1. FC Köln 2018|2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Buccaneer schrieb:

      fuNkie schrieb:

      . Vor 22 Uhr hätte ich es auf die Mitgliederversammlung vermutlich nicht geschafft.
      Da wärst du doch anscheinend noch rechtzeitig gewesen.. Und hättest jetzt einen Hoodie :jeck:
      Kann mal jemand ein Bild von dem Fetzen posten?

      Jetzt will ich den Hoodie wenigstens mal sehen.. :tongue2:
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • drew11 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      fuNkie schrieb:

      . Vor 22 Uhr hätte ich es auf die Mitgliederversammlung vermutlich nicht geschafft.
      Da wärst du doch anscheinend noch rechtzeitig gewesen.. Und hättest jetzt einen Hoodie :jeck:
      Kann mal jemand ein Bild von dem Fetzen posten?
      Jetzt will ich den Hoodie wenigstens mal sehen.. :tongue2:
      8ADC2904-E60F-4B77-85C7-78F9412393A8.jpeg
      Haut mich persönlich jetzt auch nicht wirklich um. Mir steht aber auch kein weiß :D
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • AotearoA schrieb:

      Chicago schrieb:

      AotearoA schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Toll, Koziello mit Tor und dann wegen Schulterverletzung im Testspiel raus :marge
      Und Cordoba trifft per Fallrückzieher. :eek: streamable.com/j4dqu
      Würdest du gewählt?
      Nein, habe es relativ knapp verpasst. 11 Stimmen haben mir gefehlt.
      Schade, dann hätten wir unseren Mann im Zentrum gehabt und glorreiche Zeiten wären das geworden mit der geballten Ladung an Fachwissen von uns. :D

      War die Versammlung wirklich so schlimm wie teilweise geschrieben?
    • Chicago schrieb:

      AotearoA schrieb:

      Chicago schrieb:

      AotearoA schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Toll, Koziello mit Tor und dann wegen Schulterverletzung im Testspiel raus :marge
      Und Cordoba trifft per Fallrückzieher. :eek: streamable.com/j4dqu
      Würdest du gewählt?
      Nein, habe es relativ knapp verpasst. 11 Stimmen haben mir gefehlt.
      Schade, dann hätten wir unseren Mann im Zentrum gehabt und glorreiche Zeiten wären das geworden mit der geballten Ladung an Fachwissen von uns. :D
      War die Versammlung wirklich so schlimm wie teilweise geschrieben?
      Die Versammlung fing leider schon mit vielen dämlichen Zwischenrufen und etwas Theater an. Im Laufe des Abwnds wurde es aber etwas ruhiger. Glücklicherweise wurde der Antrag zur Verschiebung einiger Tagesordnungspunkte von den Mitgliedern abgelehnt. Ich kann es natürlich nicht beweisen, aber es war ziemlich offensichtlich, dass der Vorstand versucht hat die Mitgliederratswahl direkt zum Beginn durchführen zu lassen. Das hätte zur Folge gehabt, dass man den neuen Mitgliederrat gewählt hätte, ohne überhaupt den Jahresabschlussbericht des alten Mitgliederrates anhören zu können. Der Vorstand wollte Stefan Müller-Römer keine Möglichkeit geben sich wehren zu können. Das ist ihnen zum Glück nicht gelungen. Da ich ja aufgrund meiner Kandidatur direkt vor dem Podium sitzen durfte, konnte ich den Vorstand den ganzen Abend über ganz gut beobachten. Spinner wirkte die ganze Zeit über eher desinteressiert, kommuniziert hat er mit den anderen kaum noch. Meines Erachtens hat der schon so gut wie abgeschlossen mit seinem Amt. Bezeichnend für das Verhältnis innerhalb des Vorstands war die Antwort Spinners auf die Frage, wie es denn sein kann, dass komischerweise kurz vor der Mitgliederversammlung vertrauliche Mails von Stefan Müller-Römer veröffentlicht werden. Daraufhin sagte er nur "ich kann es nicht gewesen sein, ich war in den letzten Wochen auf verschiedenen Kontinenten unterwegs!" :paelzer:
      Damit hatte er indirekt die anderen, die mit ihm auf dem Podium saßen, unter den Bus geworfen um seine eigene Haut zu retten. Toni Schumacher hat sich den ganzen Abend über unterirdisch benommen. Für ihn gilt mittlerweile ähnliches wie bei Overath, als Spieler eine Legende, als (Vize)Präsident eine Tragödie. Ritterbach hat in seiner Rede hauptsächlich auf die aktive Fanszene und die angeblich so schlimme Gewalt eingeprügelt, abgesehen davon war er aber der einzige, der auf der Mitgliederversammlung noch halbwegs souverän rüber gekommen ist. Ich war nach der Veranstaltung noch eingeladen um den Abend in der Vorstandsloge ausklingen zu lassen. Auch dort war Ritterbach der einzige Anwesende vom Vorstand, Spinner und Schumacher waren vom Verlauf des Abends so angepisst, dass sie die Halle direkt nach dem Ende der Veranstaltung verlassen haben.

      Nach dem Abend muss man kein großer Prophet sein, um sagen zu können, dass wir im nächsten Jahr einen neuen Präsidenten haben werden.
    • Dante LeRoi schrieb:

      Toll, Koziello mit Tor und dann wegen Schulterverletzung im Testspiel raus :marge
      Koziello hat eine „schwere Schulterverletzung“ und Clemens einen Syndesmosebandriss im rechten Sprunggelenk.
      Top :cards

      Tja, damit stellt sich die Offensive 4er-Reihe mit Risse, Schaub, Drexler und Guirassy jetzt von selbst auf.
      Gut, dass wir noch so viele Alternativen dahinter haben - gerade für den ja nicht gerade verletzungsunanfälligen Cello...ach nee, sind ja nur noch Özcan für innen und Zoller für außen übrig :eek: :hinterha:

      Man könnte ja mal wieder Cordoba auf der Außenbahn testen :jeck:
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()

    • @AotearoA Wie war denn der Wehrle so unterwegs? Den halte ich eigentlich von allen Quatschköppen noch am kompetentesten. Die anderen Punkte treffen eigentlich so ziemlich auf das zu, was ich auch im Nachhinein gelesen und gehört habe.

      Um Ritterbach mal etwas in Schutz zu nehmen: das Thema mit der Gewalt musste er in seiner Position mit Sicherheit so angehen. Da haben wir uns in unserer Fanszene in den vergangenen Monaten auch wirklich nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. Es wird aber natürlich häufig auch als Mittel genutzt, um damit die aktive Fanszene in Misskredit zu bringen und das ist daran das größere Übel als die Ansprache der Vorfälle. Die sind ja nun mal nicht abzustreiten.
    • fuNkie schrieb:

      @AotearoA Wie war denn der Wehrle so unterwegs? Den halte ich eigentlich von allen Quatschköppen noch am kompetentesten. Die anderen Punkte treffen eigentlich so ziemlich auf das zu, was ich auch im Nachhinein gelesen und gehört habe.

      Um Ritterbach mal etwas in Schutz zu nehmen: das Thema mit der Gewalt musste er in seiner Position mit Sicherheit so angehen. Da haben wir uns in unserer Fanszene in den vergangenen Monaten auch wirklich nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. Es wird aber natürlich häufig auch als Mittel genutzt, um damit die aktive Fanszene in Misskredit zu bringen und das ist daran das größere Übel als die Ansprache der Vorfälle. Die sind ja nun mal nicht abzustreiten.
      Wehrle halte ich auch weiterhin für den kompetentesten, mit großem Abstand. Seine Rede war gut, er hatte es allerdings aufgrund unserer ganz guten Finanzen auch sehr leicht. Wobei an der Stelle auch nochmal das komplette Ausmaß des Scheiterns offensichtlich wurde. Knapp 172 Millionen Euro Umsatz, 27,4 Millionen Euro Gewinn (vor Steuern), und dabei herausgekommen ist letztendlich die schlechteste Bundesligasaison der Vereinsgeschichte. Das muss man erst einmal schaffen.

      Allerdings habe ich über Wehrle auch schon ein paar Sachen gehört, die mir eher gar nicht gefallen. Es gibt gar nicht so wenige, die der Meinung sind, dass er die Mail von Müller-Römer geleakt hat.

      Zur Rede von Ritterbach. Klar bieten einige Knalltüten mehr als genug Angriffsfläche für solche Reden. Dieser Angriff nach dem Spiel gegen Union war völlig absurd und hat eigentlich rein gar nichts mehr mit Fußball zu tun. Man muss aber auch nicht so tun als ob wir unsere Heimspiele in der South Side von Chicago austragen und jeder Mensch Angst haben muss bei uns ins Stadion zu gehen. Er hat damit versucht den Saal gegen die Vorstandskritiker aufzubringen, weil der Vorstand immer noch glaubt, dass alle Vorstandskritiker nur aus dem Lager der Ultras kommen. Damit haben sie sich völlig verkalkuliert, denn der Abend hat klar und deutlich gezeigt, dass das nicht der Fall ist.
      Da ich an dem Abend im Stau fest hing, war ich bei dem Mitgliederstammtisch vor ein paar Wochen leider nicht anwesend, aber ich habe von mehreren Leuten gehört, dass Ritterbach und auch Schumacher dort nahezu 1 zu 1 genau die gleichen Reden gehalten haben. Dort kam es gut an und sie dachten es klappt ein paar Wochen später bei der Mitgliederversammlung genauso.