1. FC Köln 2018|2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Natürlich bin ich vollkommen konsequent und werde das Spiel nicht schauen.

      Aber warum sitze ich dann unruhig in der SB, habe schon den Auftrag zur Sendereinstellung gegeben, 251 und das erfrischende Bier steht auch schon kalt.

      Kann mir das jemand erklären?
    • Cordoba fand ich wirklich gut. Wobei er weiterhin nur sehr wenig Torgefahr ausstrahlt. Trotzdem geht die Tendenz bei ihm in die richtige Richtung.

      Ansonsten war es in der ersten Halbzeit sicherlich sehr glücklich, aber meiner Meinung nach aufgrund der guten zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg.
    • sportlichkiel schrieb:

      Und wie war euer erstes mal mit Chichosz? :tongue2: :xywave:
      Hinten wacklig und vorne mit nem Abstauber. Weg mit dem :tongue2:

      Nee, das war schon gut gestern.
      Es hatten auch die wenigstens ein Problem mit dem Transfer für diese Saison, sondern einzig und allein vor dem Hintergrund von 4 Jahren Vertrag und in Frage stehender Bundesligatauglichkeit.
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Neu

      Dante LeRoi schrieb:

      Handwerker soll verliehen werden.
      Damit ist ja wieder ein Kaderplatz frei.
      Und Modeste sucht nen neuen Verein.
      Veh, mach hin :mrgreen:
      Vielleicht vertue ich mich ja, aber Handwerker war doch letztes Jahr verhältnismäßig vielversprechend. Wenn so ein Junge in der 2. Liga keine Chance bekommt... Wo denn sonst?
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Neu

      Buccaneer schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Handwerker soll verliehen werden.
      Damit ist ja wieder ein Kaderplatz frei.
      Und Modeste sucht nen neuen Verein.
      Veh, mach hin :mrgreen:
      Vielleicht vertue ich mich ja, aber Handwerker war doch letztes Jahr verhältnismäßig vielversprechend. Wenn so ein Junge in der 2. Liga keine Chance bekommt... Wo denn sonst?
      Naja, wenn man links offensiv mit Guirassy und Zoller so top besetzt ist wie wir, hat er da natürlich keine Chance :cards
      Der Armin ist halt ein Fuchs und erkennt das sofort :hinterha:
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Neu

      Drexler auf LA find ich gut.
      Verstehe nur nicht, warum man weder Bisseck noch Sörensen auf die Bank setzt, dafür aber Lehmann...
      Wenn auf IV was passiert, darf man wieder umbauen, weil dann Horn auf IV muss, Jonas auf LV und ein neuer DM rein.
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Neu

      Genau der ;)
      Wir flanken kaum, da unsere Außen sehr oft nach innen ziehen. Also braucht man keinen T-Rod da vorne drin, sondern jemanden, mit dem man „spielen“ kann.
      Und da sehe ich Guirassy klar vorne...
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Neu

      Die zweite Halbzeit war ziemlich gruselig. Da hat man sich zuerst wunderbar selbst eingeschläfert und nach dem Gegentor war man völlig überfordert mal irgendwie Torgefahr zu kreieren. Zum Ende des Spiels turnen auf den offensiven Außenbahnen Zoller und Guirassy herum, die Standardsituationen sind weiterhin zum davonlaufen und talentierte Spieler wie Koziello, Handwerker oder Nartey versauern auf der Bank oder Tribüne. Ein Fan von diesem Trainer werde ich wohl auch nicht werden und zu Armin Veh ist eigentlich auch jedes Wort eines zu viel. Wenn trotz mehr als einem halben Jahr Vorlaufzeit (+astronomische wirtschaftliche Voraussetzungen für diese Liga) noch solch große Lücken im Kader sind, ja dann kann man sich nur fragen ob im Geißbockheim überhaupt noch ein kleines bisschen Restverstand vorhanden ist?
    • Neu

      AotearoA schrieb:

      Die zweite Halbzeit war ziemlich gruselig. Da hat man sich zuerst wunderbar selbst eingeschläfert und nach dem Gegentor war man völlig überfordert mal irgendwie Torgefahr zu kreieren. Zum Ende des Spiels turnen auf den offensiven Außenbahnen Zoller und Guirassy herum, die Standardsituationen sind weiterhin zum davonlaufen und talentierte Spieler wie Koziello, Handwerker oder Nartey versauern auf der Bank oder Tribüne. Ein Fan von diesem Trainer werde ich wohl auch nicht werden und zu Armin Veh ist eigentlich auch jedes Wort eines zu viel. Wenn trotz mehr als einem halben Jahr Vorlaufzeit (+astronomische wirtschaftliche Voraussetzungen für diese Liga) noch solch große Lücken im Kader sind, ja dann kann man sich nur fragen ob im Geißbockheim überhaupt noch ein kleines bisschen Restverstand vorhanden ist?
      Neben dem Gekurke gestern, stellt sich doch noch eine ganz andere Frage. Wenn wir denn aufsteigen, trotz aller noch zu sehenden Unzulänglichkeiten eigentlich Pflicht, wie bitte soll diese Truppe auch nur den Hauch einer Chance in Liga 1 haben? Kommen dann die sog. Kracher?

      Das Schlimme daran ist ja, als FC Fan entwickelt man über die Jahre den berühmten 6. Sinn und es reichen praktisch kleine Pröbchen, um die Katastrophe am Ende zu sehen, während die Unwissenden immer noch von glorreichen Zeiten träumen. Richtig schlecht kann einem aber werden, wenn man die Träumer auch noch an verantwortliche Stellen setzt.
    • Neu

      Chicago schrieb:

      AotearoA schrieb:

      Die zweite Halbzeit war ziemlich gruselig. Da hat man sich zuerst wunderbar selbst eingeschläfert und nach dem Gegentor war man völlig überfordert mal irgendwie Torgefahr zu kreieren. Zum Ende des Spiels turnen auf den offensiven Außenbahnen Zoller und Guirassy herum, die Standardsituationen sind weiterhin zum davonlaufen und talentierte Spieler wie Koziello, Handwerker oder Nartey versauern auf der Bank oder Tribüne. Ein Fan von diesem Trainer werde ich wohl auch nicht werden und zu Armin Veh ist eigentlich auch jedes Wort eines zu viel. Wenn trotz mehr als einem halben Jahr Vorlaufzeit (+astronomische wirtschaftliche Voraussetzungen für diese Liga) noch solch große Lücken im Kader sind, ja dann kann man sich nur fragen ob im Geißbockheim überhaupt noch ein kleines bisschen Restverstand vorhanden ist?
      Neben dem Gekurke gestern, stellt sich doch noch eine ganz andere Frage. Wenn wir denn aufsteigen, trotz aller noch zu sehenden Unzulänglichkeiten eigentlich Pflicht, wie bitte soll diese Truppe auch nur den Hauch einer Chance in Liga 1 haben? Kommen dann die sog. Kracher?
      Puhhhh...

      - 2. Spieltag
      - erstmal aufsteigen
      - dann weitersehen
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • Neu

      Chicago schrieb:

      AotearoA schrieb:

      Die zweite Halbzeit war ziemlich gruselig. Da hat man sich zuerst wunderbar selbst eingeschläfert und nach dem Gegentor war man völlig überfordert mal irgendwie Torgefahr zu kreieren. Zum Ende des Spiels turnen auf den offensiven Außenbahnen Zoller und Guirassy herum, die Standardsituationen sind weiterhin zum davonlaufen und talentierte Spieler wie Koziello, Handwerker oder Nartey versauern auf der Bank oder Tribüne. Ein Fan von diesem Trainer werde ich wohl auch nicht werden und zu Armin Veh ist eigentlich auch jedes Wort eines zu viel. Wenn trotz mehr als einem halben Jahr Vorlaufzeit (+astronomische wirtschaftliche Voraussetzungen für diese Liga) noch solch große Lücken im Kader sind, ja dann kann man sich nur fragen ob im Geißbockheim überhaupt noch ein kleines bisschen Restverstand vorhanden ist?
      Neben dem Gekurke gestern, stellt sich doch noch eine ganz andere Frage. Wenn wir denn aufsteigen, trotz aller noch zu sehenden Unzulänglichkeiten eigentlich Pflicht, wie bitte soll diese Truppe auch nur den Hauch einer Chance in Liga 1 haben? Kommen dann die sog. Kracher?
      Gerade das traue ich Armin Veh kein bisschen zu. Der setzt sich dann eher wieder mit ein paar Flaschen Wein und gutem Käse in sein Ferienhaus und schwafelt was von einem starken Aufstiegskader...
      Ich sehe da für den Fall eines Aufstiegs jetzt schon riesige Baustellen und habe 0,0 Vertrauen in die Sportliche Führung das diese angegangen werden.
    • Neu

      Das schlimme ist, dass es so einfach wäre...

      Wir haben den mit Abstand besten Torwart der zweiten Liga, eine anscheinend ganz gute IV, den deutschen National-LV und 2 nominelle RV (Bewertung ausstehend aber da wurde wenigstens was getan).
      Dazu ein (für Zweitligaverhältnisse) starkes OM mit 4 Spielern, die bei jeder anderen Mannschaft Stammspieler wären.
      Und auch der Sturm ist ausreichend besetzt.
      Und dann kann man sogar sagen, dass man mit der DM-Lösung Höger/Özcan plus Hector leben kann, wenn der Rest passt.

      Wir haben also genau EINE FUCKING GROßBAUSTELLE, die jeder Kreisligaverantwortliche binnen Sekunden erkennt.
      Aber neeeeiiiin, Vaehlig sind ja zu beschäftigt mit der abendlichen Hüttenvesper oder sonst irgendwelchem Gedöns, dass man sich aus völlig unerfindlichen Gründen darum nicht kümmern kann oder will...

      Ich meine ja, Clemens sah die ersten beiden Spiele gut aus und wenn die RV zurückkommen hat man Risse wieder für vorne.
      Und Schaub hat da gestern sehr gut gespielt.
      Es ist trotzdem ein absolutes Armutszeugnis, dass man in einem Spiel wie gestern, wo man frischen Wind braucht, dann Zoller und Guirassy (der bei unserer Spielanlage vorne drin gesetzt sein sollte) für die Außen einwechseln muss, weil sonst niemand mehr da ist.

      Zoller sollte alleine schon deshalb weg, damit keiner mehr auf die Idee kommt, ihn suf Außen zu stellen.
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()

    • Neu

      hawk210984 schrieb:

      Chicago schrieb:

      AotearoA schrieb:

      Die zweite Halbzeit war ziemlich gruselig. Da hat man sich zuerst wunderbar selbst eingeschläfert und nach dem Gegentor war man völlig überfordert mal irgendwie Torgefahr zu kreieren. Zum Ende des Spiels turnen auf den offensiven Außenbahnen Zoller und Guirassy herum, die Standardsituationen sind weiterhin zum davonlaufen und talentierte Spieler wie Koziello, Handwerker oder Nartey versauern auf der Bank oder Tribüne. Ein Fan von diesem Trainer werde ich wohl auch nicht werden und zu Armin Veh ist eigentlich auch jedes Wort eines zu viel. Wenn trotz mehr als einem halben Jahr Vorlaufzeit (+astronomische wirtschaftliche Voraussetzungen für diese Liga) noch solch große Lücken im Kader sind, ja dann kann man sich nur fragen ob im Geißbockheim überhaupt noch ein kleines bisschen Restverstand vorhanden ist?
      Neben dem Gekurke gestern, stellt sich doch noch eine ganz andere Frage. Wenn wir denn aufsteigen, trotz aller noch zu sehenden Unzulänglichkeiten eigentlich Pflicht, wie bitte soll diese Truppe auch nur den Hauch einer Chance in Liga 1 haben? Kommen dann die sog. Kracher?
      Puhhhh...
      - 2. Spieltag
      - erstmal aufsteigen
      - dann weitersehen
      Mit dieser grandiosen Einstellung sind wir bereits 6 x abgestiegen und du willst mir jetzt "Schaun mer mal" verkaufen?