Fragen zum Thema Draft

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Silversurger schrieb:

    Buffalo schrieb:

    Man sagt ja das Future Picks weniger wert sind,
    Aber warum ist das so? Ich sehe ein, dass einem während der laufenden Draft ein bestimmter verfügbarer Spieler wichtiger ist als ein höherer Pick im nächsten Jahr. Aber zwischen Picks in zukünftigen Drafts, bei denen weder für die eine noch für die andere absehbar ist, welche Spieler zu haben sind und an welcher Stelle man überhaupt draftet, sehe ich den Wertunterschied nicht.
    Zum einen kommt "Die Verstärkung" im Sinne des Picks und des Spielers ein Jahr früher und zum anderen steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das jetzige Regime diesen Pick auch durchführen wird. Ein 2020er Pick kann gut und gerne von einem anderen GM bzw. Headcoach durchgeführt werden. Und bei den Draftklassen ist es bei th oder 7th Roundern auch egal, da die Tiefe zu diesem Zeitpunkt recht ähnlich ist.

    Die Unterschiede in der Qualität und Quantität eines Drafts bzw. gewissen Positionen im Draft wrken sich schon eher auf die Runden 1-4 aus.
    Go SAN DIEGO Chargers GO!
    Go Cal!