2. Bundesliga 2018/2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • :marge :( :heul Schwierige Sache, als ich letzte Woche in Paderborn war habe ich das Gerücht gehört, das der HSV nach der Titz Entlassung an Saibene dran gewesen wäre und Arminia ihm die Freigabe verweigert haben soll, seither soll es wohl atmosphärische Störungen gegeben haben. Ob da was dran ist weiß ich natürlich nicht, aber unter einem solchen Gesichtspunkt könnte ich der Entlassung zumindest ansatzweise nachvollziehen, als reine Ergebnis Entlassung dagegen überhaupt nicht.
      Allgemein muss man allerdings auch festhalten das einzelne Spieler keine Konstanz an den Tag legen und nicht annähernd an die Leistungen der letzten Saison heran kommen, auch die Neulinge die gut in die Saison gestartet sind konnten ihr Niveau nicht halten, wobei man hier auch sagen muss dass das im Prinzip fast ausschließlich Jungspunde sind wo Leistungsschwankungen noch normaler sind als sowieso schon. Von daher muss man einfach auch die Qualität sehen und die reicht halt "nur" für 2. Liga Mittelmaß mit auf und ab's. Vom Zeitpunkt her kann ich mir daher gut vorstellen das man dem neuen Trainer noch die zwei Spiele incl. Trainingseinheiten geben wollte um dann im Winter nach seinen Vorstellungen noch 1-2 Spieler zu holen wenn der Markt es hergibt.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Ich denke auch das da mehr ist als eine reine Ergebnisse Kriese. Ja Jeff hat in den letzten Wochen auch einige Fehler gemacht ( wechselnde Aufstellungen, wechselnde Systeme) .aber glaube nicht das das der ausschlaggebende Punkt war, Was mich am meisten schockiert hat wie ausgelaugt Jeff aussah.
      Relativ ratlos. Und das ist immer ein schlechtes Zeichen. Da irgendjemand intern den 4 Platz vom letzten Jahr falsch eingeschätzt hat glaube ich nicht
      Fire E & E
    • Unser Ex-Trainer Uwe Neuhaus übernimmt bei Bielefeld das Traineramt und bringt auch seinen Co. Peter Nemeth mit. Neuhaus ist ein sympathischer Typ und meiner Meinung nach auch ein sehr respektabler Zweitligatrainer. Er hat bei uns und auch damals bei Union Berlin durchaus erfolgreich gearbeitet, und ist nicht nur ein Feuerwehrmann für den kurzfristigen Rettungsakt. Nemeth ist als Co-Trainer auch kein Blinder, war ja auch mal für kurze Zeit Chefcoach bei uns, und war bei der Mannschaft und den Fans sehr beliebt.

      So blöd wie es klingt, für uns ist diese Verpflichtung von Neuhaus und Nemeth auch eine gute Nachricht, weil wir damit zwei Entlassene Trainer/Co-Trainer von der Gehaltsliste streichen können. Ich bin beiden sehr dankbar für die Zeit und Arbeit in Dresden, hab es ja damals durchaus ein Stückchen bedauert dass sie gehen mussten, von daher wünsche ich beiden viel Glück und Erfolg in Bielefeld (außer gegen uns natürlich :whistling: ).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cujo31 ()

    • Uwe Neuhaus also, wahrscheinlich gab es aktuell mehr schlechtere als bessere Kandidaten, mal sehen ob Bielefeld der richtige Ort zur richtigen Zeit ist. Gänzlich überzeugt bin ich davon nicht, was nicht unbedingt an Neuhaus liegt (mag den eigentlich), aber durch die Beliebtheit von Saibene wird er viel Überzeugungsarbeit bei den Fans leisten müssen, was die Sache nicht leichter macht.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Buffalo schrieb:

      :marge :( :heul Schwierige Sache, als ich letzte Woche in Paderborn war habe ich das Gerücht gehört, das der HSV nach der Titz Entlassung an Saibene dran gewesen wäre und Arminia ihm die Freigabe verweigert haben soll, seither soll es wohl atmosphärische Störungen gegeben haben. Ob da was dran ist weiß ich natürlich nicht, aber unter einem solchen Gesichtspunkt könnte ich der Entlassung zumindest ansatzweise nachvollziehen, als reine Ergebnis Entlassung dagegen überhaupt nicht.
      Allgemein muss man allerdings auch festhalten das einzelne Spieler keine Konstanz an den Tag legen und nicht annähernd an die Leistungen der letzten Saison heran kommen, auch die Neulinge die gut in die Saison gestartet sind konnten ihr Niveau nicht halten, wobei man hier auch sagen muss dass das im Prinzip fast ausschließlich Jungspunde sind wo Leistungsschwankungen noch normaler sind als sowieso schon. Von daher muss man einfach auch die Qualität sehen und die reicht halt "nur" für 2. Liga Mittelmaß mit auf und ab's. Vom Zeitpunkt her kann ich mir daher gut vorstellen das man dem neuen Trainer noch die zwei Spiele incl. Trainingseinheiten geben wollte um dann im Winter nach seinen Vorstellungen noch 1-2 Spieler zu holen wenn der Markt es hergibt.

      Mile High 81 schrieb:

      Ich denke auch das da mehr ist als eine reine Ergebnisse Kriese. Ja Jeff hat in den letzten Wochen auch einige Fehler gemacht ( wechselnde Aufstellungen, wechselnde Systeme) .aber glaube nicht das das der ausschlaggebende Punkt war, Was mich am meisten schockiert hat wie ausgelaugt Jeff aussah.
      Relativ ratlos. Und das ist immer ein schlechtes Zeichen. Da irgendjemand intern den 4 Platz vom letzten Jahr falsch eingeschätzt hat glaube ich nicht

      Danke für die Einschätzungen (vor Ort).

      Es gibt eben das trügerische? Gefühl, dass die Vorstandsetagen vor allem in Liga 2 in Sachen Trainerjob meist äußerst sensibel und hypernervös agieren. Wahrscheinlich hauptsächlich der Angst geschuldet, bei einem Abstieg in Liga 3 (angesichts der tasächlichen finanziell eklatanten Unterschiede) ins bedeutungslose Nirvana zu rutschen. :madness

      Genährt wird der "Trugschluß" dann durch den Fakt, dass noch nicht einmal Winterpause ist und es in der Liga bis jetzt bereits 8 !!! Trainerwechsel gab, darunter sämtliche Teams, die unten mit drinhängen, teilweise sogar doppelt durchmischt (Ingolstadt).

      Und da gibt es dann eben Beispiele, wo es gut geht (Union, Fürth, in Ansätzen bei Duisburg & Dresden), aber eben auch Beispiele, wo man trotz Wechsel auf der Stelle verharrt (Magdeburg, Sandhausen) oder sich gar noch einmal verschlechtert (eben Audi-Town).

      Auch Pauli war ja angeblich kurz davor Kauczinski in Frage zu stellen, man hat sich aber nicht treiben lassen, Standhaftigkeit bewiesen und spielt jetzt oben mit .. so kann es also auch funktionieren. Welche dieser Konstellationen auf der Alm eintritt wird man sehn.
    • Mile High 81 schrieb:

      Was mich am meisten schockiert hat wie ausgelaugt Jeff aussah.
      Ich weiß jetzt gar nicht ob es aktuell noch schlimmer aussah (wahrscheinlich), aber das fand ich schon immer. Insbesondere wenn man die Augen sehen konnte, die sehen immer aus wie Milchglas, das habe ich von daher als natürlich bei ihm gesehen.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • DarthRaven schrieb:

      Es gibt eben das trügerische? Gefühl, dass die Vorstandsetagen vor allem in Liga 2 in Sachen Trainerjob meist äußerst sensibel und hypernervös agieren. Wahrscheinlich hauptsächlich der Angst geschuldet, bei einem Abstieg in Liga 3 (angesichts der tasächlichen finanziell eklatanten Unterschiede) ins bedeutungslose Nirvana zu rutschen
      Ja, da hast du wahrscheinlich recht mit. Der Absturz von Liga 2 in liga 3 ist brutal, vor allem finanziell. Das führt bei Verantwortlichen wahrscheinlich zu so einer erhöhten Nervosität.

      DarthRaven schrieb:

      Genährt wird der "Trugschluß" dann durch den Fakt, dass noch nicht einmal Winterpause ist und es in der Liga bis jetzt bereits 8 !!! Trainerwechsel gab, darunter sämtliche Teams, die unten mit drinhängen, teilweise sogar doppelt durchmischt (Ingolstadt).
      Jo. Wie gesagt ich würde dir zustimmen, dass viel zu viel gewechselt wird. Das problem ist halt von den 8 Teams die gewechselt haben werden nur 2 Absteigen (ggf3) und der Rest wird sagen: Alles richtig gemacht...


      Buffalo schrieb:

      Uwe Neuhaus also, wahrscheinlich gab es aktuell mehr schlechtere als bessere Kandidaten, mal sehen ob Bielefeld der richtige Ort zur richtigen Zeit ist. Gänzlich überzeugt bin ich davon nicht, was nicht unbedingt an Neuhaus liegt (mag den eigentlich), aber durch die Beliebtheit von Saibene wird er viel Überzeugungsarbeit bei den Fans leisten müssen, was die Sache nicht leichter macht.
      In Anbetracht des Marktes ist Neuhaus die beste Verpflichtung die man machen kann. Wird aber nur Sinn machen, so man im Winter den einen oder anderen dazu holt.
      so langsam wird die Luft dann aber auch für Arabi dünn. Dafür das man mit dem klamen Geldbeutel unterwegs war in der Vergangenheit hat er wirklich gute Arbeit gemacht. Aber es ist jetzt das wiederholte Mal, dass nach einer Entlassung zu lesen ist, es hätte Differenzen mit dem Coach gegeben. Er wirkt schon so als rede er dem Trainer in Krisenzeiten dann doch mal gerne rein...


      Buffalo schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      Was mich am meisten schockiert hat wie ausgelaugt Jeff aussah.
      Ich weiß jetzt gar nicht ob es aktuell noch schlimmer aussah (wahrscheinlich), aber das fand ich schon immer. Insbesondere wenn man die Augen sehen konnte, die sehen immer aus wie Milchglas, das habe ich von daher als natürlich bei ihm gesehen.
      Das mit den Augen ist mir nicht aufgefallen. Ich fand er hatte immer eine positive aber bodenständige Grundhaltung (deswegen passte er auch perfekt nach OWL). In den letzten Wochen sah er sehr ratlos und fertig aus :madness

      cujo31 schrieb:

      Unser Ex-Trainer Uwe Neuhaus übernimmt bei Bielefeld das Traineramt und bringt auch seinen Co. Peter Nemeth mit. Neuhaus ist ein sympathischer Typ und meiner Meinung nach auch ein sehr respektabler Zweitligatrainer. Er hat bei uns und auch damals bei Union Berlin durchaus erfolgreich gearbeitet, und ist nicht nur ein Feuerwehrmann für den kurzfristigen Rettungsakt. Nemeth ist als Co-Trainer auch kein Blinder, war ja auch mal für kurze Zeit Chefcoach bei uns, und war bei der Mannschaft und den Fans sehr beliebt.
      Nochmal eine Nachfrage hierzu. War es nicht so, dass Neuhaus bei euch in einen Matchkampf im Vorstand geraten war und es Kritik an seiner Systemumstellung gab? Die auch von der Mannschaft nicht so richtig mitgegangen wurden? Letzteres ist auch was woran Sabine beim DSC gescheitert ist
      Fire E & E
    • Halte Neuhaus zum derzeitigen Zeitpunkt auch für eine gute Wahl ... ohne Herr Cujo jetzt vorgreifen zu wollen, geriet Neuhaus glaube ich zwischen die Mühlsteine der Vereinspolitik in Dresden, die, vorsichtig ausgedrückt, manchmal ja "etwas schwierig" sein kann. Zudem gabs da ja auch noch die Differenzen zwischen Born und Minge und die sportliche Stagnation trug dann auch ihr Scherflein dazu bei (wobei Walpurgis jetzt nicht unbedingt besser dasteht und auch in DD die Erwartungshaltung mitunter ja ganz gern mal an der Realität vorbeigeht).
    • Selten eine so verdient unverdiente Niederlage gesehen! Der Schiri mMn heute der Kasper in der Arminia Manege und nicht zu Unrecht heute als bester Armine ausgezeichnet! So eine einseitige Regelauslegung ist schon ungewöhnlich und dabei hatte er kaum was zu tun!
      Aber heute habe ich endlich wieder mein geliebtes Holstein gesehen!!!! Mir war schon Angst und Bange das die tatsächlich oben reinschnuppern können! Wie ein van den Bergh oder Dehm ihre Vorstösse so verkacken können ist mir unbegreiflich! Van den Bergh muss jedes Mal erst den Ball auf rechts legen um Flanken zu können und bei Dehm the same! Und unser Coach will das aus einem mir nicht begreiflich Grund nicht verstehen!
      Immer dann wenn man wirklich was ziehen könnte ist Holstein eben immer noch nur Holstein :heart: schön das es diese Störche Pisser noch gibt!
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • sportlichkiel schrieb:

      Selten eine so verdient unverdiente Niederlage gesehen! Der Schiri mMn heute der Kasper in der Arminia Manege und nicht zu Unrecht heute als bester Armine ausgezeichnet! So eine einseitige Regelauslegung ist schon ungewöhnlich und dabei hatte er kaum was zu tun!
      Ehrlich gesagt frage ich mich wirklich welches Spiel du gesehen haben willst. Kiel-Bielefeld kann es kaum gewesen sein.
      Ich lass mir ja noch einreden, dass mit Kieler Brille man zu der Ansicht kommen kann, dass der Schiri in der einen oder Szene sicher kein Heimschiri war. (Foulstatistik ist trotzdem übrigens gleich zwischen beiden Teams).
      Aber die Niederlage gestern beim Schriri festzumachen? Nachdem man beim 1:1 davon ausgehen kann das es da durchaus Refs gibt die da Hand pfeifen. Bielefeld war das gesamte Spiel über die klar bessere Mannschaft. Kiel hat sich vor allem gegen den Ball unfassbar schlecht angestellt (irre wie viel Platz der DSC da hatte) und ergo auch völlig verdient verloren (garantiert hatte der eine oder andere den HSV im Kopf und geadacht Arminia erledigen wir im vorbeigehe). Mit normaler Chancenverwertung lautet das Ergebnis gestern 2:4, 2:5 oder ähnliches.
      Fire E & E
    • Mile High 81 schrieb:

      sportlichkiel schrieb:

      Selten eine so verdient unverdiente Niederlage gesehen! Der Schiri mMn heute der Kasper in der Arminia Manege und nicht zu Unrecht heute als bester Armine ausgezeichnet! So eine einseitige Regelauslegung ist schon ungewöhnlich und dabei hatte er kaum was zu tun!
      Ehrlich gesagt frage ich mich wirklich welches Spiel du gesehen haben willst. Kiel-Bielefeld kann es kaum gewesen sein.Ich lass mir ja noch einreden, dass mit Kieler Brille man zu der Ansicht kommen kann, dass der Schiri in der einen oder Szene sicher kein Heimschiri war. (Foulstatistik ist trotzdem übrigens gleich zwischen beiden Teams).
      Aber die Niederlage gestern beim Schriri festzumachen? Nachdem man beim 1:1 davon ausgehen kann das es da durchaus Refs gibt die da Hand pfeifen. Bielefeld war das gesamte Spiel über die klar bessere Mannschaft. Kiel hat sich vor allem gegen den Ball unfassbar schlecht angestellt (irre wie viel Platz der DSC da hatte) und ergo auch völlig verdient verloren (garantiert hatte der eine oder andere den HSV im Kopf und geadacht Arminia erledigen wir im vorbeigehe). Mit normaler Chancenverwertung lautet das Ergebnis gestern 2:4, 2:5 oder ähnliches.
      Gestern wars der Schiri und vom Bier beseelt natürlich zu 100%. Direkt aus Stadion und dann schreiben war schon immer ne doofe Idee :thumbsup: .Natürlich waren wir selber Schuld :bier:
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Hätte mir einer vor der Saison genau das vorausgesagt hätte.......
      2 mal verdient gegen den großen HSV gewonnen und jedes mal verdient! Das ich das noch erleben durfte, danke!!!
      Vor allem hat man jetzt 30 Punkte und Klassenerhalt sollte geschafft werden. Warum nicht nach oben gucken? 7 bzw 6 Punkte zurück auf die direkten Aufstiegsplätze!
      Aber das brauch ich gar nicht! Wenn wir uns in Liga 2 etablieren langt das!
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Holstein hat das erste Angebot für den King abgelehnt! Hoffentlich bleibt man dabei!
      B.Girth wechselt auf Leihbasis zum VfL Osnabrück, ausgerechnet denen helfen wir........
      S.Lewerenz einigte sich auf eine Vertragsauflösung. Macht einen Verbleib von Schindler etwas wahrscheinlicher, uns gehen sonst die Aussen aus.
      Von Bayern München kommt der 18 jährige Franck Evina. Kann Offensiv alles spielen. Aber glaube nicht das er unter Walter schon jetzt spielt, tut sich schwer den ganz jungen Spielzeit zu geben.

      Warum ich das gut finde das man offenbar nicht Schindler abgibt? Weil wir selber ne kleine Chance auf den großen Wurf haben! Warum da einen Konkurrenten unnötig stärken? Ich will mit Kiel in Liga 1 und sehe keine Gründe warum das nicht zu schaffen ist! HSV und der FC natürlich Favorit Nr. 1!!! Aber es sind noch 16 Spiele!!!
      KIIIIIIIIEEEEEEEEL AHOI
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Er wird Veerman nicht ersetzen können.
      Aber besser mit Meier, als ohne ihn. Ich bin mal gespannt, was er noch leisten kann. Auf jeden Fall mal wieder eine Wohlfühl-/Welcomeback-Story, die auch die langsam aufkommende Euphorie weiter anfeuert.
      "What does it mean to be a 'Cane ? It's my life, man. It's my life." - Ed Reed