1. FC Köln 2018|2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ...wenn man mal drüber nachdenkt, hätte uns - oder idealerweise Anfang :hinterha: - schon viel früher einfallen müssen, dass wir mit dem aktuellen Kader ein 3-5-2 probieren sollten. Vor allem wenn man weiß/merkt, dass Schmitz anscheinend ganz gut den rechten IV in einer 3er-Kette geben kann, weil seine Stärken als RV ganz klar in der Defensive liegen.

      Bei dem System fallen dann die zu wenigen Außenbahnspieler kaum auf, da man die 2 statt 4 Positionen mit Risse/Clemens/Bader rechts und Hector/Horn links echt ganz gut besetzt hat.

      Gleichzeitig müssen dann Guirassy und sogar Zoller nicht mehr auf außen rumturnen, sondern können sich berechtigte Hoffnung auf einen Platz im 2er-Sturm machen.

      Und man erlaubt Schaub und Drexler, sich auf die zentralen Positionen zu konzentrieren, die beiden auch deutlich besser liegen als die Außenbahn. Das gibt dann hoffentlich nen schönen Konkurrenzkampf mit v.a. Koziello aber auch Özcan und Hauptmann.

      Wenn man das mal so betrachtet, sieht der Kader gar nicht mehr so unrund aus:

      ----------------------Horn----------------------
      ---------------------Kessler--------------------
      --------------------------------------------------
      --------Schmitz-----Meré-----Czichos--------
      -------Sörensen---Sobiech-----Horn----------
      ---------------------------------------------------
      ----------------------Höger----------------------
      ----------------------Özcan----------------------
      Risse-------------------------------------Hector
      Clemens-----------------------------------Horn
      Bader--------------------------------------------
      --------------Schaub------Drexler--------------
      -----------Hauptmann----Koziello-------------
      ---------------------------------------------------
      ------------Terodde------Cordoba-------------
      -------------Zoller--------Guirassy-------------

      Wenn man da jetzt noch im Winter Zoller durch Modeste ersetzt und 1-2 Außenbahnspieler holt, damit man nicht gezwungenermaßen so spielen muss, sieht das doch gar nicht so schlecht aus...jetzt muss man nur a) die Leistung aus dem Dresden-Spiel zumindest teilweise konservieren und b) auf Trainerseite raffen, dass man sein System an die vorhandenen Spieler anpassen muss und nicht umgekehrt ;)
    • Neu

      huesla schrieb:

      Ich war nie ein Freund von rückholaktionen. Die Erwartungen werden meistens nicht erfüllt.

      Mal sehen wie es in diesem Fall wird.
      Eigentlich hast du recht. Aber auf dem Papier ist es ein No-Brainer wenn man einen Spieler für 35 Millionen verkauft und ihn 16 Monate später zum Nulltarif (zumindest nach jetzigen Informationen) wieder zurückholen kann.

      Aber alles in allem war diese China Nummer ein bisschen zu schräg. Mal sehen was dazu in den nächsten Wochen noch alles herauskommt.
    • Neu

      Laut Christian Löer (der ja quasi mit der Vereinsführung in einem Bett schläft) vom Stadt-Anzeiger wurde der Vertrag mit den Chinesen tatsächlich annulliert. Für die war das dann ja ein sehr erfolgreiches Geschäft. :jeck:
      ksta.de/sport/1-fc-koeln/trans…beim-1--fc-koeln-31607458

      Der Vertrag bis 2023 ist allerdings deftig. Hoffentlich konnte man damit wenigstens ein bisschen das Gehalt drücken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AotearoA ()

    • Neu

      AotearoA schrieb:

      huesla schrieb:

      Ich war nie ein Freund von rückholaktionen. Die Erwartungen werden meistens nicht erfüllt.

      Mal sehen wie es in diesem Fall wird.
      Eigentlich hast du recht. Aber auf dem Papier ist es ein No-Brainer wenn man einen Spieler für 35 Millionen verkauft und ihn 16 Monate später zum Nulltarif (zumindest nach jetzigen Informationen) wieder zurückholen kann.
      Aber alles in allem war diese China Nummer ein bisschen zu schräg. Mal sehen was dazu in den nächsten Wochen noch alles herauskommt.
      Eigentlich waren es ja nur 18 Mio. Und halt Cordoba :jeck:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Neu

      AotearoA schrieb:


      [...]
      Der Vertrag bis 2023 ist allerdings deftig. Hoffentlich konnte man damit wenigstens ein bisschen das Gehalt drücken.
      Der Rentenvertrag war wohl die einzige Möglichkeit sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Andererseits hätte man im Sommer bei einem Aufstieg auch einen neuen Stürmer verpflichten müssen und das wäre auch nicht günstig gewesen.
    • Neu

      News gelesen. Gefreut. Den nächsten Gedanken an Dante verschwendet. :mrgreen:
      Absolut eine Geschichte, die ich nicht für möglich gehalten hätte. Wenn es wirklich dabei bleibt, dass wir Modeste jetzt für ömsöns zurück bekommen, dann muss man vor den Verantwortlichen tatsächlich den Hut ziehen. Der Millionen-Deal nach China war schon verrückt. Nach kurzer Zeit den Spieler aber für lau wieder zurück zu holen ist schon grandios. Wobei es sicherlich auch schon mal schwierigere Deals gab. Modeste hat ja nahezu danach gefleht. Und jetzt kommt das große ABER:

      a) brauchen wir ihn eigentlich nur dringend in der Bundesliga und da sind wir noch nicht (klar, zuschlagen musste man trotzdem)
      b) hat er überhaupt noch die Form vom vor 2 Jahren (ansonsten hat man einem alternden ehemaligen Star einen sicherlich hoch dotierten Rentenvertrag gegeben)
      c) hoffentlich lehnen sich die Verantwortlichen jetzt nicht zurück (wir haben komplett andere Baustellen als den Sturm, da muss im Winter oder spätestens nächstes Jahr im Sommer was passieren)

      Ich hoffe nur, dass man sich jetzt nicht selbstgefällig zurücklehnt.
    • Neu

      Dante LeRoi schrieb:

      AotearoA schrieb:

      huesla schrieb:

      Ich war nie ein Freund von rückholaktionen. Die Erwartungen werden meistens nicht erfüllt.

      Mal sehen wie es in diesem Fall wird.
      Aber alles in allem war diese China Nummer ein bisschen zu schräg. Mal sehen was dazu in den nächsten Wochen noch alles herauskommt.
      Ist dann der Headliner im nächsten Football Leaks Band :tongue2:
      Das war schon beim Wechsel nach China mein Gedanke. Die ganze Nummer finde ich immer noch ziemlich dubios. War ja für die Chinesen ein bombiges Geschäft...
    • Neu

      Buccaneer schrieb:

      AotearoA schrieb:

      huesla schrieb:

      Ich war nie ein Freund von rückholaktionen. Die Erwartungen werden meistens nicht erfüllt.

      Mal sehen wie es in diesem Fall wird.
      Eigentlich hast du recht. Aber auf dem Papier ist es ein No-Brainer wenn man einen Spieler für 35 Millionen verkauft und ihn 16 Monate später zum Nulltarif (zumindest nach jetzigen Informationen) wieder zurückholen kann.Aber alles in allem war diese China Nummer ein bisschen zu schräg. Mal sehen was dazu in den nächsten Wochen noch alles herauskommt.
      Eigentlich waren es ja nur 18 Mio. Und halt Cordoba :jeck:
      Der Cordoba Transfer bleibt natürlich dämlich. Aber im Fußball Business steht ja bekanntlich jeden Tag wieder ein Dummer auf und macht dumme Sachen. Halte es für gar nicht so unrealistisch, dass Cordoba zumindest die Hälfte dieser absurden Ablösesumme wieder einbringt. Angeblich ist ja Besiktas Istanbul an ihm interessiert.
    • Neu

      fuNkie schrieb:

      News gelesen. Gefreut. Den nächsten Gedanken an Dante verschwendet. :mrgreen:
      Welch Ehre :D
      Ich hätte mich gerne gefilmt, wie ich eben reagiert habe ;)
      Lag auf der Couch, schaue auf das Smartphone und sehe oben irgendeine Push-Mitteilung der FC App mit „blablabla...Modeste...blablabla“ in meinem Sichtfeld auftauchen.
      Ich hab laut gut unterrichteten Quellen geguckt wie ein Auto und bin dann leicht eskaliert :grinseen:

      fuNkie schrieb:

      ABER:
      a) brauchen wir ihn eigentlich nur dringend in der Bundesliga und da sind wir noch nicht (klar, zuschlagen musste man trotzdem)
      b) hat er überhaupt noch die Form vom vor 2 Jahren (ansonsten hat man einem alternden ehemaligen Star einen sicherlich hoch dotierten Rentenvertrag gegeben)
      c) hoffentlich lehnen sich die Verantwortlichen jetzt nicht zurück (wir haben komplett andere Baustellen als den Sturm, da muss im Winter oder spätestens nächstes Jahr im Sommer was passieren)

      Ich hoffe nur, dass man sich jetzt nicht selbstgefällig zurücklehnt.
      a) Einerseits ja. Andererseits ist ein fitter Modeste in Form sowas wie eine Aufstiegsversicherung.
      b) Ich denke und hoffe, sowas verlernt man nicht so schnell und kurzfristig ist er qualitativ deutlich höher anzusiedeln als alles, was wir jetzt oder auch nach einem möglichen Aufstieg hätten verpflichten können. Und über die Saisons ab 21/22 mache ich mir Gedanken, wenn es soweit ist :tongue2:
      c) Ist natürlich leider bei unseren Pappenheimern nie auszuschließen. Aber Veh hat ja glücklicherweise kürzlich öffentlich erklärt, dass man für das 4-1-4-1 genau 0 Spieler im Kader hat, die links offensiv zu Hause sind und man daher dort sucht. Die Erkenntnis kommt natürlich viel zu spät, aber vielleicht lässt er den Worten ja mal Taten folgen. Ob ich Kainz so geil fände, weiß ich allerdings noch nicht...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()

    • Neu

      Dante LeRoi schrieb:

      fuNkie schrieb:

      News gelesen. Gefreut. Den nächsten Gedanken an Dante verschwendet. :mrgreen:
      a) Einerseits ja. Andererseits ist ein fitter Modeste in Form sowas wie eine Aufstiegsversicherung.
      Der Jung braucht aber auch Bälle. Da hatten wir diese Saison einige Spiele, wo T-Rod ziemlich verhungert ist. Mit Modeste wäre das auch nicht anders gelaufen. Also vorsichtig mit Worten wie "Aufstiegsversicherung". Da wäre auch noch unsere Defensive, die gerne mal für 1-2 Tore Gegentore pro Spiel gut ist.
    • Neu

      An Teroddes Stelle würde ich mir allerdings auch leicht verarscht vorkommen.
      Es ist sicherlich so, dass man ab und zu eine Chance ergreifen muss. Aber das ist auch mit ner Menge Risiko verbunden. Vor allem lässt er sich das ja anscheinend gut bezahlen, wenn er einen Fünfjahresvertrag bekommt :eek:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Neu

      Bei aller Freude, aber jetzt haben wir 5 MS. Wie will man da aufstellen oder besser wie wird es der Trainer machen? Einen LA haben wir nämlich immer noch nicht.

      Gehen wir mal von einer Dreierkette aus, also Schmitz-Mere-civchos
      Risse-Hector, dann bleiben noch 5 übrig.

      Anfang wird Höger auf die 6 stellen und Drexler immer, bleibt nur noch Schaub und AM & Cordaba vorn.

      Koziello dann außen vor, Öczan? Was wird aus Serouh, was aus TRod??

      Von der Zusammenstellung einer Mannschaft verstehen die Herren nach wie vor gar nix.
    • Neu

      Buccaneer schrieb:

      An Teroddes Stelle würde ich mir allerdings auch leicht verarscht vorkommen.
      Es ist sicherlich so, dass man ab und zu eine Chance ergreifen muss. Aber das ist auch mit ner Menge Risiko verbunden. Vor allem lässt er sich das ja anscheinend gut bezahlen, wenn er einen Fünfjahresvertrag bekommt :eek:
      Den würd ich flugs nach Hamburg verkaufen. Wolf kennt ihn, TRod kann 2. Liga und vor allem, jetzt bekämen wir noch Geld.