsurteil?
      natürlich.

      huesla schrieb:

      Adi schrieb:

      wenn mehrere Frauen unabhängig davon berichten, dass KS seine Macht missbrauchte um Frau sexuell zu belästigen, braucht es dann deiner Meinung wirklich noch ein Gerichtsurteil?
      Ja, brauchst es noch und es handelt sich um Männer und nicht um Frauen die ihn beschuldigen (aber das ist im Grunde nebensächlich).
      dann habe ich dich in der (ich glaube es war) Peterson-Diskussion falsch verstanden @Mile High 81.Wenn eure moralische Verantwortung (in dem Fall eine Entlassung/Freistellung) auf eine juristische Verurteilung warten muss, dann war/ist eurer Meinung die:

      • Die Weiterbeschäftigung von Peterson bei den Skins richtig?
      • Die vorzeitige Entlassung Hunts falsch?
      • Die vorzeitige Entlassung Hernandez wegen Mordverdacht falsch?
      • Die vorzeitige Entlassung nach Veröffentlichung des Videos von Rice falsch?
      • Die Entlassung Ruben Fosters nach siner Verhaftung falsch?
      C'mon, das kann doch nicht euer ernst sein.
      @#67 Jepp, da hab ich etwas verhauen.
      Erstmal hat das wichtigste @huesla schon gesagt. Jeder der von Dir aufgeführten Fälle ist erstmal per se anders. Das reicht von der schwere des Vorwurfes (Mord) bis hin zur der Tatsache das es von manchen Dingen Videoaufnahmen gibt die öffentlich zugänglich sind.

      Natürlich ist es wie im Falle von BSP Hunt (wobei es da ja auch eher ums Lügen ging bzgl. der Entlassung) irgendwo klar, dass ein Arbeitgeber so er so etwas sieht, handelt auch ohne das es ein Gerichtsurteil gibt.

      Ganz grundsätzlich halte ich das aber für keine gute Entwicklung, dass Arbeitgeber handeln aufgrund von Vorwürfen die via Twitter in die Welt gerufen werden.
      Kevin Spacy war beruflich erledigt ohne das ein Staatsanwalt in irgendeinem Punkt Anklage erhoben hat bzw. ermittelt hat.

      Darum meine Aussage : Natürlich brauch es am Ende ein Gerichtsurteil um die Schuld festzustellen.
      Fire E & E
    • In Neukölln ist heute einer 25-jährigen Polin in den Kopf geschossen worden. Im RBB (drittes Programm) wird gerade darüber berichtet.
      Tatort Oderstrasse, wie zuletzt schon.
      :football: https://nflpickwatch.com :earl: ESPN.CBS.FOX.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher