Sportwetten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Livewetten und die Funktion Cash-Out vs Absicherungswette

      Eine Strategie bei Livewetten, die in der Tendenz auf Gewinn stehen, ist die Absicherungswette.
      Demgegenüber steht die Cash-Out Funktion, ein vorzeitiges Auszahlen der Wette.

      Eigentlich ist ein NFL-Live-Kombination von mir angedacht worden, doch wie es der Zufall so will, habe ich eine Livewette in der Welt des Fußballs spendiert bekommen.

      Mein Wettanbieter hat mich mit einer Fußball-Gratislivewette beim Spiel BvB-FcB gelockt.
      Kleiner Hacken: man muß 5€ einsetzen, um die 5€-Gratiswette zu bekommen und das bei einer Dreiwegwette mit Sieg-Unentschieden-Niederlage. Bei NFL-Zweiwegwetten wird das Unentschieden als "Push" gewertet, die Quote fällt heraus, aber die Wette ist nicht verloren. Deshalb werden NFL-Wetten auch immer beliebter, zudem Spread- interessanter als Handycap-Fußballwetten sind.

      Ich habe die Gratiswette zur Absicherung genutzt, ein beliebtes Mittel gerade bei Live-Wetten.
      Zwischendurch noch eine Reus-Spezialwette platziert. Bei NFL-Spielerwetten gibt es dieses Format nicht.

      Hier die Absicherungswette, die erst mit der BvB-Führung getätigt worden ist.










      Kleine Erhöhung noch oben drauf.

      Nun gut, die Absicherung ist verflossen, dafür ...






      ... Reus-Kombi im Ziel. (in der Halbzeitpause in Ruhe zusammengestellt)
















      ... und die Ursprungswette mit Dortmund auf Sieg, die vor Anpfiff gesetzt worden ist.

      5.68 eingesetzt und 21,17 inklusiv der Gratisabsicherungswette, die mir im Unentschiedenfalle über 20 gebracht hätte, sind gewonnen.







      Livewetten sind sehr heikel, weil die Möglichkeit des eigenen Tilt*gehens, z.B. Nachsetzen bei Verlust, sich verklicken, zu früh/spät Auscashen durch zu hohe Emotionen oder Internet-Hänger, immer direkt gegeben ist.
      *Tilt = beim Flippern gehen die Lichter aus durch zu starkes Rütteln

      Ich habe selber festgestellt, dass in aller Ruhe getätigte Positionswetten für das eigene Herz besser als diese Live-Dinger sind, obwohl ich eine Paco-Spezialkombi schon fast fertig gebastelt hatte, aber der gute Alcácer schneller als mein Finger war. :sleeping: :D

      Eine Absicherungswette hat einen Vorteil gegenüber des vorzeitigen Cash-Out:
      die Quote sind höher - nun, die Anbieter bieten diese Funktion nicht umsonst so an.

      Nachteil: man muß ein bißchen rechnen, wie hoch die Versicherung sein sollte, dabei die zeitlichveränderten Quoten im Blick haben und dann im richtigen Moment zuschlagen, denn neue Quoten müssen immer vorher noch zusätzlich durch einen Extra-Klick bestätigt werden,
      es besteht eben Nudelsalat-Gefahr - man bekommt die Absicherungswette, gerade wenn diese wie Reus- oder Paco-Spezial aufgebaut ist, nicht durch.

      Mein Tipp: die Absicherung einfach halten





      nflpickwatch.com ESPN.CBS.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.
    • bei der Art von Gratiswette suche ich immer einen Spieler aus der verletzt ist, setze da das ganze geld drauf
      und wenn der dann nicht in der Startelf steht bekomm ich das Geld wieder, bin dann aber trotzdem für die Gratis Live Wette qulifiziert:)
      Seit nem Jahr hat das jedes mal geklaüüt das ich meinen Einsatz wieder bekomm und die Gratiswette trotzdem setzen konnte.

      LG Thomas
    • The Pick Six ... heute einmal extrem

      In Week 10 gehen mir irgendwie die Ideen für Underdogs aus.

      Meine Underdog-Win-Kandidaten:
      1. Giants
      2. Redskins
      3. Jaguars
      Meine Cover-the-Spread-Kandidaten:
      1. Seahawks +10
      2. Titans +7
      In Week 10 werden diesesmal die Underdogs mit Over/Under und mit einer Shoot-Out-Kombinationen verknüpft. Die Quote ist echt sick <X 8o .

      The sick Pick Six:


      Es wird auf drei Teardowns gehofft.

      kombiniert mit:

      Die Underdogs gewinnen und drücken den Score.

      Die Eintrittswahrscheinlich dürfte dementsprechend sehr gering sein, welches sich aber positiv auf die Gesamtquote auswirkt.










































      3oooer-Odd :deal:

      nflpickwatch.com ESPN.CBS.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.
    • Eine Quote von 3000 ist ja schon interessant.

      Habe auch mal wieder eine Spieltagswette gemacht, die aber etwas realistischer erscheint:

      - Bears Sieg

      - Chiefs -10.5

      - Saints -5.5

      - Falcons -2.5

      - Colts -2.5

      - Tampa +3.5

      - New England -3.5

      - Chargers -3.5

      - Packers -3.5

      - Rams -3.5

      Bei 20 Einsatz würden 1140 rauskommen.

      10 Spiele sind natürlich recht viel. Aber gestern beim Dart war es auch eine 10er Reihe und die ging durch (leider nur 15 gesetzt gehabt). Dann wird das heute schon auch klappen.
    • Tja, schade: 7-3

      Dass NE so abstinkt kam schon überraschend.

      Bei Washington dachte ich mir, dass die nach den Verletzungen offensiv nicht so viel bringen würden. So kam es ja auch, aber leider war Tampa da noch schwächer.

      Und Atlanta war nun auch nicht wirklich absehbar.

      Na egal, vielleicht mache ich noch eine Wette für nächsten Spieltag, wenn ich diese Woche den Gewinn vom Dartschein kassiere.
    • Showdown at Azteca Stadium

      Gonzales schrieb:

      Die Buchmacher sehen momentan auch die Rams mit 1 Punkt vorne. Weniger geht wohl nicht.
      Ein 1.o-Spread darf als knapp bezeichnet werden, o.5 oder "even" geht durchaus.

      Mein Buchmacher hat einen 2.5er Spread:


      Als Homefavorit (HF) stehen die Rams 5-0-0. Die durchschnittliche Gewinn-Margin als HF beträgt +12.o .
      Als Roaddog (RD) sind die Chiefs mit 2-1-0 notiert. Durchschnittliche Gewinn-Margin als RD ist +4.o .

      Vorteil Rams

      Wird der durchschnittliche Betrag des "Covering" herangezogen, liegen die Rams bei +2.8 und die Chiefs bei +7.8 .
      Dieser Wert stellt ein Maß der Unter-/Überbewertung der Buchmacher dar. Beide Teams werden unterschätzt, das Team der Chiefs jedoch stärker.

      Vorteil Chiefs

      Es sieht alles nach einem Spiel mit "team with the ball last wins" aus.

      Der neutrale Boden und der Ausfall von Cooper Kupp sind schon in den Spread eingepreist.
      Die letzten beiden Heimspiele sind nur knapp von den Rams gewonnen worden, leichte Regression.
      Die Defense der Chiefs performt besser als zu Beginn der Season, schöne Progression.
      Die "Net Yards per Play" sind bei Goff und Mahomes in den letzten zwei bis vier Spielen konstant hoch, viele haben einen Einbruch bei Mahomes erwartet.

      Zusammen mit der konstanten Performance Mahomes, der Steigerung der Chiefs Defense, dem größeren Überraschungspotential beider Teams und dem derzeitigen +2.5 Spread, sehe ich einen Vorteil bei den Chiefs in Mexico-City im Aztekenstadion.


      P.S.:

      Jonbonholgi schrieb:

      Nur 21. Beim McVay Antritt lag sie noch bei 126
      Euch hatte ich letztes Mal als Geheimfavorit getippt.
      Diesmal habe ich nur diverse Superbowl-Paarungen und keinen Gewinner explizit getippt.
      nflpickwatch.com ESPN.CBS.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.
    • Neu

      Rams-Chiefs sehe ich als zu unberechenbar, um darauf zu tippen.

      Superbowlpaarungen haben schon einen gewissen Reiz, da hier natürlich die Quote recht hoch sein kann.


      Habe nun noch eine Spieltagswette gemacht, dieses Mal aber weniger Spiele.

      - Packers +8.5

      - Dallas +9.5

      - Panthers +2.5

      - Colts +3.5

      - Steelers -2.5

      - Broncos +13.5

      - Saints -4.5

      Würde bei 30 Einsatz 355 bringen. Mal sehen. Bei Indy habe ich aber für diesen Spieltag irgendwie ein schlechtes Gefühl. Da kam dann aber wohl ein Hauch Patriotismuseinschuss am Wettautomat durch.

      Eigentlich ja dämlich, wenn man auf Grundlage der eigenen Fanbasis Tipps abgibt, aber hat mich dann halt doch erwischt.
    • weitere Power Rankings im Test (SU und ATS)

      Neu

      Ein weiteres Power Ranking wird bezüglich SU- und ATS-Wetten unter die Lupe :lupe: genommen.


      WP ist die durchschnittliche Siegchance in (%) ,
      E16 ist WP hochgerechnet auf die Regluar Season.
      Auf den ersten Blick sind subjektiv in dieser Tabelle über/-unter bewertete Teams:


      Ravens über



      Eagles über
      Packers am Rande von über
      Falcons am Rande von über, beide brauchen 5 Wins von 7






      Titans unter






      Redskins unter





      Dolphins unter

      Dolphins und Bills spielen noch zweimal gegeneinander. Beide sind schon am oberen prognostiziertem Win-Limit. Miami dürfte nur 4.6 Spielen gewinnen, hat schon 5, ebenso Buffalo dürfte keines mehr laut Vorhersage gewinnen.
      Ravens müßte alle 7 Spiele jetzt gewinnen, Eagles deren 6.
      Titans und Redskins traue ich mindestens noch 3 Siege zu.

      Für Week 11 werden folgende Prognosen gemacht:

      SU in %, ATS mit Spread-Angabe

      Wie der Spread errechnet wird, ist mir nicht bekannt.

      Der SU-Record wird bei 51-18, (74%), angegeben,
      ATS-Record keine Angabe.

      9.6 von 13 Spielen sind richtig vorhergesagt.
      Sucht Euch 10 also aus.

      Die höchsten Prozentzahlen haben:
      • Atlanta
      • Baltimore
      • Chicago
      • Carolina
      • Pittsburgh
      • New Orleans
      • NY Giants
      • La Chargers
      • LA Rams
      • Houston
      Bei drei bis vier Teams von diesen habe ich meine Zweifel.

      P.S: der Block von Sidelinereporter ist echt lesenswert, bezüglich der Formations-, 1st downs-, Success Run/Pass-, Net Yards-Analysen etc. echt hervorragend :thup:
      nflpickwatch.com ESPN.CBS.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von halfback option play () aus folgendem Grund: Layout, Zeilen verrutschen, P.S. Analysen

    • Einzelspielbetrachtung Steelers@Jaguars

      Neu

      Der aktuelle Spread von -5.o identifiziert die Steelers als klaren Favorit gegen die Jaguars.

      Zwei Analysen, zwei Meinungen:

      Stephen Campbell von Oddshark und TheLinebacker treten an:



































































































      nflpickwatch.com ESPN.CBS.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von halfback option play ()

    • Neu

      Lu Bu schrieb:




      Habe nun noch eine Spieltagswette gemacht, dieses Mal aber weniger Spiele.

      Würde bei 30 Einsatz 355 bringen. Mal sehen.

      Scheint als habe ich die Wette gewonnen. Außer die Saints geben in 6 Minuten noch 37 Punkte ab. :D

      Und das war alles so locker, vor allem das Steelers Spiel. lol

      Nein, jetzt weiß ich auch , warum ich recht wenige Spieltagswetten mache. Geht zu sehr auf die Nerven.

      Ich weiß echt nicht mehr, wie oft ich Roethlisberger verflucht hatte.

      Dass ich dieses Spiel dann noch gewonnen hatte, war schon Wahnsinn.
    • Vorschau auf die Spreads in Week 12

      Neu

      Chiefs@Rams like Superbowl-Preview fällt noch in die elfte Woche.

      Die ATS-Records (Season und Roaddog) sind schon brutal pro Chiefs.

      Die Spreads in Week 12:
      Kommentar:

      ATS-Monster Chiefs



      Bears mit Lauf


      Defense-Schlacht mit knappen Ausgang




      NO Saints No. 1


      Browns-Überraschung ?


      selbst Bills kontrollieren Bortles


      Feuer frei für Brady


      hoher Spread begünstigt Giants


      Action-Jackson-Time



      Panthers verspielen sich ?


      High-Score-Game ohne Defense


      Chargers ohne Killerinstinkt bei hohem Spread, wann kommt Bosa zu 100% zurück ...

      Rauchende Colts überrollen Flipper

      Steelers Höhenflug in der hohen Luft

      Last man standing: ARods
      "All In"


      knapp, knapper, Texans
      nflpickwatch.com ESPN.CBS.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von halfback option play () aus folgendem Grund: Layout anpassen

    • Momentum, Underdogs & more

      Neu

      Momentum
      Das Wildcardrennen hat begonnen.
      7 auf einen Streich, gleich sieben Teams haben eine 5-5 Bilanz, mit 9-7 bist Du fast dabei. Wer hat die besten Chancen auf eine Wildcard oder mehr ?
      Trends zu den Seeds 5th & 6th

      Stock up - Momentum
      • Colts - gegen die möchte momentan keine gerne spielen
      • Cowboys - wurschteln sich frei (gar auf dem Weg zum Divisionssieg)
      • Seahawks - Totgesagte leben länger
      • Ravens - Overhype oder Action Jackson
      Stock down
      • Dolphins - bester Mann Gase im Feldlazarett
      • Bengals - Strohfeuer
      • Titans - Mensch Mariota
      Eagles, Panthers und Packers sind dabei, die Playoffs zu verspielen.
      Vikings haben es mit dem Heimspiel vs Packers noch in der Hand. Redskins können sich noch weiter belohnen. Für Chargers heißt es: Rivers am Riemen reißen - spielt einmal eure Überlegenheit aus.

      Sichere Playoff-Teams: Chiefs, Steelers, Patriots / Saints, Rams
      So gut wie sichere Teams: Texans / Bears

      Underdogs
      Vier Underdog-Wins und 6-3-3 in der ATS-Bilanz. In der Season liegt die ATS bei 83-68-7 für die Underdogs :snoop: thank you, Vegas :xmargevic .










































      Prognosen zu Week 12 (nicht unbedingt meine und mir zu bunt):


      Wo gibt es abweichende Einschätzungen ?

      Wo liegen die Underdog-Winner diesmal versteckt ?

      Welches Team schlägt den Spread ?

      Wo sind High-Score Ergebnisse zu erwarten, wo Blow-Outs ?

      :football: ... demnächst hier :football:














      nflpickwatch.com ESPN.CBS.Profootballfocus weekly NFL-Picks
      Hast Du einmal Erfolg, ist es Glück.
      Hast Du zweimal Erfolg, ist es Zufall.
      Hast Du dreimal Erfolg, steckt System dahinter.