Philadelphia Eagles Super Bowl Champions 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GermanEagle schrieb:

    aikman schrieb:

    GermanEagle schrieb:

    Kendricks tut mir etwas leid.
    Erläutere? Er tat etwas, was unerlaubt war und war sich dessen bewusst (laut seiner eigenen Aussage). Warum sollte Dir dann Leid tun, dass er erwischt wurde und nun die Konsequenzen zu tragen hat?
    sorry ich hatte das Wörtchen ‚fast‘ vergessen.
    Das war wohl gestern sein low light in seinem Leben. Das dürfte es zudem für ihn gewesen sein in der nfl.
    Würde ich nicht sagen. Kommt natürlich drauf an, ob und wie lange er ins Gefängnis muss, aber die NFL verzeiht (siehe Michael Vick) - solange er nicht bei der Hymne kniet.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • Ausbeener schrieb:

    HighFlyEagle schrieb:

    Schon irgendwie komisch, normalerweise kann ich um diese Zeit des Jahres gar nicht erwarten, dass es endlich los geht. Jetzt ist es noch eine Woche und ich wünschte es wären noch acht. Die Eagles werden wohl mit höchstens 80 Prozent der eigenen Stärke in die Saison gehen können, was die Erwartungen derbe senkt. Man kann nur hoffen, dass die Eagles ihre Entscheidungen trotzdem mit Geduld und Vernunft treffen, auch wenn die Zeit drängt und die Ergebnisse möglicherweise Druck aufbauen. Aber ich bin auch sehr gespannt wie die Eagles mit der Situation umgehen können, Underdog sein liegt ihnen ja.
    Nach dem SB Sieg, der ja eher überraschend kam, müsste man die Saison doch entspannt angehen können oder ?
    Der Super Bowl war ein Traum der nach sehr sehr langer Zeit wahr wurde und ja, dadurch hat das Team eine Menge Kredit. Trotzdem ist es natürlich sehr schade, eine Saison so angeschlagen angehen zu müssen. Dafür sind die Titel-Fenster in der Nfl zu klein und die Karrieren großer Spieler zu kurz. Es wäre nicht ehrlich jetzt zu sagen, dass die Saison an Bedeutung verloren hat, nur weil man letzte Saison erfolgreich war. Dafür reicht ein Titel noch lange nicht, mal abgesehen davon, dass es meiner Mentalität widerspricht.
    Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
  • Am 53er Kader wird man wohl gut erkennen können wie es wirklich um einige Spieler steht. Jeffery scheint von der PUP zu kommen, dann ist er zumindest nicht weit weg spielen zu können. Für den Opener wäre er aber eine Überraschung.
    Cool ist auf jeden Fall auch die Geschichte um Mailata, ich habe selten eine solche Entwicklung in so kurzer Zeit gesehen.
    Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
  • GermanEagle schrieb:

    HighFlyEagle schrieb:

    Es ist schon alles etwas komisch, dass die selbst gemachten Fristen so auf Woche 1 zielen und dann bis jetzt reibungslos eingehalten werden konnten. Da man ja weiß, dass die Eagles extra ihren medizinischen Staff ausgetauscht haben, gibt mir das schon ein mulmiges Gefühl, dass da wirklich die Gesundheit von Wentz im Vordergrund steht. Das ist aber auch alles Spekulation, ich hoffe, dass Wentz wirklich schon so weit ist und ohne erhöhtes Risiko schnell wieder dabei ist. Ich bin gespannt, ob man in der Lage ist direkt auf hohem Niveau zu spielen, mit so vielen Schlüsselspielern, die aus Verletzungen kommen und ohne Vorbereitung in die Saison gehen ist das schwer vorstellbar. Wentz, Jeffery, Peters, Jernigan, Graham, Clement, Agholor,... das kann schon schnell den Unterschied ausmachen.
    Die rot markierten Spieler sehe ich persönlich nicht auflaufen in Woche 1.
    Bei Wentz bin ich ehrlich gesagt bereits soweit, ihn nicht spielen zu lassen in Woche 1. Man muss auf jeden Fall langfristig das Big Picture betrachten und da schadet es in meinen Augen überhaupt nicht,wenn man Foles die Saison beginnen lässt, wenn nicht sogar die ersten paar Spiele!
    Eigenzitat stinkt...
    #FreeMeekMill
  • Benutzer online 1

    1 Besucher