NFL-Talk Speed Liga 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NFL-Talk Speed Liga 2018

      Und natürlich auch im Jahr 2018 wieder am Start und da darf natürlich unser Standard-Einleitungssatz nicht fehlen:


      Potzblitz! Es ist wieder so weit: Die Liga für Schnellmerker und die, die die es werden wollen, geht in die inzwischen achte Runde


      Im Punkto Regeln wird wohl auch alles beim alten und für die Veteranen dieser Liga damit einfach bleiben.


      - Das Prinzip:
      Es ist eine Liga mit 10 Teams und Live-Draft mit 15 Sekunden Zeit für einen Pick. Die Spieler werden außerdem gebeten keine Preranks zu erstellen und den Queue nicht zu führen - letzteres lässt sich leider nicht ausstelllen und wird durch das Honor System gewährleistet. Sprich: Jeder verspricht es nicht zu machen, anders geht's leider nicht.


      Roster: QB, WR, WR, RB, RB, TE, W/R/T, K, DEF, DB, DL, LB, BN, BN, BN, BN, BN, BN, BN, BN, BN, BN, BN, BN


      Um dem Draft eine größere Bedeutung zukommen zu lassen, sind maximal 8 Moves während der Saison erlaubt: 5, wenn ein Spieler auf IR geht (muss in der Engine so gekennzeichnet sein!) und 3 normale (so genannte "Pflaumen-Moves"). Die Moves sind zu dokumentieren.


      Die Pflaumen"-Moves können als Erweiterung für IR genutzt werden, nicht aber umgekehrt. Heißt: Wenn ein sechster Spieler auf IR geht, ich aber noch Pflaumen-Moves habe, kann ich den IR-Spieler austauschen. Ich kann aber nicht auf Kosten eines IR-Platzes einen gesunden Spieler gegen einen gesunden Spieler tauschen.


      Was die Teilnehmer für 2018 angeht, hoffe ich, dass (fast) alle Verrückten von 2017 auch dieses Jahr wieder an den Start gehen.


      Bitte Rückmeldung bis 08.07.2018, 24 Uhr in diesem Thread. Neueinsteiger sind natürlich willkommen, falls etablierte Teilnehmer ausfallen/zurück ziehen oder sich nicht rechtzeitig zurückmelden (alles schon gehabt).



      Teilnehmer 2018:

      Madness
      Charger
      Buccaneer
      hawanna
      Sinus
      Mobley
      Bruder Frings
      Bilbo
      Conan Troutman
      Papa Koernaldo


      ---------------
      Warteliste

      Patsfanatic
      sportlichkiel


      Grün = Zusage für 2018, Rot = 2018 nicht mehr dabei, Lila = Neueinsteiger/Wiedereinsteiger

      Zur Info:
      Draftzeit für 240 Picks 2011: 27 Minuten
      Draftzeit für 240 Picks 2012: 25 Minuten
      Draftzeit für 240 Picks 2013: 20:55 Minuten
      Draftzeit für 240 Picks 2014: 24:00 Minuten
      Draftzeit für 240 Picks 2015: 28 Minuten
      Draftzeit für 240 Picks 2016: 27:48 Minuten
      Draftzeit für 240 Picks 2017: 23:30 Minuten
      Draftzeit für 240 Picks 2018: ??? Minuten
    • Bin natürlich dabei.

      Ich hatte aber letzte Saison einen Verbesserungsvorschlag für die Individualdefense gemacht. Da werden die Haupterfolge (Int. / Sacks / Fumbles) mMn viel zu schlecht bewertet. Positive Punkte machst du ja quasi nur durch TDs. Und die sind eher mehr Glück nach einem der oben genannten Erfolge.

      Ist das diskutabel?
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Ja klar und wir können die Punkte für die von Dir erwähnten Kategorien gerne alle hochsetzen wenn die anderen einverstanden sind. Das würde auch die IDP und das Interesse an denen etwas weiter aufwerten
    • Sieht ja recht gut aus. Nur noch zwei Nicht-Rückmelder und einen ev. Neueinsteiger. Also fehlt im Grunde nur noch eine Rückmeldung und die Liga ist voll und wird wieder an den Start gehen 8o Die monumentale Draftzeitmarke von unter 20 min ist ja immer noch nicht erreicht. Das geht aber wohl auch nur, wenn überhaupt, mit 12 realen Spielern. Die Auto-Engine braucht/nimmt ja immer die ewig langen 15 sec. pro Pick und dann klappt das natürlich nicht :madness
    • Der Bruder lebt noch :eek: :tongue2: Sehr schön. Und was ist denn mit der Charity-Liga bei Dir ?

      Und @ Patsfanatic:
      In so einer Liga bin ich u.a. auch. Diese extrem Abwechslung finde ich gerade spannend. Zum einen eben extrem fundierte, 3x hin und her gewälzte Picks und hier reine Intuition :rockon: Denn zu mehr ist hier kaum Zeit, da ja eine ganzen Draftrunde im Schnitt gerade mal 1-2 Minuten dauert, bis man wieder dran ist. Ähnlich schräg, wenn auch aus anderen Gründen, ist eigentlich nur die Auction-Liga-Draft.

      Das einzige worauf man aber hier trotzdem noch achten kann/muss ist, dass man alle Pos. möglichst doppelt versorgt/besetzt und dabei auch noch an verschiedene bye-weeks denken muss. Denn siehe kleingedrucktes: Man hat nur 3 Wechsel für eine ganze Saison frei. Die sollte/muss man extrem überlegt einsetzten. Dazu noch die fünf freien Wechsel wenn ein Spieler auf IR landet, aber das ist ja nochmal was anderes .

      Mir geht/ging e sin den letzten Jahren aber immer so, dass mir nach dieser Draft jede andere online Draft mit "normaler Zeit" extrem laaahm vorkam und ich aufpassen musste nicht zu nachlässig zu werden :sleeping:
    • Charger schrieb:

      Der Bruder lebt noch :eek: :tongue2: Sehr schön. Und was ist denn mit der Charity-Liga bei Dir ?
      Leben und lesen tue ich so ziemlich alles, allerdings habe ich letztes Jahr gemerkt wie sehr ich die talk-Ligen habe schleifen lassen. Spiele parallel in einer Fantasy-Liga mit MLB, NBA, NHL und NFL zusammen und das frisst schon recht viel Zeit. Zudem wird es bei mir durch Schichtarbeit auch mit jeder Liga mehr schwierig mit dem Draft. Ich weiß halt nicht genau, ob ich den anderen Mitspielern einen gefallen tue, wenn ich micht anmelde. Deswegen habe ich auch auf die Talk-Ligen verzichtet. Aber gerade Auction ist halt schon sehr spannend.
      Bruder Zebedäus
    • Du meinst Speed-Liga oder ? Sonst bist Du hier im falschen An-/Rückmelde-Thread ;)

      Ansonsten sehr weise Position. Dann sag aber lieber/bitte in den/unseren jeweiligen anderen Ligen "offiziell" ab, damit wir die Ligen entsprechend mit Nachrückern rechtzeitig planen können :xywave:
    • Charger schrieb:

      Ja klar und wir können die Punkte für die von Dir erwähnten Kategorien gerne alle hochsetzen wenn die anderen einverstanden sind. Das würde auch die IDP und das Interesse an denen etwas weiter aufwerten
      hat auch meine zustimmung. bei der gelegenheit würde ich auch gleich noch mal eine änderung von 15 yards pro punkt auf 10 yards pro punkt in der offense vorbringen, einfach weil es mit 1PPR ein bißchen zu einseitig zu lasten der "normalen" RBs geht.
    • Können wir auch gerne machen.

      Jeder Teilnehmer ist hier übrigens aufgerufen bzw. berechtigt seinen Senf zu den Vorschlägen zu geben bzw. ggf. eigene ev. Verbesserungen vorgeschlagen. Wenn das dann hier die Mehrheit, der die sich auch äußern erzielt, ändern wir das :madness

      Also bisher sind es zwei Ideen:

      - IDP Punkte für Int. / Sacks / Fumbles hochsetzen
      - Änderung der Punkte von für 15 Yrd einen Punkt auf für 10 Yards einen Punkt
    • Charger schrieb:

      Können wir auch gerne machen.

      Jeder Teilnehmer ist hier übrigens aufgerufen bzw. berechtigt seinen Senf zu den Vorschlägen zu geben bzw. ggf. eigene ev. Verbesserungen vorgeschlagen. Wenn das dann hier die Mehrheit, der die sich auch äußern erzielt, ändern wir das :madness

      Also bisher sind es zwei Ideen:

      - IDP Punkte für Int. / Sacks / Fumbles hochsetzen
      - Änderung der Punkte von für 15 Yrd einen Punkt auf für 10 Yards einen Punkt
      Danke für das Sammeln. Ich meinte das aber eigentlich gar nicht für die IDPs, sonder für die Team-Defenses. Aber auch die IDP waren bislang sehr "Tackle-lastig" :thumbup:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Charger schrieb:

      Können wir auch gerne machen.

      Jeder Teilnehmer ist hier übrigens aufgerufen bzw. berechtigt seinen Senf zu den Vorschlägen zu geben bzw. ggf. eigene ev. Verbesserungen vorgeschlagen. Wenn das dann hier die Mehrheit, der die sich auch äußern erzielt, ändern wir das :madness

      Also bisher sind es zwei Ideen:

      - IDP Punkte für Int. / Sacks / Fumbles hochsetzen
      - Änderung der Punkte von für 15 Yrd einen Punkt auf für 10 Yards einen Punkt
      Danke für das Sammeln. Ich meinte das aber eigentlich gar nicht für die IDPs, sonder für die Team-Defenses. Aber auch die IDP waren bislang sehr "Tackle-lastig" :thumbup:
      stimmt, tackles for loss oder turnover werden bisher bei der team defense gar nicht berücksichtigt. alles außer punkten pro spiel hat kaum einen einfluss auf die gesamtpunkte bzw. viel zu selten einen spürbaren. eigentlich könnte man das auch gleich auf punkte (und vielleicht yards) pro spiel und sonst gar nix beschränken weil das ja letztlich ausdruck der teamleistung ist und die individuellen plays (tackles, sacks, turnovers, defensive/special teams TDs etc.) den IDPs überlassen wenn man schon beides hat. so hätte man eine saubere, logische trennung und die hauptüberlegung beim draften der team defense wäre "welches team hat die beste defense" und nicht mehr "welche defense produziert am meisten big plays, die gewertet werden".
    • :paelzer: :krank:

      Ein zu großes "Regeländerungs-Fass" wollte ich eigentlich nicht öffnen. Ich könnte auch sagen, die Liga hat sich mit den Settings seit sieben Jahren ja durchaus gut bewährt und alle Starter wissen worauf sie sich einlassen. Die Team-Def. würde ich gerne so lassen, weil diverse Previews + Einschätzungen auf diesem Punkt-System basieren und man sie sonst nur schwer einschätzen kann bzw. noch mehr zeitraubende Recherche/Analyse betreiben muss.

      Was die IDP angeht können/sollten wir die Big-Plays gerne ein wenig, aber eben auch nicht zu viel hochsetzen. Auch hier geht es um Previews+Einschätzungen, da eben fast alle auf dem Standardsystem basieren.

      Gerade in dieser Liga, wo man ja keine Zeit auch nur für kurze Recherchen während der Draft hat, ist es nicht unwichtig, dass man sich wenigstens auf die "Standard-Einschätzungen" die man vorher überall lesen kann halbwegs verlassen kann und nicht ev. noch eine eigene komplexe Datei aufbauen muss, um nun zu wissen, wer denn nun in unserem speziellem Format jetzt gut ist.
    • Charger schrieb:

      :paelzer: :krank:

      Ein zu großes "Regeländerungs-Fass" wollte ich eigentlich nicht öffnen. Ich könnte auch sagen, die Liga hat sich mit den Settings seit sieben Jahren ja durchaus gut bewährt und alle Starter wissen worauf sie sich einlassen. Die Team-Def. würde ich gerne so lassen, weil diverse Previews + Einschätzungen auf diesem Punkt-System basieren und man sie sonst nur schwer einschätzen kann bzw. noch mehr zeitraubende Recherche/Analyse betreiben muss.

      Was die IDP angeht können/sollten wir die Big-Plays gerne ein wenig, aber eben auch nicht zu viel hochsetzen. Auch hier geht es um Previews+Einschätzungen, da eben fast alle auf dem Standardsystem basieren.

      Gerade in dieser Liga, wo man ja keine Zeit auch nur für kurze Recherchen während der Draft hat, ist es nicht unwichtig, dass man sich wenigstens auf die "Standard-Einschätzungen" die man vorher überall lesen kann halbwegs verlassen kann und nicht ev. noch eine eigene komplexe Datei aufbauen muss, um nun zu wissen, wer denn nun in unserem speziellem Format jetzt gut ist.
      war auch eher als laute überlegung gedacht, zu viel auf einmal ist nix da hast du recht. den zusammenhang mit den previews kannte ich gar nicht, da macht es natürlich erst recht sinn die team defense so zu lassen.
    • Bin natürlich auch wieder dabei. Hab den hier komplett übersehen, meine späte Rückmeldung hat somit nix mit dem „ Draft day Chaos“ von letzten Jahr zu tun.
      Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

      We are on to next Year.

      ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++