Känguru-Zitate

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Känguru-Zitate

      Wer die Känguru-Trilogie von Marc-Uwe Kling gelesen oder besser noch gehört hat, kennt das Spielchen schon, alle anderen werden es aber auch gleich verstehen: Es geht darum, echte Zitate falschen Urhebern zuzuordnen – idealerweise so, dass etwas Witziges dabei herauskommt.

      Damit es ein bisschen interaktiv wird, stelle ich mir das folgendermaßen vor:

      1. Jemand (für den Anfang: ich) postet ein Zitat.

      2. Alle anderen dürfen nun Vorschläge abgeben, von wem das Zitat sein könnte. Natürlich sollt ihr nicht erraten, von wem es wirklich ist (das kann man bei Bedarf googeln), sondern von wem es besonders witzig wäre. Euer Quellenvorschlag kann eine Person sein, aber auch eine Organisation oder eine Angabe wie "Werbespruch für ...", "aus dem Parteiprogramm von ...", "aus einer Anleitung für ..." usw. Manchmal wird es auch erst dadurch richtig witzig, an wen das Zitat gerichtet ist – in dem Fall könnt ihr das dazuschreiben.

      3. Gebt den Vorschlägen, die ihr besonders witzig findet, ein Like.

      4. Wer nach 48 Stunden für einen Vorschlag die meisten Likes gesammelt hat, darf das nächste Zitat posten.


      Hier eine Übersicht über die bisherigen Zitate und die von uns zugeordneten Urheber:

      Mama konnte immer alle Sachen so erklären, dass ich sie verstehen konnte. (Pierre Michel Lassoga)

      Es kann nur Einen geben. (Schaf Dolly (zu Schaf Dolly))

      Sie bringen Drogen, sie bringen Kriminalität, sie sind Vergewaltiger, und einige, nehme ich an, sind auch nette Leute. (Martin Kind über die Hannover 96 Ultras)

      Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs. (@'Johnny No89's Töchter sonntagmorgens beim Bäcker)

      Ist das wirklich alles? @Go Packs 96s Frau, als sie ihn das erste mal nackt sah)

      Immer zwei es sind! Ein Schüler und ein Meister! (Google Translate)

      Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten. (Manuel Neuer zu Christiano Ronaldo)

      Kann es sein, dass Weibsvolk anwesend ist? (Al Bundy in der NO MA'AM-Gruppe)

      Das tritt nach meiner Kenntnis… ist das sofort... unverzüglich. (Edmund Stoiber auf die Frage, wann denn der Transrapid abfährt)

      Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden! (Sandro Wagner)

      Unsere Erwartungshaltung war sehr gering, aber wir wurden dennoch enttäuscht. (Fazit eines Brownsfans nach einer beliebigen Saison)

      Wenn du das nächste Mal die Hand gegen mich erhebst, wird es das letzte Mal sein, dass du Hände hast. (Das Krokodil zu Captain Hook)

      Sie wollen die Wahrheit hören? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen! (Der Metzger auf die Frage, was denn alles in der Wurst ist)

      Bin ich da schon drin oder was? Ich bin drin. Das ist ja einfach. (@freshprince85 nach einem Rams-Super-Bowl-Win)

      Ich glaube, dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. (@'trosty' nach dem ersten Schluck zu seinem ersten Bier mit zarten 14)

      Nicht die Mama. (Stifler zu Finch auf die Frage, wer nach dem Abschlussball abgeschleppt wird)

      Der ist mit allen Abwassern gewaschen. (Ellis Redding über Andy Dufresne, nach dessen Ausbruch)

      You're gonna need a bigger boat. (Eisberg zur White Star Line)

      How much is the fish? (Anfrage eines neuen Dorfmitbewohners in einem kleinen gallischen Kaff an Verleihnix)

      Trenne nie S-T, denn es tut den beiden weh. (Lukas Podolski auf die Frage, welchen Erkenntnisgewinn ihm der Besuch einer Schule gebracht hat)

      Alles, was zu dumm ist, um gesprochen zu werden, wird gesungen. (Spruchband der Ultras im Fußballstadion)

      That's one small step for man, one giant leap for mankind. (Der Erfinder des Bieres)

      Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert. (Falk... nach dem Zusammenklappen)

      Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen. (Die Bauarbeiter des BER auf ihrem Weg zur Arbeit)

      Ich bin zu alt für diesen Scheiß. (Tom Brady zu sich selbst im Super Bowl 52 nach dem missglückten Catch)

      Der Mond ist voll und ich hab auch schon Durst. (Harald Juhnke)

      Du kannst nicht vorbei! (@'Silversurger's innerer Schweinehund vor dem Schokoladeregal)

      Wenn ich am Ende vorn stehe, können mich die Leute auch Arschloch nennen. Das ist mir egal. (Bill Belichik)

      Great Scott! (Michael Jordan)

      So ist das Leben: Mal verliert man, mal gewinnen die anderen. (Die letzten Trainer der Browns)

      I hope, we have a little bit lucky. (Alf)

      Ohne Euch wär' ich genauso arm wie ihr. (Mark Zuckerberg zu Cameron und Tyler Winklevoss)

      Ich mache ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann. (@'kingcoffee' an denjenigen in der C-Liga der Rodgers vor ihm draftet)

      Ich tue dies, weil ich ein absolut reines Gewissen habe. (Der Priester zum Ministranten)

      Ich hätte gern eine Flasche Pommes frites.(Die Dose Mayonnaise zur Schachtel Ketchup)

      Wer nach meiner Überzeugung seine Pflicht getan hat, darf sich am Ende, wenn ihn seine Kräfte verlassen, nicht schämen, abzutreten. (Götterbote a.D.)

      Soll ich weitermachen oder bietet sich mal eine Sommerpause von 2-3 Wochen an? (@'Adi's Frau beim Sex)

      Ehh, du kommst hier net rein! (Entwurf eines Textes für die Europahymne)

      Ich bin quasi die perfekte Mischung aus jung, aber sehr erfahren. Gibt's in der Form ja sonst nur auf dem Straßenstrich. (Die Eintagsfliege am Abend)

      Flieht, ihr Narren! (Markus Söder zu Dobrindt, Scheuer und Seehofer kurz nach der ersten Hochrechnung zur bayrischen Landtagswahl)

      Uns bleibt immer noch Paris... (Julian Draxler zu Kevin Trapp in der Schlussszene des Films "WM 2018" auf dem Rollfeld des Moskauer Flughafens)

      Die spinnen, die Römer! (Der FC Barcelona nach der 0:3-Heimniederlage im CL-Viertelfinale)

      Endlich normale Leute! (Matt Patricia)

      Hören Sie auf, mich zu filmen! Sie begehen eine Straftat! (Ein Opfer der Patriots-Spygate-Affäre)

      Ich hab nichts vorbereitet... damit auch nichts schief gehen kann! (Der Einsatzleiter der Chemnitzer Polizei)

      Das sind nicht 20 Zentimeter! (@'Erzwolf' zur Subway Bedienung beim Anblick des mickrigen Sandwiches)

      Ich habe fertig. (Donald Trump nachdem er die Flagge im Kindergarten so schön bunt ausgemalt hat)


      Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. (Grußformel unter dem Brandbrief von Bahn-Vorstandschef Richard Lutz)


      Ich liebe diesen Plan. Ich bin begeistert daran teil zu haben. Lasst es uns tun. (Nick Foles vor dem Philly-Philly-Play)


      Das meiste, was ich gesagt habe, habe ich nie gesagt. (Frauen)


      Was es ist und was es war, wird uns erst beim Abschied klar. (Theresa May)


      Küsst die Faschisten, wo ihr sie trefft! (xxx)
    • Silversurger schrieb:

      Mama konnte immer alle Sachen so erklären, dass ich sie verstehen konnte.
      Markus Söder
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Benutzer online 1

      1 Mitglied (davon 1 unsichtbar)